PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CTX-United's Bildstrahler



CTX-United
06.06.2005, 00:06
Guten Morgen *g*,

zuerst mal muss ich mich entschuldigen was ich für ein fauler trottel bin *g*
ich bin seit tagen voll im beamerbau-wahnsinn und konnte nirgends meine sch*** disicam finden (is eh nur so ein billigteil - geld brauch ich fürn beamer *fg*)
aber eine digicam die in meinem chaos nicht auftaucht hindert mich nicht am beamerbauen, deshalb bin ich jetzt schon viel zu weit um alles schön mit-zu-dokumentieren.

ich hab mich für den bau mit gewindestangen entschieden, da mir winkel viel zu ungenau sind und ich von anfang an meinen beamer SO bauen wollte, dass ich später immer noch problemlos teile austauschen kann ohne alles komplett neu bauen zu müssen... ausserdem kann man dann auch keystone-zeugs genau einrichten und so :D

muss noch dazusagen dass mein beamer nicht als portables gerät gedacht is *g* d.h. der wird einmal aufgestellt und nicht mehr bewegt (ausser zum putzen :D

Ich verwende für mein Bildstrahlerchen folgendes Basismaterial:

1 * TFT Toshiba 10.4" LTM10C306L
1 * CrtToLcd-1
1 * HQI T-NDL 250W + VSG + ZG + Kondensator
1 * Reflektor (Gadaffy)
1 * Kondensor (Gadaffy)
1 * UV/IR-Schutzglas 120x150mm
1 * ITX PC-Netzteil

diverses:
Gewindestangen M8, muttern & Beilagscheiben
Spanplatten & Sperrholz aus dem Baumarkt (OBI)
altmodische PC-Lüftergitter 120mm und 92mm
unzählige Schrauben, Muttern, Beilagscheiben, Kabelreste, ...
VIEL GEDULD & VIELE IDEEN

Ich werde jetzt nach und nach Bilder hier reinschmeißen mit den Teilen und ein bisschen text dazuknallen um meine ideen & lösungen zu erläutern ;)

also viel spaß noch beim basteln & experimentieren
liebe grüße aus innsbruck
Florian St.
[aka]
CTX-United

CTX-United
06.06.2005, 00:25
so erstmal das baby in der komplettansicht :D
so weit so gut...
es BEAMT *freu*
results post ich BEABSICHTIGT noch keine - ich trau mich noch nicht - ich hab noch keine leinwand *gg*

CTX-United
06.06.2005, 00:37
die stromversorgung...
zum einen das VSG + ZG und zum anderen das ITX-PC-Netzteil, das die Spannungen für TFT, Lüfter & restliche Elektronik liefert...

VSG und ZG sieht man nicht so gut - ganz links oben im bild sind die klemmen vom VSG, das ZG sieht man teilweise (das kleine grüne im hintergrund) :D

Ich hab mir mal in weiser Voraussicht alle Spannungen des PC-Netzteils rausgelegt - man kann nie wissen was einen für ideen überkommen :crazy:

an der 2poligen grauen klemme kann ich das NT ein/ausschalten (PS_ON)

an der roten klemme kommt die HQI dran :D
an der grünen klemme wird dann noch die Stromversorgung aus der Steckdose drangebastelt und los gehts :dancing:

P.S.: die blaue Leitung die da so von rechts unten zur weißen klemme geht is die erdung vom PC-NT *ggg*

P.P.S.: für die elektrotechniker unter euch: :fag: NEIN - ich will das NICHT so belassen aber momentan für testzwecke bleibts so *gg*

P.P.P.S.: ich geh jetzt schlafen - muss morgen arbeiten - mehr bilder gibts morgen abends :D

CTX-United
06.06.2005, 00:45
jetzt mal zur montage von Reflektor, HQI, Kondensor und UV/IR-Schutzglas
Die Bilder sollten selbsterklärend sein :D

computech
06.06.2005, 01:28
Hi

Na sieht doch nett aus bin mal gespannt auf deine Results...

Gruß Computech

PS: Haste ihn deiner Chieftec Tür einen Spiegel ?

bw
06.06.2005, 12:26
nette Brennkammer hast du da gebaut...gefällt mir....wann gibts Projektionsbilder? Mit dieser Reflektoreinstellung holst du nicht das Maximum raus...!

GRUSS BW

CTX-United
06.06.2005, 16:47
dann mal die retourfrage: WIE weit/nahe darf/muss der reflektor denn sein !??

netdevil
06.06.2005, 17:20
Rein rechnerisch (pyramidenstumpf) und einem Lampendurchmesser von ca. 2,5 cm sollte der Reflektor anliegen...

Gruß
netdevil

puh-muh
06.06.2005, 17:50
naja ich würde sagen, probier es einfach aus!
Das mit dem errechen passt nie 100% tig!
Solange probieren bis du meinst das die Ausleuchtung bzw. die Helligkeit am Maximum ist!
Das gleiche gilt, meiner Meinung nach, auch für alle anderen Optischen teile, like Fresnel, Objektiv und Kondensor!
Einfach probieren!

sieht aber schon richtig gut aus dein Beamer! Vorallem die Brennkammer!!!!


mfg puh-muh

slize
06.06.2005, 18:05
ja aber wie willst du denn die lampe wechseln? musst du dazu deine komplette leuchtkammer auseinandernehmen und danach wieder alles justieren?

CTX-United
06.06.2005, 18:19
warum justieren ? ich schraub das teil auseinander, wechsel die lampe und schraub wieder zu & fertig :D

erstens hab ich nicht vor wöchentlich mein leuchtmittel zu wechseln und zweitens wüsst ich nicht wie ich das sonst machen sollt...
aber ich sehe deinen einwand als berechtigt an...

vielleicht bau ichs noch um dass ich die lampe wechseln kann ohne alles auseinander zu nehmen wenn ich lust hab :D

jedenfalls danke für den einwand :D

CTX-United
06.06.2005, 18:27
ein weiteres kapitel meines bildstrahlers *g*

ich hab mir mal überlegt wie ich meine luftströme lenke...
seht selbst...
was sagt ihr dazu ?

P.S.: dass ich erst noch löcher ins gehäuse pecken muss ist mir schon klar :dancing:

P.P.S.: Die Fresnels haben an der unterseite die selben kerben wie man am display an der oberkante sieht - d.h. die luft geht auf und ab am display vorbei ;)

bw
06.06.2005, 19:19
Wenn du dem Reflektor keine Kerben verpassen willst - schließ ich mich netdevil an und sage nach allem was ich durch getestet habe - ist anlegen wohl der Kompromiss....

...Strippen werden die Meisten dank Slize wohl auch lassen... ;-)

Ein wenig Augenmerk sollte man aber trotzdem aufs Justieren geben :
Wird das Licht falsch zurückgeworfen, kann das zu Überhitzungen führen und Platzen des Glastubus nach sich ziehen. Keine Angst : ich denke das ist noch keinem passiert und bei diesem Aufbau eher unkritisch - bei den 400 Watt Brennern wäre ich da schon vorsichtiger.

Weiterhin kannst du ja auch mal an den vertikal Einbau vom Brenner denken, das kann man ziemlich schnell umsetzten. Ich habe jedoch den Eindruck bei meinen Versuchen gehabt, dass das System schwieriger auszurichten ist...

Ich habe mich eine Weile mit dem Thema Reflektor rumgeschlagen und die mit Abstand besten Ergebnisse habe ich mit dem eingekerbten Chrom-Kugelreflektor wie du ihn auch verwendest erziehlt..... Schau dir mal in meinem Tagebuch die Lichtbogenprojektionen auf Seite 5 an, da kannst du grob die Unterschiede sehen....

----------------------------------------------
//edit on
Zu deinem Lufstrom : ob das so gut ist die Luft am Reflektor in die Brennkammer zu führen, da wird viel Verwirbelung entstehen?
Wenn dein Gehäuse noch nicht soweit verplannt ist : Ich hab eigentlich immer das Prinzip vom OHP verwendet - die Hersteller haben eine Menge Erfahrung mit den "Halogen Heizungen". Dort (Alles was ich so gesehen habe) wird die Warme Luft auf dem kürzesten Weg aus dem Gehäuse geführt....

Warme Luft steigt nach oben...Effektiv ist wohl ein Lufteinlass unter der Brennkammer und ein Lufteinlass über Brennkammer sodas der ganze Austausch zwischen Reflektor und Kondensor passiert. Ich hoffe das ist jetzt nicht so wirr geschrieben ;-)

//edit off

GRUSS und viel ERFOLG!

puh-muh
06.06.2005, 19:20
Also ich würde die Brennkammer noch mal extra kühlen! Denn Da entsteht doch recht viel Wärme!
Ansonsten schon ganz ok so!
Ich Würde die Lüfter jedoch saugen lassen und nicht Blasen, dann hast du weniger Probleme mit Luftverwirblungen und son'm kram!

mfg puh-muh

CTX-United
06.06.2005, 19:50
also die sache mit reflektor anschnipseln is mir für meinen ersten beamer dann doch etwas zu heiß...
ich werd die HQI um 90° gedreht horizontal einbauen, dass man zum wechseln der lampe nicht alles auseinandernehmen muss...
und vertikal bau ich das teil eher nicht ein weil die auszuleuchtende fläche ist mehr breit als hoch und der lichtbogen ist auch mehr breit als hoch (bei horizontalem einbau) dass da eine gute ausleuchtung einfacher zu erzielen ist ist irgendwie EINleuchtend - oder ?
sagt mir wenn ich mich irre *gg*

strippen kommt bei mir nicht in frage - ich hab hier ne gestrippte 400er HQI rumliegen und war bis jetzt immernoch zu feige das ding zu testen *lol*

die zwei 80er lüfter betreib ich sowieso nur mit 50% leistung - die sind nur zur kühlung von PC-Netzteil und VSG (welches nach längerem betrieb eher als heizung karriere machen könnte...)

dass der abluft-strom von der brennkammer nach oben weggeführt werden sollte hab ich mir schon gedacht - habs auch so geplant - es war nur auf dem bild beschissen einzuzeichnen und extra fürs foto wollt ich nicht nochmal die seitenwand abmontieren :D

edit: aber DANKE für eure tipps *freu*

davsulz
08.06.2005, 02:39
Ziemlich satte Konstruktion... Respekt bin auch schon auf die Ergebnisse gespannt. Weiß nicht ob ich dass richtig verstanden hab, also die "heiße" Luft sollte dann noch das Display kühlen.(sorry nett gemeint).
Wohn auch in IBK, darf ich das mal bestaunen kommen? Wär echt cool!!! würd mich freuen

CTX-United
08.06.2005, 08:29
nö - das display bekommt einen eigenen kühlkreislauf :D

airwin2
13.06.2005, 19:24
hi hab ne frage wegen toshida
hast du das von byho (plus controller und logo :) )
mfG. Jonas

CTX-United
14.06.2005, 13:34
ich hab ALLE teile gebraucht gekauft von mitgliedern von diesem forum hier...
was meinst du mit "controller + logo" ??

airwin2
14.06.2005, 21:38
hi
ich meine dein Avatar mit logo aber auch egal
mfG. Jonas
ps. Coole Brennkammer :)

CTX-United
19.06.2005, 23:15
PROJEKT WEGEN GEPLANTER UMSIEDELUNG ERSTMAL AUF EIS GELEGT...

details: ich bin ab 08.07.05 für 9 wochen in italien - arbeiten :D
wenn ich im september (dunkelschwarz gebräunt) wieder zurückkehre werde ich wahrscheinlich in mein neues ~100m²-domizil übersiedeln...
ist noch nicht ganz sicher aber sehr wahrscheinlich...
in der wohnung wird dann vielleicht ein ganzes zimmer für (m)ein kleines heimkino reserviert *freu*

lg inzwischen
Flo

CTX-United
11.09.2005, 16:11
bin wieder im lande :D

momentan konzentrieren sich meine energiereserven auf meine umsiedelung und auf arbeitssuche (ohne moos nix los...) aber ich hab schon mal ein zimmerchen für mein beamerchen eingeplant :P
und ganz nebenbei: es juckt mich schon in den fingern, den beamer endlich fertig zu bauen *hehe*

lg
flo