Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    DIY Freak Avatar von PC-Spezi
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    1.541
    Downloads
    3
    Uploads
    0

    Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Hi Leute,

    ich brauche mal eure Meinung:
    Bereits die letzten Tage hatte ich an meinem PC immer mal wieder hängen (kurz eingefroren), habe mir dabei aber nichts gedacht.
    Habe mir deswegen schon heute vormittag überlegt, mal wieder neu zu installieren (dachte erst, ist eben etwas "zugemüllt").

    Wenige Minuten nach dem Hochfahren roch es plötzlich ziemlich nach angeschmortem Plastik... kurz darauf Bluescreen und Neustart. Geistesgegwärtig zock ich aber sofort den Stecker der Leiste (da ich ja nicht wusste, was die Ursache war). Habe dann aber sofort festgestellt, dass mein PC der Schuldige ist und einen Blick reingeworfen - aber erst nix auffälliges gesehen!
    Als ich die Festplatte rausnehmen wollte, habe ich mich schon über den extem festen Sitz des SATA-Stromsteckers gewundert.. und siehe da! der Stecker mitsamt den Kontakten ist auf der 12V-Seite komplett verbrannt / durchgeschmort!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HDD1.JPG 
Hits:	106 
Größe:	266,3 KB 
ID:	104444

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HDD2.JPG 
Hits:	85 
Größe:	171,5 KB 
ID:	104445

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HDD3.JPG 
Hits:	100 
Größe:	149,2 KB 
ID:	104446

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HDD4.JPG 
Hits:	67 
Größe:	231,3 KB 
ID:	104447

    Ich habe jetzt mal alles komplett zerlegt.. die Komponenten sind ca. 7 Jahre alt (die Platte erst 3 Jahre). Nachdem nirgendswo sonst Spuren von Überhitzungen etc. ersichtlich ist, gehe ich mal ganz stark davon aus, dass es weder am Netzteil, noch an der Platte selbst lag. Die Elektronik der Platte sind in Ordnung aus. Nach einigen Recherchen habe ich festgestellt, dass einige mit dem exakt gleichen Adapter ähnliche Erfahrungen gemacht haben...

    Jetzt stelle ich mir eben die Frage, wie ich weiter vorgehen soll...Eigentlich bin mir zu 99% sicher, dass es nicht am Netzteil oder der Platte selbst gelegen hat. Vermutlich würde mein System mit einer neuen Platte und OHNE den Adapter wie funktionieren. Ich werde morgen umgehend prüfen, ob ich in meinem Server auch Adapter verbaut habe (ich glaube aber nicht). Im Grunde dürften keine wichtigen Daten mehr auf der Platte sind, würde aber dennoch gerne noch versuchen diese wieder kurzzeitig ins Leben zurückzurufen... Nachdem es scheinbar ausschließlich die Pins getroffen hat, habe ich mir überlegt ob ich es mal versuchen soll, die fehlen 12V hinten auf die Platine anzulöten. Kann das funktionieren?

    Wie würdet ihr verfahren?

    Danke im Voraus und Grüße :)
    If Windows is the solution: Can we please have the problem back?

  2. #2
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.212
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Guten Morgen!
    Das "riecht" sehr nach Adapter bzw. sog. China-Qualität. Wenn der Federkontakt nicht genug Anpressdruck hat, dann entstehen Übergangswiderstände, das bedeutet Wärme, dadurch wird der Kontakt schlechter usw usf.
    Ich würde die Leitungen direkt anlöten, vielleicht die Anschlüsse vor dem Löten mit einem Glasfaserpinsel o.ä. freikratzen.
    Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, bei einer sauberen Lötung die Platte mit angelöteten Leitungen weiter zu betreiben...
    (Eine Fehlerquelle wäre dann ja weg :-))
    Was mich wundert, ist die hohe Stromaufnahme auf der 12V Seite, das kennt man eig. nur von Grafikkarten.

  3. #3
    DIY Freak Avatar von PC-Spezi
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    1.541
    Downloads
    3
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Ja, das hat mich auch gewundert, aber ich vermute, dass an dieser Stelle der Adapter angefangen hat zu schmoren...
    Ich habe jetzt mal soweit die Buchse etwas gereinigt und den noch losen Pin abgezogen (der letzte steckt im Kabel fest).
    Wenn ich die Belegung richtig interpretiert habe, dann müssten die Pins wie in folgendem Bild angeordnet sein...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pins_oben.JPG 
Hits:	75 
Größe:	236,5 KB 
ID:	104448

    Wie man sieht, sind +3,3V , GND, +5V wohl relativ unversehrt, daher fehlt nur ein Pin an GND und ein Pin an 12V.... Meine Überlegung war nun, auf der Unterseite jeweils die 3 x 12V und die 3 x GND direkt auf den Pins zu brücken.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pins_unten.JPG 
Hits:	79 
Größe:	236,5 KB 
ID:	104449

    Ein Kabel anlöten wäre sehr schwierig, da die Platine ja nachher wieder "auf dem Kopf" montiert wird und zwischen HDD und Stecker maximal 1-2 mm Platz sind. Alternativ ich versuche die 3 Pins GND und 12 V komplett abzulöten und versuchen an einer anderen Stelle ein kleines Loch ins Plastik zu bohren, um die beiden Kabel durchzuführen....

    Bei der "nur-Brücken"-Methode habe ich etwas bedenken, ob ich mir dann nicht gleich wieder Schmorstellen damit produziere...
    If Windows is the solution: Can we please have the problem back?

  4. #4
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.212
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    >>>Bei der "nur-Brücken"-Methode habe ich etwas bedenken, ob ich mir dann nicht gleich wieder Schmorstellen damit produziere...
    Das sehe ich genauso, du verteilst den Gesamtstrom von 3 auf zwei (bzw, so wie der aussieht, nur auf einen :-))Pinne.
    Ansonsten gilt: Dremel raus, Plaste ab, fott mit dem Schrott, Kabel fest dran und gut ist. Am besten alle für den SATA-Stecker.

  5. #5
    DIY Freak Avatar von PC-Spezi
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    1.541
    Downloads
    3
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Zitat Zitat von Gucky Beitrag anzeigen
    Ansonsten gilt: Dremel raus, Plaste ab, fott mit dem Schrott, Kabel fest dran und gut ist. Am besten alle für den SATA-Stecker.
    Werd ich wohl so machen... muss mir dann nur noch überlegen, woher ich die 3,3V bekomme... ein Step-Down-Wandler sollte es dafür ja tun oder?
    Kann ich ja dann von der 12 oder 5V Schiene abgreifen... Hänge die Platte dann natürlich erstmal an ein Netzteil von einem externen Gehäuse, möchte damit nicht riskieren dass ich gleich mein PC-Netzteil damit kaputt mache... ;)

    EDIT:
    Hat sich erledigt... scheinbar werden die +3,3V derzeit nicht benutzt und ist für anderes vorgesehen. Macht ja auch Sinn, da der Adapter vom Molex-Stecker ja auch nur +5V, +12V und GND bekommt.. werds also wohl mal nur mit den beiden Spannungen versuchen...
    Geändert von PC-Spezi (30.07.2018 um 20:23 Uhr)
    If Windows is the solution: Can we please have the problem back?

  6. #6
    DIY Freak Avatar von PC-Spezi
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    1.541
    Downloads
    3
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    So ich kann neue Erfolge vermelden!
    Wie vorgeschlagen, habe ich nun den Stromstecker komplett entfernt und die Pins direkt an ein Stück Kabel gelötet. Sieht nicht sehr schick aus, ABER die Festplatte wird wieder erkannt :-)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HDD_OK.JPG 
Hits:	114 
Größe:	110,9 KB 
ID:	104450

    Wie erwartet, hat es wohl das Dateisystem beim Abstürzen zerschossen... aber wird trotzdem mit den vollen 2 TB erkannt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hdd_raw.PNG 
Hits:	78 
Größe:	5,8 KB 
ID:	104451

    Jedoch erfreut sie sich rein mechanisch gesehen wohl laut Crystal Disk Info bester Gesundheit:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hdd_cdinfo.PNG 
Hits:	82 
Größe:	29,2 KB 
ID:	104452

    Ich werde morgen mal versuchen, die Platte erstmal 1:1 zu klonen und dann mit TestDisk versuchen, die Partitionstabelle wiederherzustellen bzw. die Daten wieder auslesen zu können.. Rein subjektiv würde ich sagen, das könnte klappen (ist ja mechanisch nicht kaputt)...

    Schauen wir mal...
    If Windows is the solution: Can we please have the problem back?

  7. #7
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.212
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Na, herzlichen Glückwunsch und *daumendrück*

  8. #8
    DIY Freak Avatar von PC-Spezi
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    1.541
    Downloads
    3
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Zitat Zitat von Gucky Beitrag anzeigen
    Na, herzlichen Glückwunsch und *daumendrück*
    Danke hat geholfen! :-)
    Alle Daten sind wieder da! Sogar booten funktioniert (habs in nem Rechner mit nahezu gleicher HW getestet).
    Hab erst mit TestDisk die Partitionstabellen wiederhergestellt. Wäre aber wahrscheinlich alles eh nicht notwendig gewesen, da das Problem wohl der SATA-USB Adapter ist. Dieser emuliert eine Blockgröße von 512 Bytes, damit auch eine Kompatibilität mit alten Betriebssystem gegeben ist. Da die HDD aber mit - wie heute gewöhlich - 4 KB Blockgröße formatiert wurde, hat mein Rechner natürlich komplett falsche Partitionsgrößen angezeigt und das Dateisystem RAW. Hätte ich die Platte wahrscheinlich direkt in meinen Rechner gesteckt, hätte es wohl auch funktioniert... Immerhin bin ich froh dass ich bei der Fehlermeldung in TestDisk bezüglich Blockgröße erstmal recherchiert habe und nicht vorschnell die ganze HDD neu geschrieben....

    Sollte also jemand auch mal das "RAW"-Problem haben, einfach die Platte mal intern anhängen ...

    Konnte die Platte jetzt mal zur Sicherheit auf meine 3 TB-Spare Platte klonen, jetzt stellt sich nur die Frage, wieder eine 2 TB HDD oder doch lieber gleich jetzt auf SSD wechseln?

    Benutze meinen Rechner fast ausschließlich zum surfen, VMware und Videobearbeitung... hätte vermutlich also mit einer SSD nicht wirklich viele Vorteile (bis auf den Geräuschpegel)...
    If Windows is the solution: Can we please have the problem back?

  9. #9
    DIY Freak Avatar von adomt1978
    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.595
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Eine SSD Festplatte hat meiner Meinung nach nur Vorteile: Leise, schnell, energiesparend und mittlerweile auch langlebig. Einen Nachteil hat sie allerdings: Sie ist um einiges teurer als eine standard HDD, aber im Vergleich zu früher sind sie schon um einiges günstiger geworden. Ich würde mir nichts anderes mehr holen als eine SSD als Betriebssystemplatte.

  10. #10
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.212
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Molex -> SATA Adapter fängt Feuer

    Naja, 300,- zu 60,- ist schon ein gewaltiger Batzen....
    Was ist mit den Hybrid-Platten? SSD für BS und HD für Daten?
    Taugen die was?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SATA Poweradapter (Molex auf SATA)
    Von matcra im Forum Suche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 10:54
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 09:21
  3. Multimedia-Kamin (LCDTV + echtes Feuer + Boxen)
    Von romvor im Forum Egal was :-)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 10:40
  4. So weit die Füsse tragen,Mann unter Feuer
    Von Markus01 im Forum Film Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 02:09
  5. Frage bzgl. Buchse (siehe Bild) Molex 4 Pin oder 3 Pin
    Von heyaldder im Forum Fragen - Probleme - Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 09:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •