Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Schwarzer DIY Gürtelträger Avatar von habi166
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    3.798
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Tach gibtes Variante 1 nicht mehr?
    [ ] 1. Nur der Bausatz für 35 Euro inkl. Versand
    Gruß Andreas

  2. #12
    DIY Newbie
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    27
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Hallo,

    ja, Variante 1 gibt es nicht mehr.

    Der Grund ist, das durch die geringere Stückzahl der Stückpreis um knapp 5 Euro hoch geht. Dann würde die Variante 1 rund 40 Euro kosten. Die Variante 2 kostet 50 Euro. Damit fange ich das etwas auf. Weniger Geld für mich, aber der Mehraufwand (löten) hält sich in Grenzen, dann ist das in Ordnung für mich.

    Stefan

  3. #13
    DIY Newbie
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    27
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Hallo,

    aufgrund einiger Wünsche, habe ich mich entschlossen, eine Version 0 anzubieten. Diese Version beinhaltet den programmierten Chip, die nackte Platine, einen Sensor und den versicherten Versand und kostet 25,00 Euro.

    Wer diese Version möchte, möchte bitte die Tabelle nehmen und dort Version 0 eintragen und an mich mailen.

    Danke und Gruß

    Stefan

  4. #14
    Mäzen Avatar von Z
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    1.554
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    edit
    ...frage hat sich erledigt


    Z
    verkaufe Sony VPH 1271 CRTbeamer

  5. #15
    Mäzen Avatar von luemmel
    Registriert seit
    21.12.2005
    Beiträge
    801
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Colorimeterplatine Thermotransferbedruckt

    Hallo Verrückter,

    am Samstag kam die Version 0 bei mir an, Danke nochmals !!

    Heute habe ich die Platine im Thermotransferverfahren bedruckt, der 2. Versuch (siehe Bild) ist eigentlich ganz gut gelungen bis auf die beiden Buchsen K1 und P1.

    Hatte zuerst in der Firma mit einem Sharpkopierer eine Overheadfolie bedruckt, zuhause zurechtgeschnitten, auf der vorgeheizten Platine ausgerichtet und x-mal durch mein altes Laminiergerät von Pearl gejagt. Es hat sich aber nur vereinzelt der Toner von der Folie auf die Platine übertragen.
    Der 2. Versuch bestand aus einer Seite eines älteren Reicheltkataloges (dünnes, glattes Papier) die ich auf ein normales A4-Blatt Kopierpapier geklebt und mit einem Brotherlaserdrucker bedruckt und anschließend ebenfalls passend zugeschnitten habe. Mittels meines 8"-LED-"Brenners" habe ich den Ausdruck auf der Platine ausgerichtet und an 2 freien Stellen mit Pritt-Kleberollerkleber fixiert und gut 30-mal durchgejagt. Anschliesend in einem Seifenwasserbad das Papier aufgeweicht und vorsichtig abgerubbelt.

    Da ich das Laminiergerät schon länger nichtmehr benutze weil die Walzen schon leicht kleben, werde ich es noch etwas tunen (Motor langsamer und Heizung heißer).


    Grüße
    Lümmel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG3522_3.jpg 
Hits:	135 
Größe:	177,0 KB 
ID:	87245  

  6. #16
    DIY Newbie
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    27
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Cool, sieht gut aus, aber was bringt Dir das? In der Zeit haste die Platine auch schon bestückt.:grue:

    Stefan

  7. #17
    Mäzen Avatar von luemmel
    Registriert seit
    21.12.2005
    Beiträge
    801
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Ich wollt das schon länger mal ausprobieren, nur hatte ich die letzen Schaltungen auf Punktlochrasterplatinen aufgebaut auf denen ich einfach den Bestückungsdruck aufgeklebt hatte.



    Grüße
    Lümmel

  8. #18
    DIY Junior
    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    274
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Kurze Frage: Muss ich dieses Messgerät häufig nutzen oder reicht einmaliges Einstellen mit dem Gerät? Wenn ja wäre doch ein Forumsgerät nicht schlecht;)

  9. #19
    Mäzen Avatar von eisdieler
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    1.244
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Interessentenliste Colorimeter - >Kalibrierung<

    Man sollte, wenn man denn überhaupt Wert auf ein kalibriertes Bild legt, mit zunehmendem Lampenalter erneut kalibrieren.


    In welchem Intervall - da streiten sich die Geister. Ich selbst denke, dass bei einer neuen Lampe (Projektor kalibriert) nach etwa 1000 Stunden erneut kalibriert werden sollte. Manche meinen, dass schon nach 500h sichtbare Unterschiede festzustellen wären. Kann ich mir aber nicht so wirklich vorstellen, da sich der Brenner (Elektrodenabstand usw) ja nicht linear verändert, sondern mit zunehmender Lampenleistung immer schneller und stärker.


    MfG
    eisdieler
    Sometimes I feel like Rock trying to explain to Scissors why Paper wins...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Interessentenliste für WUXGA und andere Sets aus China
    Von -sNOOp- im Forum Sammelbestellungen
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 17:55
  2. Beamer Farb-Kalibrierung mittels Sensoren
    Von eisdieler im Forum Beamer - Allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 14:51
  3. Genial: Automatische Projektor Kalibrierung
    Von DocSinclair im Forum Bastelprojekte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 13:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •