Ergebnis 1 bis 3 von 3

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    3
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Smart Home Lichtschalter

    Halli Hallo,
    ich hab letztens ne Werbung gesehen von einem Hersteller, der Smart Home Lichtschalter anbietet. Mit denen kann man normal sein Licht an und aus machen oder auch vom Handy aus, auch wenn man unterwegs ist. Da muss man wohl nicht an die Elektrik des Hauses ran. Hat jemand sowas in Betrieb und kann mir davon Berichten, ob das Zeug was taugt. Denn cool hört es sich schon an...

  2. #2
    Neu hier
    Registriert seit
    04.06.2019
    Beiträge
    1
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Smart Home Lichtschalter

    Von diesen Smart Home Lichtschaltern die man selbst nachrüsten kann halte ich persönlich nicht viel. Die agieren einfach nur mit dem Leuchtmittel und werden dann anstelle des normalen Schalters benutzt. Es gibt aber auchSmart Home Lichtschalter -Link Entfernt-, die anstelle der normalen Schalter eingebaut werden. Das sollte man aber von einem Fachmann machen lassen und diese haben oft auch das Problem, das sie zu den bestehenden Schalter/Steckdosenkombinationen nicht passen.
    Geändert von MatzeBeck (23.10.2019 um 20:34 Uhr) Grund: Backlink

  3. #3
    DIY Junior Avatar von Bodo
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    492
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Smart Home Lichtschalter

    Was ist an einem Lichtschalter "Smart"?
    Da wird gerade alles Smart genannt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.
    Wenn schon sowas
    https://www.amazon.de/Gl%C3%BChbirne...a-697333967896
    smart sein soll, nur weil die Glühbirne mit WLAN steuerbar ist ...
    Nett, mehr nicht.
    Zur Not muss man mit einer App auf die heimische FritzBox und dann darüber per WLAN eine Lampe schalten. Geht doch auch irgendwie ...

    Ich habe mich im Haus ganz gezielt GEGEN Smart entschieden.
    Zu teuer in der Anschaffung. Zu teuer bei Reparaturen. Nutzen eher gering. Und was das mehr kostet holt man nie rein über Einsparungen im Stromverbrauch.
    Einzig die Jalousien sind an einem Windwächter angeschlossen und lassen sich per Taster, App oder per Programmierung zeitsteuern. Nennt sich auch Smart. Ist aber nichts weiter als eine Steuerung.
    Und ein Bewegungsmelder im Flur, der bei einem schläfrigen Kind nachts das Licht anmacht ... ist ein Bewegungsmelder. Auch nicht Smart.

    Da habe ich lieber rund 40 Gigabit-LAN-Anschlüsse im Haus verteilt.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Smart Home?
    Von selfmaker im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 07:46
  2. smarte Spione - smart TV gehackt
    Von romvor im Forum World und Hightech News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2018, 05:47
  3. Game Boy Color Mods? DiY Smart Card?
    Von SlGGl im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 21:24
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 04:16
  5. Smart Mod
    Von -schwutzy- im Forum Egal was :-)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 19:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •