PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Natcomp x15 Auflagepanel und Xenon-OHP



ady
25.02.2005, 16:22
Verwendete Komponenten:

Natcomp x15
35W Xenonset
OHP aus meiner Schule
300W PC-Netzteil, an dem alles angeschlossen ist
das wars dann eigentlich schon, sonst hab ich den OHP gelassen, wie er ist.

edit: Die Diagonale beträgt 2,4 m auf den Fotos
Der Projektionsabstand etwas mehr als 2 m

Ich hab ein Auflagepanel gebaut und hab versucht es so ähnlich zu bauen wie das was Dani mal gebaut hat. Natürlich hab ichs lang nicht so professionell hinbekommen :banging:
Aber mit den Ergebnissen bin ich zufrieden.
Nur das Aussehen des Beamers ist nicht soo toll.

Bildet euch einfach eure eigene Meinung
Ich hab zwar eine relativ neue Casio-Kamera aber hab leider keine Ahnung, wie ich ein akzeptables Bild hinbekommen soll....
das von der Projektion ist unscharf geworden und die Helligkeit kommt auch schlecht zur Geltung, aber ich hoffe ihr könnt was damit anfangen

ady
25.02.2005, 16:26
Hier noch die Projektionsfotos

knirps
25.02.2005, 19:40
Wie ist denn die Helligkeit subjektiv? Die Bilder sehen schonmal vielversprechend aus! Noch 'ne Frage, sieht das nur so aus, oder hängt der Brenner da schief vor dem Reflektor?

BTW, um bessere Bilder zu machen, die Kamera hinstellen oder Stativ benutzen und den Selbstauslöser verwenden. Dann verwackelt nichts mehr.

schluderia
25.02.2005, 20:08
Gut, gefällt mir

Ist eben ein bisschen breit geworden, Bilder scheinen ok zu sein wenn sie scharf sind. Die Maxi-Helligkeit wirds eher nicht geben, der Stromzähler freut sich aber

wertzu
26.02.2005, 15:46
Hi
Also für einen 35 Watt Brenner is das schon enorm was an helligkeit! Was hällst du von einer Doppelbrennermehtode wie hier aus dem Forum schonmal gebaut wurde???
Wäre sicher interessant da du mit doppelter Helligkeit rechnen könntest.


MfG wertzu

ady
27.02.2005, 14:12
Ein bisschen breit ist das ganze wirklich geworden, aber noch mal alles zu ändern hab ich im Moment keine Lust solange der Beamer seinen Zweck verrichtet, es ist eben nur blöd, dass ich ihn immer erst aus dem Schrank fahren muss um zu schauen, da er mitten im Zimmer doch ziemlich stört.

Also von der Helligkeit her muss ich sagen ist es wirklich besser als ich zuerst erwartet habe. Man kann auch super dunkle Filme anschauen und erkennt noch super die Details. Beim OSD hab ich die Helligkeit hochgestellt, weil man am Anfang bei dunklen Szenen zu wenig gesehen hat.

Die Doppelbrennermethode würde mich schon sehr reizen, aber ich hab momentan nicht das Geld noch mal einen Xenonbrenner zu kaufen

Der Brenner hängt wirklcih ein bisschen schief im Reflektor, aber wenn er gerade drin ist, hab ich totale Probleme mit der Optik, weil der OHP auch ein bisschen schief ist und so ist es jetz am besten

knirps
27.02.2005, 21:50
Nochmal 'ne Frage zur Helligkeit...

Ist es bei Raumbeleuchtung (kein Sonnenlicht von draußen ansonsten) sinnvoll möglich, was auf dem Beamer zu schauen?

Xenon reizt mich echt, ich werde, wenn sich die Möglichkeit ergibt, günstig an ein Set zu kommen, mal mein Sharp damit anprobieren.

ady
28.02.2005, 18:23
Mit dem Natcomp ist es kein Problem einen Film zu schauen, aber für Projektionen ohne Verdunkeln wären 2 Brenner auf jeden Fall besser.
Ich spiele momentan auch mit dem Gedanken einen zweiten Brenner reinzubauen, weil doppelte Leuchtkraft einfach genial wär

baggacfreaks
06.03.2005, 14:53
Hi,

ich habe ein 15 '' TFT und nen OHP umsonstbekommen und dazu noch hier im Forum 2 Xenon 35 Watt für 70 Euro bekommen. Wie sieht es mit der Temperatur aus? In dem Beamer ist ne 250 Watt HQI Lampe die scheinbar nur eine Helligkeitsstufe mehr kann (schaltet sich bei der zweiten aus?!?). Aber da ich die xenon ja habe könnte ich auch die einbauen. Die sollten auch genügend Licht bringen oder? Das praktische an dem OHP wäre, dass unter der Glassscheibe noch 1 cm Luft ist bis zur wegklappbaren Fresnellinse und da könnte ich ja das TFT reinbauen. Nur die Temperatur macht mir da noch sorgen und dann noch eine Flachbandkabelverlängerung.

CU!

ady
06.03.2005, 21:47
bei 35 W Xenon wird das Display nicht mal handwarm und ich hab keinen Lüfter drin, der die Lampe oder das Display kühlt, nur den vom ATX-Netzteil