PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DIY-Beamer-Results: 10`Toshiba / 250 HQI / 345mm by anatom



Anatom
16.08.2004, 22:39
Nun sind schon einige Monate nach Fertigstellung meines 1. Beamers vergangen und die Results sind längst überfällig. Leider habe ich keine Digicam, somit komme ich erst heute dazu, mal ein paar Projektionspics zu posten.

Allgemeines zum Aufbau:

10´Toshiba TFT (als Set von Gadaffy)
250 Watt HQI
Kein Refelektor, kein Kondensor !
OHP-Fresnel (gesplittet)
345mm Objektiv
1x Walzenlüfter, 2x PC-Fan (über 5V)
1x PC-Netzteil

Das ganze ist von umweldfreundlichen, formaldehydfreien Fichtenholz umhüllt und liefert folgende Ergebnisse: siehe Pic 1 - 4.

Projektionsabstand: ca. 3,20m
Bildgröße: ca. 2,05m x 1,55m (auf ALPINA - geweisste Rauhfaser projeziert)

Die Fotos sind mit einer CASIO QV-4000 bei F/2 und 1,3s Belichtungszeit aufgenommen.

Gruß, anatom

suicidecrew
16.08.2004, 22:42
schaut gut aus!!!!!!
gibts noch bilder vom beamer?

Anatom
16.08.2004, 22:49
Die Bilder vom Beamer kommen später !

Micha2
16.08.2004, 23:17
Jau schaut sehr gut aus.
Ohne Kondensor und ohne Reflektor hat man zwar nicht ganz so viel Helligkeit, aber dafür sind die Bilder immer sehr schön gleichmässig bis in die Ecken ausgeleuchtet.

In Deiner Materialaufzählung hast Du sicher einen Betriebsstundenzähler vergesen ;)

mwo
16.08.2004, 23:27
Hallo,
Ja muss ich sagen sehr schöne Results.
Mach weiter so.

Hankey
16.08.2004, 23:51
Jo, wirklich nicht schlecht. Vor allem das letzte Bild zeigt 'ne gute Ausleuchtung. Respekt. :)

MfG, Hankey

Anatom
17.08.2004, 07:02
ich werde auf jeden fall noch mehr fotos machen. war gestern der erste versuch. habe lange herumexperimentiert mit der cam-einstellung bis ich akzeptable ergebnisse hatte. in wirklichkeit ist die projektion noch einen kleinen hauch heller! aber sonst kommt das auf den fotos schon recht gut hin.

bin mehr als zufrieden mit dem ergebnis !

gruss anatom

bonsaijogi
17.08.2004, 07:08
Hi Anatom ,

starke Ergebnisse ! Noch mehr freu ich mich aber endlich mal Deinen Aufbau
zu sehen ... da hat man ja schon super Kostproben gesehen .

Gruß Jogi

real_mckoi
17.08.2004, 17:04
Jau, zeig uns deinen Kasten...
Deine Projektionsbilder finde ich super Klasse!

Gruß, Jörn

ichessblumen
17.08.2004, 17:17
ich will den kasten sehn.......
ich will den kasten sehn.......
ich wil, ich will den kasten sehn....

* zu oft im stadion gewesen*

und sonst schönes ergebnis. gülckwnusch.

eizark
17.08.2004, 19:17
yo, ich schließe mich den anderen an, wirklich sehr gute ergebnisse...

bin auch schon auf die bilder vom beamer gespannt...

Macman
17.08.2004, 19:58
Hi Anatom,

ich kann mich den Worten der anderen nur anschließen: feine Ergebnisse. Gratulation!!!

Gruß
Macman

marc41284
17.08.2004, 21:54
Hi Anatom,

sieht aber echt geil aus!Hoffe meiner wird auch so:-))))

Clarjee
17.08.2004, 21:58
Und nochmal:

Hi Anatom, sieht sehr gut aus die Projektion!

Aber: zeig uns bitte bitte endlich deinen Beamer!

MfG Clarjee

yoshi
17.08.2004, 22:01
Hallo,

auch meine Glückwünsche.

Schöne Projektionen ohne Kondensor/Reflektor. Bei Brennern mit großem Elektrodenabstand ist es wohl besser auf Reflektor und Kondensor zu verzichten, da mit das Licht kaum zu "bändigen" ist.

Gruß
yoshi

Anatom
17.08.2004, 22:25
danke für die vielen positiven statements !!!

ich bin auch sehr froh, dass alles so gut funzt. hatte schon etwas bedenken zu anfang. aber als der 1. beamer dann fertig war und ich mich gemütlich dem entspannenderen teil (BEAMER GUCKEN) zuwenden wollte, kündigte sich mein bruder an und wollte auch einen haben. der 2. beamer ist fast baugleich! leichtes facelifting, und technische optimierung, aber an sonsten identisch. somit beamen bereits schon 2 beamer jeden abend und haben zusammen fast 1000h gelaufen.

die ersehnten fotos vom gehäuse kommen auch noch, ich bekomme ende der woche wieder mal die digi-cam, dann mache ich ein paar fotos.

aber nicht enttäuscht sein, es ist keine meisterleistung des designs. eher die IKEA - variante. praktisch im aufbau und etwas großzügig dimensioniert. aber anders wärs nicht möglich gewesen, seit anfang mai 2 beamer fertigzustellen. die funktionalität hatte priorität.

auf jeden fall ist das ergebnis mehr als zufriedenstellend und nach der sommerpause baue ich den nächsten beamer.

gruss und schönen abend, anatom

recycler
18.08.2004, 10:59
Jo, schaut sehr gut aus und bestätigt mich in meiner Entscheidung das Toshiba für das laufende Projekt genommen zu haben.

Den Controller für Dein 3. Projekt sollte schon bei Dir sein.

Ich hab gestern meine 'Brennkammer' (Lightbox) fertiggestellt, da das TFT von Neversaid noch nicht da ist. Ein 400 Watt HQI E40-Brenner wurde in ein altes großes Netzteilgehäuse implantiert. Reflektor- und Brennerposition ist verstellbar und im Gehäuse ist ein schöner Lüfter integriert. 'IR-Schutzschild' und Kondensor wurden auch verbaut. Der Testlauf war auch recht vielversprechend, bestätigt allerdings z,T. auch Deine Aussage bezüglich Reflektor / Kondensor. Der Kondensor bringt etwas Helligkeit, wenn er nahe genug am Brenner ist (ist nur schwierig, da das IR-Glas dazwischenhängt). Der Unterschied ohne / mit bzw. unterschiedlichen Reflektoren ist bei der Brennergröße ziemlich unwesentlich. Meine Ergebnisse waren besser, wenn der Reflektor weiter weg von der Lampe war.

Viel Spaß noch und zeig uns mal Bilder vom Aufbau (mein nächster wird auch ein Holzbeamer.

recycler

towanda
18.08.2004, 11:31
Hi Anatom,
gratuliere, das sind super Ergebnisse und das ganze ohne Reflektor und Kondensor. Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt.

Gruß towanda

cervantes
18.08.2004, 12:30
hi anatom, grats zu den results - schließe mich den anderen an. ohne reflektor und kondesor...hmmmm. neben dem kasten interessieren mich die abstände!

lg, cerv

Anatom
19.08.2004, 07:45
so, die fotostory geht weiter. ein paar pics von der aussenansicht meines beamers. quadratisch, praktisch, gut sozusagen. einen preis gewinne ich damit nicht, aber das gehäuse ist bei dieser konstruktion leicht fertigzustellen und die kühlung ist ebenfalls kein großes problem.

aus gewichtsgründen habe ich mich dazu entschlossen, das vorschaltgerät NICHT in das gehäuse zu integrieren. habe es in ein altes pc-nt-gehäuse gebaut und es liegt unterm bett. da kann es vor sich hinbrummen und auch schön warm werden.

das netzteil im beamer versorgt das tft und die beiden 80er fans, welche an den hinteren lüftungslöchern angebracht sind. die fans laufen mit halber leistung. postiv ist bei dieser anordnung, dass das pc-nt zusätzlich für luftzirkulation sorgt (vordere lüftungsschlitze luft rein, durchs nt vorn raus).

hatte jetzt neulich bei zimmertemp. von ca. 28° eine beamer innentemperatur (am tft) von max. 41°.

gruss anatom

cervantes
19.08.2004, 11:07
hehe - der wahnsinn. die befestigung mit der kette sieht aus wie in ner fleischerei :) aber der kasten sieht sauber verarbeitet aus. wie willste den noch behandeln? die bedienfelder sind gut gelungen!

lg, cerv

Anatom
19.08.2004, 11:57
das gehäuse werde ich erstmal so unbehandelt lassen. ich drehe auch noch den deckel ab und zu um, da er sich ein wenig wölbt, durch die wärme der hqi. ansonsten kommen noch scharniere und verschlüsse ran.

die kette ist zwar nicht die eleganteste methode, aber sehr praktisch, da man problemlos die höhe verstellen kann!

gruss anatom

cervantes
19.08.2004, 12:03
ach ich stör mich nich an der kette: ich freu mich nur immer, welche ausgefallenen methoden hier existieren :) hast du nen eigenes 'kino-zimmer'?

lg, cerv

Anatom
19.08.2004, 12:09
separates zimmer habe ich nicht, der beamer hängt über´m sofa. man kann bequem unter dem beamer sitzen, kommt super hin!

die kette und die befestigungselemente in der betondecke sind so dimensioniert, dass man locker 3-4 beamer ranhängen könnte.

gruss anatom

real_mckoi
19.08.2004, 16:39
Tolles Teil! Das sind mir echt die liebsten Beamer, die nicht aussehen wollen wie Industriegeräte aber trotzdem wunderschön sind. Fichte natur gefällt mir gut!

Gruß, Jörn

Too_Hot
19.08.2004, 16:56
für mich wär das ein provisorium ;).....

real_mckoi
19.08.2004, 17:46
Ha, das sagst du nur weil Anatom so über meinem Dromtonauten denkt.

ichessblumen
19.08.2004, 17:52
feine arbeit anatom. bissel groß, aber sonst sehr schön. ikea muss noch einen namen dafür erfinden. wie wärs mit "fichtä" ?

bonsaijogi
19.08.2004, 18:14
@ Too_Hot

Provisorium ..... hehe .... hast Du deshalb Deinen weg gegeben ?
Nicht böse gemeint aber die Fichtebretter sehen allemal besser aus
als Leimholz ...

Gruß Jogi

yoshi
19.08.2004, 18:41
Hallo Anatom,

mir ist es für meinen provisorischen Aufbau mit dem PSone-Player, eine einzige Holzplatte auf dem die Komponenten liegen, schwer gefallen sauber zu arbeiten.
Und wenn ich mir dein komplettes Gehäuse so anschaue, sehr sauber gearbeitet, dann kann ich mir vorstellen wieviel Arbeit dahinter steckt. Auch die Fichte gefällt mir.

Zudem fertigst du ja schon fast in Serie an, weil es dein 2.Beamer in wenigen Wochen ist. Mein Respekt ist dir gewiß.

Gruß
yoshi

Anatom
19.08.2004, 20:00
@real_mckoi: das war aber nicht abwertend gemeint ! besser mit einem provisorium ein ergebnis, als mit top-gehäuse kein bild.

@too_hot: war deiner nicht aus spanplatte ?

@yoshi: soviel arbeit war es gar nicht, weil der vorteil im großen gehäuse darin besteht, dass man platz hat. man kann erstmal schieben und verändern, bis alles festgeschraubt wird. ich hatte erstmal nur ein U gebaut und alles provisorisch reingestellt. das holz gefällt mir eigentlich ganz gut, vor allem riecht es nicht unangenehm wenn es warm wird.

@ichessblumen: BEAMÖ

so, jetzt erstmal schön den abend ausklingen lassen mit :beer: und beamer.

Too_Hot
19.08.2004, 21:39
ne meiner war aus 10 mm mdf....werd mal ein bild irgentwann reinstellen von den toshi beamer, den ich für nen kumpel gebaut hab (3mm mehrlagige platte/holz)

Emil
19.08.2004, 23:51
Gratuliere zu dieser Superleistung,tolle Bilder ,saubere Arbeit ,das baut mich auf!
Gruss Emil

Anatom
18.08.2005, 19:21
So, habe mal wieder ein bischen gebastelt. Habe mal die 250W hqi gegen eine 400W hpi (philips) ausgetauscht. musste dafür meine seitenwand durchbohren, aber das ergebnis kann sich sehen lassen. die 400er bringt noch einen besseren kontrast und das Weiß ist weisser. gefällt mir sehr gut.

projektionsbilder kommen demnächst.

gruss anatom

Anatom
21.01.2006, 07:34
um evtl. das thema 400 Watt für toshi noch mal aufzuwärmen. ich kann es empfehlen. habe jetzt über 500h mit einer philips hpi gebeamt und interessanterweise ist die lampe kaum wärmer als die 250W. helligkeit und kontrast haben sich verbessert.
projektionsbilder kommen noch.
gruss anatom

davsulz
21.01.2006, 16:44
jo die HPI sind super! Leider gibts die (soweit ich weiß) nur in E40 Fassung.

Kiste
12.02.2006, 18:25
Hey,
habe 2 Fragen zu deinem Toshi Beamer.
Welche Brennweite hat deine OHP Fresnel?
Falls es nicht zu viel Arbeit macht, könntest
du mal dein Abstände messen?

MFG
Kiste

Anatom
02.12.2006, 00:02
vor lauter beamen komm ich hier kaum zum posten, kann nur sagen, die hpi hat sich bewärt, über stunden.

gruss anatom

slize
02.12.2006, 14:11
jo bin jetzt auch auf 400W umgestiegen, bau grad ein neues gehäuse und kann die 400W auch nur empfehlen im vergleich zur 250W

NoName
02.12.2006, 21:23
Wow, Glückwunsch auch von mir Anatom...Sieht echt super aus!

Anatom
02.02.2007, 23:40
So, die 2.800 stunden sind geknackt! Ich will mal versuchen am Wochenende ein paar aktuelle Fotos von der Projektion zu posten.

Gruß Anatom

Rocksolid
23.02.2007, 10:02
Hi, Anatom!

Erstmal auch noch von nem Newbi großes Lob *wasserimmundzusammenlauf* :jaa:

Würdes es Dir was ausmachen mal grob ne Übersicht über die Kosten der verbauten Komponenten zu machen. Überlege mir nämlich auch das Toshi Display zu nehmen.

Graziii

Anatom
10.07.2007, 16:26
hallo rocksolid,
die kosten haben sich grob auf 500,-€ belaufen. am teuersten war das tft, der controller und lampen-set. den anderen kram kann man teilweise günstig bei ebay, praktiker (20%) oder aus einem alten pc bekommen.
gruß, anatom

Heinzi
30.07.2007, 21:56
hi,
ich überleg auch ob ich mir nicht nen beamer mit nem 10" toshi bauen soll, denke jedoch dass der beamer dann ein rießen kasten wird.
deshalb wäre es super wenn du deine beamer größe posten könntest.

:hehe:

Anatom
12.07.2008, 23:12
hallo heizi,

die kiste ist schon ziemlich groß, dafür hast du beim basteln platz ohne ende :-)

die abmessungen sind: ca. 80x30x30cm (die klassischen leimholzbretter in 18mm stärke)

gr. anatom

area51ger
14.07.2008, 06:22
hallo heizi,

die kiste ist schon ziemlich groß, dafür hast du beim basteln platz ohne ende :-)

die abmessungen sind: ca. 80x30x30cm (die klassischen leimholzbretter in 18mm stärke)

gr. anatom

Das ist doch nicht Groß, Anatom! :hehe:

Meine Kiste ist 40x40x120, ebenfalls aus 18mm Leimholz. :jaja: