Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Brenner Beamerlampen

  1. #11

    Ich verstehe dich.

    Mc Donalds verkauft "to go" nur lauwarmen Kaffee mit dem Warnhinweis "Achtung, Sie können sich damit Ihr bestes Stück verbrennen...."

    Du kriegst nie reinverdient was du hier riskierst.

    Die kleinen Mistdinger haben zBsp. auch eine sehr hohe Leuchtdichte + UV => "mal schnell ausserhalb des Gerätes mit 2 Drähten testen bevor ich die einbau..." => Netzhautverbrennung => meinst so ein Kunde findet deine Absichten auch gut?
    UHP(Philips) VIP(Osram) HSCR(IWASAKI) HS___AR(MATSUSHITA) NSHA(USHIO) SHP(PHOENIX) = AC
    UMPRD(USHIO) NSH(USHIO) SHP(PHOENIX) = DC
    UHB UHE sind keine bestimmten Lampentypen sondern Marketingnamen. UHO UHR sind ASIA-COPY-LAMPS.

  2. #12

    sobald halt was passiert, weinen die ersten rum. und da bringen warnhinweise auch herzlich wenig; tun werden sie es dennoch, nur ist man halt rechtlich etwas abgesicherter...

    kannst ja nen thread erstellen, wo sich leuts bei dir melden koennen (natuerlich auch entpsrechende hinweise). und du hast schonmal fast nur den eingefleischten community-teil abgedeckt. oder eben das liebe ebay, und da klar deklariert! xD
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

  3. #13
    DIY Junior
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    233
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @bulbonly
    Ich verstehe dich auch.
    Ist alles korrekt was du sagst, dahingehend habe ich mir aber bis zu deinem Post keine Gedanken gemacht.
    Wie du schon sagst, to go, mehr häts nicht werden können.
    Und klar, jenachdem wer damit rumhantiert... wo bleibts im Schadenfall hängen...

    Sei mir aber nicht böse, war wie gesagt eine lieb gemeinte Idee von Herzen.

  4. #14
    Mäzen
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    MVP
    Beiträge
    1.368
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Zwischenfrage von mir!

    Seit wann ist der Verkäufer für die Handlungen mit dem erworbenen Artikel Verantwortlich.

    Mir ist neu, das ein Verkäufer angeklackt werden kann, wenn ein Käufer sich verletzt mit einem Artikel.

    (Quasi: ich kaufe mir eine Stereoanlage, verballer mir die Ohren und dann ist der Hersteller haftbar?)

    Jeder, der Geschäftsfähig ist, hat doch auch die Pflicht sich über die Risiken zu informieren, bevor er einen Gegenstand erwirbt. Bsp. Kreissäge, Kettensäge oder sonstige gefährliche Gebrauchsgegenstände.

    Ich beziehe das auf die Gefahr mit den Brenner, die er verkauft oder verbaut.
    Wenn das mit dem VERKAUF geklärt wäre, haftet er noch lange nicht für unzweckmäßigen Gebrauch von seinem Kunden.

    Ich Frage mal die Tage meinen Anwalt! Das kann ich nicht glauben, will ich nicht glauben.

    Und zum Thread selbst.
    Ich würde das auch lassen, an deiner Stelle.

    Ich meine, jetzt wissen wir, was du machst und mit was.
    Der Thread kann wegen meiner gelöscht werden.

    PS. die Preise wurden wie bei dir gerechtfertigt? Nur aus reiner Interesse!

    Grüße

  5. #15

    Ein Verkäufer ist bei Direktimport fast immer auch der Hersteller. Nicht wirklich aber er wird in Haftungsfragen genauso behandelt.
    Und es gab sehr wohl schon erfolgreiche Klagen gegen Hersteller von zu lauten MP3-Playern zum Beispiel. Auch die hätte der denkende Kunde nicht auf voller Lautstärke betreiben müssen. Unzweckmässiger Gebrauch ist schnell eine Grauzone - weil ohne rechtlich belastbare Definition was denn zweckmässig oder unzweckmässig ist kann der Kunde sich ja erstmal dumm stellen(Katze in Mikrowelle trocknen, entwichenes Gas aus Wohnung mit Staubsauger absaugen, kochender Kaffee auf der Hose, verletztes Kind auf Klettergerüst ohne TÜV...)
    Mach dich mal schlau und berichte....
    UHP(Philips) VIP(Osram) HSCR(IWASAKI) HS___AR(MATSUSHITA) NSHA(USHIO) SHP(PHOENIX) = AC
    UMPRD(USHIO) NSH(USHIO) SHP(PHOENIX) = DC
    UHB UHE sind keine bestimmten Lampentypen sondern Marketingnamen. UHO UHR sind ASIA-COPY-LAMPS.

  6. #16
    Mäzen Avatar von Z
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    1.554
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    @ bulbonly
    seh ich das recht:
    1. ich darf nix ohne CE zeichen in der EU verkaufen? also ein ECHTES zertifikat, nicht nur der aufkleber. (stimmt, stimmt nicht?)
    2. geht es um haftung, es sei denn ich schließe sie ausdrücklich aus indem ich davor warne: UV, strom, augen, hausbrand...(geht das überhaupt? lässt sich haftung ausschließen?)
    wenn einem die bude abfackelt wird der sich bedanken und wenn die oma dabei draufgeht erstrecht.

    also wie man sowas umgeht wirst du hier sicherlich nicht kundtun :-)

    Z
    verkaufe Sony VPH 1271 CRTbeamer

  7. #17

    Ich kann, will, darf keine Rechtsberatung machen.

    CE braucht nicht alles - ein Brenner bei dem links und rechts die Drähte rausschauen eher JA(ein komplettes Lampenmodul für einen CE-sicheren Projektor aber nicht) und ich glaube CE ist kein Zertifikat sondern eher eine Hersteller-Erklärung.

    Richtig, ein wirksamer Haftungsausschluss ist oft weder erlaubt noch wirklich einfach rechtsgültig zu vereinbaren. Dieses (Rest)Risiko trägt der "Hersteller" - und kann(sollte) sich dagegen versichern.

    Diese, notwendigen, Zusatzkosten trägt ja auch jeder andere Hersteller(oder Generalimporteur).

    Aber - wenn ich einen Wettbewerber mit Copylamps wirklich weg haben will geht das in Deutschland(bei den vielen, teils fragwürdigen Gesetzen) wirklich einfacher.
    Die wenigsten Kleinimporteure kümmern sich um Verpackungsordnung, Entsorgungsrichtlinien, Internetrecht allgemein.....

    So aus reinem Interesse: Hast du auch so einen Shop und möglicherweise schon Post von Philips bekommen?

    Aber das gehört vielleicht nicht in diesen Post.

    cu
    UHP(Philips) VIP(Osram) HSCR(IWASAKI) HS___AR(MATSUSHITA) NSHA(USHIO) SHP(PHOENIX) = AC
    UMPRD(USHIO) NSH(USHIO) SHP(PHOENIX) = DC
    UHB UHE sind keine bestimmten Lampentypen sondern Marketingnamen. UHO UHR sind ASIA-COPY-LAMPS.

  8. #18
    Mäzen Avatar von Z
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    1.554
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    nö, mein background ist ganz woanders.
    ich hatte mal 2 semester jura studiert (vor xxx jahren)
    und wollte nur ne RICHTIGE antwort, die auf die fakten eingeht.

    meist bekommt man antworten wie: ..."nee, nen beamer kann man nicht selber bauen...."
    oder..."nein, so ein kugellager gibt es nicht"....und wenn man dann doch nach-hakt, als DIYler, dann heißt es nur: ..."aber was wollen sie denn damit? das müssten sie dann irgendwie befestigen..."
    weist, was ich meine?

    zB: "man wird für schäden haftbar gemacht" ist für mich nur 2% der story.
    deshalb frage ich: lässt sich sowas ausschließen, darf ICH sowas ausschließen? vllt darf es jmd anders ausschließen, ich aber nicht, weil ich ware ohne CE verkaufe...ne "ordentliche" firma mir orig Philips-brennern und AGBs vielleicht schon, etc...


    kleine ursache große wirkung.


    wir gehen den dingen hier sehr auf den grund und tun schon mal dinge zweckentfremden. da ist es dann schwierig, sich mit nicht-DIY-lern zu unterhalten.


    OT
    deshalb sehe ich die ganze Sarrazin debatte auch ziemlich gelassen (oder resigniert) weil es da nicht um fakten oder lösungen geht, sondern nur um meinungen. deshalb wird da auch nie was rauskommen.

    mein buch hätte nur 2 zeilen:
    "würde man ALLEN kindern eine GESCHEITE bildung zukommen lassen hätten wir keine harz4, keine parallelgeselschaften und keine unterprivilegierten mehr, die mich nachts in münchner U-bahnhöfen zusammenschlagen müssten."

    darüber ließe sich dann auch streiten, aber nicht über "...die sind blöd!"


    BTT




    Z
    Geändert von Z (02.11.2010 um 17:48 Uhr)
    verkaufe Sony VPH 1271 CRTbeamer

  9. #19

    ok, engültig OT :-)

    Solange klar ist das keine noch so tolle Schule das alleine macht - sonder Eltern und generell Umfeld auch etwas tun müssen.
    Bildungsschraube drehen - ja, aber darauf warten bzw pochen das es der "Staat" tut und man sich selber wieder zurücklehnen kann..... wird wohl nicht funktionieren.

    OT-ENDE und aus :-)
    UHP(Philips) VIP(Osram) HSCR(IWASAKI) HS___AR(MATSUSHITA) NSHA(USHIO) SHP(PHOENIX) = AC
    UMPRD(USHIO) NSH(USHIO) SHP(PHOENIX) = DC
    UHB UHE sind keine bestimmten Lampentypen sondern Marketingnamen. UHO UHR sind ASIA-COPY-LAMPS.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. AC / DC Brenner Beamerlampen
    Von mokk im Forum Verkaufen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 13:59
  2. Beamerlampen Größen
    Von haskell im Forum Licht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 17:47
  3. (Kauf) Beamerlampen
    Von Josen im Forum Licht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 19:11
  4. Wasserkühlung für Beamerlampen
    Von Oldie im Forum Licht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 20:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •