PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Holzpaneele von Wänden und Decken verkleiden



Playfield
13.05.2015, 19:16
Hallo zusammen,

Anfang des Jahres habe ich bei meiner Mum ein bisschen Renoviert, und unter anderem eine Rigipsdecke eingezogen. Die Wände habe ich mit einer Fließtapete beklebt, welche keinerlei Struktur hat, entsprechend gründlich musste alle Geschliffen werden. Die Decke habe ich direkt gestrichen, und vorher ein gefühltes Dutzend mal geschliffen. Das nächste mal besorge ich mir eine Giraffe, nur ein Handschleifer ist Quälerei.

Naja jedenfalls ist jetzt soweit alles fertig, nur ziehe ich bald in eine andere Wohnung, in der es auch noch einiges zu erledigen gibt. Leider bin ich zeitlich ziemlich eingeschränkt, und suche nun alternativen um die Renovierung Zeit- und Kostensparend zu erledigen.


In erster Linie geht es um das Schlafzimmer. Die Wohnung befindet sich im Dachgeschoss, und dort wurden damals sowohl an der Decke als auch an zwei Wänden Holzpaneele verbaut. Ich kenne die Unterkonstruktion leider nicht, aber höchste Ansprüche erfüllt diese nicht. Wenn ich nun den normalen Weg wähle und die Holzpaneele samt Unterkonstruktion abreiße, ein Trockenbau-Ständerwerk aufbaue, und danach alles mit Rigips verkleide, dann spreng das Projekt meinen zeitlichen Rahmen. Außerdem kommt die Decke durch das Abhängen zu weit runter, und würde mir wertvolle Raumhöhe nehmen. Eine Dachlattenkonstruktion wäre zwar flacher, aber eventuelle geometrische Ungenauigkeiten nehmen einen die Rigipsplatten übel.

Jetzt Frage ich mich, welche Alternativen ich habe. Für die Decke wäre eine Spanndecke nicht schlecht, aber der Spaß ist natürlich recht teuer, da die Folie vom Anbieter zugeschnitten werden muss. Im Messebau sieht man gelegentlich eine Art Styroporplatten, welche mit einer Spachtelmasse o.ä. beschichtet und gefärbt sind. Eine Fassade mit diesen Platten sieht toll aus, nur habe ich bisher nichts dazu im Internet finden können. Ich bin nur auf 3D Wandpaneele aus Polystyro (https://www.hexim.de/dekore-aus-polystyrol/3d-paneele/)l gestoßen, aber formschöne Modelle habe ich keine finden können. Bei Amazon gibt es selbstklebende "Wandplatten" (http://www.amazon.de/Wandpaneel-Holzhaptik-WallFace-Wandverkleidung-selbstklebend/dp/B00L9MUUIA/ref=pd_sim_sbs_diy_46?ie=UTF8&refRID=0Z6NG31TP96477CWBDGV), leider auch außerhalb des finanziellen Rahmens.

Nun hätte ich mir noch vorstellen können, die bestehenden Holzpaneele mit 3mm MDF zu verkleiden, gewichtstechnisch wäre ich mit 3kg pro Quadratmeter sicherlich noch im grünen Bereich. Bei 3mm Materialstärke könnte man die Platten tackern, und die Übergange mit etwas elastischem verspachteln. Ansonsten gehen mir die Ideen aus, habt ihr eventuell noch ein paar Tipps?

Gruß Chris

Mondschein
04.07.2015, 07:22
Hallo Playfield,
gefallen dir Holzpanelle im Schlafzimmer nicht? Mir gefallen die sehr. Ich würde die so lassen.