Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Roterteufel81
    Gast

    Erstfragen und Stoffe für Heimkinobau & Leinwand

    Halloa...

    nach langem hat mich mal wieder das Bastelfieber gepackt... werde wohl ein neues Projekt starten... bei mir im Haus wird jetzt ein Raum frei (5,36x3,10m) und ich bin drauf und dran ein DIY Kino zu basteln.

    Mit allem drum und dran...

    Da ich irgendwie fand das die Frage nirgens so richtig passte, erstmal hier rein...

    Ein Teil des Raumes soll wie bei Airplus Kino mit schwarzem Stoff verkleidet werden (Lattenrahmen, bespannen, an die Wand bringen). Eignet sich einer dieser recht günstige Moltons dazu?

    165 Gramm Stärke
    http://www.moltonsite.com/product_info.php?cPath=49&products_id=147

    300 Gramm Stärke
    http://www.moltonsite.com/product_in...products_id=28


    Desweiteren kommt eine fest installierte Leinwand auf einen Rahmen oder eine Platte gespannt. Dazu wollte ich einen der oben genannten Moltons als Unterlage nehmen und das hier drüber spannen:

    http://www.moltonsite.com/product_in...roducts_id=147

    Vor die Leinwand soll auch eine Art Podest gebaut werden, ähnlich wie bei Airplus, auf dieses soll n Hifi-Rack mit Center und die Front Speaker kommen. Welcher Molton oder Stoff eignet sich dazu? Auch der 165 oder 300G Molton?

    Oder für alles lieber Akkustikstoff...

    Verlegt werden soll Roter Teppich... da habe ich schon evtl etwas SEHR günstiges und flauschiges für wenig geld.

    Hoffe ihr habt paar Antworten parat. Dann wird bald bestellt und im Baumarkt die Holzlatten und Platten geplündert...

    Couch wirds auch ne DIY geben aus nem eigenbau Rahmen (auch mit Molton oder ähnlichem bespannt) und mit ner 90x200er Bettmatratze drauf zum gemütlichen gammeln.

    Freu mich auf Antworten...

  2. #2
    Mäzen Avatar von AirPlus
    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    1.960
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ich freue mich schon auf Bilder der einzelnen Bauabschnitte (hoffe ich).

    Molton kannst Du nehmen, aber der ist etwas teuer. Ich hatte einen Stoff von Ebay verwendet.

    Grüße
    AirPlus

  3. #3
    Roterteufel81
    Gast

    Zitat Zitat von AirPlus Beitrag anzeigen
    Ich freue mich schon auf Bilder der einzelnen Bauabschnitte (hoffe ich).

    Molton kannst Du nehmen, aber der ist etwas teuer. Ich hatte einen Stoff von Ebay verwendet.

    Grüße
    AirPlus
    werd alles fleissig dokumentieren :-) muss aber erstnoch mein schlafzimmer in keller verlagern (das ist der raum der kinosaal werden soll) das wird noch etwas in anspruch nehmen. nur ich plane alles sorgfältig im vorraus und fange schonmal an einzelne elemente für beide projekte (umzug schlafzimmer + kinosaal) zu besorgen...das schlimmste wird 30 meter LAN kabel verlegen durch 1x 30cm stahlbeton + 3x 30cm massivbauwand...

    frage... hast du nen Link zu dem Stoff?

    und sind 10 Euro für 3m² Molton 300G echt teuer? da steht ja wenn ich mich nicht verlesen habe 3x1m 10 eus...

    werde sobald die planung abgeschlossen ist mal die entwürfe und teileaufstellungen in nem "Mein Heimkino" Thread zusammentragen und den dann dort pflegen.

    Viele Grüsse

  4. #4
    Mäzen Avatar von satfun.1
    Registriert seit
    11.02.2006
    Beiträge
    829
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    hier ein paar Links zu Bezugsquwellen

    >>Molton<< die sind recht zügig und preiswehrt

    >>Opera 1420<< habe ich auch kann ich nur empfehlen, ich habe auch schwarzen Molton, von dem oben genannten Shop, drunter und dann die Folie drauf getackert, schön weiß und sehr gut für Beamer

    PS: bei modulor kannst du auf den cm-genau bestellen und mußt nicht unbedingt meterweise kaufen


    Gruß satfun.1

    EDIT: die Leinwand ist schneeweiß und nicht so wie auf dem Bild so gräulich
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0336.JPG 
Hits:	77 
Größe:	161,6 KB 
ID:	59716  

  5. #5
    Roterteufel81
    Gast

    Hey Super, die Quelle ist echt gut für den MOLTON. dann muss ich mal überschlagen wieviel ich brauche.. allein die ganze wand mit 3,10x2,60 + Seite 1,00x2,60 .... das Podest, die Sockel für die Lautsprecher, dann noch Leinwand 2,20x1,65... sind schon paar Meter :)

    Den Opera 1420 Link von dir hatte ich beim stöbern in den Leinwandthreads auch schon entdeckt... Leider ist da die Breite nur 1400mm... ich brauche aber wenigstens 1650mm :( daher dann wohl doch von Moltonsite .......


    Vielen Dank schonmal für die ganzen Tipps... Bin heiß wie Frittenfett baldigst anzufangen :)))

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von matl
    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    2.327
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    vom Molton her würde ich lieber das dickere nehmen, das is nicht so lichtdurchlässig.... Akustikstoff bringt hier gar nichts, nur wenn du die Lautsprecher hinter dem Stoff aufhängen willst is das eine überlegung wert.

    matl

Ähnliche Themen

  1. Leinwand mit W.A.F.
    Von XRMerlin im Forum Tagebücher Leinwände
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 10:43
  2. Krassis 15" Beamerlein + Heimkinobau
    Von Krassi im Forum Tagebücher größer als 13"
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 21:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 13:58
  4. Leinwand bei Plus
    Von Braintee im Forum Kommerzielle Beschaffungsquellen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 12:09
  5. Stoffe für Eigenbauleinwand
    Von Anonymous im Forum Kommerzielle Beschaffungsquellen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 07:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •