Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39
  1. #21
    DIY Profi Avatar von and1rea
    Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    896
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ach, sie sind doch so süß, die Kleinen!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	konstruktive_auseinandersetzung_208.jpg 
Hits:	613 
Größe:	402,9 KB 
ID:	50014  
    Das sind die Auserwählten, für die schöne Dinge nichts als Schönheit bedeuten. (Oskar Wilde)

    Schminkekofferlilli + Hami, le grand frère + Karikaturen + Bronzeguss

  2. #22
    DIY Newbie
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Zitat Zitat von Marduk4all
    a ja, 1/8s bis 1/6s kann man locker frei Hand fotografieren.

    das haste doch geschrieben, oder? da brauchste mich dann nicht so angehen...
    Nochmal für dich. Lies erstmal richtig bevor du postest. Da steht 1s und nicht 1/6s.
    da dus ja wolltest... der FLAMEWAR ist eroeffnet.

    also: bevor du auf die idee kommst deine mitmenschen in der art anzukacken, sollteste vllt mal vor deiner tuere kehren. in diesem thread ist nur einmal von sushi die rede von einer sekunde belichtungszeit. dass ist nen stilmittel und nennt sich uebertreibung, weil deine aussage, die ja auch oben im quote steht einfach mal nicht universell haltbar ist. wenn du das kannst, weil du mit dem ergebnis zufrieden bist gut, fuer alle anderen gelten dann halt andere regeln. ich hab einzig und allein kritisiert, dass du am anfang was von locker fotografieren erzaehlst und dann zugibts, dass du das bild verwackelt hast. das ist einfach mal ein wiederspruch, den solltest du eigentlich auch erkennen.

    solch platte"wer lesen kann ist klar im vorteil" dinger sollte man nur ablassen, wenn man auch begriffen hat was man da eigentlich kommentiert. der liebe gott hat den kopp nicht zum tragen der muetze erfunden!

  3. #23
    DIY Meister Avatar von Marduk4all
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    2.737
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ich habe mir deinen Kommentar nicht ganz durch gelesen, weil er unter jeder Kanone ist.

    Das es geht, habe ich nun oben zweimal bewiesen. Was willst du eigentlich? Antworte nicht, es interessiert mich eigentlich nicht was du denkst. Und dein Flame... was auch immer, zeigt nur auf welchem Niveau du rangierst.

    Tschüss.

    edit. Hab im edit nur die Rechtschreibfehler korrigiert :-).

  4. #24
    DIY Newbie
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    wie willst du denn bewerten koennen auf welchem niveau nen kommentar ist, den du nicht komplett liest? beschliesst du auch nach dem ersten takt ob nen musikstueck was taugt?

    von echtem niveau zeugt nur deine unfaehigkeit ne diskussion zu fuehren, ohne einfach jedem der ne andere meinung hat zu erklaeren dass er zu bloed ist und deshalb besser nicht posten sollte. und bevor du dass nicht kannst, komm mir nicht mit niveau!

    wenn du oben mal alles gelesen haettest, dann wuesstest du auch, wieso auf dem ruecken liegen nicht frei hand ist, und das zweite bild ist sicher fuer den zweck der presentation hier im forum noch ausreichend, aber bei den verschwommenen kanten, trotz "nur" 1/10 wuerde ich mich beim besten willen nicht mehr hinstellen und behaupten, dass es der beweiss waere, dass man bis 1/6 aus der hand anstaendige fotos machen kann. denn bei einnem facettenreicheren bild fuers familienalbum wuerdest du das resultierende ergebniss mit sicherheit nicht mehr akzeptieren!

    sein wir mal ganz ehrlich... sushis weg ist definitiv der sicherere um ein gutes foto zu schiessen, und nur darum geht es, und nicht darum, ob du mit irgendwelchen hilfsmitteln (rueckenlage) vllt auch mit mehr zeit noch forenfaehige bilder zu stande bekommst. es gibt menschen, fuer die fotos perfekt sein muessen und ich gehoer sicher dazu. ausserdem bin ich bekennender analogiker! (iso>200 kommt deshalb auch nicht in mein eos) ich hab einfach nicht den luxus ne ganze speicherkarte vollzuschiessen und dann das eine brauchbare bild zu suchen. fuer mich ist also sicherheit ein sehr wichtiger faktor

  5. #25
    Mäzen Avatar von satfun.1
    Registriert seit
    11.02.2006
    Beiträge
    829
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    edit:

    ich gebs auf red mal mit ner Kuh französisch

  6. #26
    DIY Newbie
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    mit welcher brennweite hast du das gemacht?

    bitte nicht falsch verstehen...

    das ist 1/30, also der zeitbereich, bei dem, da stimme ich sushi voll zu, langsam ein stativ in erwaegung zu ziehen ist. aber es ist noch weit von 1/6 entfernt!

    da das 2te anscheinend nur runterskaliert ist, weiss ich nicht ob es korrekt rueberkommt, aber wenn es wirklich so aussieht, ist es wie oben schonmal geschrieben gerade forumfaehig (obwohl das lesen des textes schon nimmer schoen ist), aber fuer familienalbum voellig unzureichend. und ich wiederhole es gern nochmal... ich bezweifel nicht, dass man auch bie ~1/8 mit kleinen tricks noch forenfaehige bilder zustande bekommt, auf denen man den gesamteindruck erkennt oder auch noch einen text lesen kann, aber es ist halt nicht mehr moeglich unter normalen bedingungen (meist brennweite>50mm) noch bilder zu machen, die man mit mehr als schnappschuss bewerten kann.

    und wenn hier jetzt alle anfangen was von moeglichkeiten zu posten, dann kommt sushi vllt noch auf die idee mal mit stativ nen highresbild zu machen, da koennen wir dann die pixel seines displays zaehlen, denn die cam hat die 10fache aufloesung (mpix) eines 1024er displays...

    aber darum gings halt nicht, sondern nur darum, dass bei 1/6 bis 1/8 locker bilder zu schiessen unpraktikabel ist, bzw. maximal zu schnappschuessen fuehrt.

  7. #27
    DIY Junior
    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    95
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Doppelpost, Forum braucht so unerträglich lang :(

  8. #28
    DIY Junior
    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    95
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Oh man, da bin ich fast zwei Jahre angemeldet. Poste wenig, lese mich lieber ein. Dann starte ich meinen ersten (!) Thread und das artet so aus. Tut denn sowas Not? Müsste ich fast and1rea recht geben, wenn ich nicht involviert wäre...

    So war lange nicht da nu muss ich mal gucken wie ich da am besten antworte.

    Zitat Zitat von M4All
    Und hier das original Bild. Es ist nur 1 MP groß, weil mehr MP keinen Sinn für das INet machen.

    Ich muss aber schon sagen, dass die Schärfe durch mein verwackeln und das runterskalieren ganz schön gelitten hat ;-). Na ja ist ja nur ein 250€ leichte Billigkamera.
    Das war ja aber leider nicht das was ich wollte ;) Mir ging es um die originale Datei aus der Kamera ;) Aber es reicht auch aus. Wenn man den Firefox und die Extension ImageZoom hat, dann ist es einfach, die Bilder mal auf 200-300% aufzublasen. Da erkennt man dann bei all deinen geposteten Bildern nette Artefakte rund um die Gitterstruktur deines Testbildes. So und nun raten wir mal wie die Zustande kommen. Na? Durch verwackeln. Das was ich da sehe ist sogar recht massiv ;). Die Aussage dass das durchs runterskalieren passiert ist schlicht weg falsch. Da kann man nichts anderes sagen. Wie Sidd schon schrieb werden die Bilder während einer Aufnahme vom Chip addiert/übereinandergelegt. Je länger ein Pixel also hell angeleuchtet wird, desto heller ist er auf dem Schlussbild. Hier wurde also mind. 1/4 der Zeit das Gitter verschoben abgelichtet. Schnell gerechnet: Angenommene 1/8 Belichtung bei deinem Foto * 1/4 Falschbelichtung, tada 1/30. Sowas, die Zahl kenn ich irgendwoher.
    Durch komprimieren und runterskalieren kann man das dann nur nichtmehr so wahrnehmen und das Bild wirkt scharf. Zum vergleich: Mach mal nen Foto bei 1s, versuche nicht zu verwackeln. Das Bild ist bescheiden. Skaliere es dann runter auf 640x480 oder sogar nur 320x240. Dann kann man das Bild an sich sogar fast gebrauchen...

    So nu machen wir das ganze nochmal mit meinem Bild und sehen diese Artefakte nicht. Warum wohl?


    Zitat Zitat von Guiness
    Die ersten Modelle, die wir hatten, waren sau schwer, lagen allerdings auch teilweise auf der Schulter, aber man konnte problemlos Zoomaufnahmen machen. Danach kamen die kleinen digitalen, die man nur noch mit der Hand halten konnte, und da ging es auch mit den Verwacklern los. Kurz darauf wurden wieder große klobige angeschafft. Meiner Meinung lag es nicht an der Stütze der Schulter (was man jetzt glauben könnte) sondern eher das die kleinen leichten Kameras kein Gegendruck auf die Hände ausüben konnten und deshalb mitwackelten. Das nach einigen Halten dann auch mal ein Muskelzittern einsetzt, das ist wohl wahr, aber ich kam mit den schwereren Modellen leichter klar.
    Hm, warum die auf der Schulter auflagen beantwortest du ja zum Teil selbst. Nämlich weil se sauschwer waren. Der andere Grund ist die Größe, die Viecher kann man nich vor der Brust dauernd umhertragen.
    Das geringe Verwackeln ist da aber doch eindeutig ein Grund der Schulterauflage. Gehen wir dazu mal einen Schritt in die Technische Mechanik, auch wenn ich die VL so ziemlich gehasst habe. Eine Kamera in der Hand, angewinkelter Ellenbogen, kein abstützen, kann sich in alle drei Richtungen bewegen/neigen (Vor/Zurück, Links/Rechts, Hoch/Runter, dazu kommt eigentlich noch 3 Richtungen bei Rotation, aber das vernachlässige ich hier mal). Durch Ermüdungserscheinungen und Bewegung sollte jeder zustimmen, ist die Hoch/Runter der Hauptverwackler. Die Kamera wird mit der Auflage auf der Schulter aber nicht nur diese Richtung genommen. Meist ist die Schulterablage auch so geformt, dass sie recht Fest auf der Schulter aufliegt. Sie kann sich nun nurnoch leicht hoch und runter neigen (Wo wir dann bei der Rotation wären. Von den 6 Freiheitsgraden bleiben also 2 über. Der Gegendruck spielt da kaum noch ne Rolle...

    Wenn man sich nun hinlegt fallen ebenso die 3 rotationen und die 1 translation weg. Also wie bei einer Auflagerhaltung bei der Schulter ;)

    Edit: Dem aufmerksamen Leserneben ist nun klar, warum die leichteren leichter Wackeln - leichter = kleiner = kein Kontakt zur Schulter = Zuviel Beweglichkeit. Trägheit durch träge Massen spielt hier keine große Rolle. Denn so träge kann ne Kamera nicht sein, dass die 1s Freihandfotografieren still in der Hand liegt. Dann müsste die, wenn ich die loslasse, ja auch noch 1sek in der Luft schweben ;)

    Zitat Zitat von M4All
    Das es geht, habe ich nun oben zweimal bewiesen. Was willst du eigentlich? Antworte nicht, es interessiert mich eigentlich nicht was du denkst. Und dein Flame... was auch immer, zeigt nur auf welchem Niveau du rangierst.
    Leider hast du wie ich oben schon geschrieben habe nicht bewiesen dass es geht. Du hast vielmehr (wissentlich oder unwissentlich) ein schlechtes Foro durch komprimierung und skalierung optisch aufgewertet und langsam finde ich es dreist wie du argumentierst. Wenn es DIR reicht, dann heißt es nicht dass es geht! Ich habe unten nochmal ein Bild mit Auschnitten aus meinem und deinen beiden Bildern gepostet. Da sieht man - hoffentlich auch du - deutlich, dass das Bild nicht nur leicht verwackelt ist. Und bevor du auf falsche Ideen kommst, das linke Stück ist von mir ;) Und ich finde es wirklich unterirdisch, wie du hier sogar in deinem Tutorial (das ich auch erst jetzt entdeckt hab) 1/4s als absolut möglich propagierst und dann hier so ein Ergebnis vorzeigst. Das ist echt traurig mit welcher Halbahnung Leute hier einen runtermachen, die sich Gedanken gemacht haben.

    @Satfun: Die Bilder sehen gut aus. 1/30s ist freihand sicherlich möglich, wie gesagt 1/25s schafft man vermutlich auch noch. Danach ist meist viel Müll bei... Bei dir seh ich zumindest keine Artefakte die auf Verwackeln schließen lassen. Die kommen bei dir eher durch starke Komprimierung...

    Damit ist das Abenteuer DIY-Community für mich dann auch wieder erledigt. Man schreibt hier was und wird zerrissen, obwohl der Kritiker mehrfach seine Ahnungsfreiheit beweist. Tut mir leid aber das ist echt unverständlich sowas :(
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	artefakte_240.jpg 
Hits:	315 
Größe:	65,2 KB 
ID:	50019  

  9. #29

    @Sushibb, wenn Du mich zitierst, dann solltest Du das bitte auch markieren, weil es nicht M4all's Aussage war. Ich habe mit den Kameras gearbeitet und nicht theoretisiert. Mein Eindruck war, das die leichten Kameras leichter mitzittern können. Du brauchst es wirklich nicht zu glauben, aber zitiere hier die Leute richtig, sonst kommt alles durcheinander.

    Gruss Guinness

    Edit: Übrigens Kompremieren wir die Bilder um sie Punkt A: gleich sehen zu können und Punk B: den Traffic nicht zu stark zu beanspruchen, weil das Forum ist privat finanziert und das respektieren wir.

  10. #30
    DIY Newbie
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    naja wenn man den ganzen thread liest und sich nicht mit grobem ueberfliegen zufrieden gibt um sich daraus ne felsenfeste meinung zu bilden, dann geht da nix schief.

    sushi hats vllt nicht markiert, aber er hat auch nicht behauptet, dass es m4all war, der auch nie markiert woher seine zitate kommen. das ging wohl eher an eure gesamtfraktion. und er hat deiner erfahrung auch nicht wiedersprochen, sondern sie nur einfach deutlich sinvoller begruendet...

    just my 2 cents

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisfrage: Sharp QA 1800 ?
    Von _Clown_ im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 16:07
  2. SHARP QA-1800 ohne Bild
    Von nylon1000 im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2004, 19:02
  3. Sharp QA-1800 - brauche Netzteil
    Von Hindena im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.11.2003, 12:47
  4. Sharp QA-1800: 1,5-2 cm-Rand normal?
    Von Tobias Claren im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 12:26
  5. Sharp QA 1800 reinigen
    Von Sknobli im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 12:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •