Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Da ich jetzt zu faul bin, das ganze Forum zu durchstöbern

    Reicht eigentlich eine 150W-HQI-Lampe mit nem guten Reflektor (z.B. von nem Auto) für nen Beamer aus?
    Bei Ebay hat mal einer vorgerechnet, wie es sich verhält:
    500W Halogenstrahler 19LM/W = demnach 950LM
    150W HQO-Lampe 73LM/W = demnach 10950LM
    Jetzt würde mich interessieren, ob das für ne gute Durchleuchtung des Panels ausreicht

    Günnie

  2. #2
    DIY Profi Avatar von MaRy
    Registriert seit
    29.08.2003
    Ort
    Zwigge
    Beiträge
    742
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Bedingt. Panels (allg.LCD's) schlucken sehr viel Licht. Besonders hell wirds dadurch nicht.
    Für eine 250W legst auch nicht viel mehr hin.
    Was für ein Reflektor? Scheinwerfer geht nicht, höchstens Nebelscheinwerfer. Die normalen Reflektoren haben bestimmte Formen, ich denke nicht, dass die sich beim Beamerbau als nützlich erweisen würden. Da gibts bestimmt bessere Lösungen.
    This is an origin@l MaRyMail!

  3. #3

    War ja auch nur mal so ne Idee. Aber testen werd ichs auf jedenfall. Wenns nicht passt, dann habe ich wieder was dazugelernt. Und Lehrgeld muß schließlich jeder zahlen
    Günnie
    von
    http://www.guennies-helpsites.de

    Meine eigene kleine Beamerseite. Jetzt mit Berechnungsscript von Duffy
    http://www.diy-cinema.de

  4. #4

    Das mit den Teilen der Autobeleuchtung wurde schon einige mal probiert, *sorry* aber das kannste knicken bringt nichts !!

    MFG Mowglie
    ..--^^°[glow=yellow:6a5e1be95b]WAT MUT[/glow:6a5e1be95b]°^^--..[glow=blue:6a5e1be95b]DAT MUT[/glow:6a5e1be95b]..--^°

    http://www.danasoft.com/sig/Mowglie.jpg

  5. #5

    Das war ja uach nur ein Beispiel.
    Da die Reflektoren der Autolichter aus Kunststoff sind, kann auch garnicht gehn.
    Da ich Elektriker bin, komme ich natürlich auch an andere bessere Sachen ran. Bspw. an Reflektoren einer Bürobeleuchtung oder dgl.
    Mir ging es in meiner Frage eigentlich nur um die Möglichkeit, mit einer 150W HQI Lichtquelle nen Beamer zu betreiben

    Günnie
    Günnie
    von
    http://www.guennies-helpsites.de

    Meine eigene kleine Beamerseite. Jetzt mit Berechnungsscript von Duffy
    http://www.diy-cinema.de

  6. #6

    ich würd dir wirklich eine 250W HWI empfehlen. seoweit ich weiss sind die nicht grösser als die 150W teile. dafür hast du bei einem setup mit TFT definitiv keine probleme mit dem licht. allerdings ist es da schon knapp. ich habe zwar ein gerade noch so akzeptables bild hinbekommen, aber ich habe auch eine schlechte fresnel und nur eine papierleinwand. mit einer richtigen leinwand würde es schon viel besser aussehen. reflektor mache ich vielleicht noch, aber das ist nicht so sicher, obs auch klappt. lieber ohne, dafür aber keine helligkeitsunregelmässigkeiten...
    "Hey Nite, wann ist dein DIY-beamer fertig?"
    "WID..."

  7. #7

    Nimm bei der 250W aber am besten ne /TS !
    Das sind die mit 2 Sockeln, aber wesentlich kleinerer Bauform ! ;o)

    MFG Mowglie
    ..--^^°[glow=yellow:6a5e1be95b]WAT MUT[/glow:6a5e1be95b]°^^--..[glow=blue:6a5e1be95b]DAT MUT[/glow:6a5e1be95b]..--^°

    http://www.danasoft.com/sig/Mowglie.jpg

Ähnliche Themen

  1. Jetzt auch ueber www.Diy-Forum.de zu erreichen
    Von EDsteve im Forum Board - Rules
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 13:27
  2. DIY Notstrom fürs ganze Haus...
    Von andretibud im Forum Bastelprojekte
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 12:21
  3. LW-lw EINS Motorleinwand die faul und billigversion
    Von leonwindson im Forum Tagebücher Leinwände
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 02:39
  4. Wie seid ihr auf das ganze hier gekommen?
    Von Freak im Forum Egal was :-)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 17:25
  5. Dunkle Ecken - Was ist hier faul?
    Von mode im Forum Beamer - Allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 00:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •