Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    DIY Newbie
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    24
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TV-/Leinwand Integration in TV-Wand

    Hi,

    Ich habe derzeit das Teufel LT2-Set, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Befürchte stark, dass ein in die TV-Wand integrierter Subwoofer die Holzkonstruktion auseinander vibriert, wenn man ihn dort platziert.

    Die Standsatellitenlautsprecher sollen links/rechts stehen, eine Versenkung in die Wand ist nicht notwendig.

    Im Großen und Ganzen soll der TV frei hängen, ohne dass man Kabelei sieht. Und, die Rolloleinwand soll ebenfalls unsichtbar integriert werden. Das ist der Sinn und Zweck für mich.

    Zum Bau der TV-Wand: Heisst das, Rigips muss man stets verspachteln, andere Beplankungen wie bspw Fermazell werden dann nicht gespachtelt, sondern "tapeziert" ?

    Sollten die Geräte in der TV-Wand unterhalb des TV verschwinden, ist mir nicht klar, wie diese belüftet werden. Denke, herankommen kann man an die Geräte nachträglich, weil oben bzw. unter dem TV eine Platte herauf gelegt wird.

    Im Besta-Hack fährt die Leinwand ja aus den schwarzen Kästen oberhalb des TV aus. Die Leinwand ist laut Bild, meine ich, nach unten mit den Kastenböden verschraubt. Aber, eine normale Leinwand baut man ja mit den Schrauben an die Decke, nicht mit den Schrauben nach unten auf den Kastenboden. Deshalb meine ich, hat der Besta-Hacker den Leinwandrollokasten modifiziert.

    Wie habt Ihr denn die Kabel zum Beamer selbst versteckt ? Gehe davon aus, dass Eure Geräte auch gegenüber vom Beamer stehen.

  2. #12
    DIY Newbie
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    24
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TV-/Leinwand Integration in TV-Wand

    Was für ein Material sollte man für den Bau verwenden, das hinterher sicherlich gespachtelt und gestrichen werden muss?
    ODB, Fermazell, Spanplatte?

  3. #13
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.524
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: TV-/Beamer Integration in TV-Wand

    Zitat Zitat von blebbens Beitrag anzeigen
    ......
    Alternativ zu obiger TV-Wand würde ich einen LCD-TV an die nackte Wand hängen und Low-Boards drunter setzen, was folgende Probleme bereiten würde:
    - ...
    - .....
    - die Rollo-Leinwand, die ich vor den TV ziehen würde, wäre an der Decke deutlich als Kasten störend
    ..
    Nur für die Leinwand würde es auch nur 'ne Verkofferung tun (mit LED spots), evtl auch nur vorne 'ne Blende



    'ne Rolloleinwand kann man mit 'nem normalen schwarzen Fensterrollo auch Maskieren

    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  4. #14
    DIY Newbie
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    24
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TV-/Beamer Integration in TV-Wand

    Bin ja am Verzweifeln derzeit...
    Habe eine Deluxx Advance Rolloleinwand mit 2,7m Breite gekauft.
    Mein Plan: Ikea Besta Lowboards kaufen, links und rechts daneben dann 20cm tiefe Besta-Schränke. Auf die Besta Schränke links und rechts von den Lowboards wollte ich ein verbindendes Brett setzen, dass vorne über die Schränke ragt. Somit kann ich die Leinwand, oben auf das Brett montiert, vor den Schränken bis auf das Lowboard herablassen.

    Problem: die Ikea-Schränke erreichen eine Höhe von 202cm, das Lowboard als untere Grenze ist 49cm hoch. Die Leinwand müsste dazwischenpassen, tut sie aber mit 1,7m Höhe nicht.

    Also, ich müsste die Leinwand noch höher auf den Schränken montieren, nur wie?

    An der Decke selbst möchte ich eher nicht sooo gern montieren, da Deckenhöhe ca. 251cm, man könnte also stets drunterschauen. Eine schöne Verdeckung habe ich noch nicht gesehen.

    Einzig, wenn ich eine Idee hätte, wie man in einer Deckenmontage ebenfalls Dolby Armos Lautsprecher integrieren könnte, wäre das eime Option, aber die Lautsprecher müssten eher Richtung Raummitte an der Decke kleben oder eben von oben 30 Grad nach unten abstrahlen.

    Vielleicht kann ja jemand helfen.

    Derzeit schaue ich mir wieder obigen Besta Hack an. Hier aber habe ich eher Panik, dass die Nicht-Echtholz-Bestaschränke beim Sägen des Schlitzes als Auslass für die Rolloleinwand zerreist.

  5. #15
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.524
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: TV-/Beamer Integration in TV-Wand

    servus, schönes Neues, stell doch mal'n Foto ein. Damit man sich was vorstellen kann
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  6. #16
    DIY Newbie
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    24
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TV-/Beamer Integration in TV-Wand

    Geht leider nicht, bin am Kurzurlaubsort mit Smartphone. Mist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. PC an der Wand
    Von zangets im Forum Rechnermodding
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 14:37
  2. Rahmen an die Wand malen?
    Von DeathmanRS im Forum Leinwand (-selbstbau)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 19:17
  3. Abstand obi tft wand ...
    Von 24shorty im Forum Optik-Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 14:06
  4. Gegen die Wand
    Von Clarjee im Forum Film Diskussion
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 12:51
  5. Integration Rod
    Von yoshi im Forum Optik-Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 22:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •