Seite 1 von 13 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 129
  1. #1
    Mäzen
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    1.997
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Gipsgoliath mit polierter Alufolie,war nichts.

    Hallo
    Habe einen Gipsgoli mit polierter Folie hergestellt und diesen dann mit normaler Folie ausgerollt und beide ausgemessen.
    Einzelne Streifen aus 0,1mm dicker Alufolie( die läßt sich polieren weil dicker als normale Folie).Streifen in Gipsgoli eingerollt,am Rand umgeschlagen.Dann mit leicht klebender Folie innen verbunden und herausgenommen.Gips mit Silikon ca.1mm dick eingerieben,das Foliengebilde eingesetzt,mit Kugel festgedrückt.
    Nach dem aushärten mit Metallpolitur poliert.
    Meßaufbau wie beim Alugoli,Meßzeitpunkt:Unmittelbar wenn der Mittenwert im Ansi Bild den höchsten Wert erreicht hat um den TFT Temperatureinfluß zu minimieren.
    Alle Abstände bleiben gleich Brenner bei 37,5mm,Kondensor 6mm.
    Dann normale Alufolie sorgfältig eingerollt und die Messung unter gleichen Bedingungen wiederholt.

    Ergebniss:Die polierte Folie bringt tendenziell mehr Licht aber es lohnt sich leider nicht.Bei 2 Messungen waren es einmal 6% und dann 2%.
    Nur der Vollalugoli hat deutlich mehr gebracht,er ist halt auch viel genauer was die Form und die Politur betrifft.

    Die Werte sind eher schon Meßungenauigkeiten als richtige Ergebnisse.
    Schade,hatte mir deutlich mehr erhofft.
    Emils Methode die Folie glattzurollen ist immer noch die beste.

    Gruß Lumiluxer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	normale_folie_eingerollt.jpg 
Hits:	1198 
Größe:	404,7 KB 
ID:	44622   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bau_gipsgoli_kombi_1.jpg 
Hits:	3910 
Größe:	437,4 KB 
ID:	44623   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	golivergleich_alustreifen.jpg 
Hits:	1243 
Größe:	405,3 KB 
ID:	44624  


  2. #2
    DIY Junior
    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    224
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Tja, war ein netter versuch, jetzt wissen wir dass es so nicht klappt, also ein echt dickes danke, dass du das mal so probiert hast, ich denke ich werde mir dann doch einen emilchen Gibsgoli bauen, es sei denn von meinem Dreherbekannten höre ich noch was possitives, dann werde ich mir auch so einen lumiluxerischen vollallugoli drehen lassen.

    Kannst du mir noch mal sagen, welche (alu)legierung da am besten geeignet ist, bei dir war es glaue ich bohr und fräß qualität, welche nicht die beste legierung für den reflektorbau war, und welches poliermittel hast du verwendet, ich hab hier noch diamantpoliermittel rumfliegen, ualt, sollte aber doch auch gehen?


    gruß

    future work

  3. #3
    Mäzen
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    1.997
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo
    @future work
    Am allerbesten wäre Reinaluminium aber es läßt sich schlecht zerspanen.
    Mein Dreherbekannter hat mir bei dem Wunsch nach AL 99 den Vogel gezeigt.
    Ein guter Kompromiss ist AlMg 3 zerspant einigermaßen gut und ist korrosionsbeständig genug und lässt sich sehr gut polieren.
    Es gibt unzählige Poliermittel,hab meinen nach dem vorschleifen mit diversen Körnungen Schleifleinen in Stufen mit Diamant 800,dann( mit Hand mit 1000er Naßschleifpapier) ,dann mit SiC Polierwachs(Bezeichnung leider ungekannt)und zum Schluß mit Polierwachs für Plexiglas(Bezeichnung leider auch unbekannt) poliert.
    Dann mit einer neuen Polierscheibe abgeklärt fertig.
    Für AlMg3 wird es wohl wieder anders sein.
    Hab die Poliererei auf der Drehbank gemacht,das geht aber nur wenn keine Aussparungen für die HQI eingefräst sind.Die dürfen erst ganz zum Schluß gemacht werden!!!

    Gruß Lumiluxer

  4. #4
    Mäzen Avatar von Z
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    1.554
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    würde ein 12 oder gar 14 cm goli was bringen, wenn der kondensor entsprechend groß ist? Ich hab mal gelesen, daß der goli nicht über 10 cm sein sollte? Ich plane als 1 fresnel 550mm für 15"

    Z

  5. #5
    DIY Newbie
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    29
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo lumiluxer,

    Wie lange hast du eigentlich für deinen Voll-Alu-Goli gebraucht? Könnte man diesen bei dir auch kaufen? Wenn ja, was soll er den kosten?

    Könntest du evtl. einpaar mehr Bilder noch von deinem Goli machen? So von allen Seiten mal :) Ich finde das Ding einfach nur chic!

  6. #6
    Mäzen
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    1.997
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo
    @z:Größer bringt glaub ich nichts sonst verschiebt sich der Brennpunkt nach vorne und zuviel Licht geht dann seitlich am ebenfalls weiter vorne sitzenden Kondensor vorbei.Der Kondensor brauch für 550er ne größere Brechkraft damit der Lichtkegel enger wird,d.h.er muß stärker gewölbt sein,das wird man mit verschiedenen Kondensoren ausprobieren müssen.
    @Brain-Patter Hab ihn nur selbst poliert,schätze 6 Std.Ein Bekannter hat ihn mit CNC gedreht.Was das kostet weiß ich nicht.Fotos kommen noch.

    Gruß Lumiluxer

    edit:@z Die HQI kann man bei ner 550er auch noch etwas tiefer in den Reflektor setzen,das bringt auch nochmal einen engeren Lichtkegel.

    @Brain Patter:Man kann den Alugoli in Serie machen aber ich betrachte ihn nur als Übergangslösung.Ca.80.-Euro bei 50 St.schätze ich,dafür hat man nur 15% mehr Licht.Die bessere Lösung ist ein Paraboloid,dann fallen Kondensor und 1.Fresnel weg,also Kostenersparniss.Mindestens 30 % mehr Licht schätze ich,vielleicht geht es dann sogar mit 150 Watt.Also wieder Kostenersparniss.
    Die Fotos stelle ich in den Vollaluminium Thread.

  7. #7
    DIY Profi Avatar von druxx
    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    679
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Bringt die polierte oberfläche mehr oder weniger als der normale Gipsgoli?

    LG

  8. #8
    Mäzen
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    1.997
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo
    @druxx Die ganz gut polierte Folie im Gips bringt so gut wie nichts,der hervorragend polierte Alugoli bringt 15 % mehr Licht,eher mehr.Genaue und reproduzierbare Werte hab ich nicht.Die Messungen sind schwierig weil mein TFT bei 4 Grad Temperaturerhöhung schon 10 % vom Ansi Wert verliert.Man muß die Meßbedingungen auch genau festlegen,um vergleichbare Ergebnisse zu bekommen(Meßzeitpunkt,Dauer der Messung,Ausrichtung des Luxmetersensors).Trotzdem gibt es keine wirklich genau reproduzierbaren Ergebnisse.
    Die Politur hat auch einen sehr großen Einfluß auf das Ergebniss,vielleicht wär die polierte Folie doch besser im Ergebniss aber sie ist einfach zu dünn man kann nicht viel wegpolieren sonst zerreißt sie.
    Wegen diesen Schwierigkeiten kann man bei Meßunterschieden unter 10% nicht mit Sicherheit sagen wieviel was bringt.
    Aber eine hervorragende TFT Kühlung bringt vielleicht mehr als die ganze Poliererei einzeln für sich betrachtet.
    Gruß Lumiluxer

  9. #9
    DIY Meister
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    2.326
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Eigentlich müsste der Reflektionsgrad einer 99% reinen Alufolie höher sein .Die Folie wird gewalzt und hat eine dichtere Oberfläche.
    Das Vollalu ist eine Legierung und die mechaniscshe Politur erreicht nicht die Güte der Folienwalzverfahren.Für poliertes Alu hab ich Werte von 83-87% gefunden.
    Hier ist eine Quelle von der Th Darmstadt.Da wird 90% Reflektionsgrad für Alufolie angegeben
    http://www.architektur.tu-darmstadt...._Projects.fb15
    Die Folie muss auf absolut glatte Kugeln aufrotiert werden,dann bleibt die Oberfläche glatt.Glaskugeln oder polierte Stahlkugeln kommen in Frage.
    Eine mechanische Nachpolitur mit Polierpasten ist dann unnütz,die Oberfläche wird eher schlechter.

  10. #10
    Mäzen
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    1.997
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    [quote="Emil"]Das Vollalu ist eine Legierung und die mechaniscshe Politur erreicht nicht die Güte der Folienwalzverfahren.

    Die Politur bringt trotz des schlechteren Alus mehr Licht wegen der gerichteten Reflexion.
    Die Folie reflektiert streuend auch wenn sie glatt gewalzt ist,das streuen bringt Verluste.
    Die Kaufreflektoren sind auch spiegelnd haben also gerichtete Reflexion.
    Mein Versuch bringt nichts weil die Kugelform und vor allem die Politur nicht gut genug gemacht sind.

    Von einer Politur der normalen dünnen Folie kann ich aber auch nur abraten.

    Gruß Lumiluxer

Seite 1 von 13 123411 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auto Xenonscheinwerfer aufbereiten - Alufolie brennbar?
    Von Roterteufel81 im Forum Fragen - Probleme - Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 16:09
  2. Streulicht Abdeckung innen mit Alufolie?
    Von Elkaweh im Forum Newbie Fragen zur Lichtquelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 18:33
  3. Auskleiden des golis: geknitterte vs glatte alufolie!
    Von novapa im Forum Optik-Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 19:31
  4. da fällt mir nichts mehr zu ein ....
    Von Mowglie im Forum Egal was :-)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 03:36
  5. Alufolie?
    Von Stopsel_15 im Forum Gehäuse
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.2003, 21:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •