Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RGBS, YUV, RGsB - Wie den PC VGA am besten an den Projektor anschliessen?

  1. #1
    DIY Junior Avatar von sasxha
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    78
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    RGBS, YUV, RGsB - Wie den PC VGA am besten an den Projektor anschliessen?

    Wie bekomme ich vom PC das beste Bild an einen Projektor der nur RGBS, YUV, RGsB, S-Video, Component-Video und so paar Exoten verarbeitet?

    - Kann man H- und V-Sync vllt. ganz einfach zusammenklemmen - schluckt ein Barco sowas? Ändert sich da qualitativ viel?
    - Kann ich meine 8800GTX dazu bewegen component Sync, YUV oder RGsB auszugeben? (vllt. mit Powerstrip?) Und da ist ja auch noch so ein S-Video-Out an der Grafikkarte...
    - oder benötige ich tatsächlich einen Wandler, Sync-Stripper oder irgendeine Schaltung hierfür?

    Wie habt Ihr das bei Euch gelöst?

    EDIT:
    Achso, da fällt mir gerade ein: Ich hab noch so eine kleine Box von einem alten BG 400 hier rumliegen. Die war doch für dieses HV-Problem da, oder? Nützt die vllt auch bei einem Barco Vision 708 was?
    Geändert von sasxha (23.03.2011 um 19:19 Uhr)

  2. #2
    DIY Newbie
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    17
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Hi,

    die beste Qualität erzielt man bei analogen Signalen direkt am VGA-Ausgang. Ob die dazugehörigen Sync-Signale einzeln oder kombiniert übertragen werden hat dabei keinen Einfluss.
    Bei einem Bekannten habe ich ein ähnliches Problem so gelöst:
    Dieser hat einen Barco Graphics 808. Zwar verfügt dieser über einen RGBHV-Eingang, sodass man mit einem einfachen Adapter (VGA zu 5 x BNC) hinkäme, aber der Barco hängt an der Decke und es wurden nur vier Leitungen beim Verputzen der Decke verlegt (dumm gelaufen...). Ich habe daher einen Sync Combiner gebaut, welcher die V- und H-Sync-Signale kombiniert und daher eine Leitung einspart. Funktioniert prima, sofern man dem zuspielenden Gerät beibringen kann, für H- und V-Sync die negative Polarität zu verwenden.
    Ich habe dazu die erste Schaltung auf dieser Seite nachgebaut: http://www.epanorama.net/circuits/vga2rgbs.html
    Für Deine Anforderung bräuchtest Du einen Adapter (VGA zu 5 x BNC) und die Schaltung (sowie deren Stromversorgung mit +5V, könnte man zur Not an einem USB-Anschluss abgreifen). Deren Ausgangssignal müsstest Du an die BNC-Buchsen für R, G, B und S anschließen...

    Gruß
    barclay66
    Geändert von barclay66 (24.03.2011 um 13:49 Uhr)

  3. #3
    DIY Junior Avatar von sasxha
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    78
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @barclay66
    Danke für Deine Mühe und die Tipps!

    Da ich die nötigen Bauteile noch hier rumfliegen hatte, hab ich mich gestern dazu entschlossen, eine kleine VGA-RGsB-Schaltung zu bauen. Qualitativ sollte da ja auch kein Unterschied zu RGBHV und RGBS sein und ich hab u. a. den 5V-Anschluss gespart.

    Eben, kurz nach Feierabend, hab ich den Projektor mal probeweise übers Wochenende ausgeliehen.
    Hab dann mein konstruiertes Kabel getestet und grün war irgendwie nur sehr schwach vorhanden, aber immerhin ohne Bildlauf da. Ich hab dann schnell mal Grün von der Schaltung separiert - um quasi ein RGSB-Signal zu bekommen - und das hat funktioniert!

    Okay, ein kleines Problem bleibt noch:
    Ich bekomme das Bild nur in der maximalen Auflösung 1024x768 @60Hz (48,7KHz). Stelle ich eine höhere Auflösung ein, flackert bzw. läuft das Bild nur noch.

    Wird vllt. nur eine Kleinigkeit sein, aber welche Einstellung muss ich wählen, damit der 720p ordentlich verarbeitet???

    @all
    Schönes Wochenende

  4. #4
    DIY Newbie
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    17
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Hi,

    ich weiß ja nicht, wie Deine fertige Schaltung jetzt funktioniert, zumal ohne Betriebsspannung, obwohl da ein IC dabei ist, was eine Versorgung braucht. Aber nehmen wir mal an, es funktioniert irgendwie.
    Die meisten Barcos mögen nichts Anderes als negativen Sync verarbeiten und vielleicht hängt es daran. Die Grafikkarte wechselt evtl. je nach eingestellter Auflösung die Polarität von V- oder H-Sync. Dem kannst Du abhelfen, in dem Du ein Tool wie z.B. Powerstrip verwendest. Zudem ist zu berücksichtigen, was der Barco überhaupt maximal verarbeiten kann. Evtl. ist bei 50-60 kHz Horizontalfrequenz schon Schluß...
    Gruß
    barclay66
    Geändert von barclay66 (26.03.2011 um 18:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem Sync-Signal von VGA auf RGBs beim CRT Beamer
    Von *Frog* im Forum Beamer - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 20:31
  2. RGBHV to RGsB (Sync on Green)
    Von Schnipp im Forum Elektro
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 20:44
  3. Schalter anschliessen
    Von Schmidty im Forum Elektro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 11:33
  4. anschliessen von Lüftersteuerungspotentiometer
    Von CaptainHook im Forum Gehäuse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 20:30
  5. brenner anschliessen?????
    Von Storm im Forum Licht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 00:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •