Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Heimwerker1983
    Gast

    Kunststoff und Metall kleben

    Hi erstmal
    Hab hier folgendes Problem. Ich möchte ein Metall und ein Kunstoffteil miteinander verkleben. An sich ja nicht das Problem doch ich habe nur sehr sehr wenig Kontakfläche zwischen den deiden Teilen. Weiterhin bewegt sich das Metallteil mit dem angeklebten Kunstoffteil und alles zusammen ist einigen Vibrationen ausgesetzt.
    Ich hatte zum kleben an 2Komponenten Epoxydharz gedacht. Denkt ihr das geht oder was würdet ihr da nehmen/empfehlen?

    (Um genau zu sein ist mir die Nadel von meinem Drehzahlmesser am motorrad abgebrochen und Ersatz ist nicht zu beschaffen. Ein neuer Tacho sprengt mit 300eur dann auch bei weitem den Rahmen den ich bereit bin auszugeben also muß die Nadel da irgendwie wieder dran.)

    big thx für alle tipps oder ideen im vorraus

  2. #2
    DIY Meister Avatar von Metalheim
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.726
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Ist die Nadel an der Achse/Welle abgebrochen oder wie ist das ?

    Normalerweise ist 2K Kleber (oder auch wie ich immer sage "Epoxy" genannt) das stärkste wo gibt
    Manchmal ist auch Sekundenkleber gut, wenn der Kleber in feine Ritzen eindringen soll, aber sonst 2k kl.


    Achja: am besten sind Bilder :-)

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von ollekatz
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.900
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Hi,

    Es gibt sogar eine sonderform von diesem epoxydharz, das extra zum kleben von metall ist.

    Das nennt sich flüssigmetall. und man bekommt es bei pollin für 2,95€.

    MfG

  4. #4
    DIY Junior
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    119
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Zitat Zitat von ollekatz Beitrag anzeigen
    Hi,

    Es gibt sogar eine sonderform von diesem epoxydharz, das extra zum kleben von metall ist.

    Das nennt sich flüssigmetall. und man bekommt es bei pollin für 2,95€.

    MfG

    Also das flüssigmetall ist dafür nicht gedacht !!

    Expoxy is da schon besser für geeignet als das metall, es gibt auch welsches das extra stark ist.....

    Nur immer die richtige mischung beachten, steht auf der verpackung.
    Sonst ist das Brüchig und hält auch nicht richtig.


    Nur ich sage dir, schau dich um nach einer neuen Sehne für den Tacho, weil das nicht halten wird !!!

  5. #5
    Heimwerker1983
    Gast

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Die Nadel ist im normalfall auf eine Metallwelle aufgesteckt mit einem kleinen Kunststoffkragen. Und dieser Kragen oder Hülse wenn man es so nennen will ist abgebrochen.
    Problem ist das ich solche Teile nicht einzeln bekomme und ein neuer Tacho zu teuer ist und der Zubehörhandel nix passendes anbietet da ich ein etwas selteneres etwas älteres Motorrad fahre.

  6. #6
    DIY Junior
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    158
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    kannst du nen foto hochladen?...hab nen freund, der aushilfsweise in einem motorradladen arbeitet und auch zuhause jede menge roller, mopeds und motorräder rumstehen hat...bei dem findet man(n) eigentlich alles im keller :P
    würde ihn dann ende der woche mal anrufen, wenn das nicht zulange für dich wäre^^
    mfg, beamerbeatle
    I love my Homecinema :P

    Schaut mal auf unserem Blog vorbei :) www.carpistheanswer.blogspot.com

  7. #7
    DIY Freak Avatar von Insomnia
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    1.260
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Denke mal das da viele Nadeln auf die Welle passen so ein riesen Unterschied wird da wohl nicht seien...
    wie wärs wenn du 1 Fotos hochlädst und 2. den Druchmesser der Welle misst?
    MFG
    ELias

  8. #8
    Mäzen Avatar von Matombo87
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    1.531
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Hm....also Problem könnte sein das das Teil einer dynamischen Last ausgesetzt ist und nach kurzer Zeit wird es wieder Versagen.....ich kann nur sagen: Ausprobieren mit Sekundenkleber (Epoxidharz ist zu dickflüssig für das kleine Ding und dringt auch nicht so einfach in kleine Poren ein) und ansonsten in den sauren Apfel beißen ..... Ist halt ärgerlich

    Meine Angaben sind ohne Gewähr,ich komme grad volltrunken aus meiner Werkstatt und hab Gesellig mit meinem Cousin gezecht...

    Schönen Abend

    Tim

    Edit: Sieh zu das die Oberflächen möglichst wieder so aufeinanderpassen wie vorher, sonst ist fast kein halt da und *knack* kleine Teile die auf Torsion oder Biegung belastet sind (wenn der Bruch senkrecht zur Oberfläche liegt und recht glatt ist) kann man meist sowieso knicken.... *wieder nüchtern*
    Der Öl-PC im DIY Alugußgehäuse

    DIY Beamer der:
    1te: 600 Watt HQI Monster (TOT)
    2te: 15,6 Zoll WXGA mit UHP

  9. #9
    DIY Freak Avatar von MBNalbach
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    1.586
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    keine ahnung ob mans bekommt im freien handel,

    Megacryl, is nen strukturklebstoff, scheinbar ne mischung aus epoxy und sekundenkleber, stinkt bestialisch aber hält so ziemlich alles Bombe.


    Mega Cryl Plus, heißts genau, aber scheinbar nur für die industrie zu bekommen, habs grad gesucht im www.
    Signatur wird gerade neu gestartet...

    #####........... 42%

    Bitte die Seite nicht neu laden oder Schließen.

  10. #10
    Heimwerker1983
    Gast

    AW: Kunststoff und Metall kleben

    Sitze zur Zeit in Bayern in der Kaserne. Werde am We mal Bilder von den Teilen machen und die Welle ausmessen.
    Hab auch dran gedacht einfach nen anderen Zeiger zu verbauen doch so ein Teil einzeln aufzutreiben ist nicht wirklich einfach da die meisten natürlich komplette Tachos verkaufen wollen und es sowas nicht als einzelnes Teil im Zubehör/Ersatzteilhandel gibt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anodencup neu kleben.
    Von Vermin im Forum FAQ CRT Projektoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 22:27
  2. Metall kleben
    Von KarmannTobi im Forum Gehäuse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 11:40
  3. fluessiger Kunststoff als Aussenbeschichtung??
    Von silversurfer2025 im Forum Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 11:44
  4. Folienfresnel auf Glas kleben: Welcher Kleber?
    Von opungu im Forum Fresnellinse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 11:54
  5. wie kunststoff verspachteln?
    Von molesterman im Forum Egal was :-)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 19:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •