Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Mein neuer HTPC

    Hi!
    Fürs Wohnzimmer kommt ein neuer HTPC hin.
    Zwar haben wir noch ne PAL-Röhre, in heutigen Zeiten darf man aber HDTV nicht vernachlässigen.
    Gerade, wo ich nen Infocus X10 (Neu) für 800€ im Auge habe xD

    Das Gehäuse hab ich mir hier für 18€ gekauft:
    Anhang 60166
    Ist zwar schon arg lediert, die Front hat aber keinen auf die Entfernung sichtbaren Kratzer.. Und der PC verschwindet bis auf 2cm Platz darüber im Rack aus schwarzem Holz.
    Mal hoffen das das Netzteil reicht:
    Anhang 60167

    Ich bin da aber guter Dinge.
    Ram habe ich noch 2x2GB Corsair XMS2 800Mhz rumfliegen, die kommen dann da rein. Ne WLAN Karte und ne Audigy2ZS Platinum Pro ebenso.
    Bestellt habe ich mir das dreckigste Billigboard das zu kriegen war:
    ASRock ALiveNF6G-GLAN NF430 AM2 FSB 1000MHz PCIe
    Für 35€, versandkostenrfrei. Aber µATX gibts nix günstigeres.
    Die schnellste davon unterstützte Athlon X2 CPU: (alle anderen wie 3850 waren nicht mehr zu bekommen)
    AMD Athlon 64 X24850E 2.5GHz AM2 1MB 45W Tray
    Für knapp über 40€. Boxed wollte ich nicht nehmen, da die 10€ mehr kostet und ich nichtmal weiss, ob der Kühler ins Gehäuse passt. Das werd ich messen, wenn Board und CPU drin sind...
    Zum Testen wird ein alter Kühler (AC) von nem Athlon XP herhalten, den ich im Notfall sogar einfach auf die CPU kleben würde xD Der HTPC wird ja eh nicht bewegt...
    Ein einfaches optisches Laufwerk
    Samsung SH-S223F/BEBE black SATA Dual Layer ReWriter
    Für ca. 20€ musste natürlich auch her, allein weil ich keines mit schwarzer Blende hab (außer in meinem HTPC und das brauch ich selbst).
    Naja und wegen eventuell anstehenden HD Filmen und dem fehlenden TV Out des ASRock Boards, das ich sicher nicht mit Powerstrip dazu bringen kann RGBs in PAL auszugeben, muss noch ne Grafikkarte her. Zwecks CPU Entlastung gerade beim Filmeschaun, falls zB nebenbei ne TV Aufnahme läuft kommt eine CUDA unterstützende Grafikkarte am Besten in Frage:
    512MB GAINWARD GeForce GF-8400GS HD SilentFX DVI
    Hätte auch die
    256MB SPARKLE GeForce 8400GS GDDR2 VGA DVI TVo PCIe
    nehmen können, Preis ist 1 Euro Unterschied (25/24) Euro.
    Aber ich arbeite sowieso lieber mit nativer Auflösung am TV und werde die dann für die Zeit an der Röhre auf PAL (RGBs Interlaced) einstellen.
    Festplatte: Hab noch ne nigelnagelneue Samsung 250GB SATA hier... Hatte sie mir gekauft um Platz auf der 200GB IDE die nun in meinem wieder entstaubtem P4HT HTPC werkelt zu schaffen. Nun wird die auch geräumt und kommt in den HTPC.
    Aus Stromspargründen kommt die HIS Radeon HD2900XT 1024MB nicht da rein^^ Ist auch absolut sinnlos, bis auf ein paar Konsolenemulationen wird da nicht viel drauf gespielt werden xD
    Naja ein Frontpanel mit Cardreader und 1x USB hab ich mir schonmal bei eBay geordert, das kommt in einen der beiden von außen zugänglichen 3,5" Schächte am Gehäuse.

    Und dann die Frage obs mit dem Stromverbrauch klappt =)
    CPU und Board wird das Netzteil 100%ig packen, keine Ahnung wie die Grafikkarte sich auswirkt aber die ist ja sogar noch passiv gekühlt.
    Soundkarte und WLAN Karte (fliegt ja noch rum^^) werden wohl auch nicht viel verbrauchen und das überforderte Board wird durch Abschalten der Onboard Komponenten sicher etwas performanter laufen.

    Fürs Fernsehen kommt einer meiner DVB-T Sticks zum Einsatz, die mit Fernbedienung ausgeliefert wurden. So hab ich gleich ein USB HID und kann den ganzen HTPC damit steuern. Ne 20€ Funktastata/Maus Combo ist aber auch noch vorhanden, falls man mal ins Netz will.

    Die ausrangierte "Wohnzimmer S100" steht nun also zum Verkauf^^

    Werde wenn die Teile da sind (Morgen?^^) berichten ob und wie das Ganze läuft.

    Betriebssystem wird Windows Media Center Edition... Würde lieber was eigenes auf Linuxbasis zusammenschustern aber habe leider nicht so viel Zeit. Nur die schnelle Hardware macht auch den Verlust von 1GB Ram durch das Windows System und die generelle "Langsamkeit" wieder weg.
    Power Cinema wird wahrscheinlich als Oberfläche dienen, da das mit so ziemlich jedem TV Tuner klarkommt und sich leicht erweitern lässt.

    HTPC - Ich komme xD
    Wird der zweitschnellste (und gleichzeitig preisgünstigste) Rechner im Haus (wenn man den Router AMD K6/2 nich mitzählt der für lau also geschenkt war und die S100 für 20€ mal außen vor lässt).
    Finde, Celeron ist tot. War auf dem EeePC nochmal ein letztes "Aufbäumen", dann kam der Atom und sowas macht in meinen Augen keinen Sinn. Wer sich dennoch mit ner S100 abquälen will, sei es aus Kosten oder Platzgründen, soll meine nehmen dann hab ich wenigstens Platz. Kann die auch gerne schwarz lackieren und Zubehör gibts auch was... Dann hat das "ge-S100e" nach 3 Jahren endlich ein Ende.

    Kosten für den Rechner bis jetzt:
    125€ für die neue Hardware, 18€ fürs Gehäuse, Platte hatte mich mal 20€ gekostet und den Ram klau ich meinem Bro... 4€ fürs Frontpanel und noch ca. 10€ für den CPU Kühler kommen dazu.
    Das Lustige: Damit kann ich wenigstens neue Spiele spielen. Auf dem Fernseher *rofl*
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0001_XGA.jpg 
Hits:	112 
Größe:	152,4 KB 
ID:	87201   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0002_XGA.jpg 
Hits:	117 
Größe:	148,7 KB 
ID:	87202  

  2. #2
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    Tatsächlich - 11:30 und die Sachen, die ich gestern bestellt habe sind alle da =)
    Das Board kommt mit von ASRock her ungewohnt viel Zubehör, und das Beste:
    Die Grafikkarte für 25€ ist nicht nur DX10 fähig sondern hat sogar einen HDMI Anschluss (!!!), also klarer Kauftip von mir.
    Hier mal ein paar Bilder von den Teilen... Danach mach ich mich ans Einbauen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0001_XGA.jpg 
Hits:	100 
Größe:	177,4 KB 
ID:	87219   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0002_XGA.jpg 
Hits:	114 
Größe:	172,5 KB 
ID:	87220   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0003_XGA.jpg 
Hits:	87 
Größe:	156,8 KB 
ID:	87221  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0005_XGA.jpg 
Hits:	80 
Größe:	162,9 KB 
ID:	87223   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0006_XGA.jpg 
Hits:	86 
Größe:	91,0 KB 
ID:	87222  

  3. #3
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    Anhang 60191
    Und nun Bilder vom Zusammenbau:
    (Ja, hat jeder schon 1000x gesehen aber ist halt mal n extrem günstiger HTPC und für Einige sicherlich eine Kaufempfehlung)

    Naja wird wohl doch etwas komplizierter. Die Platine der Grafikkarte passt zwar aufrecht in den PCI-E Schacht, aber entgegen der Angaben des Händlers wirds nix mit dem Gehäuse, da der Kühler und der VGA Port darüber hinausragen.
    Das Gute: VGA ist nur angeschraubt und an nem Kabel, kann ich also dennoch weiterverwenden. Ein Stück vom Kühler muss allerdings dran glauben, nämlich genau das Stück das übersteht. Man schaun ob das so läuft (Hitzeentwicklung), ansonsten wenn ich noch hochkant nen 80er Lüfter in das Gehäuse damit ein wenig Luft dran kommt.
    Erstmal den Speicher suchen, der fliegt hier irgendwo rum^^ Und die Platte will auch noch freigeräumt werden.
    Hab mir mal die Preise für PCI Flex-Riser angeschaut, das mit der Audigy wird erstmal nix. Aber dank HDMI an der Grafikkarte wird man auch kein Pro blem mit schlechtem Sound vom ASRock Board haben unterstelle ich mal^^
    Das Board hat tollerweise Parallel, Comport und sogar nen (auch wenn die Stiftsockelleiste nicht drauf ist) Gameport. Also für das Geld echt genial...
    Achja: Nen CPU Kühler brauch ich auch noch, der Boxed passt nicht (daher hab ich ihn ja auch nicht gekauft), wird wohl n schön flacher Thermaltake Vollkupferkühler in der Preisklasse der Grafikkarte drauf =)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0007_XGA.jpg 
Hits:	87 
Größe:	206,5 KB 
ID:	87224  

  4. #4
    Schnipp
    Gast

    AW: Mein neuer HTPC

    Zu deiner Frage zum Stromverbrauch, hier kannste das mal so ungefähr berechnen: http://www.extreme.outervision.com/p...ulatorlite.jsp

  5. #5
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    Zeigt mir 166W an, schaut gut aus =)
    Danke!

  6. #6
    DIY Junior
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    276
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    166W stromverbrauch kann ja nicht sein bei dem system...der ist sicher unter 70W...

  7. #7
    Schnipp
    Gast

    AW: Mein neuer HTPC

    Zitat Zitat von h00re Beitrag anzeigen
    166W stromverbrauch kann ja nicht sein bei dem system...der ist sicher unter 70W...
    Glaub ich nicht, der Rechner berechnet nach Vollast, und genau so sollte das Netzteil auch dimensioniert sein, is aber auch egal, solange er unter den 250w seines netzteils liegt

  8. #8
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    Genauso siehts aus =) Der berechnet einem was das NT haben muss, sprich was das NT (theoretisch) maximal leisten soll.
    Klar liegt der Verbrauch darunter... Wär ja sonst auch ein wenig krass xD
    Die meisten Netzteile brauchen ja nur beim Einschalten bevor das Board alles runterregelt ihre volle Leistung zu liefern, oder halt bei Spielen und so...

    Übrigens zum HTPC:
    Die 250GB SATA Platte war fast leer, nur ein Ordner drauf -> Ab in den HTPC. Schrauben hab ich sogar lange gefunden, die Platte wird unterhalb des CD-Laufwerkes in einer speziellen Halterung in Gummi gelagert -> Entkopplung
    Die Grafikkarte hab ich erstmal nicht bearbeitet... Habe das Slotblech abgeschraubt und werde mir ein Low Profile Slotblech holen bei dem ich die Ausbuchtungen selbst reinbohre, das ist ordentlicher. Der VGA Anschluss kommt dann entweder einen Schacht tiefer oder irgendwo direkt an das Gehäuse.
    Von der Höhe passt es gerade so, dass der Grafikkartenkühler den Gehäusedeckel berührt das kann ich also so lassen.
    Lüfter hab ich mir nen schön flachen von AC geholt, der schlappe 7,90€ gekostet hat.
    Da der Ram auch aufgetaucht ist installiere ich gerade Windows XP MCE.

    Dann noch n bissle Software und Treiber drauf und fertig ist der neue HTPC^^ So einfach kanns gehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0011_XGA.jpg 
Hits:	97 
Größe:	173,8 KB 
ID:	87246  

  9. #9
    DIY Profi
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    988
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    Na toll nun hab ich wegen dem fehlenden SVHS Ausgang und mangels Lust mir ein Kabel zusammenzulöten (VGA -> Scart mit H+V -> C Sync) eine X300 bei eGay bestellt (15Eur^^)...
    Und mein Vater hatte noch ne VGA -> TV Box... o_O
    Naja was solls, Box am Fernseher, Power Cinema 6 drauf -> Läuft super.
    Werde aber wohl wegen 2 gleichzeitigen Aufnahmen auf sceneo umsteigen *gg*

  10. #10
    Mäzen Avatar von andretibud
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    2.668
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Mein neuer HTPC

    x300.. hehe, hab ich bei mir im desktop drin ;)
    für dualhead ne tolle sache, und komplett passiv^^
    Gruß André

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein neuer, der V7 PD-230X!
    Von habi166 im Forum Tagebücher gemoddeter Kaufbeamer
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 15:44
  2. huggys neuer HTPC
    Von huggy im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 11:18
  3. Mein "neuer" HTPC
    Von AirPlus im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 393
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 15:03
  4. Mein neuer Home Server
    Von internetnavigator im Forum PC ,Netzwerk ,Games ,Konsolen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 22:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •