Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Serge
    Gast

    Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Servus Leute,
    war zwar schon lang nicht mehr Aktiv im Forum habe aber fleissig mitgelesen.
    Jedoch hab ich nun ein Problem bei dem ich mir nicht mehr weiterhelfen kann.

    Folgendes Szenario (ich hole mal weit aus):
    Mein Bruder wollte in seinem Haus (Neubau) im Badezimmer Musik übers Handy bzw. Tablet via Bluetooth hören.
    Dazu will er einen Verstärker und ein Bluetoothempfänger unter die abgehangene Decke installieren.
    Jedoch will er auch das man über einen Drehregler die Lautstärke einstellen kann.

    Also hab ich den Drehregler am Verstärker ausgelötet und dementsprechend verlängert.
    Bei einem kurzem Test war alles wie es sein sollte. Ein klarer Sound und kein brummen.
    (Der Test erfolgte bei mir Zuhause)
    Danach hab ich die Kabel mit Heißkleber fixiert, damit diese gegen Zug geschützt sind (an der Platine und am Stereopoti).

    Als mein Bruder den Verstärker unter die abgehangene Decke montiert hat, hat er ebenfalls einen Test gemacht.
    Leider brummten die Lautsprecher nun extrem laut. Vom Sound selber ist kaum was zuhören.
    (Die Lautsprecher waren andere als bei meinem Test).
    Desweiteren verläuft die 230V Zuleitung (vom Verstärker) in der nähe vom verlängertem Kabel des Stereopotis.

    Also hat er den Verstäker wieder abgebaut, mir diesen gebracht und gesagt das die Lautsprbecher brummen.
    Daraufhin habe ich ihn nochmal getestet und siehe da, die brummen nun auch bei mir.

    Aber warum brummen die Lausprecher aufeinmal????
    Insgesamt wollte er 3 Verstärker inkl. Bluetooth empfänger in seinem Haus verbauen.
    Er hat alle 3 Verstärker getestet und alle brummen nun.
    Bei meinem Test vor dem einbau war alles Tadellos.

    Wisst ihr vll wo der Fehler liegt?

    Habe bereits den Stereopoti zurück auf Platine gelötet. Jedoch brummen die Lautsprecher immer noch.

    Der Verstärker ist ein smsl sa-98e.
    Den Bluetoothempfänger kann ich als Fehlerquelle ausschließen.

    Ich Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gruss Serge

  2. #2
    Mäzen Avatar von Gucky
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    1.197
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Ein Brummen deutet normalerweise auf ein Netzteilproblem hin, oder eine schlechte bzw. fehlende Abschirmung im Eingangsbereich.
    Ist das Brummen in der Lautstärke regelbar?
    Manchmal hilft es, den Netzstecker zu drehen.

    cu Gucky

  3. #3
    Mäzen Avatar von Meister Joda
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.247
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Aus Erfahrung ist mir bekannt, dass bei den SMSL-Verstärkern kaum Platz im Gehäuse ist.
    Eventuell hast du ja an einer Stelle des Gehäuses Kontakt mit einem Potential. Am Besten wäre es, du testest den Verstärker nochmal ohne Gehäuse und schaust dann nach Kontaktstellen der Platine

    Grüße, Flo


  4. #4
    DIY Profi Avatar von Flo1K
    Registriert seit
    22.12.2003
    Beiträge
    929
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Wahrsheinlich hat sich irgendwo die Masseleitung gelöst.

  5. #5
    Serge
    Gast

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Zitat Zitat von Flo1K Beitrag anzeigen
    Wahrsheinlich hat sich irgendwo die Masseleitung gelöst.
    Genau das wars. Jedoch war diese nicht angelötet sondern einfach nur leicht eingeklemmt in einem kleinem schlitz.
    Habs nun festgelötet.

    Danke für die Hilfe

    Gruss Serge

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.526
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Servus Serge, dürfen wir das Sehen wenn fertig ist??

    Gruß

    romvor
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  7. #7
    Serge
    Gast

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Zitat Zitat von romvor Beitrag anzeigen
    Servus Serge, dürfen wir das Sehen wenn fertig ist??

    Gruß

    romvor
    Hi romvor,
    Bilder vom Verstärker? Die sind bereits unter der Decke.
    Oder welche Bilder meinst du?

    Gruss

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.526
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Problem mit Verstärker nach dem umlöten des Stereopotis

    Denk mir mal, dass ihr die externen Lautstärkeregler hübsch (WAF) verbauts. Und hat er (Bruder) Einbaulautssprecher? Warum ist die Wahl auf diesen Verstärker gefallen, ist doch ein bischen Teurer?

    EDIT: aber hübsch schmal ist er

    B 9,8cm
    T 14,5cm ohne Stecker / Tiefe inkl. Regler und Stecker 17 cm
    H 3,5cm
    Geändert von romvor (23.01.2015 um 11:31 Uhr)
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

Ähnliche Themen

  1. Sharp XV-Z3300 - Problem nach Reinigung
    Von M1977D im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 09:54
  2. problem bei hp vp6111 nach xenon mod
    Von da1rocker im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 14:18
  3. Problem nach Einsatz eines Quadcores
    Von Peter Marx im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 01:10
  4. Verstärker nach Starten Xenon mit "Brumm"
    Von Water im Forum Elektro
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 22:40
  5. Problem nach Empfänger-verlängerung
    Von eisdieler im Forum Newbie Fragen zu LCDs / Panels / Tft´s
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 19:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •