PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv verschiebbar bauen?



wolverin
20.06.2006, 09:30
habe bei guinness schon gelesen und finde seine lösung super. nur hat mein objektiv einen weit größeren durchmesser. hat jemand eine idee wie ich das verschiebbar bauen kann für die schärfeeinstellung? bilder sind unten. ist ein Liesegang Janar 3,8/480. Außendurchmesser ist 13,65cm... lang ist es 16,85cm

dachte evtl. an ein abflussrohr in das man eine nut fräst in dem dieser griff läuft (siehe unten). aber es gibt kein passendes rohr und wenn dann wäre das alles sehr wackelig.

hat einer eine idee??

polarie
20.06.2006, 09:45
für die schärfeeinstellung? bilder sind unten. ist ein Liesegang Janar 3,8/480. Außendurchmesser

ei, wo sind denn die bilder ;-)

hmm zu schnell auf "Absenden" gedrückt .... ?*lächel
wenn die da sind, die bilder, kann dir sicher einer einen guten tipp geben wie du dein Objektiv verschiebbar einbauen kannst...

wolverin
20.06.2006, 10:17
oh hehe. naja musste erst die cam suchen :)

hier auch ein bild von meinem professorischen WM-Aufbau bis der richtige Beamer angefangen werden kann ;) naja auf 400watt halogen etwas gelblich und ohne ecken und noch recht dunkel. aber es geht :)

BAUER
20.06.2006, 12:28
Eine Möglichkeit wäre:

Du könntest das Objektiv auf drei Leisten aus Holz oder Metall lagern. Die Leisten würden parallel zur Objektivachse verlaufen und wären irgendwie am Beamergehäuse befestigt. Zwischen die Leisten könntest du einen Metallstreifen schrauben in den du einen Nut schräg rein sägst. In der Nut könnte dann dieser Griff vom Objektiv sein - dadurch kannst du das Objektiv dann scharf stellen.

Gruß,
Bauer

wolverin
20.06.2006, 13:40
hm weiß nicht ob ich das ganz verstanden habe, aber wäre ne möglichkeit. allerdings gewinnt man damit keinen schönheitspreis :)

meinst du so?

Marduk4all
20.06.2006, 13:55
Schau doch mal im Baumarkt nach einem Abflussrohr und dremel diesen Führungsschlitz rein. Sollte der Durchmesser zu groß sein könnte man was reinmachen um ihn zu verkleinern. Sollte er zu klein sein, könnte man das Rohr längs aufschneiden und die beiden hälften durch Wärme an die neue From biegen. Oder du baust die einfach einen Quader-Kasten (in dem das Objektiv verbaut wird) auf kugelgelagerten und präzise laufenden Rollschienen. Dann verstellst du die Schärfe in dem du den ganzen Kasten bewegst.

gaming247
20.06.2006, 13:56
Ich hab noch einen Tubus von einem alten Röhrenprojektorobjektiv.

Innendurchmesser ca.13,5 cm. Vielleicht kannst du damit was anfangen.

Linsen sind dann natürlich draußen.

BAUER
20.06.2006, 13:59
@ wolverin:

Genau so hab ich's gemeint.

Schönheitspreis? Naja, wird schwierig (man könnte es edel machen, oder irgendwie verkleiden).
Die Idee ist mir halt als erstes gekommen, vielleicht dient sie ja als Anregung für weitere Befestigungsmöglichkeiten.

MrBlonde
21.06.2006, 16:59
Hi wolverin,

ich habe das gleiche Objektiv wie Du und glaube, dass Leisten, wie in der Zeichnung oben, vielleicht nicht ausreichend halt geben würden (superschwer das Ding). Aber die Idee von Bauer mit den Blechen als Führungsschiene ist super.

Vielleicht kannst Du es ja so machen: das Loch, in dem das Objektiv im Beamer sitzt, machst Du so groß, dass es gerade so reinrutscht, also wenig Spiel. dann befestigst Du im richtigen Abstand ein Brett (z.B. MDF 22mm) und machst da ebenfallst ein Loch dieser Größe. Voila, Objektiv sitzt. Jetzt noch die Blech-Führung dazwischen und fertig. Von unten vielleicht noch ein paar "halbe löcher" auf denen das Objektiv zusätzlich aufliegt (oben ist ja der Fokussier-Pinöpel) ...

Solche Löcher kann man übrigens super mit einer Oberfräse machen, so habe ich auch meinen Objektiv-Tubus festgemacht.

Ich mach mal eine Skizze dazu (Seitenansicht), damit man versteht, wie ich das meine. Ich hoffe man erkennt was.

MfG, MrBlonde.

sHubiK_oNer
21.06.2006, 19:00
Ich würds wenn dann von innen machen. So siehts dann doch häßlich aus. Und verstellen muss man das Ding nur einmal und nicht jedesmal von daher.

MrBlonde
21.06.2006, 19:16
So siehts dann doch häßlich aus. Und verstellen muss man das Ding nur einmal und nicht jedesmal von daher.

Sieht nicht unbedingt hässlich aus, wenn man es seitlich noch verkleidet und sonst wird ja der Beamer wieder länger.

Ich persönlich finde die Scharfstellfunktion übrigens nicht unwichtig. Habe meinem Beamer einen kleinen Rollwagen gebaut, den ich für "zoom" benutze oder um den Beamer wegzuräumen. Da muss ich immer neu scharfstellen.

MfG, MrBlonde.

sHubiK_oNer
21.06.2006, 21:45
Ich habe nicht gesagt das es unwichtig ist...und das mit dem wegrollen ist ja ne andere Sache ;-)

Jo naja mir persönlich würde es nicht gefallen wenn da noch was herrausragt aus dem Beamer. Also noch so ein Kasten an der Seitenwand dran.

wolverin
22.06.2006, 04:24
hm hm das mit dem abflussrohr aufweiten ist ne gute sache. mal sehen. ansonsten sehr schöne ideen danke!
schade das das röhrenbeamer-teil leider ein paar millimeter zu klein ist...

redwave
05.07.2006, 19:39
Ich hab vor mir dieses Teil zuzulegen!

http://www.redwave.de/test/leitz.jpg

Mein Problem: Wie befestige ich das Teil? Man soll es natürlich auch noch zum Scharfstellen bewegen können!

Hab die Vorschläge weietr oben gelesen gefällt mir teilweise ganz gut!
Es wurden doch schon so viele Leitz Objektive verbaut..könntet ihrm al ein paar Bilder posten?

flateric
05.07.2006, 19:48
am besten in ein rohr stecken und mit einem stift versehen der in diese rille greift, dann kann mans gut in der schärfe verstellen durch drehen

redwave
05.07.2006, 20:49
Aber ist das dann nicht sehr wackelig?
Und das rohr muss ja dann das ganze gewicht des Objektivs tragen - wie habt ihr das befestigt (am Gehäuse)?

flateric
05.07.2006, 20:58
leider hab ich das auch noch nicht perfekt gelöst, bei mir steckt das objektiv in einer plastikhülle von ner 100er rohling packung, das ganze mit lochband umwickelt und fixiert im beamer,also schaut das meiste vom objektiv aus dem beamer raus,ist recht wackelig und auch nicht optimal zum verstellen
aber wenn man genug platz hat und die halterung im beamer baut dann is das um einiges einfacher

wolverin
05.07.2006, 23:35
naja ein abflussrohr ist schon sehr stabil :)
ich schau mal für meins im baumarkt. muss ich mal machen obwohl ich erstmal reflektor und lichtquelle bräuchte :)
mal sehen vll find ich was. vll passt ja ein rohr genau....

redwave
06.07.2006, 14:43
Wenn du ne Lösung hast musste die mal posten!

wolverin
06.07.2006, 15:55
wird gemacht