PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DIY-Klimaanlage



patrickl1
21.06.2005, 22:26
Was sonn Wetter mit lernenden Studenten alles anstellen kann ...

patrickl1
21.06.2005, 22:28
weiter

patrickl1
21.06.2005, 22:29
bringt nich ewig viel, aber n paar grad kühler wird die birne auf jeden fall;)

polarie
21.06.2005, 22:33
iss ja auch mehr ein Luftbefeuchter als ne klima anlage...*g*
aber die idee ansicht hat was...
hmm mußt du ab und zu mal ein oder 2 kühl-accus reinlegen... diese blauen blöcke ausem gefrierer...dann wirds vielleicht besser...bzw kühler..
nur dein eisschrank wird dann beim refreezing wieder mehr wärme erzeugen...*g

aber sonst ein geiles Teil... COOL....

Polarie

patrickl1
21.06.2005, 22:38
hmm, joa, aber verdunstung is ja n endothermer prozess, also wird was kühler. so funktionieren auch die billigklimaanlagen für 80euro aussem baumarkt. und wenn man fest genug dran glaubt dann friert man sogar;)

The diy Master
21.06.2005, 22:52
Alter Trick:
Du legst ein gefrorenes Tuch vor einem großen Lüfter.
(kein Computerlüfter)
Geht auch ganz gut und braucht nicht so viel platz.

patrickl1
21.06.2005, 23:03
achja, aber sieht nich so geil aus, ausserdem macht meine lösung mehr krach;)
hab grad mal eiswürfel reingehaun....
hui, dat wird schweinekalt.
aber bin vonner leistung her echt ganz zufrieden. unterm schreibtisch sinds jez geschätzt 4-5 grad kühler.(ohne die eiswürfel, mit is grad sibirien da unten;) arbeit (45 min ;) hat sich auf jeden fall gelohnt. die 5 euro pumpen hat ich eh noch hhier liegen, fix mit der proxon n paar löcher inn den schlauch gebohrt, ende mit heissklebe zu, mit der proxon n löcher für lüfter usw geflext und lüfter ans handynetzteil gepinnt, fertig.
jez kommen noch n paar dicke bücher drauf damits nich so laut plätschert und schluss mit ölen :dancing:

polarie
21.06.2005, 23:23
hmm die pumpen zu 5 Euronen das stück?...wo dat denn ? auch will haben...

The diy Master
22.06.2005, 07:12
Kostet nicht viel für eine Pumpe! :-s

polarie
22.06.2005, 08:40
ja eben... und so ein kleines pümpchen kann man immer mal gut gebrauchen....

Arno Nym
22.06.2005, 08:57
Also die Pumpen gibts in unserem Dehner auch so n der Preislage.

leider haben die bei mir nach ca 3 tagen dauerlauf den geist aufgegeben.

hatte die für meine Wasserühlung des Rechners vorgesehen, aber das lasse ich jetzt.

aber für sowas durchaus zu gebrauchen. geniale Idee.

Malek
22.06.2005, 11:52
Hm finde die Idee nicht übel!
Arbeitet ja nach dem gleichen Kühlungsprinzip wie dein Körper: Durch Verdunstung.
Diese "Baumarkt" Klimageräte funktionieren ja so, dass man eine Art Kühlgitter hat, über das Wasser läuft. Das Wasser verdunstet, und kühlt das Gitter ab. Hinter diesem Gitter ist nun ein Ventilator, der seine Luft hindurchpustet. Dann gibts noch Geräte die einfach hoffen, dass das Wasser so verdunstet:
http://www.naturalelectric.com/images/ccoolingprocess.gif

quarantined
22.06.2005, 12:44
Das wäre doch was:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=69200&item=7525685297&rd=1

Bigges
22.06.2005, 13:00
naja en bisschen teuer (50€ versand!)
dann baut man sich doch lieber 5 von den DIY-Klimaanlagen und hats dann vielleicht genau so kühl ;)

xeo
22.06.2005, 13:15
2600W Kühlleistung ist aber schon was feines :)

Wahrscheinlich muss man sich da >10 von den DIY-Teilen bauen :)

Malek
22.06.2005, 13:18
Splitgeräte musst du aber so installieren, dass sie nach Aussen und Innen zeigen, sprich durch die Wand oder am/im Fenster. Ausserdem brauchen die mindestens 1 KW, ist also neben den 200 € fürs Gerät ein teurer Spass. Ich schätze das Ding von Patrick braucht kaum 20 Watt.
Dafür müsste ich alle 20 Min auf Klo rennen wenn ich sowas unterm Schreibtisch hätte..

quarantined
22.06.2005, 13:23
Richtige Klimaanlage sind immer teuer...

Und das mit dem installieren ist ja grad das Gute.
Ein Freund von mir hat sich in ner Dachwohnung ne ausgemusterte Anlage von nem befreundeten IT-Unternehmen gebaut.

Frisst zwar fast 2 KW (Spitze), dafür hats sonst nichts gekostet und sie läuft auch nicht den ganzen Tag bzw. nicht auf Vollleistung.
Und dank des Splittens schön leise.

Ich hab hier selber einen geerbten Rowenta-Venti und kann mich nicht beschweren!

cholito
22.06.2005, 13:26
@ polarie

wenn du ne kleine günstige Pumpe suchst, dann geh mal in den Baumarkt. Kauf dir die Eheim Compact 600 (16 Euro)oder wenn billiger wollen die 300 (10 Euro). Habe ne 600 hier für meinen PC und die läuft seit nem halben Jahr im Dauerbetrieb ohne Probleme.

Dani
22.06.2005, 13:55
Hm, ich frag mich grad, warum man die Luft feucht haben möchte?
Ich hab mir schon im letzten Frühjahr ne feste Split-Klima installiert und die hat extra ein Entfeuchte-Modus *verwirrt*

Das Gerät von quarantined's Link muss auch noch von nem Fachbetrieb betriebsfertig gemacht werden. Die Leitungen müssen nämlich vorher luftleer gepumpt werden. Wer da niemanden an der Hand hat, zahlt auch nochmal drauf.

polarie
22.06.2005, 14:14
der entfeucht modus bezieht sich auf die automatische abpumpung der kondesnwassers am kühlelement an der innenseite....glaub.... denk ich so...
ansonsten hat jeder R407 kühlkreislauf ein trockenelement/ bzw eine "entfeucht" funktion...den wasser selber darf im kühlkreislauf selber nicht drin sein.... das würde den kompressor früher sterben lassen.... ich hab hier in der Firma die "guten" von Ascon ...sind genauso aufgebaut...

bei den splitt geräten ist es ja so das eben nicht noch zusätzlicher luft austausch von drausen nach drinen stattfindet... im allgemeinen gibts im innenraum nur ne luftumwälzung...

gaming247
22.06.2005, 14:15
Würde gern wissen, ob die DIY Klimaanlage tatsächlich die Luft abkühlt. Gefühlte Temp. wenn dir feucht Luft um die Beine weht, bedeutet ja nicht gleich, daß die Luft tatsächlich kühler ist.
Kannst du mal die Temp. messen, würd mich interessieren.

schlawiner
22.06.2005, 14:50
http://mirror.lerfjhax.com/www.eng.uwaterloo.ca/~gmilburn/ac/

hab das grad mal im inet gefunden auch ne interessante möglichkeit!

patrickl1
22.06.2005, 15:13
klar kühlt das die luft. zum verdunsten brauch man wärmeengergie, und zwar ne ganze menge davon. dadurch kühlt sich das wasser ab und damit auch die luft die durchs wasserbecker strömt. messen kann ich grad net, hab kein ptc mehr hier. ich gugg mal ob ich morgen früh wat kriegen kann.

jo, die splitgeräte von quarantineds link sind schon geil, bekam man letztes jahr auch für 200 im baumarkt. da durfte manse noch selber installieren und die leitungen waren schon aufgefüllt. und die haben bei ner gewissen stiftung im test den zweiten platz belegt, kurz hinter dem 9k euro gerät.

die pumpen hab ihc glaub ich vom ramschtisch im bauhaus. aber musste mal die baumärkte durchforsten, mehr als 10 euro wirste für die 3W teile wohl nich zahlen.

musste die kiste übrigens grad zur seite drehen, auf dauer wird zu kalt anne quanten. nächste projekterweiterung wäre also nen ausrichtbarer kaltluftrüssel;)

Micha2
22.06.2005, 16:58
Von den Billig-Splitgeräten aus dem Baumarkt würde ich tunlichst die Finger lassen.
Wenn an solch einem Gerät mal ein Teil kaputtgeht steht man nämlich dumm da.
Bei einem teureren Markengerät kann man jederzeit Ersatzteile bekommen und sowohl die Verdichter als auch die Verdampfer austauschen lassen. Bei den Baumarktgeräten bedeutet ein Defekt automatisch das Ende für das Gerät.
Bei uns in der Firma verkaufen wir Ersatzteile für nahezu sämtliche Markengeräte, und es werden viele Teile verkauft, was auch darauf schliessen lässt, dass die Geräte recht anfällig aber reparabel sind.

Micha2
22.06.2005, 17:00
Noch etwas zur Leistung: Mehr Leistung bedeutet nicht unbedingt höherer Stromverbrauch, denn wenn die Kühlleistung höher ist, läuft das Gerät ja nicht so lange um den Raum auf die gewünschte Temperatur zu bringen.

The diy Master
22.06.2005, 17:18
Ich finde mann kann genau so gut ohne Klimaanlage leben!

Micha2
22.06.2005, 17:25
Ich finde mann kann genau so gut ohne Klimaanlage leben!
Ich glaube, das war nicht der Sinn der Diskussion hier ;)

The diy Master
22.06.2005, 17:27
Da hast du recht!!!

schlawiner
22.06.2005, 17:34
war grad mal schauen nach einer aquarium pumpe.
beim hornbach hatten sie sowas gar nicht und beim dehner hat die billigste 12€ gekostet hab jetzt erstmal keine gekauft fahre vielleicht morgen mal zum conrad!
jemand ne bessere idee?

puh-muh
22.06.2005, 17:38
Ich finde mann kann genau so gut ohne Klimaanlage leben!

also kommt ganz darauf an wo du Wohnst... also ich hier unterm Dach gehe fast ein!

mfg puh-muh

patrickl1
22.06.2005, 18:14
@micha2
na, aber bei dem preis is dir das fast egal, hab vor 2 jahre im sommer 2 von den dingern angeschlossen .. und sie laufen immer noch ..
bei dem preis, ich weiss nich ob die ersatzteile das wettmache. ausserdem sind die billigteile fast alle baugleich, da wird man ja wohl was nachbekommen? aber für mich wärs auch nix, viel zu kalt und viel zu wenig krach;)

hab das dingen grad nochmal mit lappen schallgedämpft .. jez machts auch fast keine geräusche mehr..
fast schade eigentlich ;)
aber dafür kann ichs auch heut nacht nebens bett stellen .. auch was

patrickl1
22.06.2005, 18:15
argh .. böser fehler..
ich hätte den lappen vorher nochmal auswaschen sollen .. grrrrrrrrrrrrrrrrrr
jez schäumt das teil wie hulle.. mist .. wo is mein schaumvernichter?=??

suicidecrew
23.06.2005, 12:53
das funzt noch besser wenn du den Wasserstahl noch feiner zersteubt bekommst...

kannst mal probiern wenn du einen feinstahl Duschkopf hast. Mach den mal volle Pulle an mit kaltem Wasser an.. innerhalb von 5 Min ist das Bad locker um 5 Grad kälter.

oder halt duch Kupferrohr durchlaufen lassen und darüber den Venti bauen
so wie der typ mit dem großen Venti...

da bau ich vielleicht mal was ^o^

Achja...

Noch ein Tip man bekommt das Wasser noch kälter wenn man Salz reinmischt....

Beaman
23.06.2005, 14:19
Na, ob Salz der Pumpe wohl sehr zuträglich ist???

Für 179€ kriegt man doch schon ein Klima Splitgerät, das macht richtig schön Kalt! <<<<bibber>>>> :-))

patrickl1
23.06.2005, 14:26
jo, aber salz bringt halt nur einmal was.
is auf dauer dann recht teuer und net sehr umweltfreundlich ;)
die pumpe käme damit aber klar, is ja gelöst.

das splitgerät is ne feine sache, nur wo packt man die ausseneinheit hin wenn man mitten inner innenstadt wohnt? ;=)
mein vermieter wollt mich schon für meine 2m wlanantenne killen, bei sonnem kübel vorm fenster bombt der mich hier raus;)

MaRy
23.06.2005, 14:40
das splitgerät is ne feine sache, nur wo packt man die ausseneinheit hin wenn man mitten inner innenstadt wohnt? ;=)
mein vermieter wollt mich schon für meine 2m wlanantenne killen, bei sonnem kübel vorm fenster bombt der mich hier raus;)

Naja, 2m ist ja auch ein klitzekleines bisschen mehr als das Maß des Außenteils.

Vielleicht kann man das Teil auch so installieren, dass man es mit wenigen Handriffen wieder abbekommt

Micha2
23.06.2005, 14:51
Einfach ins Nebenzimmer stellen und dort das Fenster aufmachen.

patrickl1
23.06.2005, 14:53
hehe.. nee . so einfach ist das nicht.
die dinger haben halt kupfer"schläuche" zum anshcliessen.
die dinger sind schwer, gross, man muss löcher inne wand bohren, und is der schlauch einmal drann darf man ihn nich wieder los machen weil sonst zu viel kühlmitter entweicht.

ehh, meine antenne war aber dünn, der kasten is dick;)

schlawiner
23.06.2005, 15:03
habe mir gestern beim conrad eine zimmerbrunnen pumpe für 10€ geakuft mit der lässt sich gar nichts anfangen.
mittlerweile packen mich auch zweifel an der methode von patrickl1, wird es nicht unheimlich schwül im zimmer?
deswegen denke ich über einen geschlossenen Kühlkreislauf nach, wo gibt es dieses kupferrohr das der ami an seinen ventilator gemacht hat und was kostet der meter?


werde zum conrad fahren die pumpe zurück geben schafft noch nichtmal die angegebene förderhöhe.

gruß

schlawi

patrickl1
23.06.2005, 15:14
klar, luftfeuchtigkeit steigt, das is klar. wichtig ist nur dass du möglich viel kleine strahlen hast. was bringt die pumpe denn? also bei mir merk ich schon nen deftigen unterschied ob eine oder beide an sind.
sonn kupferrohr bekommst du in jedem baumarkt. das sind die dinger die für fussbodenheizungen benutzt werden, gibts von der rolle.
wie auch immer, ich möchte mein teil nicht mehr missen, nie wieder nervige ventilatoren;)

schlawiner
23.06.2005, 15:49
die pumpe bringt viel zu wenig druck,sie fördert angeblich 300l die stzunde ob des so stimmt bin ich mir net sicher!
wieviel watt ham deine pumpen und hast du vielleicht noch die firmen bezeichnung?

patrickl1
23.06.2005, 15:59
hmm.. verpackung is schon inne müll gewandert, war eh sonn nonameteil. könnte nachher mal buddeln ob was drauf steht, meine aber das wäre nix drauf gestanden. hast du mal geguggt ob da irgendwo n kleiner regler dran ist? bei mir kann man vorne was verdrehen dann kommt weniger raus. 300 liter stunde is glaub ich echt net viel, aber es kommt ja eigentlich auch nur auf den druck an, die strahlen sollen ja eh sehr fein sein. bohr in den schlauch möglichst kleine löcher. wennse schon zu gross sind, machs einfach mit heissklebe zu, musst ihc bei mir auch machen. am besten den kleinen 0,5mm frässkopf vonner proxon wenn du sowas hast.

schlawiner
23.06.2005, 16:03
k ich werde es nochmal probieren dake für die hilfe.

patrickl1
23.06.2005, 16:09
yw!
mach halt nur die löcher so klein wie möglich, das is wichtig. und machs mit nem ultrafeinen bohrer, nich mit sonnem 2mm brocken. achja, und nadel klappt nicht bei pvc.schläuchen;)

masta blasta
24.06.2005, 11:52
moin

hat schon mal jemand drüber nachgedacht, vielleicht ein Kühlaggregat
aus einem alten kühscharank zu verwerten?

Nur so als Idee eingeworfen.

Das dürfte nicht so viel Strom brauchen und einen Kühlschrank machts auch kalt und man kann es regeln.

Gruß
masta blasta

xeo
24.06.2005, 12:10
hmm - meine Nachbarn haben gestern erst eine Wachmaschine weggeschmissen - kann man die auch dafür hernehmen? *ggg*

Ansich schon eine guten Idee - die funktionieren ja eigentlich genauso wie eine klimaanlage - aber das Problem ist, dass auf der Rückseite ne Menge Wärme erzeugt wird, die weg muss ... Aber wohin damit?

Man könnte ja versuchen den Kühlschrank in ein Fenster zu klemmen :)

gaming247
24.06.2005, 12:57
Vorallem kann man die Anlage im Kühlschrank nicht zerlegen, weil dann das Kühlmittel sofort verdampft.
Ich finde die Idee mit dem Ventilator und den Kupferrohren ganz gut. Den Wasserkübel könnte man evtl. noch in den Kühlschrank stellen und einen geschlossenen Kreislauf machen.

patrickl1
24.06.2005, 13:24
???
jez braucht ihr aber ein eis kinder;)

waschmaschine, kühlschrank.... irgendwer noch mit backofen?;)

klar kann man nen kühlschrank nehmen, man kann auch, wenn man sich nich ganz blöde anstellt problemlos kompressor&co ausbaun. aber nach draussen muss man auf jeden fall. seis um den tauscher zu montieren oder um den schlauch für die warme abluft zu verlegen. und dat is halt bei den meisten das problem. und ich schätze die 50watt des kühlschrankskompressors werden nicht der hammer sein, hat schon seinen grund warum die in den richtigen anlagen so viel strom ziehen.
da könnt vielleicht shcon eher so ein 158W teil aus den grossen umluftkühlschränken helfen. aber die sind wahrscheinlich genauso schwer zu bekommen wie die klimaanlage für 49 euro mit aussenteil ;K)

EDIT:
ich überleg mir grad was XEO wohl mit seine waschmaschine macht...
nen ventilator mit Tornade-BOOST funktion? :blob:

Malek
24.06.2005, 15:22
Hö. rein theoretisch produziert ein Kühlschrank genau so wie Wärme wie Kälte. Wenn ihr es aber ganz einfach haben wollt, machts doch so:

Einen mittelgrossen Kühlschrank nehmen, beleuchtung und Tür aus/abbauen, in die Seitenwände ein paar grosse Löcher bohren (jup das geht), einen leistungstarken Ventilator reinstellen, und vorne Lautsprechernetz. Wers ganz pfiffig mag stellt den Kühlschrank so ins Fenster oder die Balkontür, damit die Wärme nicht im Zimmer abgegeben wird.

mwo
24.06.2005, 16:01
Hallo,
Jo, das is das Problem ;) Es gibt immer nur Wärmepumpen.
Naja, aber könnt man den Wärmetauscher nicht in eine Gehäuse bauen, und dann da die Warme luft nach draußen ziehen? Also das man so die Warme Luft nach draußen ableiten kann... Also so wie das alle Klimaanlagen mit Schlauch machen.

Malek
24.06.2005, 17:18
Bei der Kühlschrankmethode kannst du die Rückseite Luftdicht verschliessen und dann mit einem Ablufsytem (wie z.b. in Badezimmern ohne Fenster) die warme Luft nach draussen lassen. Den Schlauch hängt man dann einfach aus dem Fenster, ähnlich wie bei einem Wäschetrockner.

Dani
24.06.2005, 20:34
Ich frag mich, ob das überhaupt was bringt. Die minimale Kühlleistung wird doch von jeder größeren Fensterfläche gleich wieder abgestrahlt.
Mein befreundeter Klimamensch meinte was von 30W Kühlleistung pro m³ Rauminhalt.

Mal ganz davon abgesehen, wie sch*** es aussieht, wenn ihr einen Kühlschrank ins Fenster klemmt :-D

Gruß, Dani

PS: Außentemp: 32°C / Innentemp: 24°C

xeo
24.06.2005, 20:38
PS: Außentemp: 32°C / Innentemp: 24°C

Klar dass du da keine Klimaanlage brauchst :)

Bei mir:
Außentemp: ??°C / Innentemp: 30,5°C

Beaman
24.06.2005, 20:42
Bei mir:
Außentemp: ??°C / Innentemp: Regelbar von 18-30°C und wenn ich den Beamer anschmeiß auch noch wärmer.. :-))

Dani
24.06.2005, 20:46
Klar dass du da keine Klimaanlage brauchst :)

Bei mir:
Außentemp: ??°C / Innentemp: 30,5°C

Das Haus hier hat dunkelbraunen Putz, ich hab eine recht große Fensterfläche und die zeigt noch nach Süden...
Ohne Klima ist die Innentemp fast noch größer als die Außentemp :-O

Malek
24.06.2005, 21:45
Ach, ich sehe den Kühlschrank eher als Erfrischung denn als vollwertige Klimaanlage. Denn selbst wenn man von einem Venitlator angepustet wird, der dir auch nur Raumwarme Luft ins Gesicht klatscht, macht das schon viel aus. Der Effekt wird vom Kühlschrank noch verstärkt. Hatschi.

Bei mir:
Aussentemp 34°C Innentemp 36°C Auto heute Mittag: 82°C

Vielleicht wäre der erste Schritt ein Auto mit Klima und dann im Auto pennen. Da hätte ich tagsüber und nachts was von.

schlawiner
25.06.2005, 12:58
bei pollin gibt es eine denke ich geeignete pumpe des problem ist nur die hat nur 22cm anschlusslietung und des kabel wasserdicht zu verlängern dürfte nicht allzu leich sein?!
siehe hier:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=Njg5OTY2OTk=


gruß

schlawi

Marbat
26.06.2005, 18:08
Hi
was haltet ihr von dem Hab ich im Obi Onlineshop gefunden

http://www.obi.de/de/produkte/home/index.html?obide=60316bd757a546c77c801e4e181c5067

by

Micha2
26.06.2005, 19:26
Das Teil hat 42db (wäre mir zu laut) und befeuchtet gleichzeitig den Raum, was ja auch nicht so prickelnd ist.

xeo
26.06.2005, 19:29
Ich glaube das einzige was in unserem 40°C gemäßigten Klima noch unangenehmer wäre, wäre ein 40°C Tropisches Klima :)