Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    DIY Profi
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Netzwerkaufbau...

    Hallo Leute... ich wollt euch mal um Hilfe und Tipps bitten... also erst mal poste ich, wie ich hier zur zeit das netzwerk aufgebaut hab...
    (es geht über zwei häuser, das I soll die Verbindung darstellen.....)


    Haus 1:
    --------------------------------
    Internetgedöns...
    I
    I
    DL-714P
    ---------------------------------------------------------
    I I I I
    I I I DELL Netzwerkdrucker
    I I I
    I I Netzwerkfestplatt (Ximeta NetDisk)
    I I
    I 100MB Switch
    I ------------------------------------------------
    I I I
    I PC1 PC2
    I
    I (wireless zu Haus 2)
    I
    I
    DWL-2000AP+
    I
    I
    DGS-1005D (1000MB Switch)
    -------------------------------------------
    I I
    PC3 PC4


    So und ich möchte gern dass alle PCs aufs Internet zugreifen können, alle PCs drucken können (über den dell) und dass alle auf die festplatte zugreifen können.... habe ich soweit auch hinbekommen.. nur leider muss ich im haus2 immer bevor ich den pc einschalte den stecker vom dwl 2000 rausziehen und wieder reinstecken sonst bekomme ich keine netzwerkverbindung zur 714p... weiß jemand wie ich das ändern kann?? wenn ihr irgendwelche einstellungen wissen wollt dann fragt bitte..... und helft mir ;) also die 714p iss auf dhcp gestellt und verteilt die ips... aber wenn ich mein pc neu starte und nicht vorher den stecker von dem funkteil hier in haus 2 gezogen habe, kriege ich keine verbindung.... wenn ichs mach dann hab ich kein problem....

    aso und nochwas... hab ja jetzt pc3 und pc4 am gigabyte switch.. kann ich daten auch über den austauschen und gleichzeitig die internetverbindung haben?? ... also von der 714p eine ip zugewiesen bekommen, aber trotzdem über den switch von pc3 zu pc4 versenden ??? sehe die pcs im netzwerk nämlich nur wenn ich die ip manuell konfiguriere... :(


    kann mir irgendjemand helfen??

  2. #2
    DIY Profi
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    ohhhh... die leerzeichen werden nicht mitgepostet... aber ich denk man kanns trotzdem erkennen

  3. #3
    Administrator Avatar von m4rkus
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    2.085
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo JonnY,
    wäre besser gewesen, wenn du ein Paint-Bild gemalt hättest, dann könnte man das besser verstehen.

    erstmal zu deiner zweiten frage:
    Windows hat leider immer son paar problemchen mit der netzwerkumgebung, so dass das gegenseitige "sehen" und "nichtsehen" kein indiz dafür ist, dass du daten austauschen kannst.

    Überprüfen kannst du folgendes:
    Geh auf STart->Ausführen und tippe ein "Ping [IP des Rechners]". Wenn er erfolgreich ist, kannst du auch versuchen "ping www.google.de" auszuführen. Damit kannst du leicht überprüfen ob dein Netzwerk funktioniert.

    Ansonsten kannst du bei "nicht-sehen" der rechner mit Start->Ausführen "\\[IP des Rechners] auf den entsprechenden Rechner zugreifen.

    Mit der WLan-Geschichte ist halt die Frage, wie du es konfiguriert hast. Deinen AP in Haus 2 musst du auf "Bridging-Mode" stellen, damit alle Anfragen an den Router in Haus 1 weitergeleitet werden. Wenn du häufig verbindungsausfälle hast (zwischen den beiden haus-verbindungspunkten), dann kann es sein, dass der Accesspoint auf einen anderen Kanal (Channel) gestellt werden muss (ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich).

    Versuch erstmal und meld dich hier wieder.

    mfg
    Markus
    ..,- fertig ist das Mondgesicht

  4. #4
    DIY Profi
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hi danke erstmal für die antwort... mit der ausführen-aktion werde ich gleich probieren... thx..

    hab mal fix ein bild gemalt.. vielleicht jetzt verständlicher...

    ja... ehm hab den dl2000ap+ als "wireless client" am laufen... da muss man halt die mac adresse vom remote gerät eingeben... funktioniert ja auch.. aber halt nur einmal pro start des geräts (aber für beide pcs)

    also wenn ich den steck ziehe und wieder reinstecke, können beide pcs, jeweils einmal ins internet.. (also bekommen eine ip von 714 zugewiesen) danach muss ich aber wieder den stecker ziehen (weil ich ka vielleicht "eingeloggt" bin irgendwie)

    dann wireless einstellungen bei dl-2000
    SSID
    default
    Encryption Function
    WEP : 64 bits
    Channel
    6

    und bei 714p+

    MAC Address 00-0D-88-06-BE-60
    ESSID default
    Security 64-bit WEP Enabled
    Channel 6
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	netzwerkk_149.jpg 
Hits:	131 
Größe:	24,4 KB 
ID:	47238  

  5. #5
    DIY Profi
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    dieses ausführen mit ping und der ip geht nicht... also mit googel geht es aber nicht mit der ip

  6. #6
    DIY Profi Avatar von Flo1K
    Registriert seit
    22.12.2003
    Beiträge
    929
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    ist bestimmt ein subnetzproblem.
    schau mal nach ob der dwl 2000ap+ nen dhcp integriert hat und schalte ihn ggf. aus, damit di ips nur vom DL-714p+ verteilt werden.

  7. #7

    Könnte natürlichauch um einiges leichter sein:

    Versuch erstmal die firewall von dem rechner auszuschalten den du versuchst anzupingen, sonst kommen keine Daten zurück. Oder gib die Ip mit der firewall frei ... Wenn du das nicht schon gemacht hast ... manchmal vergisst man ja so kleinigkeiten in der Eile.

  8. #8

    du solltest erstmal wissen, welche ips und welches subnetz du überhaupt vergeben hast, falls noch nicht geschehen..

    start=>ausführen=>cmd=>ipconfig /all

    dort findest du einen punkt mit deiner ip und deinem subnetz..

  9. #9
    DIY Junior
    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    38
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Also das wichtigste ist wirklich erstmal das du den dl2000ap auf bridging stellst.....er funktioniert dann wie ein virtuelles kabel das eine direkte verbindung zwischen dem 714p und dem switch in haus 2 herstellt....

    Mach dir einen "plan" mit den IP's der ganzen Rechner und der des Routers (alle gleiche subnetmaske 255.255.255.0) und leg die IPs der Rechner dann per hand fest....z.B.
    Router: 192.168.0.100 Sub: 255.255.255.0 ( /24)

    PC1 : 192.168.0.1 " Gateway &DNS: 192.168.0.100

    PC2 : 192.168.0.2 " Gateway &DNS: 192.168.0.100

    usw....

    Der Router (dessen ip) ist bei allen Rechnern die Inet Zugang brauchen als Gateway und DNS Server einzutragen.


    oder wenn dir die IP's egal sind stell alle rechner auf dhcp/automatisch und lass den 714 die IP's verteilen.....normalerweise bekommen die rechner trotz dhcp immer die gleiche ip zugewiesen (der router merkt sich das anhand der mac adresse)

    Ach ja --- XP die Firewall kannste bei allen Rechnern aus machen solange du beim Router nicht eine DMZ (alle ports auf einen rechner umlenken statt das sie am router ankommen-sehr gefährlich) auf einen bestimmten Rechner lenkst.

    Wenn du alles am Laufen hast solltest du mal nachsehen ob der Wlanrouter Mac-Adressen-Filtern unterstützt (tut er sicher)...trag dort alle zugriffsberechtigten WLAN-MacAdressen ein.

  10. #10
    DIY Profi
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    ah danke für die tipps.. ich werds moin probieren.. thx...

    aso und ehm die ips werden alle von der 714 zugewiesen ... dhcp iss bei dem 2000ap ausgeschaltet.. aber das mit dem bridging werd ich moin mal als erste probieren ... thx

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •