Seite 1 von 21 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 209
  1. #1
    DIY Newbie
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    13
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Hi,

    bin neu in diesem Forum, allerdings bei meinen Recherchen zu LED Beamern darauf gestoßen!

    Und zwar habe ich mir mal den Pocket LED Beamer von Pearl geholt. Auch mit der Absicht, eben diesen auch umzubauen.

    Heute habe ich das ganze Gerät mal bis ins Detail auseinandergenommen und dazu auch paar Fotos geschossen.

    Zunächst nochmal die Specs von mir (die offiziellen stimmen nicht immer):
    - 5W weiße LED, offiziell bis zu 10lm
    - 640x480 Lcos Display
    - VGA und AV-Video über Cinch
    - lauter Lüfter
    - Betriebsspannung 5V bei max. 2.5A

    Die Basis des Gerätes ist schonmal gut. Ist zwar alles billig verarbeitet und der Lüfter ist ungewöhnlich laut.

    1. Bild: Beamer Innenansicht: http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...lon_beamer.jpg
    So sieht der Beamer von oben betrachtet aus. Links ist der Kühlkörper mit Lüfter. Direkt am Kühlkörper ist die LED Platine, welche direkt in das optische System strahlt. In dem Würfel mit dem gelben Punkt befinden sich Strahlteiler und das Lcos Display, welches per Flachbandkabel Anschlüsse herausführt.
    Unten ist die AV Platine mit einem ASIC, dessen Kühlkörper ich zusätzlich mit Kabelbinder fixiert habe (wenn der runterfällt, gibts ansonsten nen Kurzen!)
    Als weitere grundsätzliche Modifikation habe ich dem Lüfter mittels Dioden um 2V gedrosselt (vorher liegen ca. 4,8V an, bei 5V arbeiter der Lüfter mit 0,6W). Damit erreicht die Lautstärke ein angenehmes Niveau.

    Bild 2: LED http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...Oculon/led.jpg
    Bild 3: LED http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...d_heatsink.jpg
    Bild 4: Optik http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...ulon/optik.jpg
    Die Leuchtdiode befindet sich direkt auf dem Kühlkörper, welcher über eine Klemme direkt an die Optik befestigt wird.
    Die Messung brachte folgendes:
    Flussspannung: 3,65V
    Diodenstrom: 1,41A
    Macht in etwa 5W, was der Angabe entspricht.

    Hier liegt vermutlich auch das Modding-Potential für diesen Beamer, da man die LED quasi relativ leicht austauschen kann, sofern man die Kühlung in den Griff bekommt.

    Bild 5: Mainboard http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf.../mainboard.jpg
    Bild 6: Mainboard http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...led_driver.jpg
    Auf dem Mainboard befindet sich ein Controller (noch nichts weiteres dazu gefunden): Winbond W79L632A25PL. Weiterhin sind die Pinreihen zum Aufstecken des ASIC Moduls und des VGA Anschlusses zu sehen. Auf dem Mainboard werden ebenso die Tasten angeschlossen, sowie der Speaker. Unter dem weißen Kühlkörper (welchen man ebenfalls entfernen kann, nur lose aufgeklebt) befindet sich der LED Controller LT3475, welcher über PWM die LED ansteuert. Darunter wird ebenfalls der Lüfter angeschlossen, dessen Spannung mit 4,8V vorgegeben ist.
    Unscheinbar befindet sich an der Seite noch eine Jumperleiste mit 5 Pins, welche alle direkt mit dem Controller verbunden sind. Ich vermute dort einen Debugging Port, Abgleicheingänge oder eine RS232 Schnittstelle (noch nicht weiter untersucht).

    Bild 7: AV Board http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...n/av_board.jpg
    Bild 8: ASIC http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...board_asic.jpg
    Auf dieser Platine finden sich die analogen Audio und Video Anschlüsse, sowie der Controller für das LCOS Display (http://www.himax.com.tw/en/index.asp).


    So weit erstmal zu den Bildern. Das prinzipielle Problem des Beamers ist, dass man nichts einstellen kann (Brightness, Contrast, o.ä.). Ansonsten ist eigentlich bis auf die Helligkeit eine gute Basis geschaffen worden.


    Kennt ihr LED Module, die man hier probieren könnte? ICh denke schon der Sprung von 5W auf 10W mit besserer Kühlung, könnte einen enormen Sprung bringen.

    So weit erstmal von mir!

    tschöö
    Franz

  2. #2
    Schnipp
    Gast

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Kannst du mal Projektionsbilder von dem im Ur-Zustand machen, das wür mich mal interesieren was der für nen Bild macht

  3. #3
    DIY Newbie
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    13
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Zitat Zitat von Schnipp Beitrag anzeigen
    Kannst du mal Projektionsbilder von dem im Ur-Zustand machen, das wür mich mal interesieren was der für nen Bild macht
    Was hättest du denn gerne (Testbild o.ä.)? Das Video bei http://de.youtube.com/watch?v=0m8i3HqKTP0 entspricht der Realität. Ich hab leider gerade wegen defekten Akkus leider nur mein Handy als Digicam, wodurch die Neutralität leiden würde.

  4. #4
    Administrator Avatar von MatzeBeck
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    nähe Würzburg
    Beiträge
    1.453
    Downloads
    4
    Uploads
    1

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Sehr schön dokumentiert. Wenn die Helligkeit im Video so wie die wirklichkeit ist, dann hat das sicher mit einer Stärkeren LED doch
    potential. Wie sind die Farben denn so? Im Videos sind die doch
    recht blass.

    Also ich würde nach 15-20W Emitern schauen. Notfalls kann man das
    Gehäuse vergrößern oder ein Loch ins Gehäuse und einen größeren
    Kühlkörper dort rausschauenlassen. Dadurch hätte man noch bessere
    Kühlung durch die Raumluft.

    Bin gespannt auf weitere ergebnisse!

    Mfg Matze
    Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.

  5. #5
    Schnipp
    Gast

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Ich hatte von dem Ding ehrlich gesagt weniger erwartet, dann hat dass ding anscheind doch Potential, wenn auch nicht der Preis gerechtfertigt ist

  6. #6
    DIY Newbie
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    13
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Ja, die Farben sind relativ blass. Die Ursache kann aber auch der geringe Lichtstrom sein, denn:
    - mit erhöhtem Software Brightness und Gamma
    - mit erhöhtem Contrast und Saturation

    lassen sich mit gegenläufigem Einstellen gute Ergebnisse erzielen!

    Hier habe ich mal versucht, die Ausleuchtung aufzunehmen (das Bild bewusst sehr klein, dass ich mit dem Handy den Gradienten auflösen kann):
    http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...0112008235.jpg

    Und hier mal nen Ausschnitt ausm Film:
    http://www-user.tu-chemnitz.de/~neuf...0112008236.jpg

    Leider wird das Bild aufm Handy sehr grieselig (irgendnen cmos sensor). Die Geometrieverzerrung auf dem 2. Bild sind in Echt auch nicht vorhanden.


    Festzuhalten bleibt auch ein vorhandener lcd/lcos memory effekt (ca. 5...10s je nach Brenndauer).

  7. #7
    DIY Newbie
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    13
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass folgende LED verbaut ist (sieht identisch aus und passt von den Werten) und im Pulsbetrieb (wegen dem PWM Controller) unter höherem Strom betrieben wird:
    http://www.cree.com/Products/xlamp7090_xre.asp

    Leider gibts aus dem Haus noch keine stärkere Ein-Chip LED.

    Vermutlich müsste man beim LED Upgrade eh die Versorgung der LED auslagern, da der Treiber nur maximal 1,5A macht.

  8. #8
    DIY Freak Avatar von Leeten
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    1.405
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    das ist ja alles schonmal sehr interessant..
    bin da echt ma gespannt


    aber die fotos bitte in zukunft im forum hochladen..

  9. #9
    Administrator Avatar von m4rkus
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    2.085
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    Leeten hat recht. Bitte mach dir die Mühe die Bilder hochzuladen und im thread direkt darzustellen.

    ist für alle leichter zu lesen und die Bilder sind erst weg wenn das Forum untergeht

    Gruß
    Markus
    ..,- fertig ist das Mondgesicht

  10. #10

    AW: [Divistar/Oculon] Bilder Innenleben, Modding

    wow, mit so interessantem stuff haette ich heute morgen noch nciht gerechnet... das ganze schaut echt gut aus; also ich meine nun deine doku bis jetzt, als auch den beamer selber.

    haette selber nicht gedacht, dass da nur so ne "schwache" led drinsteckt, laut dem datenblatt bringt die ja nur knapp 100lumen? wovon dann 10 auf der leinwand ankommen.... ok
    man erinnere sich an die ~14w osram ostar mit 1120... ;)

    und jetzt stellt sich mir die frage, wie genau du das mit dem memoryeffekt meinst? ist die reaktionszeit echt so schlecht? weil waere interessant zu wissen, denn schnellbewegte filme waeren dann schon nichtmehr so toll zu schauen, geschweige denn zocken...

    bin auch mal gespannt was hier noch rauskommt.... werds gespannt weiterverfolgen, denn modpotential scheint da zu sein... wobei das schon fast untertrieben is.
    www.nd-royal.de finest clubbing sound
    /live-set >> ND Royal - back in the game

Seite 1 von 21 123411 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Divistar LED Beamer
    Von andretibud im Forum Verkaufen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 18:04
  2. Divistar LED Beamer-Tests und Modding
    Von andretibud im Forum Bastelprojekte
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:50
  3. Mini Beamer Divistar Pearl Modding
    Von Infilite im Forum Fragen zu Kaufbeamer / KB-Modding
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 20:57
  4. Controller für TFT innenleben eines LCD Fernsehers mit LVDS
    Von mylinux im Forum Newbie Fragen zu LCDs / Panels / Tft´s
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 22:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •