Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    hi,
    habe es dann doch noch geschafft!!
    nach einem kaputten TFT, einem kaputten HQI-brenner.. jetzt läuft alles und ich stelle ihn euch mal vor.

    Vor 5 Wochen erfuhr ich von dem Beamerbau und es stand sofort fest, sowas muss ich auch haben.
    Habe mich hier fleißig durchgelesen und so ein Teil gebaut...

    Teile:
    -Liesegang OHP
    -15" LCD-Panel aus TFT-Display
    -250W-HQI-Set mit Osram HQI-TS-250W/D, 5100K
    -Lack, jede Menge Lüfter

    Der Beamer wurde für eine Deckenmontage ausgelegt (s. Bilder)
    Er wirft ein 2m breites Bild auf die in 3m entfernte Leinwand.
    Qualität ist zufriedenstellend, kann den Bau allerdings nur "halbwegs begabten" Heimwerkern empfehlen...
    Ich habe, speziell für den TFT-Rahmen und die Bearbeitung des Gehäuses viel Werkzeug und Bier gebraucht

    Ich hoffe er gefällt euch!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vorne.jpg 
Hits:	313 
Größe:	171,6 KB 
ID:	66492   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hinten.jpg 
Hits:	305 
Größe:	209,8 KB 
ID:	66495   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	decke.jpg 
Hits:	303 
Größe:	108,5 KB 
ID:	66496  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ebay.jpg 
Hits:	1324 
Größe:	19,1 KB 
ID:	66497  

  2. #2

    wieso krieg ich eigentlich keine antworten/anregungen :grue::grue::grue:

  3. #3
    DIY Newbie Avatar von Sunboy
    Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Results

    Ansonsten kann man deine Arbeit ja schlecht beurteilen, wobei das Ganze von aussen odentlich aussieht.

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    9
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Resultate, Resultate, Resultate...

    woll´n wir seh´n. Soll heißen, dass Du noch Bildresultate liefern solltest. Der OHP-Beamer an sich, gefällt mir sehr gut. Und das mit soviel BIEREN... :grue:
    Bin bei meiner Variante noch lange nicht so weit!
    Aber mal´ne Frage: Du hast das Ding kopfüber an der Decke hängen und müsstest demnach "nach unten" projezieren. Hast Du ´ne Keystonekorrektur eingebaut oder stört Dich die Trapezverzerrung nicht? Oder hast Du die Leinwand nach oben angewinkelt? Ich frage, weil ich meine OHP-Beamer im Sichtfeld auf den Boden stellen will und dann "nach oben" projezieren muss, damit der Projektorarm nicht im Weg ist. Habe bisher softwaretechnisch mit nvkeystone von nVidia rumexperimentiert. Nachteil: Alles läuft über den PC. Aktuell habe ich meine OHP-Fresnel gesplittet und teste eine mechanische Keystone mittels der 2. Fresnel. Das funktioniert schonmal sehr gut, hält einen aber auch davon ab, fertig zu werden.
    Apropo... noch ´ne Frage: Stört Dich das entstehende Streulicht denn nicht? Ich will auf jeden Fall noch ein Gehäuse bis hoch zum Objektiv am Projektorarm bauen...

    Grüße JoDaKi

  5. #5

    hi!
    also die results werde ich in 1,5 wochen posten, wenn meine gute digicam wieder hier ist.
    mit der jetzigen sieht es einfach nix aus, weil sie zu schlecht ist bie dunkelheit.

    das streulicht stört mich eigentlich nicht, wobei man sicher über so einen "turm" nachdenken kann.
    das würde mir aber rein optisch nicht so gut gefallen und daher lasse ich das auch eher.

    zum beamer:
    er hängt an der decke (wie man sieht) und daher habe ich den tft "verkehrtherum" auf den ohp gesetzt.
    auf dem boden war also alles auf dem kopf.
    später habe ich festgestellt.. das muss nicht sein.
    nvidia (habe ne 6600gt) kannd as bild auch auf den kopf stellen aber trotzdem ist es so einfacher.

    zur trapezform.
    auf dem bild ist der umlenkarm "eingefahren"
    im betrieb wird er auf die doppelte länge verlängert (einfaches herausziehen) und hat dann eine entfernung zur decke von 78cm.
    das bild ist ca. 2x1,6m groß. also liegt der kopf fast exakt in der mitte und somit habe ich keine trapezwirkung
    weiß aber auch jetzt nicht, was ich sonst gemacht hätte. habe das vorher ausgemessen, das passte und deshalb hab ich mir da keine weiteren gedanken gemacht

    also.. bilder vom betrieb folgen noch, sonst bin ich bisher super zufrieden.
    die steuerung über pc kann ich nur empfehlen.
    am besten einen pc mit tv-karte und dualviewfunktion an der graka dann kann man mti dem beamer so ziemlich alles anstellen.
    von spielen über tv-programm bis dvd-schauen oder dias zeigen.

  6. #6

    AW: Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    Hallo zusammen!

    Mittlerweile ist es über ein Jahr her, dass ich Bilder von meinem Beamer auf der Leinwand posten wollte.. leider ist das damals zu dem Zeitpunkt durch Auslandsaufenthalt und anschließendes Studium völlig in Vergessenheit geraten.:grue:
    Jetzt habe ich mich nochmal mit meinem Beamer beschäftigt und dann ist es mir eingefallen .
    Besser spät, als nie.. gucke jetzt auch wieder öfter vorbei.

    Ich bitte das Rauschen meiner Cam bei Dunkelheit zu entschuldigen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050435.jpg 
Hits:	230 
Größe:	92,7 KB 
ID:	80431   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1050436.jpg 
Hits:	226 
Größe:	42,2 KB 
ID:	80430  

  7. #7
    Mäzen Avatar von Mr. Chicken
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.085
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    Joa Farben kommen ganz gut über. Nen Bisl dunkel aber für 250W ganz OK.

  8. #8
    DIY Profi
    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    911
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    Hm, also bei 250W hätte ich mehr erwartet.
    Ich meine eine ungleichmäßige Ausleuchtung zu sehen. Kann es sein, dass der obere Teil des Bildes weniger Licht abbekommt wie der untere?

  9. #9

    AW: Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    Hallo,

    ja da gibt es leider eine ungleichmäßige Ausleuchtung, weil das TFT-Display nicht genau mittig über (in meinem Fall unter ) dem Brenner fixiert werden konnte.
    DAs hat den einfachen Grund, dass der Beamer zunächst für ein Display aus nem Benq FP567s gebaut wurde, mir dieser runtergefallen ist und dann ein neuer her musste.
    Habe wieder nen FP567s gekauft und oh schreck: Die Verb. zwischen Platine und TFT ist ne völlig andere (jetzt Flachkabel) und kürzer.
    Da alle Befestigungen schon fertig waren, habe ich das ganze Display etwas nach vorn gerückt und deshalb jetzt die minimal ungleichmäßige Ausleuchtung.
    Ist auf den Fotos (auch die Helligkeit) aber schlimmer, als es wirklich ist.
    Liegt desweiteren daran (das dunkle), dass ich keine Leinwand, sondern nur ein weißes Sonnenrollo von Ikea benutze .

  10. #10
    DIY Profi Avatar von area51ger
    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    799
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Liesegang OHP, Benq 15", 250W HQI

    Hängt der OHP immernoch bei dir unter der Decke? Sowas ist DIY vom feinsten ich denke kein "normaler Mensch" würde auf die Idee kommen nen 25kg Beamer an die Decke zu spaxxen.

    Im übrigen hatte ich den selben OHP wie du. Results siehe Signatur (Beamer 1.0)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 15" benq 557s liesegang OHP mit 400W HQI
    Von operator25 im Forum Results größer 13"
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 11:11
  2. Flo's 15er Benq 250W
    Von Florian der I im Forum Results größer 13"
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 18:43
  3. Benq 581S + HQI 250W Deckenbeamer +BenQ Anleitung by CYPRESS
    Von Cypress im Forum Results größer 13"
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 09:07
  4. Maleks "Laterna Magica" BenQ @ 250W TS
    Von Malek im Forum Results größer 13"
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 22:42
  5. 15" BENQ + Liesegang 575W - MORPHEUS´ MATRIX-GENERATOR
    Von morpheus76 im Forum Results größer 13"
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 22:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •