PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werner 2004 - Bierkühler auf 3 Rädern



Metallhuhn
07.09.2004, 19:04
Was ein Wochenende! War von euch jemand dabei, bei Werner - Das Rennen 2004? Alle anderen haben echt die Party des Jahres verpennt. Egal. Das hier habe ich dafür zusammengeschraubt: Einen Bierkühler integriert im Seitenwagen. Auf die Idee sind wir gekommen, als wir gemerkt haben, das ein Kasten 0,33er genau in den "Kofferraum" passt. Nur war das Bier nie kühl, es sei denn wir haben es direkt vom Kühlschrank da reinportioniert. Also hab ich den Kofferaum ausgeschlachtet, die Haube imitiert und einen Einsatz für eine aktive Kühlbox ausgehoben. Den Deckel der Kühlbox abgeschraubt, eingepflanzt ins neue Heck, den Innenraum isoliert und das ganze ans Boardnetz angeschlossen. Dann noch eine zünftige Haubitze gegen Nässe von oben und einen Gepäckträger, weil man hat ja weniger Platz.

Tja: man kann es kaum glauben, aber wir haben über eine Strecke von 250 km in 6 h das Eis, was wir am Start mit reingegeben haben, immer noch am Ziel gehabt. Und das Bier war 24 h eiskalt. Leider reicht die Batterie des Bikes nur für eine Stunde kühlen wenn der Motor nicht läuft. Soll heissen, jetzt muss noch eine Leistungskontrolle her, das ich nicht ohne Saft dastehe und eine Überlegung, das ganze noch zu erweitern.

Manko: Der Fussraum im Beiwagen wird nass. Der Ablauf funzt nicht so wie ich will.

Auf dem Bild stehe ich im Eurospeedway Lausitzring. im kleinen Ausschnitt ist Brösel, nach der Huldigung mienes Gespannes ;) Der Typ ist wie ausm Comic (Film): verpeilt, breit, Rocker...

schluderia
07.09.2004, 22:15
ey, geil, hat er da sein Kettensägen-Moped dabei gehabt? Läuft das Teil?

Clarjee
07.09.2004, 22:20
Hey, geile Idee, das Rennen war bestimmt "echt goil".

Haste Brösel wenigstens mal in den Arsch getreten für alle seine Bücher nach "Normal Ja!"? Das war das letzte was mir gefallen hat, danach kam nur noch Schrott.....und was war ich mal fürn großer Fan...

MfG Clarjee

Metallhuhn
07.09.2004, 23:15
@schluderia:

Jau, der Handball Verein der Frauen Süd-Brarup (oder wei das auch immer geschrieben wird) hat das Ding angelassen und dann ist er damit geheizt, gegen einen Audi A6 von ABT. Hat knapp verloren, Start verpennt. Das Ding klingt aber im Gegensatz zu den anderen Maschinen wie nen Spielzeug, halt 24 Kettensägen...

Der Red-Porsche-Killer war fett, aber leider nicht zu handeln :(

@Clarjee:

Und wie! Das war ein Biker-Treffen der 1. Klasse. Ich würde Brösel nie in den Arsch treten, der Typ ist immer noch fett drauf und normal geblieben. Ich glaube auch nicht, dass er die Wahl hatte, die letzten Comics chronologisch oder nach fetten Witzen zu schreiben. Schliesslich hat da Achterbahn und der ganze Verein seine Finger drin, und das ihn das angekotzt hat, hat man beim Rennen auch gemerkt. Veranstalter war nicht er, sondern ein anderer Verein, er war nur Haupt-Actor. Udn als er sich dann Sonntag Morgen gegen die Regeln und Ordenr durchgesetzt hat, hat man gemerkt, was der eigentlich wirklich will. Wie gesagt: der hat ne Kolonne auf dem Zeltplatz Sonntag Abend gesammelt und ist mit uns auf den Eurospeedway, auf die Rensstrecke!!! gefahren und dort konnte man sich ausheizen. Manche sind schon besoffen fast von den Maschinen gekippt, anderen ging der Sprit auf der Strecke aus. Hehe... Und die Ordner waren machtlos, Polizie und Feuerwehr durften erst eingreifen, wenn gefährliche Situationen besondere Massnahmen erforderten. Wie z.B. als die Typen angefangen haben, Sitzegelegenheiten wie Sofas und Sessel an ihre Bikes zu hängen, anzubrennen und damit quer feld ein über das Gelände, Zeltplatz und Parkplatz nebst Strasse geheizt sind. Andere haben ihre Burn-out-Reifen in den brennenden Trümmern verbrannt und wieder andere haben Altöl in Motoren verheizt. Das war ne Kulisse wie bei Mad Max :) Und wir sind mit dem Gespann von Aktion zu AKtion geschüsselt und haben kräftig mitgemischt.

Mann, das kann man gar nicht beschreiben... man muss so was einfach mal erlebt haben...