Seite 2 von 30 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 298
  1. #11
    Administrator Avatar von BAUER
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.973
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Airhockey ist total funig. Ich hoffe dein Projekt wird was.
    Kauf Dir doch einfach mal so nen Puck und teste damit aus welche Fläche ein 120er Lüfter mit ausreichend Wind versorgen kann.
    Löcherproblem: Setz die Spielfläche doch aus mehreren einzelnen Platten zusammen. Dann kannst Du die zum Bohren stapeln und immer gleich 3 Löcher auf einmal bohren. Kannst ja nen Laminat-Boden als Spielfläche benutzen. Der ist schön glatt und die Übergänge zwischen den Platten sind auch sehr eben; außerdem ist der denke ich recht robust und es wird bestimmt auch cool aussehen.
    Auf jeden Fall muss die Spielfläche robust sein, da man ja mit dem Schläger (wie nennt man das Teil eigendlich ?) ziemlich rüde rein drischt.

    Gruß,
    Bauer

  2. #12
    DIY Junior
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    229
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @Crazydoc: Das Problem wird sein wo man nur eine solche Platte gekauft kriegt und was die kostet.

    @Marius.f: Bei einem Kaufpreis von 3000€ für einen richtigen Tisch, Finde ich auch 5Stunden bohren nicht zu lang, wenn ich mir überlege wie lange ich und auch andere hier an den Linsen abständen proiert haben...
    Beim Beamer läßt sich nur die ca. Hälfte des Kaufpreises sparen, beim AirHockeytisch gehen ich von 90% aus.

    @MaRy: 40cm² ist ein Loch mit 3,5cm Durchmesser, und da der Puck nur 43 Gramm wiegt dürfte doch soger nur ein lüfter reichen um ihn schweben zulassen. So ein 120er mach ne Menge Druck.
    So stark sehen mir die Gebläse auf der Zubehör seite gar nicht aus.
    Kann man das nicht irgendwie berechnen?
    Die Luftmenge ist doch immer angegeben von den Lüftern.

    @schlendrian: Ich habe mal 2 Bilder angehängt bei denen die Löcher gut zu sehen sind. Es sind sogar Turniertische.
    off Topic:
    Das mit dem Beamer wird noch ein bischen dauern, da ich erst mitte März wieder in die andere Wohnung komme. Leider!

    @BAUER:Das werde ich wohl machen müssen. Kennt jemand von euch einen Kneiper oder Spielhöllen besitzer der mir einen Verkaufen könnte? 83mm Durchmesser
    Das mit dem Laminat ist eine gute Idde, aber das arbeitet doch so.

    Was halte ihr von einer einfachen Möbelspahnplatte, die gibt es auch mit einer ganz glatten Beschichtung und relativ fest ist die auch.
    Leider nur weiß denke ich. (sieht aber dann aus, wie Eis ;-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	airhockey-goofoffs2.jpg 
Hits:	1010 
Größe:	121,2 KB 
ID:	41615   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	airhockey5.jpg 
Hits:	1010 
Größe:	39,5 KB 
ID:	41616  
    150W CDM-T und 6,4\" Sharp auf griechisch:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...pic.php?t=8266

    ...und mein aller erster Beamer?!:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...opic.php?t=133

    ο ελληνασ

  3. #13
    DIY Junior
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    229
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ich wollte mir hier eben 2 Pucks bestellen:
    http://www.mechnich-online.de/wareng...airhockey.html
    Da hat mir der Herr am Telefon gesagt , sie hätten einen Mindestbestellwert von 20€.
    Jetzt suche ich jemanden der in D-67065 Ludwigshafen / Rhein oder in der Nähe wohnt. Wer wäre denn bitte so nett und würde mir da 2 Stück abhohlen und sie mir zuschicken.
    Nochmal die Wegbeschreibung:
    http://www.mechnich-online.de/kontakt.html

    Ich benötige 2 Pucks mit 83mm Durchmesser.
    Bitte melde dich!
    Danke

    ... ich habe noch ein Lüfter-Link gefunden:
    http://www.airhockeydirect.com/ahockeyparts.html
    150W CDM-T und 6,4\" Sharp auf griechisch:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...pic.php?t=8266

    ...und mein aller erster Beamer?!:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...opic.php?t=133

    ο ελληνασ

  4. #14

    Bau mit runden Kanten, keine Ecken... dein Gemächt wird es dir danken... ich hab es oft genug gespielt und oft genug gespürt.

    Für die Puks kannst du auch in eine Spielhölle gehen und dort mitliefern lassen... da brauchts du nicht zum Hersteller

  5. #15
    Administrator Avatar von polarie
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Schenefeld & Hasloh
    Beiträge
    5.393
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    So mich hier auch mal melden ....

    das mit den lüftern aus dem pc bereich, also die 120er , ist so ne sache... nur wenn man da welche nimmt die wirklich druck haben macht das sin.. die sind aber auch schon wieder in der 8-10 watt klasse.... (server-NT-lüfter) ...und kosten nicht wenig....

    TIPP: nimm mal den staubsauger der heimischen 4 wände, nimm den staubsauger beutel raus.... und schalte dann mal an..... so ding macht richtig druck.... und die kann man auch super kapseln gegen lärm.... und das wird in jedem fall billiger als 20-60 Lüfter....
    und wenn du siehst was die an leistung an den düsen haben...(manche hersteller mache da ja solche angaben) ... sollte der selben leistung am ausgang nichts entgegensprechen.... nimmst du einen 1200 Watter .... ok... das ganze wird ein stromfresser...aber du wirst ja nicht jeden Tag 3 stunden spielen.... so das dein stromzähler als ventilator benutzt werden kann... :-)

    greez Polarie

  6. #16
    DIY Junior Avatar von der stens
    Registriert seit
    25.05.2004
    Beiträge
    471
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Um druck zu erzeugen braucht man Lüfter mit kleinem Durchmesser und hohen Umdrehungszahlen. Die maximale Föredermenge sagt da nichts aus. Bei der Arbeit hatten wir ein ähnliches Problem, da wurden 5cm Lüfter verwendet von denen jeweils 2 hintereinander montiert wurden.
    Die Dinger sind aber so teuer dass das mit den Staubsaugern da wirklich die beste Lösung ist.

  7. #17
    DIY Junior
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    229
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @Metallhuhn: Das mit der Spielhölle werde ich mal in Angriff nehmen.
    Bei den Rundungen meinte ich eher das Spielfeld, aber wenn ich das alles so sehe haben Profitische ein eckiges Spielfeld.
    Die Außenecken könnte man natürlich nach Geschmack (oder Gefühl ;-) ) runden.

    Mit dem Staubsauger ist eine Möglichkeit, die Profi-Tische haben ja auch nur 1 oder 2 Gebläse.
    Wie soll man da aber für eine gleichmäßige Luft(Druck)verteilung sorgen?


    Bei einem Lochabstand von 2cm und Puckdurchmesser von 83mm liegen immer 12 Löcher unter dem Puck.
    Bei einem Puchgewicht von (gefunden in Netz) 43Gramm, muss ein Loch also 3,58 Gramm "tragen"

    Aber wie weiter berrechnen? :banging:
    150W CDM-T und 6,4\" Sharp auf griechisch:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...pic.php?t=8266

    ...und mein aller erster Beamer?!:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...opic.php?t=133

    ο ελληνασ

  8. #18
    Administrator Avatar von BAUER
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.973
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Wie man das genau berechnet weiß ich leider auch nicht. Es ist auf jeden Fall wichtig, das die Spielfläche ganz glatt und eben ist. Der Puck schwebt nämlich nach dem selben Prinzip wie ein Luftkissenboot. Das erzeugt ja auch nicht so viel Auftriebs-Schub wie es selber wiegt - sonst würde es ja wie ein Hubschrauber abheben. Es reicht dass der kleine Holraum unter dem Puck mit Luft gefüllt wird; die Luft die dann noch zusätzlich durch die Löcher in der Spielfläche unter den Puck geblasen wird entweicht dann unter den Puck-Rändern. Dadurch entsteht ein dünnes Luftpolster zwischen Puck und Spielfläche und der Puck schwebt - genau wie beim Luftkissenboot. Desshalb müssen die Flächen möglichst glatt sein. Wenn der Puck auf einer Rille liegen bleibt kann die ganze Luft unter dem Puck über diese Rille entweichen -> es kann sich kein gleichmäßiges Luftpolster ausbilden und der Puck bleibt liegen.
    Wichtig ist auch, dass der Luftstrom an allen Löchern gleich groß ist. Wenn Du den Luftstrom über genügend Zwischen-Kammern zu den Löchern leitest kann man eine gleichmäßige Luftverteilung gut gewährleisten.
    Die Staubsaugeridee ist glaub ich ganz gut. Nimm am besten einen bei dem man die Saugleistung (oder besser gesagt die Blasleistung) stufenlos verstellen kann. Denn ein zu starker Luftstrom könnte auch wieder zu Problemen führen.
    Wichtig ist, denke ich auch der Löcherdurchmesser und der Abstand der Löcher. Diese Maße würde ich einfach von nem Original-Spieltisch übernehmen.


    Gruß,
    Bauer

  9. #19
    Administrator Avatar von polarie
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Schenefeld & Hasloh
    Beiträge
    5.393
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Zitat Zitat von o.ellinas
    @Metallhuhn: Das mit der Spielhölle werde ich mal in Angriff nehmen.
    Bei den Rundungen meinte ich eher das Spielfeld, aber wenn ich das alles so sehe haben Profitische ein eckiges Spielfeld.
    Die Außenecken könnte man natürlich nach Geschmack (oder Gefühl ;-) ) runden.

    Mit dem Staubsauger ist eine Möglichkeit, die Profi-Tische haben ja auch nur 1 oder 2 Gebläse.
    Wie soll man da aber für eine gleichmäßige Luft(Druck)verteilung sorgen?


    Bei einem Lochabstand von 2cm und Puckdurchmesser von 83mm liegen immer 12 Löcher unter dem Puck.
    Bei einem Puchgewicht von (gefunden in Netz) 43Gramm, muss ein Loch also 3,58 Gramm "tragen"

    Aber wie weiter berrechnen? :banging:
    was den druck angeht... druckgleichung: in einem abgeschlossenen raum herscht an jeder stelle der selbe druck...
    wenn jetzt unter der geborten-platte ein abgeschlossener raum ist (abgesehen von einlaß-staubsauger-öffnung + bohrlöcher auf der oberen platte)... herscht an allen löchern der selbe druck.... ;-)

  10. #20
    DIY Junior
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    229
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @Bauer :
    Das mit dem Hubschrauber ist natürlich ein Argument.

    Ich habe hier noch mal ein paar Links aufgetrieben.
    original Gebläse:
    http://www.airhockeystore.com/display/scat/price/14.cfm
    Hier gibt es Spielfelder und Bohrer:
    http://www.airhockeystore.com/display/scat/price/9.cfm
    "Das" 8fuß Spielfeld kostet 600$
    ...eigentlich gibt es hier alles:
    http://www.airhockeystore.com//category/tcat/3.cfm

    Die Spielgriffe heißen übrigens "Mallets" und hier steht wie groß die sein dürfen:
    http://www.airhockeystore.com/produc...ription/27.cfm
    Weight: 5 oz./140 g.
    Height: 2 3/4"
    Width: 4" (ist das der Durchmesser?)

    Mit der "Blasleistung" von meinem Staubsauger bin ich nicht so zufrieden.
    Saugen tut er wie nichts, wenn alle Filter raus sind, aber blasen...
    So einer dürfte da schon besser sein: (leider nicht regelbar)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...360377918&rd=1

    @polarie: Dann ist es noch einfacher als ich dachte, mit der Druckverteilung.

    Schaut euch doch bitte mal die original Gebläse an, veileicht seht ihr noch etwas, was uns weiter hilft.
    150W CDM-T und 6,4\" Sharp auf griechisch:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...pic.php?t=8266

    ...und mein aller erster Beamer?!:
    http://web102.sun-15.de/forum/phpBB2...opic.php?t=133

    ο ελληνασ

Seite 2 von 30 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zerlege den antiken CRT Tisch
    Von andretibud im Forum Tagebücher CRT Projektoren
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 15:06
  2. Zerlege den antiken CRT Tisch
    Von andretibud im Forum Verkaufen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 15:01
  3. Multitouch-Tisch per tft panel
    Von reflaze im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 13:10
  4. Mein Im-Tisch-TFT (und andere Eigenbauten)
    Von Kauz im Forum Bastelprojekte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 18:07
  5. DIY Billard-Tisch
    Von yarincewind im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 19:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •