PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor für Notebooklaufwerk



dermetzger
29.01.2006, 20:16
Halllo,
Ich möchte einen motor für ein Notebook Laufwerk realiesieren welches ich in ein Gehäuse einbauen möchte wo kein normales Laufwerk platzhat.
Nun dachte ich einfach an eine zahnradstange die ich an der frontblende befestige dahinter einen motor der die stange antreibt nun dachte ich einfach ein 1 ausschalter und nen einschalter wobei bei dem einschalter links und recht immer hinundherdrücke...
Nun habe ich aber das problem was mache ich wenn ich auf den taster drücke damit das LW aufmacht das LW aber noch arbeitet Motor aber schon dreht?
Weiß jemand einen Rat wie ich das realisieren kann das sich der Motor erst dann einschaltet wenn sich das LW auch wirklich öffnet !? Auch wen ich im Betriebssystem auf LW öffnen drücke soll sich der Motor dann drehen aber auch erst wenn das LW ein stückoffen ist damit es der Motor die Blende nicht abreist!?

Danke für die antworten im vorraus!!!

MfG
Manuel

frefle
30.01.2006, 10:17
... das LW hat doch sicher so ne Magnetverriegelung, diese könntest Du anzapfen. Wenn der Magnet Strom kriegt, soll ausgeworfen werden, also mit diesem Impuls Auswurfmotor starten und mit nem Endschalter wieder stoppen. Einfahren geht zumindest über BS nicht, sondern nur per Handtaster.

viel Spass,
FR

dermetzger
30.01.2006, 14:15
und wenn man im Laufwerk irgendetwas abgreift ?? Kann man nichts angreifen, da ich finde das mit Magnetverriegelung ist ziemlich schwer zu realisieren!

dermetzger
30.01.2006, 14:21
Könnte soetwas mit einem Lichtschranken funktionieren? Dann würde der Motor auch starten wenn das BS sagt LW auswerfen, was meint ihr?

DamienEscobar
30.01.2006, 15:47
Magnetverriegelung?? gibts da nicht probleme mit der festplatte??

frefle
30.01.2006, 16:30
... afaik hat doch jedes NB-Laufwerk eine Verriegelung (rastet ein, wenn mans hineinschiebt, und öffnet, wenn man den Auswurfknopf in Hard- oder Software drückt); diese Verriegelung hält die LW-Schublade drin, solange die CD/DVD rotiert, und öffnet erst, wenn sie zum Stillstand gekommen ist. Und genau dieser Öffnungsmechanismus ist üblicherweise ein kleiner Elektromagnet; also daran die Spannung abgreifen, et voila .... geht die Spannung hoch, wird das LW geöffnet, liegt keine an, ist's üblicherweise verriegelt oder ausgefahren. Folglich kann man mit der steigenden Flanke dieser Spannung sagen, "jetzt Laufwerk ausfahren". Einzelheiten sollten wohl beim Zerlegen des LWs klarwerden, habe allerdings im Mom keins zur Hand, geschweige denn eine Kamera ....

... mit Lichtschranken gehts bestimmt auch, aber warum das Rad zweimal erfinden ?

greets,
FR

s.kko
30.01.2006, 17:01
Hey frefle.

Wie du ja selber gesagt hast ist das nur ein magnet der die verigelung regelt.

Ausfahren würde fast gehen, wenn der magnet lange genug anbleibt. Aber einfahren geht nicht. Auf dem Magnetliegt ja keine Spannung solange das laufwerk offen ist, also muss man das laufwerk wieder reinschieben und es zu verrigeln.

TJ

dermetzger
30.01.2006, 19:22
Also geht es nur mit einem Lichtschranken oder?

dermetzger
31.01.2006, 07:02
Also geht es nur mit einem Lichtschranken oder?

frefle
31.01.2006, 09:48
... Du musst die OnTime, die Dir der Magnet liefert, über ein Monoflop verlängern, oder tatsächlich mit Lichtschranken arbeiten, wird halt etwas aufwendiger.

cu,
FR

dermetzger
31.01.2006, 09:55
Hallo, danke für die Antworten, ich wollte fragen was leichter ist ein Lichtschranken oder das andere mit den Magenten?

dermetzger
31.01.2006, 16:49
Was ist leichter zu bauen?

frefle
01.02.2006, 08:33
... nehme an, ohne Lichtschranken, denn dann ist keine Justage nötig.

cu
FR

... sorry für kurze Antwort, habe wenig Zeit, erst wieder am WE.

dermetzger
01.02.2006, 10:41
ok, danke, aber das problem ist wenn ich den bs sae es soll das laufwerk zumachen bzw. wenn ich mit der fernbedienung sage LW zumachen, dann weiß das ja der motor nicht... was kann ich da wiederum machen?? da ich es in einem htpc einbaue werde ich eine fernbedienung benutzen!?

DANKE

frefle
01.02.2006, 14:38
... zum automatischen Einfahren fällt mir auch nix ein, sorry.

FR

dermetzger
01.02.2006, 14:42
schade