PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Portable Beamer für KFZ ?



VierPunktZwo
16.09.2004, 16:43
Hi leutchen!

Finde das Forum hier echt krass. Gibt ja einige sehr begabte Tüftler unter euch. Aber, ist es relisierbar einen auf 12 Volt KFZ Strom basierenden Beamer zu basteln?

Man stelle sich vor, abends mit Frau oder freundin gediegen vor ner weißen wand geparkt und angeworfen das teil. So laut aufdrehen wie man will, keine nachbarn die sich beschweren... hehe. Noch ist es ein traum, aber wie sieht das mit der Stromumwandung aus?


Sollte man da nicht gleich lieber zu Xenon greifen, da es das ja in KFZ sowieso schon gibt?


greetz
reddisch

Beaman
16.09.2004, 17:14
Habe mir genau für den Zweck nen AC Konverter fürs Auto gekauft!!!
!2 Volt rein und 230Volt kommen raus!! Das ganze ist bis 350 Watt belastbar, kann man also auch noch nen DVD Player oder ne Konsole anschließen. Gibts es reichlich bei Ebay, 25 € hat das ding gekostet..
Wesentlich billiger als Xenon..

Muß demnächst erstmal Need for Speed Underground an der Wand vom Praktiker spielen. Die ist schön weiß und RIESENGROSS!!!

Too_Hot
16.09.2004, 20:37
boah geil ..haltet uns auf den laufenden

Scorcher
16.09.2004, 21:05
Hey Reddisch guckst du hier: http://diy-community.de/viewtopic.php?t=4650&start=25

molesterman
16.09.2004, 22:55
das hier ist vielleicht auch ganz interresant
is von diyaudio: http://optics.org/articles/news/10/6/11/1

Quaker
17.09.2004, 00:13
Muß demnächst erstmal Need for Speed Underground an der Wand vom Praktiker spielen.
Die Idee ist nichtmehr ganz neu. Eine Gruppe namens "UnderGroundBattle" veranstaltet so sogar schon Turniere. Da kam in der vorletzten C't (16/04) ein Artikel drüber.

Sorry, wegen den abgeknipsten Bildern, ich hab' mein Scanner gerade verliehen...

Beaman
17.09.2004, 00:26
Hammer!!

Aber das können wir auch und zwar DIY!! :dancing:

Quaker
17.09.2004, 00:27
*zustimm*

PS: Die hatten keine 12V-Versorgung, sondern ein Agregat - und damit auch probleme (Lautstärke)

ichessblumen
17.09.2004, 09:06
probs wird man so auch bekommen. entweder musste den motor laufen lassen ( ist auch nix anderes als ein aggregat) oder nach dem daddeln musste den wagen anschieben, weil die batterie leer ist.
aber lautstärke ist doch kein prob. türen auf und anlage aufdrehen, so dass sie den motor übert(dr)ö(h)nt.......*g*

diede
17.09.2004, 09:50
man könnte den beamer natürlich auch in den kühlergrill einbauen, wenn dann ein lkw vor einem fährt denn beamer anschmeisen und draufhalten. geht zumindest bei nacht. * grins *
dann wird die batterie auch nicht leer.

gruß diede

thundertoaster
17.09.2004, 10:11
Hi Diede, hast du nen Auto-Focus in deiner Beamkiste?

diede
17.09.2004, 10:48
mist, irgendetwas war da noch. oder du must halt präzise den abstand halten. * grins*
außerdem sind da noch die zermanschten fliegen auf dem objektiv ein problem.

Quaker
17.09.2004, 16:15
aber lautstärke ist doch kein prob. türen auf und anlage aufdrehen, so dass sie den motor übert(dr)ö(h)nt.......*g*
Hast Du dir mal die Brüllwürfel (1. Bild) von denen angesehen...keine Chance.
Die hatten das zuerst schalldicht verpackt => überhitzt.

12V-Versorgung: Einfach eine 2. Batterie (z.B. 100AH Solarbatterie) in den Kofferraum stellen und ne Ladeschaltung zusammenbrutzeln...

@diede: Goile Idee!

VierPunktZwo
18.09.2004, 02:04
den konverter wollte ich ja gerade mit den xenon lichtern umgehen...
mein letztes camping war nämlich auch mit so nem ding, danach lief garnix mehr am auto... und ich musste 4 mal anschieben, bis er kam...

es gibt doch solche xenon nachrüst kits für autos, einfach sowas anstatt der HQI nehmen, oder?