PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Met@box-Zusammenfassung



Metallhuhn
22.10.2004, 14:08
Ok, Leute, lasst den Thread mal bitte als Zusammenfassung übersichtlich. Wäre wohl sinnvoll.

Themen im Board zum diskutieren:

1. Selbstbau Server / Met@box-Derivate *lol* (http://www.diy-community.de/viewtopic.php?t=61062)
2. Umbauten, Modding (http://www.diy-community.de/viewtopic.php?t=6261)
3.LCD Display (http://www.diy-community.de/viewtopic.php?t=6294)

Ich habe heute die Lieferung von 21 Stück bekommen und bin noch krass am testen. Folgendes kann ich neues sagen:

1. Ein komplettes / neues Paket besteht aus: Box, Tastatur, Telefonkabel, T-Stück, Antennenkabel, Scart-Kabel, Kaltgerätestromkabel, Batterien
2. Ist das Ding neu, ist alles eingetütet und verschweisst. Auch sind keine Fingerabdrücke auf der Box
3. Folgende Firmen haben das Ding gemoddet vertrieben: DSF, MediaMarkt, Quelle
4. Die meisten techn. Probleme gibts mit der Tastatur. Der Mausstick funktioniert oft gut, aber die Tasten sprechen nicht, oder merkürdig an. Ich hab bei 2 das Phänomen, das anscheinend immer die FN Taste aktiv ist.
5. Bis jetzt waren immer 9 Gig Platten drin.
6. Die Metabox ist auch als Miet-Box vertrieben worden. Das wird die B-Ware sein. Zwischendrin sind ab und zu Reklamationen.
7. Ist die Metabox nagelneu, wird am Anfang nach der seriennummer gefragt und eine Registrierung ist notwendig. Kommt man ins Menu, lief dei Box schon. Daten der vorhergehenden benutzer sind leicht ausfindig zu machen (email, Adresse etc)

Metabox 500:

- CPU 200 Mhz Cyrix MMX
- 64 MB SDRAM (128 MB maximal, muss doppelseitig sein)
- IR Tastatur mit Pins auf dem MB fest, PS2 Modding möglich
- CPU Lüfter
- hochtaktbar auf bis 326 Mhz
- Netzteil intern, lüfterlos
- VGA, SVHS, Scart Ausgang
- USB 1
- LPT, Seriell
- TV Karte (für NTV zwischensignal)

Metabox 50:

- komplett lüfterlos
- halb so groß
- CPU ARM 64 Mhz
- ohne Platte, Flash dient als Speicher
- Tastatur ist ANDERS als die von der 500er, Maus ist ein Pad, kein Stick (kein PS2 Mod bekannt)
- externes Netzteil

Ok, Bilder und andere Infos folgen.

Noch mal die Bitte: nur Infos, keine Diskussionen, damit wir es übersichtlich halten können

Metallhuhn
22.10.2004, 14:36
Eine Metabox, die noch im Original-Zustand ist, hat hinten am KGStecker eine schwarze "Plombe", so etwas wie eine Garantiesiegel. Ist das ab oder kaputt, war die Box schon mal offen, und ihr werdet wohl Reklamationsware haben.

Die Seriennummer eures Gerätes findet ihr am Boden der Box. Neuere Boxen haben einen Beipackzettel, in dem die Metabox für das Betreiben anderer ISP beschrieben wird. Zum Surfen per Telefonleitung geht das Ding wohl auch ohne Probleme. Prim Geschenk für Omma... :)

Metallhuhn
25.10.2004, 12:56
Good news everyone:

Ich habe jetzt ein abgespecktes Windows 2000 Pro drauf, und ich wollte es nicht glauben, aber die Metabox kommt super damit zurecht.

Der Netzwerkdurchsatz hat sich verdoppelt! :dancing:
Die Installation von CD dauert nur 60 min. Hochfahren ca. 40 sek.

Und das müsst ihr dafür beachten:

- Bios einstellen (Bootsequenz, 4 MB Grafik etc.)
- auf 262 Mhz jumpern
- TV Karte rausnehmen
- LAN Karte einbauen (am besten KEINE mit RTL Chip, weil die ne Assi-Fehlerkorrektur haben, die Netgear die jetzt drin ist, läuft wesentlich schneller)
- bootfähige WIN2K CD mit SP3 -> http://www.zdnet.de/z/itmanager/0,39023861,2120772,00.htm
- Partitionieren und Formatiren geht im Setup von Win2K (ich hab NTFS drauf)
- und dann das System abspecken -> http://www.dirkvader.de/frame.php?site=http%3A%2F%2Fwww.dirkvader.de%2Fpag e%2Fwindows%25202000%2520optimieren.html

Hatte ich unter Win98SE noch 25 min für 1 CD übers LAN, sind es jetzt nur noch 7, macht also nicht mal ne 3/4 Stunde für eine DVD. Damit ist das Ding auch streamfähig für höher Datenraten.

Noja, nu muss man mal sehen, ob es unter Linux nich noch schneller geht.

Metallhuhn
25.10.2004, 13:00
Entgegen vielen anderen Posts ist das Aufsuchen des Bios wie folgendermaßen zu realisieren:

- Bios Batterie für ca. 30 sek. entfernen und wieder einsetzen
- Box starten, und wenn das BOOT-Logo erscheint, einfach "DEL" oder dt. Tastatur "ENTF" drücken. Man kann das auch mehrmals tun, um den Zeitpunkt nicht zu verpassen.

Geht dies nicht, liegt der Fehler höchstwahrscheinlich an der Tastatur: Batterien schwach, IR Signal nicht da, fehlerhaftes Senden etc.
Checkt das also bitte.

Metallhuhn
25.10.2004, 13:21
Nochmal gute Neuigkeiten:

Die Treiber für die Metabox für NT4.0 laufen auch unter Win2K Pro SP3.
Damit lassen sich Auflösungen von 640x480 bis 1280x1024 bis 16 Bit Farbtiefe einstellen.

Die Treiber müssen dem System aufgezwungen werden ("Aus Liste auswählen") und Warnungen wegen Treibersignierungen müssen ignoriert werden.

Es gibt Treiber für die Grafikkarte, PCI Bridge und Audio für:

- Win98 / Win98SE läuft auch mit den Treibern
- WinNT4.0
- Linux

- für Win2K kann man die NT Treiber benutzen

Soweit ich weiss, gibt es keine Treiber für WinXP oder Win95

Die TV Karte ist KEINE TV karte in dem Sinne, sondern nur eine BOT Karte, die so etwas wie VideoText ausgelesen hat.

Metallhuhn
25.10.2004, 14:29
Schema des Motherboards:

http://www.michael-zinke.de/metabox500/bilder/motherboard.jpg

Und die Jumperbelegung:

JP1 ?
JP2 ?
JP3 ?
JP4 RESET-TASTER
JP5 SYSTEMTAKT
JP6 SYSTEMTAKT
JP7 MULTIPLIKATOR
JP13 BIOS-RESET?
CN9 TASTATUR
CN11 LAUTSPRECHER
CN12 AUDIO/CD
CN20 IRDA?
CN21 MAUS
CN22 CPU-LÜFTER
CN23 ?
CN26 POWER-LED
CN27 HDD-LED

Hier noch mal die Taktung der CPU mittels Jumper:

Wenn JP7 in der Mitte überbrückt ist (bei mir war das vom Werk so), dann gilt folgende Tabelle (O=Open,C=Closed):
JP5|JP6=MHz
O|O=225
O|C=200 (default)
C|O=175
C|C=150
Diese Jumper dienen wohl zur Einstellung des Multiplier (?) Dann habe ich 225MHz eingestellt und alle Stellungen des JP7 ausprobiert (Reihenfolge wie wenn man das Netzteil unten hat und die Frontblende rechts) [MHz]:
OOO=300
OOC=187,5
OCO=225 (default)
COO=262,5
OCC=*
CCO=150
COC=337,5
CCC=150
* Bei dieser Einstellung wollte die Metabox nicht starten. Bei änderung der JP5 und JP6 auf default-Werte war die Prozessorfrequenz 334MHz. Alles was über 300MHz geht ist gefährlich, da das Netzteil sehr beansprucht und heiss wird (ist wahrscheinlich auch der Grund für das Nichtstarten).
Warum es zwei mal 150MHz gibt, kann ich mir auch nicht erklären.

Metallhuhn
25.10.2004, 14:31
Die 262,5 Mhz Taktung sieht so aus:

Metallhuhn
25.10.2004, 14:41
Auf meiner Site hab ich noch mal die wichtigsten Posts zum Thema gesammelt: http://www.metallhuhn.de/Html/Privat/metabox.php

Ausserdem habe ich die beiden Treiber-Pakete noch mal zum Download bereitgestellt: http://www.metallhuhn.de/Html/downloads.php#private

Metallhuhn
26.10.2004, 13:04
So, weiter gehts im Modding:

Da ich noch ein PSOne LCD her rumliegen habe (hat nen roten Pixelfehler) und die Metabox ein einer Version gerne als MP3 Player oder Server auf LANParties mitnehmen möchte, bietet sich der Anschluss direkt an. Das könnt ihr auf den Bildern sehen. Win98 bietet sich hier wegen der Treiber als beste Lösung, Win2K geht auch bei 640x480, ist aber nicht konfigurierbar (overscan fehlt)

Was aber noch ein hübsches Tool ist, ist ein 4 Zeilen LCD das per JaLCD angesteuert wird. Alle Teile + Software kosten sage und schreibe 8 Euro, das LCD nur 5 Euro bei Pollin. Eine Anleitung zum bauen gibt es hier:
http://www.moddingcrew.net/howto/show_howto.php?pn_go=details&id=0000033

Statt eines LPT Steckers bietet sich bei der MEtabox der anschluss direkt am stecker auf dem MB an (siehe Bild) Masse wird von Pin 24 oder 23 mitgenommen, muss also nicht direkt verlötet werden.

Ja... Resultat: Win2k Lite mit JaLCD läuft die CPU zwischen 9% - 11%, also mehr als zufriedenstellend. Natürlich läuft das auch unter Win98.

So, und hier die Bilder:

Metallhuhn
26.10.2004, 15:12
Auf diese Antwort werdet ihr wohl schon gewartet haben:

Riser-Card für die Metabox für 9,90 !!!

Ja genau, ich hab für mein EPIA Bord eine Riser die übers Board legt und hab die jetzt in der Metabox getestet, und siehe da: sieh passt und geht auch!

Und das schöne daran: 9,90 Euro Sofortkauf auf ebay.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5127689120&ssPageName=STRK:MEWN:IT

Bitte rennt dem Verkäufer nicht gleich die Tür ein!

Ach und noch was: Reklamationen bei ITV Media klappen reibungslos. 2-Thumbs-Up für die Jungs, die geben sich echt Mühe!

-CNK-
26.10.2004, 17:05
Auf meine Frage hin, ob sie davon noch mehr haben, oder sogar doppel Riser habe ich folgende Antwort erhalten!


Sehr geehrter Herr Löffler,

wir bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Produkten und informieren Sie gerne näher.

Die von Ihnen genannten Riser-Karten können wir in beliebiger Stückzahl anbieten (9,90 EUR).

Auch 2fach-Riser über das Board bieten wir in verschiedenen Varianten:


1) 2fach-Riser für Nicht-VIA-Mainboards rechts (nur für spezielle Boards, z.B. LEX-Bona Mainboards), 14,- EUR

(ohne Elektronik)


2) 2fach Riser für VIA-Mainboards rechts – abgestimmt auf das BIOS, 23,50 EUR



Abstand ohne Steckleiste bis Mitte Slot1: 35 mm
Abstand ohne Steckleiste bis Mitte Slot2: 56 mm


Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und hoffen, zunächst mit diesem Angebot weiterhelfen zu können.


Auch telefonisch erreichen Sie uns unter:


Tel.: 05222-8037-97

Fax: 05222-8037-98



Mit freundlichen Grüßen




i.A.



T. Decker | comp-creation ®

dreamy1
28.10.2004, 13:10
Zur Info:
Schaltnetzteil in der Metabox:
http://www.tymatic.com/cat/itemdetail.do?orgId=dveusa&itemId=3197&categoryId=17

Gruß
dreamy1