Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    DIY Junior
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    40
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Unterschiede zwischen den Barcos

    moin moin.

    Ich frage mal so in den Raum.Ich besitze ja den Barco Data 801s mit neuen Netzteil.Wo besteht der Unterschied zwischen meinem und einen Barco Graphics 801s.

    Was ist so das Maximum an Barco und wie zeigt sich das technisch und im Preis?
    Versteht mich nicht falsch ich bin noch immer schwer begeistert von meinem Data 801s aber wie heist es in der Sparkassenwerbung?Wenn besser geht ist gut nicht genug!

  2. #2
    Mäzen Avatar von sprengmeister
    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    2.633
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    schau dir das mal an, wenn dann noch fragen hast, kannste weiter fragen. :-p

    http://www.curtpalme.com/Projector_Rankings.shtm
    Sprengmeister: jetzt mit 33% mehr informationsdichte in den beiträgen!




    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht
    und Angst hat es aufzuschließen"



  3. #3
    DIY Junior
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    40
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Diese Tabelle sagt da aber mehr aus denke ich....http://www.curtpalme.com/PJSpecs_Barco.shtm
    Was mir auffällt ist erstens die höhere Standartauflösung beim Graphics 801s und die 15-94kHz bei Horizontal Scan.Was mir nicht klar ist.Was bewirkt diese höhere kHz Zahl?

    Würde es überhaupt Sinn machen meinen Data auf einen Graphics umzubauen.Er hat schon EMF,nur so nebenbei jedenfalls sagte das der Verkäufer bei dem ich ihn in Dortmund gekauft habe.
    EMF soll ja schärfer sein oder liege ich da falsch...Tja so ein CRT Buch von Vermin das wäre toll aber leider gibts ja keine mehr.

  4. #4
    Neu hier Avatar von Deflection
    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Hallo Weltraumtaucher,
    wie geht es dir so? war hier schon lange nicht mehr Online ….
    Hatte gerade gelesen dass du wegen deinem Umbau an dem 801 von mir ein Hitzeproblem hattest und ein Teil erneuern musstest. : (
    Genau wegen dieser Probleme habe ich immer von einem solchen Lüftermod abgesehen bisher.
    Wie läuft der Data 801s so ? , meiner an der Decke hatte bisher keine probleme gemacht, ich hoffe das bleibt auch erstmal so : )

    Der 801 zählt für einen CRT dieser Klasse zwar zu den leiseren, jedoch habe ich in bei mir ja wie du weißt trotzdem mit einer Box umbaut, wodurch man ihn nun kaum noch hört und das ohne Lüfter umbau, es ist alles original.

    Vermins Buch Inhalt ist zum großen Teil auch hier auf der Seite meine ich : )


    Der Barco Data 801s hat ESF Röhren das muss dann wenn falsch rüber gekommen sein, erst der Barco 808 hat EMF.

    Gesagt habe ich meine ich damals, das der 801s die besseren etwas schärferen 07msp Röhren hat und nicht die alten dunkleren 07mp.
    jedoch beides ESF.

    Zum ( S )
    Das ,,S ,, hinter 801, hatten Data und Graphics meist bei den letzten Jüngeren verbesserten 801ern, dies hat aber nichts mit Scheimpflug ja/ nein, oder S-Video, wie manche denken zu tun,, weiterhin auch nicht mit YUV ja / nein, oder verbaute Röhren Art, …nur der 808 (S) soll im Gegensatz zum 808, YUV können , ob alle 808 ohne S kein YUV können und nur die mit (S) beim 808 weiß ich nicht genau.

    Der Data 801s, gibt Bilder bis 720p oder 1080i wieder.
    Der Barco Graphics 801s hat ebenfalls die gleichen 07msp Röhren wie der Data 801s, mit der gleichen Max Röhren Auflösung.

    Jedoch kann der Graphics höhere Frequenzen verarbeiten als der Data es kann.
    In der Theorie kann der Graphics daher bis 1080p darstellen, in der Praxis ist es aber so, dass die 07msp Röhre die im Graphics und im Data ist, ein 1080p Bild nicht so scharf darstellen kann wie ein 1080i Bild.

    Die Meisten Fahren den Barco Graphics 801 daher lieber mit 1080i an, also genau so wie den Data.

    Somit hat der Graphics was die höheren Frequenzen angeht, gegenüber dem Data in der Praxis bei HDTV kaum Vorteile.

    Früher war es jedoch so das der Graphics meist die Scheimpflug- Einstellung hatte, der Data hatte sie meist nicht.
    Jedoch wurde er irgendwie später auch mit Scheimpflug teilweise verkauft,, deiner hat ja auch Scheimpflug,,..
    ( Der Scheimpflug ist für die Eckenschärfe bestimmt und das Vorhandensein des Scheimpflugs ist an den zwei 8 kantigen Bolzen, die unter jeder der 3 Optiken links und rechts unten, nach vorne stehen, erkennbar. )

    Ich würde daher keinen Data zum Graphics umbauen, man braucht auch mehr als eine oder zwei andere Platinen dazu : )



    Die Stunden :
    Ich habe CRTs mit 500-1.000 Stunden und extremen Masken geschätzt RGB: 5,0 4,0 3,0 gesehen und CRTs mit 10.000 Stunden mit nur geringer Maske (für die Laufzeit). z.B. RGB : 9,0 8,5 8,0..
    Die Stundenzahl ist daher in der Regel weniger wichtg, wichtig ist der Röhrenzustand.
    Curt Palme schreibt zwar auch oft von Stunden, aber woanders sagt er ja wiederum: man soll die Röhre nicht nur nach der Laufzeit bewerten.


    ESF / EMF :
    Zum Thema EMF 8 Zoll und ESF 8 Zoll .. der Unterschied dazwischen ist oft geringer als manche denken und meist geringer als der Unterschied der sich zwischen CRTs mit alten und neuen Röhren ergeben kann.
    Kurz gesagt man kann einen 8 Zoll EMF 808 mit den zu 50% bei Ebay ((oft RGB 7-8 / 6-8 / 5-7 )) vorhandenen Masken bekommen, der ggf. genau so scharf ist, wie ein 8 Zoll ESF 801 welcher dann fast keine Masken und neuwertige Röhren hat.

    Ich würde wenn ich einen guten 8 Zoll ESF habe, keinen 8 Zoll EMF unter 1500€ kaufen.
    Das Risiko ist mir, bei EMFs unter 800€, zu große ein nicht wesentlich schärferes Bild zu bekommen, als es ein guter ESF 8 Zoll macht den man schon hat..
    Für einen richtig gut erhaltenen 8 Zoll EMF 808s aus der Industrie ( z.B Simulator ) immer gewartet unverbasstelt mit neuen Röhren ( so wie es bei unseren ESF 801s auch ist), sollte man bestimmt auch heute noch für den 808s 1500€ zahlen. Nur soetwas gibt es halt heute kaum noch gleichzietig : ,, aus der Industie, immer gewartet, nie im privatgebrauch daher unverbasstelt, mit neuen Röhren..

    Ich hatte mal einen 801 Graphics aus der Bucht gekauft und ganz schnell wider als bastelgerät abgegeben.
    Der war richtig sibbelig und gammelig so gegenüber meinen 1997 801s und vergurkt, G2 ließ sich nicht einstellen Astig stimmte nicht ganz und nach irgendwas gerochen hat der 801 auch so komisch..
    Aber das ist wohl eher der Ebay durchschnitt..

    Ein sichtbar ,,wirklich,, besseres Bild wird man zudem weniger beim Umstieg von 8 Zoll ESF (801) auf 8 Zoll EMF haben (808), vielmehr wird man es dagegen beim Umstieg von 8 Zoll ESF auf 9 Zoll EMF haben G90 usw.,, aber welchen Preis muss man für einen guten 9 Zöller EMF zahlen. ???
    Da gibt es z.B. Sony G90 in der Bucht für 5000€ und vom gleichen Verkäufer einen anderen G90 für 2000€ ??? , dementsprechend ist ( in der Regel ) auch der Röhren Zustand des ((günstigeren)) G90..

    Und da ist mir das Risiko bei einer Ausgabe von 2000€ zu hoch, einen z.B. 9 Zoll G90 zu bekommen, welcher mit Pech verkurbelt ist, oder verbrauchte Röhren hat und wohlmöglich nach der aufwändigen Einstellerei zuhause bei mir, das gleiche oder sogar ein schlechteres Bild macht als der vorherige 808 8Zoll EMF oder 8 Zoll ESF wie Barco 801.

    Für einen gut erhaltener EMF wird jeder Besitzer auch das dementsprechende Geld haben möchten und z.B. keinen neuwertigen unverbastelten 808 mit RGB 999 für 600€ bei Ebay gehen lassen ,, auch im Januar 2011 nicht..
    Und das Geld was eine((guter)) G90 ((Wert)) ist, habe ich nicht…



    Bezüglich EMF und ESF hier etwas von Curt Palme :
    Jemand schreibt im Palme Forum, sein 800er Barco sein mit der Zeit unschärfer geworden und fragt Curt Palme woran es liegen könnte.

    Antwort von Curt Palme : ( Erste Antwort auf der ersten Seite im Forum )

    Posted: Wed Apr 30, 2008 12:57 pm Post subject:
    You're most likely seeing the limitation of well used ES focusing tubes. WHen the tubes have under 3000 hours on them, they are literally as sharp as EM focusing tubes. Assuming you got the set used, it had hours on it when you got it, and now that it has 4000 hours+ on it, the tubes themselves are a bit soft as compared to when new. All you can do is make sure that your focus and astig settings are bang on, if that's too soft for you, it's time to move to an EM focusing set.

    Cheers!

    Zu beachten ist : Curt Palme schreibt zwar auch oft von Stunden, aber woanders schreibt er wiederum man soll die Röhre nicht nur nach der Laufzeit bewerten.


    Der google Übersetzer sagt etwa:
    Du siehst wahrscheinlich die Begrenzung( max Schärfe) der gut genutzten ES Fokussierröhre. Wenn die Röhren unter 3000 Stunden haben, sind sie buchstäblich so scharf wie EM Fokussierröhren.

    Bedeutet laut Curt Palme persönlich: gute unverbrauchte ESF Röhren seien demnach fast so scharf wie, ,,durchschnittliche?,, EMF Röhren.

    Falls so ein Link zu einem anderen Forum Verboten ist bitte beseitigen.
    Link zum Palme Forum : http://www.google.de/imgres?imgurl=h...26tbs%3Disch:1


    Soweit ich weiß neigen nur ESF Röhren dazu, mit ihrer Schärfe je nach Verbrauch des Phosphors etwas eher nachzulassen wie es EMFs machen.
    Das sind aber doch meist geringe Unterschiede, da sind die Schärfeunterschiede durch nicht richtig eingestellte Optiken oder Scheimpflug, bei einigen CRTs die im Gebrauch sind oft wesentlich größer.
    Das Problem mit der ggf. nicht richtigen Beurteilung der Schärfe zwischen EMF und ESF ist auch, das die meisten ESF Geräte 1995-2005 als einstig genommen wurden und daher auch mehr verkurbelte ESF Geräte auf dem Markt waren als es bei den meist,, als zweit gerät gekauften,, EMFs der Fall war.
    In der Regel ist EMF immer schon technisch bedingt,, etwas ,, schärfer als ESF aber ich würde es nicht so überbewerten wie es seit neuestem gemacht wird.
    Ein Röhrenbeamer definiert sich in seiner Qualität zudem nicht nur durch ESF und EMF sondern auch mit seiner Farbdarstellung, Räumlichen tiefe usw.
    Für mich hätte farblich korrigierte Röhren oder Optiken den gleichen Stellenwert oder sogar einen höheren als ESF und EMF in der gleichen Zoll Klasse natürlich.

    Alles beruht hier auf meinen bisherigen Erfahrungen und angesammelten Infos.
    Bitte unten in einer Antwort korrigieren falls jemand etwas anders empfindet oder sieht.

    LG
    Geändert von Deflection (04.02.2011 um 11:16 Uhr)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #5
    DIY Junior
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    40
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ja Hallo erstmal zurück Deflection
    Mir gehts relativ gut wenn man das behaupten darf als arbeitssuchender.Aber zum eigentlichen nämlich dem Data 801s.Dem geht es seit er die neuen Be Quiet Lüfter die ich nach dem erfolglosen Originallüftermod mit den Dioden verbaut habe mittlerweile sehr gut.Er läuft und läuft und läuft und das beinahe täglich zwischen 2-8 Stunden.zu den Lüftern,die von Be Quiet sind für den unglaublichen Kurs von knapp 8€ pro Stück wirklich das beste was man im Barco verbauen kann so mein Fazit.Er ist so leise wie deiner mit Haube würde ich mal behaupten und das auch wenn er schon mehrere Stunden gelaufen hat.Nur in wirklich sehr stillen Szenen hört man sie aber auch nicht wirklich laut.Eher der HTPC mit seinem Q9660 Prozessor den hört man wenn der Barco sein Signal von ihm bekommt.

    Mitlerweile habe ich mir auch günstig einen HD Fury kaufen können von Media-Halle die du mir ja empfohlen hattest.Tip Top bis hierhin und wenn der Bluray Player läuft ist das Bild wirklich Sauflüssig und ebenso Scharf.

    Ab und an wird auch mal auf 2,50m Breite gespielt,sage nur Flugsimulator x Microsoft.Da kann einem schon mal schlecht werde aber es rockt ganz schön wenn man mit einem Seahawk die Arbeiter zur Bohrinsel fliegt und das im Sturm mit 7m Wellen.Du siehst der Barco wird eifrig genutzt.

    zur Technik
    Ich habe ihn in der Zeit zwischen den Jahren nochmal überarbeitet.Soll heissen sämtliche Konvergenzen gelöscht,Schärfe komplett neu eingestellt,ebenso Scheimpflug so das er jetzt bis in die letzte Ecke scharf ist sogar im 1080i Modus.
    Dann habe ich vor ein paar Tagen mal mit der Blauaufhellung rumgespielt und Die Farbeinstellung angepasst und bin mittlerweile erstaunt was dieser Projektor mit über 13000 Stunden auf dem Buckel für ein Bild liefert.Aber wie du ja sagst und dem stimme ich voll zu,es kommt nicht auf die Stunden an sondern wie die Röhren aussehen.Meine sind immer noch Schneeweiss weil ich den Kontrast nie über 50 fahre,eher sogar 45 und die Helligkeit so um die 60-65.

    Ja,das Netzteil hatte den Geist aufgegeben nach dem Diodenmod,Asche auf mein Haupt,es war mein Fehler aber so habe ich dann gelernt das es besser ist vorher zu lesen anstatt einfach drauf loszubasteln.50€ musste ich investieren für das neue Netzteil aber ich denke das ist Human,bei Curt Palme wärs deutlich teurer geworden.Danke dafür nochmal an Kimme.

    Ich war immer der Meinung ich hätte EMF aber ich weis auch ehrlich gesagt nicht woran ich das erkennen kann genausowenig sehe ich auf den Röhren irgendeine Kennzeichnung um was für Röhren es sich handelt.

    Was mir noch immer Kopfzerbrechen bereitet ist,was ist Astigmatismus und was stellt man da ein?
    Ich habe mal nur ganz kurz an den Zahnrädern der grünen Röhre gedreht aber ehrlich gesagt hat sich da am Bild nichts getan und deshalb habe ich sie wieder in Kennzeichnungsposition zurückgedreht weil ich da keinen Unterschied erkennen konnte.

    Was mich noch sehr nervt und deshalb auch der Einfall mit Erweiterung auf Graphics ist wenn die Kamera im Film schnell von Links nach Rechts schwenkt hakt das Bild ganz schön und ich dachte da der Graphics ja bis zu 90kHz Horizontal kann und der Data nur bis 65kHz wäre es eine gute Idee meinen aufzurüsten.Was die Schärfe angeht bin ich am Maximum das weis ich aber schärfer gehts auch mit Sicherheit nicht bei einem Röhrengerät.

    Was mir noch aufgefallen ist seit einiger Zeit ist das die Konvergenz ganz schön driftet aber manchmal auch gar nicht von einem auf den anderen Tag.Kann das daran liegen da ich ihn per Funksteckdose ein und ausschalte und er somit komplett vom Netz ist?
    ich will nicht hoffen das dass Konvergenzboard einen weg hat.

    Alles in allem kann ich aber sagen das der Kauf von dir wohl das beste war was ich je an Projektor gekauft habe und das du als Verkäufer noch getragen hast...Dankbar bis in alle Ewigkeit.Mein Kollege ist mit seinem übrigens noch lange nicht soweit weil es bei ihm nicht so einfach ist mit der Aufstellung und er noch jede Menge anderer Dinge um die Ohren hat.Ich werde ihm helfen so gut ich kann dabei.

    Kann abschliessend nur sagen,CRT immer wieder.Das beste Bild das es gibt.Gestern Abend Gangs of New York das Bild war so plastisch dank der Blauaufhellung das ich für die paar Stunden wirklich dachte ich wäre in New York um 1850 auch wenn ich mir das nicht so toll vorstelle...Blut,Blut überall nur Blut.


    ich werde in den nächsten Tagen mal versuchen hier ein paar Bilder hochladen um zu zeigen was der Barco Data 801s mittlerweile für ein Bild macht allerdings ist meine Handykamera sehr träge was den Focus angeht und somit kann ich nur ein scharfes Bild schießen wenn ich ein Standbild auf der Leinwand habe.Ausserdem klappt das hier nicht immer mit dem Bilder hochladen,warum auch immer.
    Geändert von weltraumtaucher (02.02.2011 um 17:25 Uhr)

  6. #6
    Neu hier Avatar von Deflection
    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Das ist schön zu hören.

    Mit Blauaufhellung meinst du den Weißpegel oder?
    Da habe ich auch mal das eine oder andere versucht.

    Der Stundenzähler ist zwar bei 13.000 Stunden, jedoch meine ich wurde bei dem mal die Röhren getauscht. Erkennt man bei meinen meist daran wenn etwas mit Kugelschreiber auf dem Aufkleber steht.

    Die Helligkeit sollte normal immer so auf 50- Max 55 stehen ansonsten dürfte wenn höher der Barco ja kein richtiges schwarz mehr darstellen ?
    Bei Kontrast auf null und 55% Helligkeit sollten die Röhren möglichst gleich hell gerade anfangen zu glimmen. Unter 50 sollte nichts mehr glimmen dann stimmt der G2.

    Wegen der Kennzeichnung auf den Röhren:
    Bei Barco ist es so dass der Sony Aufkleber welcher seitlich an der Röhre ist, mit einem Barco Aufkleber überklebt ist.
    Wenn man ihn abknibbelt kann man ggf. noch die Bezeichnung erkenne.
    Aber dort wird nur 07msp stehen weiter nichts.

    Der Astig:
    Der Astig war bei meinen 801ern sehr gut eingestellt daher müsste der Astig bei deinem 801 stimmen.
    Der verstellt sich von selbst auch nicht sonderlich.

    Einen Umbau auf Graphics würde ich nicht machen, da müssen zu viele Platinen getauscht werden.
    Und bei 1080p was das Bild etwas flüssiger bei Bewegung machen würde, wird es dafür im Standbild etwas unschöner auf der 07msp.

    Falls sich mal eine Geometrie oder Konvergenz nicht einstellen lässt ich habe noch ein Konvergenzboard über, das kostet nix und passt denn schon : )
    Ob jetzt die Konvergenz ansich in dem Controller gespeichert wird ( EEProm ) oder auf dem Konvergenzboard weis ich gerade aber nicht genau.
    Aber auch da ließe sich was machen : )

    Zum Bilder hochladen wollte ich nur sagen das man natürlich nie den originalen Bildeindruck per Foto darstellen kann, meist wirkt es auf Fotos schlechter als es wirklich ist. Ich würde zumindest eine gute mind. 6 MP digi auf Stativ nehmen, kein Handy.

    Grüße
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #7
    DIY Junior
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    40
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Zitat Zitat von Deflection Beitrag anzeigen
    Das ist schön zu hören.

    Mit Blauaufhellung meinst du den Weißpegel oder?
    Da habe ich auch mal das eine oder andere versucht.


    Nicht direkt den Weißpegel sondern eben die Einstellung die sich Blauaufhellung nennt und das Bild wird deutlich heller.Wenn man das gemacht hat danach wird dann der Weißpegel blau,rot nachgestellt damit man wieder ein nahezu reines weiß hat.Desweiteren sollte das interne Testgitter möglichst genaue Konvergenz haben und erst danach nehme ich mir immer das Testgitter der jeweiligen Quelle vor und dann hat man wirklich ein sehr scharfes Bild.

    Der Stundenzähler ist zwar bei 13.000 Stunden, jedoch meine ich wurde bei dem mal die Röhren getauscht. Erkennt man bei meinen meist daran wenn etwas mit Kugelschreiber auf dem Aufkleber steht

    Stimmt genau die Röhren sind in meinem nagelneu so sehe ich das auch.



    Die Helligkeit sollte normal immer so auf 50- Max 55 stehen ansonsten dürfte wenn höher der Barco ja kein richtiges schwarz mehr darstellen ?
    Bei Kontrast auf null und 55% Helligkeit sollten die Röhren möglichst gleich hell gerade anfangen zu glimmen. Unter 50 sollte nichts mehr glimmen dann stimmt der G2.

    Den g2 habe ich in der Zeit zwischen Weihnachtsfeiertage und Neuem Jahr ebenfalls eingestellt und es hat sich gelohnt.


    Wegen der Kennzeichnung auf den Röhren:
    Bei Barco ist es so dass der Sony Aufkleber welcher seitlich an der Röhre ist, mit einem Barco Aufkleber überklebt ist.
    Wenn man ihn abknibbelt kann man ggf. noch die Bezeichnung erkenne.
    Aber dort wird nur 07msp stehen weiter nichts.


    Da werde ich mal nachschauen denn wie gesagt habe ich ansonsten nichts weiter gefunden was mir sagt welche Art Röhre hier verbaut wurde.


    Der Astig:
    Der Astig war bei meinen 801ern sehr gut eingestellt daher müsste der Astig bei deinem 801 stimmen.
    Der verstellt sich von selbst auch nicht sonderlich.


    Dann werde ich da auch nichts weiter rumstellen ausser ich stelle fest das sich das Bild nicht mehr scharfstellen lässt mit den Focus Reglern.


    Einen Umbau auf Graphics würde ich nicht machen, da müssen zu viele Platinen getauscht werden.
    Und bei 1080p was das Bild etwas flüssiger bei Bewegung machen würde, wird es dafür im Standbild etwas unschöner auf der 07msp.

    Falls sich mal eine Geometrie oder Konvergenz nicht einstellen lässt ich habe noch ein Konvergenzboard über, das kostet nix und passt denn schon : )
    Ob jetzt die Konvergenz ansich in dem Controller gespeichert wird ( EEProm ) oder auf dem Konvergenzboard weis ich gerade aber nicht genau.

    Aber auch da ließe sich was machen : )

    Zum Bilder hochladen wollte ich nur sagen das man natürlich nie den originalen Bildeindruck per Foto darstellen kann, meist wirkt es auf Fotos schlechter als es wirklich ist. Ich würde zumindest eine gute mind. 6 MP digi auf Stativ nehmen, kein Handy.

    Grüße

    so 19.00uhr dann werde ich den Barco mal zum Leuchten bringen.Schönen Abend noch und,du hast PN.:))

  8. #8
    Neu hier Avatar von Deflection
    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Wobei trotz EMF beim 808 Data / Graphics und 808s Data / Graphics,,, erst der 808 mit ..S.. ein EMF Typisches Bild hin bekommt.
    Der 808 ohne s geht eher in 801 Richtung.
    Daher nutzen die meisten die einen 808 ohne ..S.. haben diesen nur bis 1080i, da trotz EMF das Bild bei 1080p unschärfer wird, ähnlich wie bei der 07msp ESF aus dem Barco Data / Garphics 801 mit oder ohne s ist da egal, da alle 801 die 07msp Röhren haben.
    Soweit ich es gelesen habe und auch so von einem Händler gehört habe, ist der 808 ( ohne s ) recht nahe bis genau so vom Bild, wie der 801s, trotzdem der 808 eine andere Röhre die zudem EMF ist, hat.
    Der 808s hat dagegen eine wiederum noch andere Röhre als der 808 sie hat und eine zum Großen Teil überarbeitete Elektronik.
    Zwischen 808 und 808s gab es einen riesen Sprung, trotzdem beide EMF Röhren haben, bei einem 808 mit ( S) handelt sich im Prinzip um ein Völlig anderes Gerät nur im gleichen 808 Gehäuse .
    Der Unterschied zwischen 801 und 801s ist dagegen weniger groß als der Unterschied zwischen 808 und 808s.
    Die mit S sind alle immer die zweite verbesserte Auflage eines Gerätes,, könnte man so sagen,, ich meine der 801 wurde so von 1992 oder 94? bis 1996 verkauft und der 801s kam als Ablöse oder parallel 1996 -1998 dazu.
    Grüße
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #9

    *Thema verschoben*
    Bitte Diskussionen und Fragen zu CRT Projektoren unter "Fragen zu CRT Projektoren" posten. Der CRT FAQ Bereich soll ein Informations Pool sein und bleiben.
    Danke.

    Gruß Vermin
    Visit me on http://www.2dcafe.de oder... Workshop ECP4100 und hier: Mein CRT Buch
    *rechts schreibpfähler sint foll beapsichtigd*

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede DLP, LCD und CRT
    Von Pain69 im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 18:03
  2. Unterschiede zwischen den einzelnen Lillis
    Von eisdieler im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 14:17
  3. Fresnellinsen, Unterschiede?
    Von Tobias Claren im Forum Fresnellinse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 18:22
  4. Fassungen und die Unterschiede
    Von polarie im Forum Newbie Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 20:33
  5. Unterschiede zwischen 7 Lilliputs
    Von Beamerbau azubi im Forum LCD / OHP-Panel / Display / TFT
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •