Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: 3D Drucker der Nächste

  1. #1
    DIY Freak Avatar von chaserder
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.047
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    3D Drucker der Nächste

    Einmal ein Platz halter

    Die komplette Hardware habe ich liegen "gehe ich später drauf ein ".

    Das gehäuse besteht aus MDF platten
    Seite 8mm x330x370mm
    Front 346x370mm
    Boden und deckel 330x330mm

    Maximale Druck Größe soll ca 200x200x200mm sein
    Druck geschwindigkeit max 600mm sec

    Innen wird die Cube Halterrung mit 6mm gewindestangen gemacht die dann mit denn Mdf rahmen nacher zusammen geschraubt wird.
    Die wellen werden 8mm sein mit lm8uu lager.
    die Z Axe bekommt eine M8 edelstahl gewinde stange.

    und Dual Extruder und mit 1.75mm Filament.

    im cad bin ich noch ein bischen am herum spielen bis es mir gefällt ;)
    so ab Mittwoch / donnerstag sollte es los gehen mit denn ersten Teilen die Gedruckt werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ab1.jpg 
Hits:	114 
Größe:	26,7 KB 
ID:	103221   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ab21.jpg 
Hits:	110 
Größe:	53,5 KB 
ID:	103222   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_112542.jpg 
Hits:	106 
Größe:	51,1 KB 
ID:	103223  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_112644.jpg 
Hits:	107 
Größe:	121,8 KB 
ID:	103224  

  2. #2
    DIY Freak
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    1.292
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Da Du ja für dieses Modell die theoretische Möglichkeit eines Bausatzes angekündigt hast, hab ich diesen Thread mal aboniert.

    Ich habe zwar keine Ahnung von Elektronik und Programmierung, aber handwerklich bin ich recht gut, und auch geschickt mit dem Lötkolben solange es nicht smd-Größe ist und ich Lötpunkte habe.

    Ich habe mich bei ebay mal umgeschaut, unter 500,- Euro gibt es nicht mal fertige Drucker aus China. Und deren Innenleben sieht nicht vertrauenserweckend aus. Ersatzteile werden kaum beschaffbar sein, und andere Fertigprodukte schaffen nur 120x120x120mm im Maximum, etwas wenig.

    Da ich meinen Dachbodenausbau nun begonnen habe, werde ich bald ein richtiges reines Hobbyzimmer haben, und so ein 3D-Drucker würde das ganze perfekt abrunden. Zudem ist die Ersatzteilbeschaffung um einiges einfacher wenn Du vieles eh selber Druckst. An Gewindestangen usw komme ich ja ohne Probleme ran, Nur Motoren, Filament usw. bräuchte ich.

    Was denkst Du wieviel die Sache kosten könnte?

  3. #3
    DIY Freak Avatar von chaserder
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.047
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Mit Smd löten ist eigendlich nur beim sanguinololu 1.3 der Fdi chip


    Ramps 1.4 REPRAP 3D Printer Driver Controller und arduino 2560 R3 kossten je 14 bis 15 euro in ebay also zusammen 30€


    A4988 Stepper 1.48€ das Stück , dauert so 2 bis 4 wochen bis die da sind haben aber nur denn 16fach Teiler :)
    http://www.ebay.de/itm/A4988-A4983-S...-/271499550972
    von den und anderre Händler habe ich das jahr über immer mal wieder nen 10ner pack bestellt "siehe karton um die 100 stück uii "

    habe ich eben mal geschaut leider kein billig händler da ,auch denn nicht gefunden bei ich denn sanguinololu platine mit alllen bauteilen 21€ gekauft hatte .

    und die DRV8825 32x fach teiler hatte ich letzten monat auch von nen china händler bestellt die mittwoch nach 3 wochen da waren ;), 5x für 11€
    http://www.ebay.de/itm/5pcs-Stepper-...-/400826419716

    Heizplatte bekommt man auch schon ab 4 euro
    12v 40 watt heater bekommt man für 15euro nen 10ner pack

    bei schrittmotoren da gibs china händler mit lager in deutschland beim 10ner pack bezahlt man so 80 .. 90 für 1.8 grad schrittmotoren
    und die 0.9 grad ca 103€
    http://www.ebay.de/itm/181335906938
    ich hatte die schon 1 tag später ,nicht wie bei manchen 1 woche warte zeit .
    bei anderren hatte ich die selben auch schon gesehen die dann aber stück bis zu 45€ haben wollten wow .


    benutzten werde ich denn Arduino 2560 R3 mit Ramps 1.4, 2x DRV8825 und 4x A4988 gemischt .

    In programmieren bin ich auch nicht so dolle ;), aber das mit denn einstellen geht in der ide und flashen geht recht einfach .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_163800.jpg 
Hits:	94 
Größe:	103,2 KB 
ID:	103225   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_163845.jpg 
Hits:	97 
Größe:	93,9 KB 
ID:	103226   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_163917.jpg 
Hits:	91 
Größe:	75,3 KB 
ID:	103227  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20141221_163944.jpg 
Hits:	103 
Größe:	83,1 KB 
ID:	103228  

  4. #4
    DIY Freak
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    1.292
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Wenn ich von 2 Motoren ausgehe, dann ist man mit Kleinzeugs und Draht aber fix bei 300,- Euro, vielleicht sogar mehr da Hotend etc. ja noch fehlt.
    Was für einen Grund gibt es die Teile dann selber zu bauen, abgesehen vom Bastelspaß?

  5. #5
    DIY Freak Avatar von MBNalbach
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    1.586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    der grund dürfte der bessere drucker am ende sein.

    ich komme auf 3 motore.
    Signatur wird gerade neu gestartet...

    #####........... 42%

    Bitte die Seite nicht neu laden oder Schließen.

  6. #6

  7. #7
    DIY Freak
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    1.292
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Genau darauf freue ich mich auch. Eine gute alte Sammelbestellung für den "Forums-Drucker", Modell: Chaserder.

    Vielleicht kann man die Kosten auf 250,- Euro drücken, wäre eine verflixt nettte Sache. Wir haben ja auch so viele Leute mit den verschiedensten Fähigkeiten hier versammelt. Einer kann Sachen besorgen, ein anderer Gehäuse fertigen, ein anderer kann Programmieren, wieder einer Platinen ätzen usw. Da muss sich doch was machen lassen.

  8. #8
    Schwarzer DIY Gürtelträger Avatar von habi166
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3.798
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Also ich hätte Zugriff auf diverse CNC Fräs- und Drehmaschinen wie zum Beispiel die DMU 60 eVo linear
    Chaserder du könntest ja mal ne Teileliste erstellen, damit jeder der kann und möchte, seine Hilfe dazu anbieten kann.

    Gruß

  9. #9
    DIY Freak Avatar von chaserder
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.047
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    Moin
    habi166 die Komplette Teile liste folgt noch ,
    erst muss das innere Gerüst komplett fertig sein.

    habi166 cnc hörrt sich gut an , wegen präzisionsbohrungen in 10mm Alu Blöcken wenn man mit 2 ,3, oder 4 kopf hotend´s arbeiten möchte.
    an meiner Standbohrmaschine komme ich nur auf ca 0,03mm genauigkeit mit dem bohren"ohne kreuztisch".


    Hellhamster man kann auch billigere schrittmotoren nehmen bei 1.8grad mit 32fach treiler ,ehm glaube 20 zähne pulley wären es ca 156 schritte pro mm also auflösung ca 0,0064... mit nen 16 Zähne pulley so 0,005...

    MINEBEA-Schrittmotoren 17PM, 5V/0,8A
    http://www.ebay.de/itm/MINEBEA-Schri...-/221625789342
    die habe ich in meiner prusa und rodi verbaut, nachteil man muss sich ein adapter"hülse" bauen für´s zahnriehmenrad 5mm welle mit 4mm Bohrung.

  10. #10
    DIY Freak
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    1.292
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: 3D Drucker der Nächste

    4mm Bohrung auf der 5er Welle, das macht ja ur 0,5mm Wandung. Ich wüsste nicht mal wie ich das Einspannen sollte ohne das sich alles verkeilt... Aber wenn man das geschafft hat, wäre ein fertiger 3D Drucker für 150,- bis 200,- ein echter Leckerbissen. 0,005mm ist imo mehr als ausreichend genau.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diy-(Whirl)-Pool der Nächste...
    Von msbrain im Forum Garten - Outdoor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 14:19
  2. Meine nächste Bastel CnC
    Von chaserder im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 18:32
  3. Und das nächste Ubuntu Problem - Netzwerk
    Von Luca im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 13:05
  4. Nächste Bestellung bei Izzotek
    Von mrbauer90 im Forum Sammelbestellungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 16:55
  5. HD-DVD die nächste Runde wird eingeläutet
    Von rallafatz im Forum Egal was :-)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 19:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •