Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    DIY Newbie
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    China Beamer Erfahrungen

    Hallo und Guten Morgen Zusammen!!!

    Nachdem ich nun schon eine Weile als unregistrierter Gast hier mitlese, möchte ich hier meine Erfahrungen mit einem billigst-China Beamer "Vinew E10"mitteilen.
    Ich habe das Gerät über ebay neu gekauft, gekostet hat es 249 Euro und ist somit so ungefähr das billigste was man kaufen kann. Das Gerät wiegt ca. 6 Kilo und war vernünftig verpackt. Als Zubehör gibt es eine IR-Fernsteuerung ohne Batterien und ein AV Kabel. Die Anleitung ist Englisch.

    Beworben wird das Gerät als Beamer mit 1500 Ansi-Lumen, einem Kontrast von 600:1, manueller Keystonekorrektur und einer Lautstärke von 35 db (Puh). Das 7" TFT löst 800*480 auf. Eingebaut ist ein analoger TV-Tuner den ich nicht benutzt habe...
    Beleuchtet wird von einer 150Watt HID

    Im grossen und ganzen finde ich das Gerät brauchbar, es ist halt die allerunterste Preiskategorie. Was gar nicht geht, ist die Lautstärke. Im eco modus hält es sich noch einigermassen im Rahmen, aber bei Vollast machts einfach keinen Spass mehr.Nach ca. einer Std. im eco-Betrieb schaltet das Gerät die Lüfter auf höchste Stufe. Aus diesem Grund habe ich mir eine Hushbox gebaut, seitdem ist Ruhe.
    Das Gerät wird von unseren Kindern benutzt die das natürlich Super finden, das Sie jetzt ein "Kino" im Gästezimmer haben, das Bild wird auf eine 80" Leinwand von Acer geworfen.

    Fürs Wohnzimmer werde ich ein qualitativ hochwertiges Gerät kaufen.
    Weil ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, hab ich das Teil natürlich aufgeschraubt auch weil die Ausleuchtung nach schon 20 Std am rechten Rand nicht mehr so gut war. Der Grund ist auf den unteren Fotos selbsterklärend ( Staubablagerungen auf dem TFT Panel ). Die verwendeten Staubfilter sind so grobmaschig, die halten allenfalls tieffliegende Vögel ab, siehe Foto!

    Ihr seid ja alle schon vom Fach und könnt euch auf Grund der Fotos selbst ein Bild machen. Wenn ihr noch fragen habt, fragt!
    Eins noch : Ich bin der Meinung, das für Leute, die vom Schrauben und Selbbauen keine Ahnung haben, aber auch nur über wenig Geld verfügen das Gerät durchaus seine Berechtigung hat.

    Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang

    Micha

    Ich wollte jede Menge Fotos vom Innenleben hochladen, leider kommt immer die Meldung das das Grafikformat nicht stimmt...bei allen Fomaten und Grössen. Vielleicht kann mir mal jemand weiterhelfen, sonst muss ich die Fotos über externe Links bereitstellen (Imageshack o.ä.)

  2. #2
    DIY Freak Avatar von Insomnia
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    1.261
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Als allererstes natürlich erstmal:
    WILLKOMMEN IM FORUM !
    Schön das auch du dich vom stillen Mitleser zum aktivmember entschlossen hast xD
    Ja das mit dem Bilder upload geht momentan nicht aber ich denke mal M4rkus oder ein anderer admin wird sich drum kümmern wenn er nicht schon dabei ist.
    Hast du ein Luxmeter?Wäre interessant zu sehen wiviel Ansi da tatsächlich aufer Leinwand landen.
    Staubfilter kannst du nachrüsten... Gibts meines Wissens z.B. bei Caseking.de
    MFG
    ELias

  3. #3
    DIY Newbie
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Hallo,

    vielen Dank für den Tipp. Leider lassen sich immer noch keine Bilder hochladen. Schade, darauf kann man sehr schön erkennen wie die Dinger "zusammengeholtzt" sind : schlackernde Fresnelführungen, undichte Staubfilter, schmutziges Innengehäuse, Kabelkrieg usw....
    Ein Luxmeter hab ich nicht, lohnt sich auch nicht für mich. ich bin mit der Helligkeit, den Farben und dem Kontrast eigentlich ganz zufrieden, aber 1500 Ansi hat das Ding im Leben nicht. Wenn der Fotoupload wieder funzt, lade ich mal Projektionsfotos hoch...

    Gruss Micha

  4. #4
    DIY Freak Avatar von Insomnia
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    1.261
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Hier nochmal genauer:D
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...:::26_154.html
    Da gibts Staubfilter zum vorschrauben in fast allen größen
    Ja das mit den Bildern wird schon kommen.
    Ist das echt soo schlimm?
    MFG
    ELias

  5. #5
    DIY Junior
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    34
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    hi danke dir für dein thread.

    ich wollte meinen kollegen sowas andrehen aber das kann ich getroßt sein lassen

    aso wilkommen im forum.

    darf ich sowas sagen bin seit ca. einer woche mitglied:grue:

  6. #6

    AW: China Beamer Erfahrungen

    wuerd mich auch brennend interessieren, wie die teile so gebaut sind, also qualitativ... :) die aussage, dass es fuer leute, welche nich viel basteln wollen/koennen und auch ned viel geld investieren wollen, ausreichend ist, halte ich fuer zutreffend. vorallem fuer kids is das sicher ne feine sache. haette ich auch gern gehabt damals... hehe. da gabs aber eh nur ps1, n64 und zuvor die allzugeile SNES!!! :P

    zu anfangs war ich auch mit meinem 1,8" lilli voll zufrieden, jedoch hat sich das schon schnell gelegt. die aufloesung von 800x480 nativ sollte echt reichen. ne breitbild dvd hat sogar ne geringere.

    die helligkeitsangaben sind ja meistens immer voll uebertrieben, genauso von "normalen" kaufbeamern.... altbekannte tatsache. maybe halten die chinesen auch nen luxmeter DIREKT vors objektiv... ^^

    bin dann auch mal auf die fotos gespannt - sofern das irgendwann bald wieder funzt. will jetzt hier leute auch gar nicht dazu ermutigen, ihre bilder ueber www.imagevenue.com oder dererlei dienste hier reinzustellen.... die fotos sollen ja fuer die nachwelt erhalten bleiben! wird schon. :>
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

  7. #7
    Mäzen Avatar von time_passenger
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    485
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Da gab's doch schon Berichte zu den China-Dingern. Paar Freaks haben die schon unter die Lupe genommen (TbM, glaube ich z.B.) ... mal die Suchfunktion quälen, dann müsste sich was finden lassen. Wo sind die echten Spezis eigentlich hin - die melden sich hier kaum mehr (z.B. DocSinclair)?

  8. #8
    Schwarzer DIY Gürtelträger Avatar von habi166
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3.798
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Tach, jo Tbm und webrusher waren es. Webrusher hat aber merkwürdiger weise vor ein paar Wochen alle seine Beiträge ediert.

    Von der Technik her sind die Chinadinger total hinterher (bestimmt 10 Jahre, wenn nicht sogar noch mehr).
    Für den Preis kann man sich auch einen richtigen gebrauchten Kaufbeamer kaufen. Die Ersatzlampen kosten meistens auch weniger als 100 Euro neu. Für 300 Euro gibt es auch schon neue SVGA-Beamer.

    Den Shop hier kann ich auf jeden Fall empfehlen: http://www.beamer-discount.de

    Der hier z.B. 279 Euro, zum DVD gucken reicht der vollkommen aus: http://www.beamer-discount.de/beamer...6-p-28776.html

    Gruß Andreas

  9. #9
    DIY Newbie
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Moin,

    da der Upload jetzt funzt stell ich mal ein paar bilder Online...

  10. #10
    DIY Newbie
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: China Beamer Erfahrungen

    Das Innenleben

    hier sieht man teils starke Staubablagerungen auf dem TFT-Panel, das Gerät sieht aus als wäre es in einer Schreineri betrieben worden...

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. China-Beamer >> TEST !!!
    Von webrusher im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 01:10
  2. suche nen china beamer(günstig)
    Von ZedO im Forum Suche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 21:09
  3. Import aus china
    Von Storm im Forum Egal was :-)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 21:01
  4. Erfahrungen mit Spezial reflektor von Beamer-selbstbau.de
    Von ultraschall81 im Forum Optik-Allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 19:08
  5. First China UHP MOD LVP-X70U
    Von bernddasbrot im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 11:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •