Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    DIY Junior
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    264
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AVR steuern übern PC

    Hi , wisst ihr vlt ob man die neuen AV Reciever per PC steuern kann ?? Es handelt sich um den Onkyo TX NR807 . Wäre echt genial , wenn sowas ginge.

  2. #2
    DIY Newbie
    Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    24
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Hi,

    wie steuern? Willst Du die IR-Signale der Fernbedienung imitieren?

    Ansonsten steht das doch in den Produktinfos:
    http://www.eu.onkyo.com/de/products/TX-NR807.html
    ----------------------
    # RS232, IR (Eingang /Ausgang) und 12 V Trigger Ausgang (Zone 2/Zone 3)
    # Bildschirm Menue (OSD) über HDMI
    ----------------------
    Damit sollte doch was möglich sein....
    Ergo, irgendwie sollte es gehen.

    Gruß
    Eckart

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AVR steuern über Netzwerk

    servus Qunatz,

    originellerweise habe ich gestern soetwas in einem, mir, neuem Forum über Haussteuerung u. ä. gelesen : O

    - AV-Receiver mit Web-Interface im IP-Symcon Community Forum -

    die machen es über die RS232-Schnittstelle.

    EDIT: binden anscheinend hauptsächlich Denon AVR über LAN ein.


    Gruß

    romvor
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  4. #4
    DIY Junior
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    264
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Genau wegen der Schnittstelle kam ich ja erst auf den Gedanken. Sonst irgendwer ,der Erfahrung damit hat. ?

  5. #5
    DIY - Sabbel-Sack Avatar von TbM
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    5.631
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Ich "knall" mir demnächst nen Servo an die Lautstärke-Regelung meines Yamaha und per IR-Emulator wird dann die Quellenwahl (gibt für jede Quelle eine Taste auf der FB) realisiert, wird alles ein AVR (Microcontroller) über I2C-Steuerbar erledigen. Hardware dafür ist schon hier, muss ich nur noch zusammenlöten und den Servo mit ein bisschen Heisskleber am Receiver befestigen... IR-FB und manuelle Regelung fällt dann natürlich weg, aber der AVR bekommt einen IR-Empfänger um "Fremdsignale" für den Receiver zu übersetzen.

    Denke aber nicht das es das ist was du auch willst, obwohl man per Software-USB soeinen AVR auch an einen PC hängen könnte...

    PS: Aber momentan hänge ich noch am Temperatur-Modul meiner spätere Heimsteuer-Anlage, der BASCOM-Code hängt den µC ständig weg (wohl ein Bug in Bascom!) und die Assembler-Version der Temperatur-Berechnung will noch nicht so ganz (zeigt statt -4.5° nur 46.254° an)
    --=([ DIY-Communitydie Seite wo du gerade drauf bist ;)

  6. #6
    DIY Junior
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    264
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Ich will halt nur die Grundfunktionen übern Touchscreen steuern.

  7. #7
    DIY - Sabbel-Sack Avatar von TbM
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    5.631
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Genau das will ich bei meinem "unintelligenten" Receiver ja auch und mangels Schnittstelle eben notgedrungen per externer Hardware... sprich ich wähl in der NetIO-Webseite (natürlich auch per Touchscreen meines Webpads möglich wenn man nicht am PC sitzt) das Preset für Heimkino aus und er fährt per Steuermodul dann die Lautstärke langsam auf 30%, stellt vorher den Eingang auf "DVD" und zur Not wird der Receiver auch eingeschaltet wenn er noch nicht läuft.
    --=([ DIY-Communitydie Seite wo du gerade drauf bist ;)

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AVR steuern über den PC

    Ich glaube, dass ich jetzt das richtige für Dich habe

    Hallo an aller Besitzer des TX-NR807 !!

    Dieser Thread soll NUR für klare Infos und Tipps zum Receiver dienen.

    Die meisten Infos stammen aus dem Thread: TX-NR905 Stammtisch
    Vielen Dank an die dort beteiligten !!

    Ich fange mal an:

    ETHERNET:


    Steuerung einiger Grundfunktionen per Webbrowser mit einem kleinen Windowstool möglich:

    - TX-NR905 Stammtisch

    Funktioniert einwandfrei.

    @"Messiahs" > BITTE weiterentwickeln !!!!

    (wer sich dort nicht bis page 22 durchschlagen will - unten ist die Abkürzung ; ) romvor)

    FRAGE: Wer kennt sich mit dieser Art der Programmierung aus und könnte die Weiterentwicklung unterstützen ??

    Alle bisher bekannten Steuercodes:

    www.stardev.de/xptunes/onkyo.xls

    Geheime Menüs:

    Temperatur und Lüftergeschwindigkeit:

    1) Receiver ist eingeschaltet (logisch, oder ? :-)
    2) "Display"-Taste am Gerät gedrückt halten dann "Standby" Taste am Gerät drücken: man erhält die FIRMWARE-Version
    3) Während man nun die FIRMWARE-Version (derzeit: 1.18) im Display sieht alle Tasten loslasen und nur die "Tone"-Taste drücken.
    Nun erscheint eine Anzeige:

    'V:000' Bedeutung unbekannt > wer kennt die Bedeutung?

    'F:x' für den FAN (Lüfter) > Geschwindigkeit X = aus L = low M = medium H = high

    'S: L' Bedeutung unbekannt > wer kennt die Bedeutung?

    'T:' die Temperatur in Celsius.

    Drückt man nochmals "Tone" erscheint 'VOLH: . V' was bedeutet dies ??


    Softwareversion aller Teilkomponenten:


    1) Receiver ist eingeschaltet (logisch, oder ? :-)
    2) "Display"-Taste am Gerät gedrückt halten dann "Standby" Taste am Gerät drücken: man erhält die FIRMWARE-Version
    3) Während man nun die FIRMWARE-Version (derzeit: 1.18) im Display sieht alle Tasten loslasen und nur die Taste UNTER der "Tone"-Taste (Pfeil nach Links) drücken

    Folgende DSP und VSP Versionen scheinen derzeit aktuell:

    Main: 1.18/09826AM
    VSP(Torino): 1.20 /09911AEA
    Video: 1.09/09721AT
    DSP 2nd: 1.02 /09614AM2
    DSP 1st/NET: 1.24/09828AMA



    Weitere Infos zu INPUT und OUTPUT:

    'Display'-Taste am Gerät länger als 2 Sekunden halten.
    Wenn die Auflösungsanzeige erscheint einfach nochmals die Taste drücken.
    Nun erscheit z.B.
    INPUT : 22
    OUTPUT : 19

    Kennt jemand die Tabelle zur Übersetzung dieser Zahlen ??

    Nochmals drücken führt zur Info zur RHID-Device Kompatibilität


    Unterlagen:

    Dokumentation zum Videochip : Faroudja Cinema (Torino) ( Es ist der FLI30336-AC Chipsatz verbaut.)

    - avsforum.com
    gefunden im Hifi-forum:

    - Onkyo TX-NR807: Secrets, Infos und Tipps

    custom installer service, HomeCustomIntegration bzw. Home-Automation mittels der RS232-Schnittstelle (von Ratchet):
    Für die Einbindung in Homecinema-Steuerungsanlagen. In Europa ein eher ungenutztes Feature.

    Die RS232-Schnittstelle kann zur Home-Automation verwendet werden, d.h.man kann mit den entsprechenden Befehlssequenzen über ein Terminal oder ähnliches sowohl den aktuellen Status diverser Parameter (z.B Lautstärke) abfragen als auch etzten (z.B. HDMI-Output).

    Eine Übersicht der Befehle (Tabellen-Blatt) und den Link dazu hat Ratchet gefunden: Hier ist der Link zum Originalposting im AVS-Thread:

    Das darin verlinkte Excel-Sheet hat mehrere Blätter, teilweise über 600 Zeilen
    Original von Messiahs:

    habe mich mal dem Protokoll ISCP angenommen und in einem Webserver integriert.
    Der 905 geht jetzt über einen Browser zu steuern.

    Wer es mal versuchen will.
    ISCP Remote von hier laden:

    Download

    Testen auf eigene Gefahr.
    Durch den Einsatz der Software verursachte Schäden werden durch den Autor der Software nicht übernommen.

    Die Steuerung des Receivers ist mehr oder weniger ein kleines Abfallprodukt, normalerweise dient das Programm zur Steuerung einer Musiksoftware (www.jrmediacenter.com).

    1.) ISCPRemote.zip downloaden und entpacken

    2.) ISCPRemote.exe starten

    3.) IP-Adresse und Port des Servers wählen (Settings)

    4.) ISCP Reiter wählen und dort IP und Port des Receivers wählen (muss mit den Einstellungen des 905 übereinstimmen)

    5.) Einstellungen speichern

    6.) 'start Server' wählen

    7.) mit dem Browser auf die IP (aus Punkt 1.)) des Servers connecten (z.B. http://192.168.178.21:8081)

    8.) Ein kleines Menü erscheint, dort dann ISCP Remote wählen

    Das ganze ist reines HTML und Javascript. Geht also ohne Probleme anzupassen und zu erweitern.

    P.S.: Ich schaue hier nur ab und an vorbei... falls ihr Fragen habt und dringend eine Antwort benötigt, findet ihr mich hier:

    Thread - xpTunes - remote Control (iPhone/IPod touch, web interface, gadget, track info)
    Usage:
    remote control JR Media Center through your touchscreen / Pda / iPhone / iPod touch / mobile Phone /... you only need a webbrowser (>IE7, Safari, FF,Chrome,..).
    .....

    Welche Funktionen kann ich darüber steuern?
    Theoretisch alle.
    Habe aber nur die für mich interessanten hinterlegt.

    Kannst aber ohne Probleme erweitern. Alle Commands findest Du hier:


    http://www.stardev.de/xptunes/onkyo.xls



    Gruß
    Markus
    Gruß
    romvor
    Geändert von romvor (29.03.2011 um 13:05 Uhr) Grund: links erneuert
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

  9. #9
    DIY Junior
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    264
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: AVR steuern übern PC

    Ich liebe dich , echt fetten thx .

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von romvor
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.527
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    noch mehr mit dem PC und Touch screen steuern

    Bitte schön ;)

    Was steuertst Du noch über den Touch screen?

    Brauchst Du noch was zum Steuern?
    Schon die fernsteuerbare Kaffeemaschine mit USBanschluß von theBartender gesehen : ))))





    EDIT:
    in der c't 02 / 2010 gibt's jetzt 'nen Test über streaming mit'nem A/V Receiver.

    Streaming-Boliden
    Audio/Video-Receiver mit Streaming-Funktion

    Nachdem vernetzte Audiospieler inzwischen zur Massenware geworden sind, halten Streaming-Funktionen auch in hochwertigen HiFi-Receivern Einzug. Doch leisten diese wirklich mehr als der auf dem Verstärker Streaming-Client?

    Schlagwörter: Vergleichstest, Festplattenrecorder/-receiver, HiFi-Receiver, Streaming-Funktion

    Produkte: Sony STRDA6400ES.CEL.B, Denon 4310, Onkyo TX-SR606, Yamaha RX-V2065-Ti

    Gruß

    romvor

    EDIT2:
    noch was gesehen: Onkyo Receiver über Netzwerk steuern mit Eventghost




    romvor
    Geändert von romvor (29.03.2011 um 13:06 Uhr)
    cover MusikVideo / cradle me down - ich glaub' es ist Frühling - music and lyrics by diZsa W - - canceled - sorry IZ

    mein Avatar - LED beleuchtete pneumatische Flügel

    Mietwerkstätten bzw. offene Werkstätten nachsehen - www.hei-muenchen.de

Ähnliche Themen

  1. HTPC mit Nokia N95 steuern
    Von Calibaer im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 13:14
  2. HTPC (2 Monitore) mit dem Laptop steuern
    Von 24shorty im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:53
  3. Elektro Magnet steuern
    Von Steinmautz im Forum Fragen - Probleme - Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 09:05
  4. Hometronic HCM200 mit Helligkeitssensor steuern
    Von bonsaijogi im Forum Egal was :-)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 23:21
  5. !!!Nebelmaschine vom PC steuern!!!
    Von xy.freak im Forum Bastelprojekte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 15:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •