Servus zusammen,

folgende Situation: Mein alter Holzzuber ist zusammengefault und es ist nur noch der Ofen, die Schläuche, Pumpe, Düsen übrig. Da ich auf Holz 0 Bokk mehr habe weil das Teil ständig undicht war, möchte ich nun einen neuen Pool bauen bzw. mir einen Tank irgendwo kaufen und dann wieder zum Whirlpool ausbauen. Das "Ebook" von "msch" (auch hier aus dem Forum) hab' ich gekauft und gelesen. Er schlägt ja vor den Pool aus PE Platten zusammenzuschweißen. Klar, könnte ich machen. Nur sagen mir die Maße nicht ganz so zu wie er es vorgeschlagen hat, ein wenig größer hätte ich's gerne, und Quadratisch. Ich zeige hier einfach Mal meinen 1. Plan: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neuer Whirlpool plan jpg.jpg 
Hits:	108 
Größe:	223,3 KB 
ID:	104454

Idee wäre zudem eine Trennwand (diese würde ich ggf. aus PE machen) und ein 2. Außenofen. Wenn ich Gäste habe heize ich beide Öfen an und wenn ich allein bzw. nur 1-2 Gäste habe heize ich nur den Außenofen an und lasse den Innenofen aus, dieser ist nämlich ziemlich nervig zu feuern und vor allem die Asche danach unten wieder rauszukratzen ist nicht einfach (ein paar Leute werden verstehen was ich meine ;))

Wenn ich msch's Anleitung befolge mit meinen eigenen Maßen könnte es zudem gar nicht so schlecht in's Geld gehen denn so weit ich recherchiert habe kostet allein 1 2 x 1 Meter Platte PE mit Dicke von 1,5 cm (glaube ich waren es oder 1,2) 135€ plus Versand und das ist noch günstig! Andere Anbieter wollen da deutlich mehr. Deshalb die Idee vllt. einfach einen alten Edelstahltank zu kaufen. Verkleiden mit Holz etc. kann ich ihn ja dann immer noch falls er optisch nicht ganz so optimal aussieht. Auf jeden Fall nie wieder Holz :D Viele Tanks die ich bis jetzt auf Kleinanzeigen etc. gesehen habe sind allerdings eher rund und eher auch kleiner, oftmals nur 1000 L Fässer.

Traummaße wären wie auf dem Bild zu sehen 2 m x 2,5 m x 1 Meter Höhe also max. 5000 L Füllvolumen.

Gruß Nico!