Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    DIY Junior
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    15" WUXGA Beamer / 400W HQI

    Hi,

    da ich nun endlich meinen Beamer fertiggestellt habe, wollte ich ihn euch hier mal vorstellen.
    Der Beamer besteht aus folgenden Komponenten:

    Lichtquelle: 400W HQI mit KVG und Goli-Reflektor aus Paulmann 100mm Spiegelkopflampe
    Bild: LG-Philips LP154WU01 Display (1920x1200), angesteuert durch Pixelworks PW106 Controller
    Objektiv: Carl Zeiss Jena mit F=500 und Lichtstärke 4,5, Durchmesser 11 cm, durch Drehvorrichtung ist das Objektiv leicht nach vorne/hinten verschiebbar
    Kühlung: 2 x 12cm PC-Lüfter, einer für das Display und der zweite für die "Brennkammer" (beide ziehen Luft aus dem Gehäuse)
    außerdem: IR/UV-Schutzglas, 2 Fresnellinsen(Sandwich-Anordnung), Oberflächenspiegel

    Das Grundgerüst bilden dabei zwei 1,5 cm dicke Aluplatten (Jaja ich weiß dass die etwas übertrieben sind, aber die hatte ich halt gerade rumliegen) als Boden bzw. Deckel, zwischen denen sich vier Gewindestangen mit 8 mm Durchmesser befinden, auf denen die ganzen Ebenen für die Linsen usw sind. Die einzelnen Halterungen bestehen dabei aus Glasfaser-Epoxid-Material (das woraus auch Platinen bestehen) Das Objektiv ist an einer 1 cm Aluplatte angebracht, die an der "Deckel-Aluplatte" angebracht ist. Die Platte mit dem Objektiv kann dabei Höhenverstellt angebracht werden(Die Schrauben befinden sich in länglichen Schlitzen).
    Die Drossel und das Zündgerät sind auf der Bodenplatte verschraubt, die Keramiksockel der Lampe sind auf Aluminiumsockeln verschraubt, die wiederum mit der Bodenplatte verschraubt sind. Dadurch ist unter der Lampe genügend Platz für einen Goli-Reflektor aus einer Paulmann Spiegelkopflampe mit 10cm Durchmesser.
    Den äußeren Mantel bilden 8mm dicke Multiplex Holzplatten, die im Bereich der Brennkammer mit 600° Hitzeresistenter, schwarzer Sprühfarbe lackiert wurde.

    Da ich von der Projektion leider keine vernünftigen Bilder hinbekomme(Digicam im Dunkeln halt...) gibts erstmal Bilder vom Aufbau bzw. Innenleben des Beamers. Wenn ich in den nächsten Tagen noch vernünftige Fotos von der Projektion hinbekomme(kenne da jemanden mit ner ordentlichen Spiegelreflex...) folgen die natürlich.

    Ich habe allerdings noch eine wichtige Frage: Ich bin noch ein wenig besorgt um die Hitze im Bereich der Lampe, vielleicht könnt ihr mir da ein wenig Rat geben, nachdem ihr euch die Bilder angeschaut habt. Der Hitzeschutzlack ist ja nur sehr dünn und leitet die Wärme schnell an das dahinterliegende Holz weiter. An der Außenseite wird das Holz auch warm, nun weiß ich nicht wie groß der Hitzeunterschied von Innenseite Holz zu Außenseite Holz ist. Also von außen kann man es definitiv noch anpacken.
    Wahrscheinlich mach ich mir gerade einfach nur zuviele Gedanken^^








    Grüße,
    Christian
    Geändert von Christian92 (25.05.2010 um 00:46 Uhr)

  2. #2
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.104
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Also zum holz würde ich sagen: Solange es nicht zu lange nach Räucherfen richt ist Ok ^^
    Bei mir ist das Holz (MDF) nur knapp 1cm vom Goli weg und da passiert nichts. Die ersten 2-3 Stunden roch es wohl nach Holz aber das hat sich gelegt. Wenn ich knapp 15cm vom Brenner entfernte Gehäuse von außen anfasse ist es auch wohl gut warm.
    Aber Ich denke dem macht das nix.

    OK ein paar fragen hätte ich dann aber auch noch.
    Ist das ein 100mm oder ein 95mm Goli. Weil ich hab nur 95mm und 120mm gefunden.
    Und wie tief ist der Brenner bei dir in etwa in der Kugel drin? Also Kugelboden bis Brennermitte.

    Außerdem würde ich wohl mal gern das Obi sehen. nen 500mm mit 11cm ist echt BÄMM.
    Und ich würde etwas achtsam mit dem Panel umgehen. Sieht für mich so aus als ob die Platine nur an dem LVDS Kabel baumelt.
    Liegen die Fresnel und das Panel nur lose auf den Epoxy platten oder wie haste das gelöst?

  3. #3

    projektionsbilder noch! bitte! :P wuerd mich echt interessieren. generell mehr bilder faend ich gediegen, also auch vom innenleben, etc. danke. :)
    nen luxmeter hast wahrsch ned?

    und zur waerme: handwarm is ok, wenns mal so warm wird, dass das holz (wie bereits erwaehnt) "mueffelt", dann wirds bedenklich. solange du die gegenseite gut und laenger anfassen kannst, ohne, dass es dir zu heiss wird an den fingern, sollte alles ok sein. ordentlich luft koennen die kuehler von aussen reinziehn, oder? die geraetschaft wird ja ned offen wie aufm bild rumstehn?! ;)
    sonst einfach ne nicht-prickelnd-leitfaehige-metalummantelung fuer die brennkammer mit dem spruehlack bespruehen, dann sollte auch ned soviel waerme aufs holz kommen. kannst ja mal nen thermometer inne brennkammer legen... *hust* :)
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

  4. #4
    DIY Junior
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ok danke schonmal, dann bin ich beruhigt :D

    Ich glaube ich hab nur nen 95mm Goli genommen, aber das sollte denke ich mal keinen großen Unterschied zu 100 mm machen. Die Lampe taucht soweit ich weiß(Beamer ist jetzt ja zu...) fast ganz in den Reflektor ein, vielleicht 0,5 - 1 cm guckt der noch raus. Aber ich kann nochmal gucken wenn ich den gerade offen habe.

    Die Fresnels liegen jeweils nur lose auf den Epoxid Platten, sind aber quasi "eingerahmt". Also die Halterungen bestehen jeweils aus 2 Platten direkt übereinander, auf der unteren liegen die Fresnels, da ist der Ausschnitt also dementsprechend etwas kleiner als die Fresnel, und die zweite Platte hat einen minimal größeren Ausschnitt als die Fresnellinse groß ist, die verhindert dass die Fresnel seitlich verrutscht. Die Fresnels können also eigentlich nur rausfallen wenn man den Beamer umdreht.

    Das Panel habe ich wegen der Platinen nicht so befestigen können, das habe ich einfach auf so eine Platte gelegt und ordentlich mit Isolier-Klebeband befestigt, hält aber gut^^ Und ja die Platine hängt nur an dem einen Kabel(ok wenn die Rückwand dran ist lehnt die Platine wahrscheinlich gegen die Rückwand), ich weiß nicht so wirklich wie ich die Platine sonst befestigen soll. (VORSCHLÄGE?) Aber da ist mir bis jetzt eigentlich nichts passiert, ich hab auch mal versucht den Stecker wieder rauszuziehen, aber der ist ziemlich fest.

    Metallummantelung hab ich ja schon teilweise in der Brennkammer, sollte man auf den Bildern ja sehen können. Und ja, die Lüfter können eigentlich genug Luft reinziehen. Der Lufteinlass für die Brennkammer ist auf der Rückwand die gerade nicht montiert ist, direkt hinter der Metallplatte damit durch den Schlitz nicht soviel Direktlicht nach außen scheint.

    Luxmeter könnte ich haben, muss ich mal gucken...

    Aber erstmal wie gewünscht ein paar Bilder mehr. (Bitte nicht wegen dem komisch aussehenden Loch neben dem Controller wundern, da kommt das Kabel durch, und ich hab einfach mit nem Bohrer mehrere Löcher nebeneinander gebohrt, weil ich keine Lust hatte die Seite wieder abzuschrauben^^ Deshalb sieht das auch etwas doof aus, aber es erfüllt seinen Zweck. Das komische Zeug auf der Aluplatte vom Objektiv ist getrocknetes Petroleum Öl von der CNC-Fräse, das wird zur Kühlung benutzt. Dummerweise wusste ich vorher nicht, dass das nach dem trocknen so schwer abgeht -.-)



    Bilder von der Projektion kommen später, wenn ich die mit der Spiegelreflex gemacht hab. Mit der die ich hier jetzt habe sehen die absolut sch.... aus. Ich kann euch nur schonmal sagen dass Full-HD auf 3,5 m Bilddiagonale gut abgeht :D

    Grüße,
    Christian
    Geändert von Christian92 (26.05.2010 um 12:01 Uhr)

  5. #5
    DIY Junior
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ok nun gibts Bilder von der Projektion.
    Aber Achtung: Die Projektion ist im Moment noch auf hellgelber Rauhfasertapete. Farben/Kontrast/Helligkeit usw sind nicht ordentlich eingestellt worden(nur grob). Leinwand bekomme ich aber natürlich in den folgenden Tagen.




    Grüße,
    Christian

  6. #6
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.104
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Entspricht das in etwa der wirklichen helligkeit?
    Wenn nicht könntest mal nen Bild machen und mit der Belichtungszeit spielen.
    Vermute einfach mal das die Nikon D5000 bei 10sekunden Belichtung schon etwas mehr raus holt.

    Aber auf jeden fall schon mal sehr schöne ausleuchtung.

  7. #7
    DIY Junior
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    In Wirklichkeit ist es vielleicht ein wenig dunkler aber nicht viel. Wenn ich nen Lumen-Messgerät finde dann messe ich mal.
    Aber ich habe ja wie gesagt noch keine Leinwand. Ich denke mal die holt wieder nen bisschen Helligkeit raus. Auch die Farben sind im Moment noch nicht so optimal.

  8. #8
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.104
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ja da lässt sich mit Sicherheit durch Einstellen noch was raus holen.

  9. #9
    DIY Junior
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    So Rahmen ist da, Leinwandstoff wird gleich aufgezogen und ich hoffe ich krieg die heute noch aufgehängt. Danach kann ich dann die Farben richtig einstellen. Auf hellgelber Rauhfaser-Tapete wollte ich nicht unbedingt ne umfangreiche Einstellung vornehmen ;)

  10. #10

    sieht gut aus, doch.

    mich wuerden nur die hellen streifen ausserhalb des panels etwas stoeren... kannst ja notfalls duerftig mit klebeband abdecken. :P
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wuxga Volksbeamer (15.4,400w)
    Von johnnycash im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 03:05
  2. Alligators BeamerBox (15.4", WUXGA, 400W HQI, 1. Beamer)
    Von Alligator im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 13:26
  3. 15" OHP-Beamer mit 400W HQI
    Von ollekatz im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 23:39
  4. Nobody's 15,4" WUXGA HDTV LED Beamer mit WaKü
    Von Nobody im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 22:13
  5. 15,4" WUXGA-Beamer
    Von brain im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 20:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •