Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    DIY Junior Avatar von Stifla
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    53
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Mein 15" Panzer (250W HQI)

    Moin,
    so, wird Zeit dass ich mein Projekt auch langsam mal veröffentliche..

    Angefangen hat's mit einem billigen OHP-Beamer im Herbst 2008, dann war allerdings erstmal nichts mehr bis ich mit entschieden habe jetzt doch nochmal einen "vernünftigen" Beamer aus meinen Teilen zu bauen. Sprich, ein eigenes Gehäuse, etwas kompakter (wenn man das so nennen kann), einfach er zu installieren und natürlich ein hoffentlich besseres Bild gegenüber der vorherigen 250W Halo aus dem OHP.

    Seit diesem Winter wird jetzt effektiv gebaut, allerdings komme ich nur ab und an mal an Wochenenden dazu, da in der Studentenwohnung doch noch die Werkstatt fehlt
    Nächstes Wochenende will ich aber hoffentlich soweit mit der Optik fertig sein und vielleicht in den kommenden Wochen dann auch schonmal erste Tests machen können!

    Aber jetzt mal die Fakten:

    - 15" TFT (Panel ist von Samsung)
    - Doppelfresnel aus dem OHP (werden nicht gesplittet)
    - Obi aus dem OHP (weiß gerade die Brennweite nicht genau, aber halt um die 320mm etwa)
    - 250W HQI mit KVG (Danke an Eisdieler für die Lichtkammer!)
    - 2x 120er Lüfter für Licht, 4x 80er Lüfter für Display und Elektronik (betrieben in 2s2p geschalten, also halbe Spannung, trotzdem noch viel zu laut)

    Das Gehäuse ist weitgehend aus einer 10mm MDF-Platte (bin jetzt ohne Deckel mit genau 1qm ausgekommen, oben kommt dann noch Sperrholz o.ä. drauf) gefertigt.

    Viel mehr gibt's auch noch gar nicht zu sagen. Ich habe den Beamer so gebaut dass ich im Nachhinein immer noch den Abstand zwischen HQI und Fresnel variieren kann, so sollte ich hoffentlich dann noch mit der Ausleuchtung etwas spielen können.
    Keystone-Korrektur lässt sich momentan nicht vornehmen, ich möchte aber den Beamer möglichst fest installieren, sodass das nicht nötig wird (hoffe ich doch zumindest).

    Nun aber die Bilder..

    Wenn es neue Ergebnisse gibt gibt's auch wieder neue Bilder ;)

    Bis dann! Gruß Stephan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	web002.jpg 
Hits:	256 
Größe:	40,0 KB 
ID:	62841   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	web003.jpg 
Hits:	247 
Größe:	80,5 KB 
ID:	62843   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	web005.jpg 
Hits:	278 
Größe:	60,4 KB 
ID:	62844  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	web006.jpg 
Hits:	363 
Größe:	79,5 KB 
ID:	62845   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	web007.jpg 
Hits:	333 
Größe:	74,6 KB 
ID:	62846  

  2. #2

    ich lese mit! bin gespannt : )

  3. #3

    dito. selten geworden solcherlei projekte. :)) gutes gelingen wuensch ich und ned gleich verzagen, falls es mal stockelt... hehe
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

  4. #4
    DIY Junior Avatar von Stifla
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    53
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ich danke euch ;)
    Gestockelt hat's schon, weil mein VSG nicht so wollte.. Brenner ist ständig wieder ausgegangen nach ein paar Minuten.. Jetzt hab ich den Kompromiss gefunden dass es möglichst weit vom Brenner weg montiert ist und hoffe doch dass der Beamer jetzt den Dauertest besteht.

    Bin noch wegen der Optik etwas am Überlegen, aber werde wohl einen Kasten um das Objektiv bauen der dann als Ganzes verschiebbar ist..

    Gruß Stephan

  5. #5
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.084
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    joa. den Kasten kannsten dann ganz easy mit Schubladenschienen mit dem rest verbinden.

  6. #6
    DIY Junior Avatar von Stifla
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    53
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    So Leute,
    hab soweit mal provisorisch das Objektiv in den Beamer gesetzt und einen schnellen Optiktest gemacht..
    Erste Erkenntnis dabei ist dass es momentan aussieht als wäre ein richtig unschöner Hotspot vorhanden. Ich hab den Beamer so aufgebaut dass ich die einzelnen Komponentenabstände im Nachhinein immer noch etwas variieren kann und hoff jetzt mal dass ich dabei noch einiges verbessern kann..
    Problem an der Sache ist auch einfach mal das zu kleine Objektiv. von hinten reingeschaut sieht man dass ein deutlich größerer Fleck ausgeleuchtet ist als das Obi groß ist..
    Abhilfe könnte eventuell ein alternatives Objektiv aus einem anderen OHP sein. Das hat einen größeren Durchmesser, allerdings auch nur 285mm Brennweite. (Die Fresnels allerdings sind aus diesem OHP.. also vielleicht funktionierts damit besser, passt insgesamt besser zusammen? Ich wills hoffen...)

    Viel mehr gibt's auch noch gar nicht, bin leider am Wochenende nicht so weit gekommen wie erwünscht und kann erst wieder in zwei Wochen weitermachen.. Aber viel ist es nicht mehr.. Eben noch die Optik vernünftig hinbekommen, die Elektronik verbauen und alles nochmal sauber verkabeln, anschließend lackieren.

    Anregungen und Tipps gerne willkommen!

    Edit: Meint ihr zum lackieren reicht hier normale Abtönfarbe? Es wird halt schonmal einiges an Wärme von dem Gehäuse um den Brenner abgeschirmt und auf direktem Weg zum Lüfter aus dem Gehäuse befördert..Wie die Wärmeentwicklung ist wenn das Gehäuse geschlossen ist weiß ich allerdings noch nicht.

    Gruß Stephan



    Geändert von Stifla (12.05.2010 um 23:54 Uhr)

  7. #7
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.084
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    mach doch mal ein bild von der Projektion wenn de lust hast.
    Aber könnte schon gut sein das das obi für deinen Abstand zur Leinwand einfach zu klein ist. also der Durchmesser zu gering.
    Könnt ich dir genauer sagen wenn ich die Projektion sehe.

    Von innen hab ich meinen 1. mit normalem Sprühlack geschwärzt und den 2. mit einfacher baumarkt abtönfarbe.
    Abtönfarbe deckt viel besser und ist auch viel schneller gemacht.

    Von außen sollte es recht egal sein, da es da nicht soo heiß wird. Wichtig ist außen nur das de ausreichen spachtelst, füller und grundierung drüber machst da holz echt stark saugt. an den schnitt kanten sieht man dann sofort die holt Struktur.

  8. #8
    DIY Junior Avatar von Stifla
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    53
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Jau ein Bild werd ich nächste Woche dann mal machen! Hab auch nur provisorisch mal alles getestet, die Fresnel liegt momentan auch nur lose im Beamer und die Test"projektion" war auf einen offenen Kleiderschrank, also nicht gerade Aussagekräftig.
    Aber man wird sehen..
    Schade ist halt an dem größeren Objektiv, dass es dem Anschein nach nur aus einer Linse besteht. Das momentan Verbaute müsste ein Triplet sein. Allerdings war ich mit dem einfachen doch schon soweit zufrieden bei meinem ersten Volksbeamer.

    Sehr schön, Abtönfarbe sagt mir auch mehr zu, da recht unkompliziert zu verarbeiten und erschwinglicher als Ofenlack..

    Gruß Stephan

  9. #9
    DIY Junior Avatar von Stifla
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    53
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ach ja.. ein bisschen stolz bin ich, und ein bisschen schämen muss ich mich auch :D

    Schämen muss ich mich, weil ich es trotz mehrmaligem ausprobieren irgendwie geschafft habe das Display spiegelverkehrt einzubauen und vorhin eine komische Überraschung an der Leinwand gesehen habe.
    Freuen darf ich mich, dass ich ansonsten schon ziemlich zufrieden mit der Projektion bin!

    Sorry, hat jetzt doch wieder länger gedauert, konnte erst dieses Wochenende wieder weiterarbeiten. Aber Beamer ist jetzt soweit mal funktionstüchtig für erste Tests und hat mich soweit schon ganz gut überzeugt :)
    Den Hotspot hab ich durch Verschieben des Brenners jetzt ganz gut im Griff (noch nicht perfekt, aber viel besser als ich jemals erwartet hätte) und richtig überrascht bin ich über die gleichmäßige Bildschärfe bis in die Ecken!
    Ich bin bei dem kleineren Objektiv geblieben, welches schlichtweg einfach bessere Bilder macht. Den Unterschied zwischen Triplet und einer Linse merkt man doch gewaltig!

    Kurz und knapp: Ich habe noch viel Streulicht, der Beamer ist noch nicht lackiert, die Luftzufuhr fürs Display muss noch verbessert werden, über die Lüfter kommen noch Lichtblenden, und ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. Dann erwarte ich mir ein wirklich angenehmes Bild!
    Fazit: schonmal 500% besseres Ergebnis im Vergleich zum OHP :D

    Gruß Stephan

    (zwei schnelle Bilder der Projektion..Leinwand war zu klein, deswegen wird an den Schrank dahinter etwas mit projiziert.)




  10. #10
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.084
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    In welche Richtung haste den Brenner denn verschoben? richtung TFT oder davon weg?
    Und haste den Reflektor mit verschoben?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Panzer-suchscheinwerfer
    Von ollekatz im Forum Egal was :-)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 10:54
  2. Mein erster DIY Beamer 250W HQI + Sharp 6,4"
    Von garfield42 im Forum Tagebücher bis einschl. 8"
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 19:57
  3. WW2 Panzer als Gehäuse für Beamer ?
    Von ZedO im Forum Gehäuse
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 21:32
  4. Mein Beamer - 12" und 250W HQI
    Von Amrius im Forum Tagebücher größer 8"
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 18:48
  5. mein erster Versuch - HAMI, 250W
    Von wald im Forum Tagebücher bis einschl. 8"
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 13:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •