PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cap13s Kaufbeamer



Cap13
10.07.2004, 17:29
Hi

kein Plan ob das hier rein gehört aber, ich hab mir vor n paar Tagen bei ebay nen a+k Astrobeam 130 ersteigert und wollt ihn heut testen, results werden folgen. Allerdings hab ich ein problem: Er gibt kein bild von sich...
Also das LCD funkt, hab ich mit ner Halogen lampe getestet. Lüfter laufen auch normal hoch. nur die Lampe geht nich an...
Hab also mal nen kleinen Spannungstest unternommen. Bitt enich meckern wenn die Fachsprache nich so stimmt, bin nich so n Technik kenner...
Also am Vorschaltgerät stimmt der Spannungseingang, 230V. Problem iss der Spannungs ausgang, da steht laut schaltplan dass 6 bis 96 v rauskommen sollten, kommt aber gar nix. Folge : Vorschaltgerät kaputt? Hab ich das so richtig geschlussfolgert? Hab ich richtig getestet?
Und kann ich das Vorschaltgerät einfach so tauschen? hat evtl. wer eins? Iss das überhaupt das Vorschaltgerät? ich häng ma bilder an.
Hoffe ihr schlagt bei lesen nich die Hände überm Kopp zusammen;-)
So, das war s so weit, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, Pics sind im Anhang.
Will das Teil auf jeden mit der 575w Lampe zum laufen bringen, nich mit ner gemoddeten 250er, wegen hellerem Bild...

Cu Cap13

Cap13
10.07.2004, 17:31
mehr

Cap13
10.07.2004, 17:33
noch mehr

Dani
10.07.2004, 17:37
uargh, wenn du schon selbst zugibst, nicht viel Ahnung von der Technik zu haben, dann lass es da lieber bleiben. Die 90V gelten für die laufende Lampe. Ansonsten können da Zündspannungen im kV Bereich draufliegen!

Arno Nym
10.07.2004, 18:38
Hallo,

ich habe glaube mal das selbe Gerät. Wenn ich bei mir beim einschalten an der lampe messe komme ich auf über 1000Volt ( mehr machts messgerät nett) danach sinkt er auf betriebsleistung. aber er zündet meine lampe trotzdem nett.

wegen den 250W HQI. reicht dicke zu, ich habe ne 400W drin und tausche die jetzt in eine 250W HQI um. Recycler hat ne 250W HQI und ist soviel ich weiß voll zufrieden. mit der 400W kann ich ohne probleme auch bei tag gucken, aber ich bekomme ihn nicht kühl.

hier habe ich mal ein bild hochsgeschoben da siehst du die einzelnen spannung die da anliegen müssen. kannste ja mal mit deinen vergleichen.

http://www.diy-community.de/viewtopic.php?t=3004&postdays=0&postorder=asc&start=150

und wahrscheinlich ist dein vorschaltgerät im arsch, war bisher bei allen die dieses teil hier haben der fall, und wir haben noch kein passendes gefunden. alo wirst wohl ums umrüsten nett drumherum kommen.

aber hale uns biotte auf dem laufenden,

cu arno

recycler
11.07.2004, 16:40
@ Arno Nym: Hab ich Cap13 gleich gesagt, aber mir glaubt der ja nix, obwohl ich die Kiste mehr als gut kenne. Und Kühlung ist das nächste Problem mit hoher Lampenleistung, denn dann sind die Lüfter lauter als Muttis Staubsauger - lol! Hab übrigens auch noch keine Quelle für ein günstiges Vorschaltgerät 575 W gefunden.

Leihst Du mir mal Deine Fernbedieung zwecks Programmierung? Geht dann spätestens am übernächsten Tag wieder versichert mit DPD an Dich raus und ich leg noch 1,2 DVDs fürs leihen rein (selbstgebrannte natürlich).

Schönes Wochenende

recycler

Arno Nym
11.07.2004, 16:49
Hallo,

weil recycler es gerade nochmal gesagt hat, ich schicke ihm meine fernbedienung zu, kein problem mache ich gerne. habe aber wie schon gesagt gerade prüfungen, und da ich wo anders studiere als ich an meinem beamer baue muss ich warte bis ich wieder heime bin. und das dürfte am sonnabend abend der fall sein. also werde ich das ding am monatg wegschicken. wenn recycler mir seine adresse per pn schickt.

also wer die kopiert haben möchte. nachricht an recycler :blob:

cu arno

so und nu weiter mit Struktur der Materie lernen :banging: :banging: :banging: :banging: :banging: :banging: :banging:

Cap13
11.07.2004, 18:37
Fuck. Da will ich mir heute das Menü noch ma genauer ansehen und dann das: ich stell den beamer an, plötzlich fliegt die Haussicherung raus und danach geht der Beamer nimmer an. Wo iss n die sicherung bei dem Teil? Hoffe mal dass das nur damit zusammenhängt....
An sonsten: Ihr habt mich wohl überzeugt, das wird n hartes stück arbeit, denn so n Lampenmodding iss sicher nich so easy...Aber ich kenn n paar Elektriker;-)
Also wenn mir wer wg. der Sicherung helfen würde wäre gut. ich hoffe das teil iss nich schrott. wobei ich mich immer noch frage was zur Hölle da passiert iss...

cu cap

Cap13
11.07.2004, 18:43
Ach und mir fällt noch was auf: Kann es sein dass bei meinem Vorschaltgerät 2 kabel fehlen? Ich vergleich gerade mal die Bilder von Arnos vorschaltgerät mit meinem und sehe dass bei mir das Kabel zum Lüfter und der Steuerung fehlen...Könnte das das Problem sein?

Arno Nym
11.07.2004, 18:48
hallo,

eine sicherung ist unter dem opjetiv, da hast du so eine kleine leiterplate wo die lüfter dran hängen und noch bissel anderes zeug. sorry weiß nett wie ich es deutlicher beschreiben soll. wenn ich mich nicht irre auf der linken seite der platine

bei mir ist die auch mal durchgeknallt, aber da kam nicht die hauptsicherung. meine hatte sich aber vollständig zerlegt, war aber selber dran schuld, hatte ien kurzschluß gemacht.

aber sei vorsichtig, nicht das nachdem du die sciherung gewechselt hast noch mehr kaputt geht. weil ohne grund fliegt die nicht raus.

und zum lampen moding. kannste ja bei mir im beitrag sehen wie ich es gemacht habe. ging ohne probleme und hat micht 3e für das aluminium gekostet, gabs im baumarkt. wie du alles zusammeschrauben tust ( also kondensator und vorschaltgerät und last und lampe) gibt es hier im forum anleitungen. und am anfang baue ich auch erstmal mit externer stromversorgung, das ding kommt erst nach probelauf in den beamer.

na den, hoffe ich habe dir geholfen.

cu arno

Arno Nym
11.07.2004, 19:02
Hallo,

ich nochmal. die platine ist "doppelt". also die seite die richtung lcd guckt, ist die steuerung der lüfter, also eco modus und brüllmodus.

die andere seite ( richtung optik ) ist die stromversorgung der kompletten display elektronik. da ist auch die sicherung drauf. vorsicht, das sind 230V.

ich habe kein vorschaltgerät mehr drin und läuft trotzdem alles. du musst nur die kabel die vom vorschaltgerät zur displaystromversorgung gehen direkt auf 230V legen. habe deswegen für mein beamer zur zeit eine 5 fach leiste im gebrauch. aber messe das vorher mal lieber mit nem durchgengsprüfer aus. bin mir nicht 100% sicher. schon ne weil eher als ich das letzte mal geschraubt habe.

1) lampe
2) beamer (ebend strom fürs display)
3) netzteil für die lüfter ( zur zeit ein altes pc netzteil )
4 & 5) für den rechner der da dran hängt und monitor

aber vorsicht, guck lieber nochmal wohin deine kabel gehen und kontrolliere die mal. hatte bei mir kabel dabei die 230V führten und keine isolierung mehr hatten, die sind an masse gekommen und sicherung raus.

cu arno

recycler
11.07.2004, 21:19
Hi,

also nochmals mein Tipp: (Jeep CJ7, Arno Nym, meine Wenigkeit und ich denke auch einige andere mit baugleichem Gerät ohne Postings) haben alle das gleiche gemacht (weil die Lampensteuerung in dem Davis Powerbeam immer kaputt ist - meine Lampe funzt noch, aber das Vorschaltgerät....)).

Schmeiß die original-Scheißlampe + alle Geräte raus, bau eine neue HQI mit 250 Watt ein, optimier die Lüfter (siehe mein Tread) und freu Dich, aber nerv hier nicht im Forum rum, denn wir sind ein DIY-Beamerforum und Kaufbeamermodding stößt bei machem hier schon auf Nasenrümpfen, aber wenn Du das Ding original repariert bekommen willst, bring es zur Werkstatt.

hoffentlich hast Du es endlich verstanden...(denn die anderen hier sind auch nicht alle blöd)

recycler

Cap13
12.07.2004, 20:14
Mkay, hab mich schlußendlich dazu durchgerungen, dass ich das wohl mit nem lampenmod versuchen werde. Könnte kompliziert sein , mit meinen Fähigkeiten im technischen Bereich.Werd wohl Hilfe benötigen.Sicherungen sind wieder neue drin und alles läuft wie geschmiert, bis auf die Lampe. Wir warscheinlich wirklich das Vorschaltgerät sein, kann aber andere Fehlerquellen nicht ausschließen, da ich nichts testen kann ( z.B. auch nicht die Lampe die ich seperat gekauft habe und die gebraucht war...)

Was wäre denn besser? ne 250w HQI , oder ne 150 w HCI, die wäre ja besser weil die 1 fach gesockelt iss, und daher leichter einubauen, oder?
Hab mir ma die Bilder von den gemoddeten angeschaut, da isses ja nich so besonders gut zu sehen wie die lampe genau eingesetzt ist , die komplette Verkabelung, Stromersorgung des LCs usw...

So long Cap

@recycler: Steht das Angebot mit dem HQI set noch?
Und an ner Fernbedienung bin ich natürlich äußerst interssiert...

recycler
13.07.2004, 10:23
Hi,

Du hast 2x Post!

recycler

Cap13
13.07.2004, 17:53
So, hab mich heut nachmittag mal dran gesetzt und ihn so weit ausgeweidet:

Cap13
13.07.2004, 17:56
Hab jetz nur n paar Fragen und hoffe auf Hilfe.

Cap13
13.07.2004, 18:01
m

Cap13
13.07.2004, 18:07
letzte Frage;-) Was kann ich noch alles an Kabeln und anderem Kram raushauen um platz zu schaffen? Würd gerne so viele originalteile wie möglich drin behalten, denn ne Profi-Optik wird man kaum verbessern können...

recycler
13.07.2004, 19:42
Hi,

den hinteren Lüfter kannst Du auch gleich rausbauen, wenn Du schon dabei bist. Die Platine zwischen den Lüftern und das schwarze Kästchen auf der anderen Seite bitte mit in mein Paket (bitte beschrifte die Teile bzw. Kabel, damit ich weiß wo das Zeug hinkommt). Lüftersteuerung erfolgt von der Hauptplatine.

Dann kannst Du den Halter mit dem Kondensor wieder einbauen (am Besten mit meiner Lampe + Reflektor). Dann der Rest vom HQI-Set rein, mit Stecker und Schalter versehen (meiner ist auf der linken Seite und daher gut zugängig) und ab gehts (das TFT hat ürbigens eine Einschaltverzögerung, so kannst alles über 1 Schalter schalten).

recycler

P.S. verpack bitte alles gut

Cap13
14.07.2004, 13:46
So, nun iss alles ausgeweidet, die Sachen werd ich jetz beschriften und dann zur Post bringen

Cap13
14.07.2004, 13:48
Frage

recycler
14.07.2004, 14:03
He, räum nicht gleich das ganze Ding aus (auch wenns Spaß macht).

Lüfter + TFT werden über die Platine versorgt (die braucht 1 x 220 V vom Netz). An die Leitung kannst Du gleich die HQI anschließen, denn das TFT hat eine Einschaltverzögerung (zumindest bei mir). Die Lüfterkabel hast Du ja selber abgezogen, also weißt Du auch, welche es sein sollten. Die Lüfter läufen i.d.R. nur in eine Richtung, also wenns nicht geht, Kabel 'umpolen'.

Ach ja, den originalen Kondensor würde ich wieder verwenden, also zusammen mit der HQI wieder einbauen.

Viel Spaß

recycler

polarie
14.07.2004, 14:39
offtopic mod on

iiiihhhhi trägst du etwa FILA socken....?

offtopic mod off

hmm finde ich klasse das recycler so hilfreich einspringt...festtes "respect"

msch
14.07.2004, 15:28
Hallo


Das Teil ist ja fast so groß wie mein 15"er :assshaking:

Da zahlt sich eine HQI sicher aus.


Was habt ihr denn so für den a+k Astrobeam 130 bezahlt?



Grüße Mike

Cap13
14.07.2004, 15:54
hehe, jau FILA socken, so fuckin what?

Meiner hat mich 130 eus gekostet.

Jo, find ich auch fett dass recycler so hilft, der baut ja selber fast mit da dran rum;-)

Cap13
14.07.2004, 17:25
Ach ja, wegen dem Schalter: Hat mal wer n ebay link wo ich einen her bekomm? Den alten bekommt ja nu recycler...

cu cap

recycler
14.07.2004, 19:47
Hi,

ich hab auch mein Beamer-Wissen aus dem Forum von netten Membern, deshalb helf ich auch gern, wenn ich kann (meist über PNs oder normale Mails, also so, daß es gar keiner merkt. Hab da meine 'Stammkunden'...).

Mach Dir wegen des Schalters keinen Kopf (kannst den auch behalten, nimmt aber nur kostenbaren Platz weg). Ich hab einen normalen 2-Phasen-Schalter (leuchtet, wenn er 'on' ist) und eine Kaltgerätesteckerbuchse, damit das Netzkabel abgesteckt werden kann seitlich eingebaut. Das Zeug gibts bei jedem Elektrohändler für ein paar Cent. Hat auch den Vorteil, daß Du denn besser einschalten kannst....

So, jetzt nachdem Du das Teil so schön ausgeweidet hast hab ich auch eine kleine Bitte: Schau doch bitte mal, ob Du die Bezeichnung des TFT (z.B. LTM123456) irgendwo lesen kannst, evtl. einen kleinen Spiegel wie beim Zahnarzt benutzen, da ich bald ein neues TFT einbauen möchte.

Bei der Gelegenheit kannst gleich die Fresnels und das TFT reinigen (keine scharfe Lösungsmittel nehmen), denn der Lüfter bläßt immer den ganzen Staub drauf. Das merkst Du schon nach ein paar Stunden betrieb am dunkleren Fleck am rechten äußeren Bildrand.

....


recycler

Cap13
01.09.2004, 16:29
Endlich geschafft! Riesen Dankeschön an recycler, Dani und alle anderen die mir geholfen ham!
Hab nun nen 150w HCI set drin, das ließ sich echt easy mit n bisschen sägen, Bohren und schrauben einbauen.
Bin echt begeistert wieviel ne 150er Lamp eraushaut, wie wär denn die 575er abgegangen?
Hab ma n paar results mit digicam klargemacht, hier sindse

schluderia
01.09.2004, 19:44
Nicht schlecht! Denke du kannst zufrieden sein.
Nicht zuletzt wegen recycler...Hast du ihm das Teil dann noch hingeschickt oder doch selber gebastelt?

Anatom
01.09.2004, 20:52
also das ergebnis kann sich doch sehen lassen !

@recycler ist ein alter fuchs in sachen kauf-beamer-modding ! das hat hand und fuß was er sacht. (@recycler: was macht der toshi-beamer ? schon results ?)

weiter so, gruß anatom

recycler
02.09.2004, 09:44
Vielen Dank für die Blumen! Ich hoffe unserer Blumenmampfer ißt mir nicht wieder alle weg :-)

Cap hat das allein gemacht. Die results sind prima - viel Spaß mit dem Teil.

@ anatom: Also erste Tests hab ich gemacht (danke nochmals für die Vorhersage der Einbaulage des TFTs - hat genau gepaßt). Zuerst die ganze Optik rechnerisch vorherbestimmt, dann mittels Schablone eingezeichnet und auf Gewindestangen montiert. Vor dem TFT-Einbau alles mittels Testfolie abgestimmt (Helligkeit, Schärfe usw.) Interessanterweise mußte ich das Objektiv außermittig plazieren, um die beste Ausleuchtung und Schärfe zu erhalten (hab das´mehrfach getestet, war aber leider so). Dann Probelauf nach dem TFT-Einbau. Funzt alles super, schöne Farben, Schärfe auch o.k. (Projektion im nicht abgedunkelten Raum auf die Decke), ABER die Helligkeit ist trotz 400 Watt Brenner und eigentlich gut durchdachter 'Brennkammer' bescheiden. Kondensor und Reflektor wurden verbaut, mit verstellbaren Abständen. Auch der Lüfter mitten in der 'Brennkammer' ist noch nicht ideal, möchte ich aber so beibehalten und werd den mit Kacheln abschirmen. Vielleicht bau ich auch nochmals am Reflektor rum. Da hatte ich mir ehrlich gesagt mehr erwartet.... Wird aber noch optimiert.

recycler

Anatom
02.09.2004, 12:54
@recycler: bei nicht abgedunkeltem raum ist es natürlich nicht der hammer. aber wenns duster ist, finde ich die bildqualität (auch die helligkeit) nicht übel. ich denke die grenze liegt bei 2m bildbreite (bei 250w hqi). bischen mit kontrast und helligkeit spielen, dann siehts gut aus.

wichtig ist halt, dass man keine pixel sieht, die schärfe stimmt und dass es xga ist. all das vereint das toshi.

in zukunft wird es irgendwann auch noch bessere tfts geben, dann tauschen wir einfach aus :-)

-Menace-
03.09.2004, 11:28
jop so ist es