Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    DIY Junior
    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    239
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Hoffe es ist hier richtig gepostet, ansonsten bitte ich um Verschiebung in das entsprechende Unterforum.

    Ich möchte mir eine Lüfter Anlage bauen um in der warmen Jahreszeit im Bedarfsfall das Aquariumwasser von der Temperatur zu senken.

    Entweder dachte ich an einen Verbund von 2X4 Lüftern bzw. 1X8 Lüftern.

    Ausgesucht habe ich dazu diesen Lüfter.

    http://www.pollin.de/shop/dt/NjQ1OTc..._2_Stueck.html

    Die Frage stellt sich mir wie muss ich die Lüfter verkabeln?

    Welches Netzteil würde ich benötigen wobei ich diese gefunden habe.

    http://www.pollin.de/shop/suchergebn...4&log=internal

    http://www.pollin.de/shop/suchergebn...4&log=internal

    Weiterhin würde ich gerne eine Lüftersteuerung betreiben wobei einmal regelbar sein soll, dass bei einer eingestellten Temperatur die Lüfter sich einschalten und wenn sich die Temperatur wieder im Sollbereich befindet auch wieder ausschalten.

    Erfreulich wäre auch noch die Drehzahlregelung der einzelnen Lüfter.

    Würde mich freuen wenn mir jemand bei meinem Bauvorhaben weiterhelfen könnte.

    Wenn noch Angaben fehlen bzw. was noch zur Material Beschaffung etwas vergessen wurde bin offen für alles.

    Gruß Wilhelmone

  2. #2
    DIY Junior Avatar von VDX
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    370
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    ... ich frage mich, ob du mit einem oder mehreren Lüftern überhaupt genug Kühlwirkung erreichst

    Ich würde bei Bedarf eher ein Peltier-Element mit der kalten Seite in den Wasserkreis eibringen und mit einem Lüfter die Hitze von der heißen Seite wegblasen ...

    Viktor

  3. #3
    DIY Junior
    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    239
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Ich orientiere mich ein wenig an Lüfterkühlungen für die Aquaristik von den Herstellern.

    Und sofern die Angaben von denen zutreffen geben die immer einen Volumen bzw. Luftstrom (Liter) in der Stunde an.

    Dort hat ein Lüfter ein Volumen bzw. Luftstrom in der Stunde von ca. 40.000 Liter/Stunde.

    Einen entsprechenden Lüfter mit dieser Leistung und einer Schutzklasse mit IP55 habe ich nicht gefunden, erst recht nicht zu diesem Preis.

    Allerdings wenn ich 2 von meinen favorisierten Lüftern verwende, da hätte ich ein Volumen bzw. Luftstrom in der Stunde von ca. 46.600 Liter/Stunde sofern meine Rechnung stimmt.

    Was ist ein Peltier Element?

    Gruß Wilhelmone

  4. #4
    DIY Junior Avatar von VDX
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    370
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    ... ein Peltier-Element ist ein "elektrothermischer Wandler" - https://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element

    Grob gesagt - das Teil wird mit Strom versorgt und kühlt eine Seite runter, während es die andere Seite aufheizt -- schau dich mal bei PC-Wasserkühlern um ...

    Viktor

  5. #5
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.207
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Die Frage ist grundsätzlich, wie du die Wärme aus dem Wasser bekommen willst?
    Du brauchst entweder einen Wärmetauscher (Autokühler, Innenraumheizung o.ä.)
    oder etwas, das die Kälte direkt an oder in das Wasser abgibt.
    Da kämen m.E. nur Peltier-Element oder ein Eintauchkühler in Frage.
    Bei Nutzung eines Wärmetauschers könntest du direkt mit Lüftern durchblasen.

    cu Gucky

  6. #6
    Mäzen Avatar von Playfield
    Registriert seit
    25.09.2008
    Beiträge
    936
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Ich wage auch zu bezweifeln, dass die Wassertemperatur durch einen Luftstrom an der Oberfläche kühler wird. Aber das 1,5 A Netzteil reicht für die 8 kleinen Lüfter aus.

    Falls ein Außenfilter vorhanden ist, würde sich ein Wärmetauscher eventuell im Ablauf des Filters anbieten. Nur muss dieser dann aus Edelstahl sein, andere Metalle sind nur bedingt für die Bewohner des Aquariums geeignet. Ein Peltier-Element am Wärmetauscher wird die ganze Sache sicherlich Wirkungsvoller machen, und kostet nicht die Welt.
    Geändert von Playfield (17.05.2016 um 21:57 Uhr)
    Louder..!

  7. #7
    DIY Junior
    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    239
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Habe mal gegoogelt was ein Peltier Element ist.

    Nur wie kann ich das in der Aquaristik umsetzen und mit welchen Anschaffungskosten ist zu rechnen?

    An WAKÜ hatte ich auch schon gedacht muss mich aber da einmal einlesen.

    Es ist kein Außenfilter vorhanden und es dürfen durch die zukünftige Lüftung auch keine Stoffe welche Art auch immer ans Wasser abgegeben werden.

    Gruß Wilhelmone

  8. #8
    DIY Junior Avatar von VDX
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    370
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    ... such mal bei ebay nach "Peltier Kühler" - http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...Chler&_sacat=0

    Und nach "Wasser Kühler"
    z.B. - http://www.ebay.de/itm/Oben-Wasser-K...0AAOSwEgVWRDBI
    und - http://www.ebay.de/itm/122-41-12MM-C...UAAOSwDN1UTvqA

    ... dann fehlt noch Treiber und Temperaturregelung - gibt's fertig oder selberbauen mit z.B. regelbarer Konstantstromquelle und Arduino für die Temperaturregelung und/oder komfortabler LCD-Display-Anzeige ...

    Viktor

  9. #9
    Mäzen Avatar von Playfield
    Registriert seit
    25.09.2008
    Beiträge
    936
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Es scheint solche Durchlaufkühler schon fertig zu geben: http://www.amazon.de/Durchlaufkühler...urchlaufkühler

    Im Endeffekt brauchst du dann:

    100 W Peltierelement für 5€

    ca. 120 W 12V DC Netzteil 9€

    einen ordentlichen CPU Kühlkörper mit Lüfter 20€

    einen billigen Temperaturregler (dieser Standard China-Kram) Klick

    eine kleine Pumpe

    paar Schläuche

    Kleinteile

    Das einzige Problem scheint wohl noch der Wärmetauscher zu sein. Einen CPU Wasserkühler zu benutzen, wäre das einfachste, allerdings sind die in aller Regel aus Aluminium oder Kupfer -> nicht gut für die Tiere. Irgendwas aus Edelstahl muss her...
    Louder..!

  10. #10
    DIY Junior
    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    239
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Eigenbau Lüfter Anlage für Aquaristik - Benötige Hilfe

    Ich habe irgenwie bedenken, dass bei den vorgeschlagenen Möglichkeiten wie Peltier-Element bzw. Wärmetauscher Rückstände an das Aquarienwasser abgegeben werden könnten.

    @Playfield,
    hast Recht, es gibt schon fertige Durchlaufkühler auf Titanbasis.

    Da ist mir aber die Anschaffung vom Preis her zu hoch.

    Manko bei dem Peltier-Element sehe ich auch im Stromverbrauch.

    Habe mir jetzt noch einmal die Rezessionen von Endverbrauchern anglesen die wirklich nur solche Standardlüfter verwenden und über sehr gute Ergebnisse berichten.

    Daher möchte ich die Lüfterversion als Test einmal ausbrobieren um zu testen ob es ausreichend für meine Zwecke ist.

    Es muss nicht das Lüftermodell sein was ich vorgestellt habe, höre mir auch gerne Alternativen an.

    Playfield hat ja schon zum dem Netzteil geschrieben das es mehr als ausreichend ist.

    Könnt Ihr mir jetzt auch noch eine Empfehlung aussprechen für eine Lüftersteuerung nach meiner Vorgabe in Post 1 wobei die Temperatur als Referenz von dem Aquariumwasser genommen werden muss.

    Demnach auch ein wasserfester Fühler an der Steuerung verfügbar bzw. anschließbar sein muss.
    Geändert von wilhelmone (18.05.2016 um 21:05 Uhr)
    Gruß Wilhelmone

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benötige Hilfe bei der Fehlersuche (NEC VT440K)
    Von Defender2006 im Forum Newbie Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 15:29
  2. Toshiba TLP B2 Ultra Prblem! Benötige Hilfe
    Von gipsy0king im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 18:16
  3. Benötige Hilfe zu M-700 14" TFT Display
    Von db im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 15:06
  4. PowerView820 benötige Hilfe (Betrug?)
    Von mike66 im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 23:38
  5. Benötige Hilfe da mein Bild zu hell ist
    Von M.Kinzi im Forum Licht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 00:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •