PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Epoxidharz Bodenbeschichtung



Slotax
01.01.2015, 17:41
Hallo zusammen

Wollte euch meinen Weihnachtsurlaubs Projekt nicht vorenthalten.
Ich habe ein kleines Eck im Keller als Bastelraum ( ca. 10qm).
Der Boden in unseren Keller ist noch der rohe Beton Estrich.
Dort wo ich mit dem Sesel sitze hat er sich im laufe der letzten Jahre leider abgenützt.

Nach ein paar Überlegungen was man machen kann, kam ich auf die Idee mit dem Epoxidharz.
Für die 10qm habe ich ca. 15 Kilo dünn-flüssiges Harz, 7.5 Kilo Härter und 1.5 Kilo hellgraue Farbpaste benötigt.

Ja was soll ich euch noch schreiben ich zeige euch einfach die Fotos.
mein kleines Reich vorher
103287
während des ersten Anstrichs
103288
nach dem zweiten Anstrichs
103289
den dritten Anstrich habe ich mit einer Kelle aufgetragen
103290
so und hier das fertige Ergebnis jetzt muss der Boden mindesten 3 Tage trocknen bevor ich
den Boden belasten darf
103291

Das Ergebnis kann sich sehen lassen bin sehr zufrieden:5:
Gruß Slotax

Playfield
01.01.2015, 19:18
Sehr schön, mir gefällt dieser Bodenbelag allgemein sehr gut. Ich hatte das mal für eine Garage in Betracht gezogen, nur war die fertige Mischung zu teuer. Wie teuer war der Spaß circa?

Schnipp
01.01.2015, 19:23
Ein Wenig an den Wänden hoch und es wäre ein Prima Indoorpool geworden (Beheizt) :35:

habi166
02.01.2015, 12:14
Tach, sieht sau gut aus! Wie empfindlich ist der Boden nach so einer Beschichtung?

Gruß

MBNalbach
02.01.2015, 15:46
Mit dem zeug sind die Böden bei uns auf der Arbeit beschichtet. Das Zeug ist bei guter Verarbeitung nahezu unzerstörbar, mit Eisen bekommt man Kratzer rein, die sind aber gleichfarbig. Bei uns fahren auch Autos und Gabelstapler drüber, kein Problem. Blöd ist nur wenn Öl drauf kleckert, wird dann superglitschig.

Slotax
03.01.2015, 09:12
Ja
nachdem ich auch Modellbau als Hobby betreibe habe ich das Harz beim meinen Händler des Vertrauens gekauft
das Harz verwende ich normalerweise zum Laminieren meiner Modelle
103292
daher ist der Preis etwas zu hoch gewesen
die 10 qm haben mich 300€ gekostet das währe auch günstiger gegangen

das Harz ist sehr fest geworden habe schon die ersten Belastungsproben gemacht
auf YouTube habe ich gesehen das man Quarzsand in die frische Masse streuen kann
dann ist die Oberfläche richtig Rutsch sicher

so übers Wochenende werde ich den Raum wieder einräumen

extrem wichtig ist das Mischungsverhältnis, Temperatur und mit dem Härter gut durchrühren

Slotax