PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diy Schneekanone?



21.12.2004, 20:54
Man könnte doch mal eine schneekanone selbst bauen. hat
jemand erfahrungen ,ideen?
im www steht, dass man wasser unter druck setzen und dann zerstäuben
muss. durch den druckabfall sinkt die temperatur und man muss dann
luft mit druck in den nebel schießen. wenn der weg bis zum boden weit genug ist (indem man den schnee per ventilator hoch wehen lässt) bildet
sich schnee. (h2o keine drogen. :bullethole: )
mfg

King-of-Queens
21.12.2004, 21:07
Versuchs einfach mal, wenns funktioniert komm ich mit meinem DiY-Pistenbully und wir ziehen ne DiY-Skiarena hoch...
Nichts für ungut... ;-)
MfG, K-o-Q

schluderia
21.12.2004, 22:32
Wird etwas schwierig den Druck autark fahrbar zu produzieren der nötig ist

Hankey
21.12.2004, 23:44
DiY-Schneekanone? Gibt's doch schon. ;))))

http://www.kindergarten-workshop.de/gewinnspiel/bilder/juli/ventsprayer.png

Na dann fang mal mit dem Bully an, K-o-Q! :P

*Mal-im-Ernst-Mode an*:
Was wäre mit 'nem Hochdruckreiniger mit entsprechender Düse?
*Mal-im-Ernst-Mode aus*

yarincewind
22.12.2004, 10:51
Also erfunden wurde die Schneekanone mit einem Gartenschlauch, der Schnee produziert hat.
Mörder viel Druck muss es nicht sein, wenn es kalt genug ist. Wenn du beispielsweise das Wasser lange draußen in einer Leitung fließen lässt, so dass es sehr sehr kalt wird, aber fliest, dann kann es in der Leitung nicht gefrieren. Dann brauchst nicht so viel Druck.
Der Witz beim Druck ist noch, wie beim Auto auch, dass das Zerstäuben gut funktioniert.
An sich aber kein Problem.
Teste es doch mal mit nem langen Gartenschlauch im Garten. Es muss halt kalt sein. Sehr kalt. Dann sollte sich da schon was tun können :)

meadow
22.12.2004, 11:51
wenn ich diese (coole) Seite richtig verstehe, benötigt man nicht viel mehr als einen Hochdruckreiniger:

http://www.8ung.at/biowl/artikel/s/_sc.html

Gruß
Jens