Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Hallo ihr Lieben,

    mein Haus wird nun bald gebaut und ich möchte gerne in meinem Wohnzimmer bestenfalls sowohl einen Beamer+Leinwand, als auch einen normalen TV (um auch nur mal schnell kurze Sachen anzuschauen) aufstellen. Ich bekomme es einfach nicht anständig "verkabelt" und bin mir nicht sicher, ob ich an alles gedacht habe. Da sich hier aber hoffentlich liebe Menschen befinden, die schon mal einen Beamer im Haus installiert haben, hat sich die kleine Jenny hier mal schnell registriert und hofft auf gaaaaanz viel Hilfe und Tipps
    Zur Sachlage: Anbei findet ihr meinen Grundriss vom Wohnzimmer. Ich dachte mir folgendes:



    - Leinwand bündig mit dem Kamin (-> ca. 40 cm vor das Fenster) und mit einer Schiene vorne bündig verdecken. In die Decke kann ich ihn leider nicht montieren, da diese nicht dick genug wäre und ich sie nicht extra abhängen möchte.
    - Beamer mittig hinten (siehe Bild). Was ist zu empfehlen? Die Kabel für den Beamer dann durch die Wand hinten, oder durch die Decke kommen lassen?
    - 5.1 Boxen wie üblich aufstellen (Problem: Centerbox und die vielen Kabel) Kann ich die Kabel durch Leerrohre im Boden an jede Ecke bringen, oder empfielt ihr mir hier dies als Aufputzversion zu lösen?
    - Den FlatTv würde ich am Liebsten noch "hinter" der Leinwand positionieren (hierrauf (Schrank) dann evt. Centerbox (wäre eben dann hinter der Leinwand).
    - Kann ich den Schalter für die elektrische Leinwand (hoch/ runter) an der gewünschten Stelle installieren, oder muss der direkt an der Leinwand sein?
    - Funktioniert es wenn die Steckdose für die Leinwand hinter der Leinwand ist, oder muss die zwingend daneben sein? So hätte ich eben Platz für eine etwas größere Leinwand.

    Nun zur Verkabelungproblematik:

    wie bekomme ich das "sauber" hin? Eventuell möchte ich mir den Epson 6100W kaufen, um dann alles über Wlan auf die Leinwand zu bringen (Sat-TV, 3d-bluray, Wii, PC...) Was brauche ich dann überhaupt alles für Kabel von meinen Kisten (Receiver etc.) zum Beamer? Nur Strom?? sonst nichts?? Und wie löse ich dann das Problem mit dem TV? Eigentlich reicht mir hier der Receiver Anschluss (also rein zum Sat-TV schauen, ohne Boxen, ohne DVD, ohne Wii etc.) Muss/ Kann ich die Kabel vom Receiver über Leerrohre bis in die Diagonale Ecke bringen?
    Ist die Aufstellung des Receivers etc. überhaupt sinnvoll? Wäre eben mit Abstand am Besten, da dann nichts groß (bis auf TV) vor dem Fenster steht.

    Meine Lieben, ich hoffe gaaaanz arg, dass ihr trotz des langen Textes mir zumindest bei 1-2 Fragen ein paar Tipps geben könnt und trotzdem alles durchlest!!! Ich bin für wirklich ALLES gaaaanz arg dankbar!!!

    GLG, Eure Jenny
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beamerinstallation Neubau.jpg 
Hits:	695 
Größe:	123,2 KB 
ID:	100583  

  2. #2
    DIY Junior
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    400
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Zitat Zitat von Jenny321 Beitrag anzeigen
    - Beamer mittig hinten (siehe Bild). Was ist zu empfehlen? Die Kabel für den Beamer dann durch die Wand hinten, oder durch die Decke kommen lassen?
    Diese Wand bietet sich an. Evtl. sogar für einen Durchbruch, um den Beamer dahinter zu verlagern (siehe meine Signatur).

    5.1 Boxen wie üblich aufstellen (Problem: Centerbox und die vielen Kabel) Kann ich die Kabel durch Leerrohre im Boden an jede Ecke bringen, oder empfielt ihr mir hier dies als Aufputzversion zu lösen?
    Nach dem Zuschnitt des Raumes wären Aufputzkabel wohl als Hindernis am Boden oder zumindest optisch an der Decke im Weg.
    Den Subwoofer kannst Du auch komplett unters Wohnzimmer legen: http://www.royaldevice.com/custom.htm

    Kann ich den Schalter für die elektrische Leinwand (hoch/ runter) an der gewünschten Stelle installieren, oder muss der direkt an der Leinwand sein? Funktioniert es wenn die Steckdose für die Leinwand hinter der Leinwand ist, oder muss die zwingend daneben sein? So hätte ich eben Platz für eine etwas größere Leinwand.
    Gleich (funk-)fernbedient ausführen, dann muß dort nur ein Empfänger ohne weitere Verkabelung hängen (ggf. auch in einem größeren Unterputzkasten) und das Hoch-/Herunterfahren kann von der Couch aus erfolgen.

    Nun zur Verkabelungproblematik: [...] Muss/ Kann ich die Kabel vom Receiver über Leerrohre bis in die Diagonale Ecke bringen?
    Insbesondere zu TV und Beamer würde ich auf jeden Fall (gerade, glatte, nicht zu lange, da >5-10m und Reflektionen an Knicken oft problematisch werden) Rohre großzügigen Durchmessers empfehlen, da sich die nötigen Kabel alle paar Jahre ändern und die Stecker-Selbstmontage mit jeder Gerätegeneration schwieriger wird.
    Mit vielen immer wieder neuen drahtlosen "Lösungen" wird nur ein Frequenzband nach dem anderen mit dem Störteppich ganzer Nachbarschaften überzogen und damit binnen kurzer Zeit doch nicht mehr störungsfrei nutzbar (vgl. aktuell 433MHz AM und 2.4 GHz WLAN).

    Wünsche starke Nerven für die Bauphase - im Garten schon mal anfangen, Baldrian anzubauen!

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Zitat Zitat von Jenny321 Beitrag anzeigen
    - Beamer mittig hinten (siehe Bild). Was ist zu empfehlen? Die Kabel für den Beamer dann durch die Wand hinten, oder durch die Decke kommen lassen?
    Zitat Zitat von TEN Beitrag anzeigen
    Diese Wand bietet sich an. Evtl. sogar für einen Durchbruch, um den Beamer dahinter zu verlagern (siehe meine Signatur).
    Ja richtig, würde sich anbieten für eine WAF taugliche unsichtbare Lösung. Und das Problem mit den (austauschbaren) Kabeln zum Projektor wäre dann auch einfacher zu Lösen.

    via

    ..- Leinwand bündig mit dem Kamin (-> ca. 40 cm vor das Fenster) und mit einer Schiene vorne bündig verdecken. ....
    Mit einen Abschluß unten (Klappe etc.) würde auch diese Unsichtbar.
    via


    ... (-> ca. 40 cm vor das Fenster) ....
    Bei soviel Platz kann man auch gleich an eine Maskierung denken/planen. kann dann bei Bedarf (und Geldbeutel) später nachgerüstet werden.

    EDIT:
    hier mal'n Beispiel von slize für eine Rollo Maskierung für eine Rollo Leinwand


    DIY Motor Rolloleinwand selbst maskiern
    .





    UND Überlegen wie man das seitliche Fenster Verdunkeln kann, falls ein motorisierter Rollladen finanziell noch nicht drin ist, auf jedenfall Strom legen (lassen) nach DRAUSSEN (wird sonst Teuer, wenn gedämmt ist). Und wie von TEN schon erwähnt, DICKE Leerrohre einplanen, und Tiefe Steckdoseneinsätze.


    Gruß

    romvor
    Geändert von romvor (25.03.2014 um 12:43 Uhr)
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Hallo zusammen!

    Wooooow! Vielen lieben Dank für eure tolle Hilfe!!!! Da sind ja schon gaaanz viele Tipps und Hilfen dabei! Ihr seid aber auch heftige Heimkinoprofis - wenn ich mir euer Material so ansehe, kommt man ordentlich ins schwärmen! Krass was es alles gibt!
    Habt ihr Erfahrungen mit dem wirless beim Epson 6100W, denn ich tendiere stark zu diesem, da ich hier ja dann nur eine Steckdose beim Beamer bräuchte und kein einziges weiteres Kabel! Funktioniert das denn problemlos mit der Übertragung, oder habe ich da bei 3d Filmen irgendwelche Qualitätsverluste, wenn da alles über Funk geht?
    Funk hoch/runter hört sich sehr angenehm an, aber Schalter wäre auch ok, aber nur wenn ich den dann einfach neben das Sofa packen kann, wo ich auch meine elektr. Verdunklung an allen Fenstern steuern kann.
    Als TV habe ich bisher einen Optoma RD-50 wird aber gegen einen Flat eingetauscht, damit dieser dann auch hinter die Leinwand in die 40cm Nische passt. Dieser braucht ja dann doch auch nur Strom und eben irgendwie ein Kabel vom Sat-Receiver (mehr ja nicht, oder?) Dieses könnte ich doch evtl. gleich mit in das Leerrohr der 5.1 Box ziehen und dann in der Ecke beides anschließen, da hier ja Funk leider nicht geht.

    Nochmals gaaanz vielen lieben Dank für eure Hilfe,

    Jenny

  5. #5
    DIY Freak
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    1.292
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Meine Erfahrung sagt mir mit schrillenden Alarmglocken: Finger weg von Wireless!!! Selbst mein Wlan-Router hat Probleme durch eine einzige Wand zu kommen, der muss in einer bestimmten Position an einer bestimmten Stelle stehen damit ich 4 Meter weiter am PC nen vernünftiges Signal bekomme. Meine Erfahrungen mit solchen Funkstationen die man nachträglich kaufen konnte waren katastrophal, ein extrem mieses Bild voller Pixel-Artefakte. Wenn bei nem Router das Signal nicht gut ist, dann geht halt die Surfgeschwindigkeit in den Keller. Bei einer Bildübertragung bricht gleich das Bild zusammen oder es wird DEUTLICH schlechter. Besonders bei FUll HD Bildern von einer Bluray ist der Datendurchsatz enorm, ich würde da nur auf Kabel setzen. Ob die nun besonders geschimt sein müssen oder nicht, da ist jeder anderer Meinung. Ich habe noch nie einen Unterschied zwischen besonders teuren Kabeln und der Supermarkt-NoName-Ware bemerkt, aber wenn man das ganze FEST verbaut und dafür nen Durchbruch macht, dann kanns nicht schaden gleich ordentliche Kabel zu verlegen.
    Apropos Kabel: verlegt gleich alle möglichen Arten von Kabel, am besten in einem Kabelschacht. Die Erfahrung zeigt, das Gäste öfters verschiedene und älter Geräte mitbringen die mman eben anschließen will, es schadet also nicht auch ein veraltetes S-Video-Kabel zu haben. Den kabelkanal um auch den Nachfolger von HDMI nachträglich verlegen zu können, denn der kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Zitat Zitat von Jenny321 Beitrag anzeigen
    ..... Funk hoch/runter hört sich sehr angenehm an, aber Schalter wäre auch ok, aber nur wenn ich den dann einfach neben das Sofa packen kann, wo ich auch meine elektr. Verdunklung an allen Fenstern steuern kann. .....
    Und mit was Verdunkelst Du deine Fenster??

    romvor

    Mmmmh, copy and paste?
    Zitat Zitat von Jenny321 Beitrag anzeigen
    Wooooow! Vielen lieben Dank für eure tolle Hilfe!!!! Da sind ja schon gaaanz viele Tipps und Hilfen dabei!
    Wooooow! Vielen lieben Dank für deine tolle Hilfe!!!! Da sind ja schon gaaanz viele Tipps und Hilfen dabei!
    quelle
    Geändert von romvor (23.05.2013 um 12:58 Uhr)
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  7. #7
    DIY Junior
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    400
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Re: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Zitat Zitat von romvor Beitrag anzeigen
    Und mit was verdunkelst Du deine Fenster??
    Mit dem Prototypen des aufklebbaren japanischen Schaltspiegels?
    http://www.diginfo.tv/v/13-0007-r-en.php

    http://www.heise.de/tr/artikel/Vom-F...l-1807945.html

    Wooooow! Vielen lieben Dank für deine tolle Hilfe!!!! Da sind ja schon gaaanz viele Tipps und Hilfen dabei!
    Wooooow! Vielen lieben Dank für deine tolle Hilfe!!!! Da sind ja schon gaaanz viele Tipps und Hilfen dabei!
    Mmmmh, copy and paste?
    Massiv-parallele Befragungstechnik...
    Dem dortigen Enthusiasmus für drahtloses HDMI wurden hier im Thread ja schon einige begründete Bedenken entgegengestellt.

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Re: Beamerinstallation + TV (Sat) im Neubau

    Zitat Zitat von TEN Beitrag anzeigen
    .....
    Massiv-parallele Befragungstechnik...
    Dem dortigen Enthusiasmus für drahtloses HDMI wurden hier im Thread ja schon einige begründete Bedenken entgegengestellt.
    Dort war'se auch - Hifi-forum - bin mal gespannt ob, und in welcher Form, wir wieder von "ihr" hören.
    ...Mit dem Prototypen des aufklebbaren japanischen Schaltspiegels? ....
    Ich seh auch immer so Tolle Sachen, aber nicht anschließend (bezahlbar) im Handel. Leider bin ich nicht der Gewinner des Powerballs .....

    EDIT:
    Zitat Zitat von Jenny321 Beitrag anzeigen
    mein Haus wird nun bald gebaut ....
    .... (-> ca. 40 cm vor das Fenster) und mit einer Schiene vorne bündig verdecken. ....
    - 5.1 Boxen wie üblich aufstellen (Problem: Centerbox und die vielen Kabel) Kann ich die Kabel durch Leerrohre im Boden an jede Ecke bringen, oder empfielt ihr mir hier dies als Aufputzversion zu lösen? ...
    Warum nicht diese 'unsichtbaren' inwall lautsprecher oder motorisierten Lautsprecher?!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	t10.jpg 
Hits:	185 
Größe:	271,2 KB 
ID:	100591 Quelle QPD

    - KEF

    - qpdspeakers

    - SmartHome

    oder gleich beim Chinesen kaufen ; )

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Motorized_speaker.jpg 
Hits:	175 
Größe:	47,8 KB 
ID:	100592
    Geändert von romvor (24.05.2013 um 12:49 Uhr)
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

Ähnliche Themen

  1. Neubau Fozzybeam mit HD Ready Display
    Von KarmannTobi im Forum Beamer - Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 22:24
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 18:05
  3. Lilliput 7" Um- bzw. Neubau
    Von and1rea im Forum Tagebücher bis einschl. 8"
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 22:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •