Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neu hier Avatar von diyaner
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Fertig: OHP 400W HQI 15" TFT

    Hallo Leute,

    den gleichen Artikel habe ich auch im schweizer Forum gepostet, nicht wundern.

    zu erst einmal ein dickes Lob an dieses Forum und seine Mitglieder. Hier wurde schon so viel geschrieben das ich völlig ohne Fragen ausgekommen bin. einfach spitze.

    Rechtschreibfehler dürft ihr behalten

    zu meinem Beamer:
    Die eckdaten:

    Beamerkosten: 300 €
    Bauart: Selbstbau / TFT / gesplittete Fresel
    Leuchtmittel: 400 Watt HQI
    Display: Video Seven (V7) 15"

    500W im Betrieb das sehe ich auf der Stromrechnung

    Diagonale: ca. 2,70 m
    Projektionsabstand:2,4
    Leinwand: Tischdecke

    ### Tageslicht Projektor
    ist von ebay, hab so ungefär auf 10 auktionen geboten und den ersten den ich bekommen konte genommen. Hat 60€ gekostet und ist sicherlich das doppelte Wert. Innen alles toll verbaut, alles masiv gefertigt war echt begeistert. Steht zwar vorne nicht mehr richtig drauf aber es ist ein MEDIUM 1500 kann ich wirklich nur weiter empfehlen.

    ### Zum TFT:
    Dies ist mitlerweile mein viertes TFT Display, beim ersten ist mir beim abisolieren ein kleines Stück Draht auf die Füße eines Chips gefallen und ich habs angeschlossen - hin war das gute ding. Des 2. Display hat super funktioniert, hab zwar ein Flachbandkabel mit 20 Kontackten verlängern müssen aber es ging bis ich ein unterm TFT Diplay liegendes kabel rausziehen wollt, es sich aus der verankerung gerissen habe und damit auch glein ein Flachbandkabel vom glas des Displays abgezogen habe. beim dritten kann ich nichts dafür, das kam kaputt von ebay. Jetzt hab ich da von meiner Schwester und ich muss sagen ich bin begeistert, musst zwar auch 20 kabel verlängern darin hab ich aber mitlerweile übung. unerfahren kann ich dies nicht weiterempfehlen.

    ### TFT Einbau
    Um das ganze optisch aufzuwerten hab ich das Display in das gehäuse eines anderen eingabaut (weil schmaler gebaut) und das ganze dann mit einem geringen abstand auf den OHP geschraubt, so das noch luft zum kühlen drunter durch kommt. Da das display neben dem selbstverlängerten F-Kabel auch noch mit einem ungefähr 60 poligem kabel angeschlossen ist musste die Platiene hinten überstehen. von ihr geht wie man sieht ein weiteres kabel ins innere des OHP. Um das ganze vor stößen zu schützen habe ich einen teil einer weinkiste drum herum gebaut und mit heißkleber befestigt. Nach einigen Betriebsstunden ist das ganze wegen der hitz aber abgefallen und ich habs angeschraubt. Heißkleber ist wirklich nicht weiter zu empfehlen, alles muss geschraubt werden nur dannwird es meiner Meinung nach gut und hält lange.

    Die ganze TFT montage ist so konzipiert das man nur den Deckel des Platienen Schutzes öffnen muss und das Flachbandkabel ausstecken muss. schon kann man den OHP öffnen, das wahr mir sehr wichtig und hat sich bewährt da es schon 2 mal drinnen geknallt hat wie die Kondensorlinse gesprungen ist.

    ### belüftung des TFT
    bei meinem OHP war ein Folienrollaufsatz mit dabei an den ich einen PC lüfter montiert habe. Der Deckel liegt schräg auf dem TFT auf und kann hochgeklappt werden. Durch diese Bauweise verteile ich die luft über die gesammte TFT Seite und kann zudem Kabel und Staubtücher darin lagern.

    ### Lampe
    zu erst war eine 250W Halogen verbaut aber mit der Lichtleistung war ich einfach nicht zu frieden also musste eine HQI her die ich bei http://www.aquariumlicht.de gekauft habe (135 € + versand). kein schnäppchen dafür neu und mit Vorschaltgerät Zündspule und Kondensator. Jeder der auch so eine coole lampe will solte Beachten das das teil 21 cm lang ist ohne Fassung, ich zumindest war recht geschockt als ich das ganze ausgepackt habe (als fassung nehme ich die Fc2). In meinem OHP war ein schönes gestell verbaut mit höhenregler den man von außen bedienen kann wesswegen ich die HQI darauf montiert habe. Der Goli (halbkugelförmiger Spiegel) ist auch noch der gleiche gblieben. an adem Gestell musste einiges weggeschnitten werden und die montage war nur schief möglich. Zudem ist die HQI um 90° gedreht ein gebaut weil ich sonst die fassung nicht in das alte gestell gebracht hätte. mag villeicht ein wenig komisch aussehen, da ich das ganz nur mit draht montiert habe, hält aber super, ist hitzebeständig und so konstruiert das die Lampe leicht sammt fassung ausgebaut werden kann. Bis jetz hatte ich damit keine probleme und hab schon 30 betriebsstunden.
    hab die Lampe bewust nicht gesplittet (äußeren glaskolben entfernen) da ich gelesen habe das eine HQI es schön warm braucht. hat mir die HQI warscheinlich schon gerettet wie die Kondensorlinse gesprungen ist.

    ### Voschaltgerät, Zündgerät und kondensator
    hat mich auch geschokt, da das genze recht groß ist und zudem zusammengenietet ist, ging aber in meien sehr geräumigen OHP noch gut rein aber seht selbst die Fotos.

    ### betriebsstundenzähler
    für 12€ hab ich mir bei bürklin einen Betriebsstundenzähler gekauft um zu sehen wie lange die Lampe schon läuft und wann es knapp wird mit der lebensdauer. Fand ich gaz nett, da echte beamer auch sowas haben also brauchte ich das auch. Digital hätte es sicher auch gegeben aber wenn dei batterie lehr geht und ich einen Stromausfall habe bringt mir das nichts.

    ### Kondensor Linse
    Meine erste hatte schon einen leichten Sprung und lief auch noch recht lange mit meiner 250W aber irgendwann hat sie sich explosionsartig verabschiedet.
    hab mir dann bei G&P einen neue gekauft (D=114mm f=165mm 12€) hat sich aber in viele einzelteile verabschiedet obwohl sie locker gelagert war. Nun hab ich wieder die erste ein gebaut, die ich mit Draht zusammenhalte. Was kaputt ist wird wohl nicht noch weiter kaputt gehen. nach 30 betriebsstunden lauft Sie immer noch und im Bild kann ich die risse nicht feststellen.

    ### IR Schutzglas
    hab ich nicht und brauch ich nicht. hab gestern spiderman 1 und 2 hinteeinander an geschaut ohne problem. solange der eine TFT lüfter läuft gar kein Problem.

    ### belüftung

    auf der einen seite hab ich 2 einlässe, einen am boden und einen auf der seite und auf der anderen einen PC Lüfter de einen Hitzestau am Vorschaltgerät vermeiden soll und einen Wälzlüfter welcher umbedingt zu empfehlen ist da er richtig was raus bläst, wohl mit ein grund warum ich kein IR brauche.

    ### Belüftung anschalten
    über einen hauptschalter kann ich die lüfter an und aus schalten und dazu in reihe einen temperatur Schalter der über 65°C die Lüfter einschaltet. Versucht gar nicht erst so ein teil im laden zu finden, Conrad hat nur ausschalter und Bürklin hat extrem teure. Hab den Conradschalter also modifiziert und den kontakt auf die andere seite gebaut. zu bedenken ist das wenn man einen Trafo ausschalten will parallel zum trafo einen widerstand braucht noch besser einen Kondensator um einen Funken zu vermeiden da der Strom gegen unendlich läuft durch die Selbstinduktin. Lange macht diesen funkenflug der schalter nicht mit.
    Hab unbedingt einen einschalter gebracht da ich wollte dass wenn ich die lampe ausschalte der lüfter noch nach läuft und das tut er so 10 minuten und geht dann auch aus ohne aufwändiger Zeitstäuerung.

    ### Fresnel Linse
    hab ich geteilt, eine hälft unter dem TFT die ander liegt lose oben drauf um sie flexsiebel in alle Richtungen drehen zu können um damit ein Trapetzförmiges bild zu korigieren. zuviel draf mann dadurch nicht erwarten aber so ein bischen funktioniert das schon. Geteilt hab ich Sie mit einem Tepichmesser, umbedingt dabei auf die Hände aufpassen da man recht viel Kraft darauf ausüben muss.

    ### Lautsprecher
    hab die TFT lautsprecher wieder eingebaut Filmgenuss nicht wirklich aber zur not ganz praktisch.

    ### belauchtung
    um den OHP herum hab ich eine flexsible Neonröe von Lidel gebaut, lächtet schön schwarz ind sieht im Dunklen Hammer geil aus, Pimp my OHP aber zum Filmeschaun solte man das ganze besser ausschalten.

    ### Leinwand
    als leinwand verwende ich OBI Tischdecke von der rolle. Spiegelt für meinen Geschmack zu sehr aber dafür ist die Hellichkeit Top. Für Leute die die leinwand fest montieren nur zum empfehlen, bei mir wellt sich das ganze aber zusehr wodurch ich helle streifen im Bild habe.
    Wenn ich schon so einen beamer baue muss die leinwand auch automatisch hoch und runter fahren und dazu noch das Licht aus gehen da der Lichtschallter dann hinter der Leinwand ist. so kann ich bequem vom schreibtisch aus per knopfdruck die Leinwand runterfahren lassen und über einen kontackt stopt das ganze wenn sie untern angekommen ist. selbes gilt naürlich auch beim hochfahren. siehe bild
    der Antrieb stammt aus einem alten Aktenvernichter, in 20 secunden fährt die Leinwand runter das ist völlig in ordnung. Obs da bessere motoren gibt weis ich nicht, der lag halt rum und hatte ein Getriebe mit dabei.

    ### 2. lieblingsseite
    will andieser Stelle noch kurz für meine zweite Lieblingsseite werben da sie extrem viel mit meinem Beamer zu tun hat, zumindest hab ich ihn deswegen gebaut. Bei OTR kann man wie mit einem echten Videorecorder Aufnehmen, nur das der Videorecorder ein webserver ist. Anschließend den Film runterladen und über den Beamer anschauen und das alles kostenlos. Und das mit 40 deutschen Sendern und zudem ist es legal. hier der Link:
    http://www.onlinetvrecorder.com/?ref=1006630

    ### Zum Schluss

    hab so 2 wochen für den beamer reine Bauzeit gebraucht, teile bestellen ist noch einmal was anderes da gerade der OHP lange mit der Post gebraucht hat. Ohne den display ausfällen hätte ich das ganze auch für 200 bekommen aber das muss jeder mit einrechnen da man nie weis ob man mit der Verkabelung des Displays zurecht kommt.

    noch mal vielen dank an dieses Forum

    mit besten Grüßen
    diyaner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01 beamer.jpg 
Hits:	117 
Größe:	38,3 KB 
ID:	59469   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02 Anschlussseite.JPG 
Hits:	137 
Größe:	38,3 KB 
ID:	59470   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03 in betrieb.JPG 
Hits:	2924 
Größe:	38,5 KB 
ID:	59471  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04 IMG_6671.JPG 
Hits:	115 
Größe:	45,6 KB 
ID:	59472   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05 aufgeklappt.JPG 
Hits:	131 
Größe:	69,0 KB 
ID:	59473  

  2. #2
    Neu hier Avatar von diyaner
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    noch mehr Bilder

    noch mehr Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06 innenleben.JPG 
Hits:	143 
Größe:	90,6 KB 
ID:	59474   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07 Platienenkasten.JPG 
Hits:	122 
Größe:	80,6 KB 
ID:	59475   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08Leinwandmotor.JPG 
Hits:	2261 
Größe:	41,5 KB 
ID:	59476  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10 TFT_Platine.JPG 
Hits:	115 
Größe:	100,5 KB 
ID:	59477   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11 Zündgerät.JPG 
Hits:	104 
Größe:	72,1 KB 
ID:	59478  

  3. #3
    DIY Junior
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    480
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Ich dachte nur ich würde kabel so verlängern aber es gibt ja auch noch andere :D also das flachbankbal ist echt super geil! post mal mehr resultbilder! was hast du für einen reflektor?
    Egeus ist überall.

  4. #4
    Neu hier Avatar von diyaner
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    mehr Bilder

    ja das mit den kabeln stört mich auch ein wenig, so binn ich aber noch flexsibel wenn was nach kommt, dachte an eine Temperaturanzeige. Die Kabel von der Lampe kann ich eh nicht fest machen da bei mir die Lampe verkehrt herum montiert ist und ich so den lampensockel mit ausbauen muss. Ganz lose sind die kabel auf jeden fall nicht will ja nicht das mir eins auf ein heißes Teil fällt und der Beamer abfackelt. gibt auch irgendwo so neumodische kabelhalter mal schauen.

    Als Goli nehme ih den orginal von meinem OHP her. Kann sein das ich noch mehr mit einem größeren herausholen könte, kann aber testweise keinen größeren einbauen da die ganze konstrucktion sonst geändert werden muss und wenns nicht besser wird hab ich ein großes loch für einen kleinen Goli. Die Bilder verfälschen nicht, denke das im vergleich zu anderen die Hellichkeit in ordnung ist.

    das Flachbandkabel hat mich ganz schön geärgert, kann nur empfehlen vorher nach erfahrung anderer zu schauen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Projektion.JPG 
Hits:	124 
Größe:	51,0 KB 
ID:	59481   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5998.jpg 
Hits:	122 
Größe:	67,4 KB 
ID:	59482  

Ähnliche Themen

  1. Toddie´s "BLACKBOX" fertig - ...und er beamt!
    Von toddie_s im Forum Results von größer 8" bis 13"
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 00:29
  2. Hami 150W CDM by TheFlamer "Fertig"
    Von TheFlamer im Forum Tagebücher bis einschl. 8"
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 12:11
  3. Sharpbeamer 6.4" endlich fertig
    Von Norbi im Forum Results bis einschliesslich 8"
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 22:02
  4. Cabo´s Ultrabeam ist fertig. (15" TFT)
    Von Cabo im Forum Results größer 13"
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 22:27
  5. 6,4" Sharp (fast fertig)
    Von schluderia im Forum Results bis einschliesslich 8"
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.07.2004, 21:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •