Hallo Leute :)

Ich habe zugeschlagen! Unsere Schule wollte schon einige OHP wegwerfen.
Glücklicherweiße konnte ich noch ein Overheadprojektor von Liegegang mit der Bezeichnung "Liesegang Overhead 250" abfangen.
Auf dem Typschild stehen folgende angaben:

Typ: 608
[...]
24V 250W

Alles funktioniert einwandfrei.
Das einzige Problem: Die Fresnelscheibe ist leicht verbogen.
Die Hitze, kombiniert mit Zeit, hat die ungestützte Mitte "durchhängen" lassen.
Zwar nicht extrem, aber es ist schon sichtbar, wenn man von der Seite draufguckt.
Nun habe ich mir gedacht: Mach ich das gleiche doch einfach umgekehrt und pack das ganze bei 50°C in den Ofen und beschwere die mitte noch mit einer platte.
So dürfte sich das ganze doch wieder geradedrücken und der Kunststoff hat mit sicherheit keine Schmelztemperatur von 50° ;)
Ich könnte auch die Fresnel zwischen 2 Glasplatten packen, welche die einfach dauerhaft "geradedrücken". Was haltet ihr davon?

PS: Kann mir jemand gleich sagen, wie ich die auseinander bekomme?
Soll ich mit der Dremel an der mitte der Kante entlangfahren und hoffen, dass sie sich trennen? :)