PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passive Soundbar - 3.0 LCR-Speaker



aspectar
23.01.2013, 13:03
Hallo liebe Community.
Da ich unseren abgelebten Yamaha AVR nun gegen einen ONKYO TX-SR607 getauscht habe der auch 7.2 (7.1) macht wollt ich auch den einen oder anderen Lautsprecher tauchen. Bisher sind alle Lautsprecher wild zusammengewürfelt, angefangen bei den Surround-Speakern stammend von einer alten Mini-Hifi-Anlage, Center und FL/ FR von einem LG-DVD-Receiver System.
Konfig wollt ich in etwa so nachher haben:
L/C/R eine passive 3.0 Soundbar (auch LCR –Speaker) (Yamaha BR-300/ Harman Kardon SB10 oder so ähnlich)
Front High - kleine Yamaha/ Canton Surround-Speaker
Surround - wahrscheinlich die LG-boxen oder die gleichen Surround wie Front-High wenn wider Geld da ist.
Sub-Bleibt der alte LG, da ich wegen Sohnemann (-männern) nicht weit aufdrehen kann wenn diese schlafen.

Für LCR und Front high überleg ich ein 5.0 Set von Yamaha, bestehend aus BR300 und 2 passenden Satelliten zu nehmen.
So eine 3.0 Soundbar für LCR ist eigentlich zwingend, da ich wegen Beamer und TV die Soundbar mal vorm TV stehen hab, zum anderen bei Beamer-Schauen oberhalb des TV’s wo die Leinwand beginnt hinstellen mag. Kommt halt doof wenn die Stimme der Schauspieler (welche unter der Decke spielen vom Fußboden kommt ;p)

Meine Frage, welche Sound-Bar würdet ihr für LCR empfehlen? BR-300 oder SB10 bzw. hat mit einer der Bars jemand Erfahrungen? Oder besser einen guten Center und zwei schöne 3-wege Boxen wobei ich nur den Center dann umstelle?

Zu Verdeutlichung mal eine Skizze der Mu-Me-Front
Für Anregungen bin ich dankbar. Das ganze hat eigentlich ein wenig Zeit da ja Lautsprecher vorerst vorhanden sind, und ich nicht gleich Ohren-Krebs bekommen werde ;) Umsetzung so innerhalb des Jahres 2013.

Flo1K
26.01.2013, 11:56
Was versprichst du dir von der Wiedergabe über zwei Frontsysteme? In den meisten Fällen wirst du dir so das gesamte "Stereo" Bild versauen.

aspectar
28.01.2013, 08:59
So der Receiver ist da, gute Verarbeitung. erster Eindruck sehr gut, auch ohne die ganze Einmessung ein schönes Klangbild.
Wieso zwei Frontsysteme? Die großen mit B gekennzeichneten Boxen sind Zone 2 für nur Musik.
Und die Front high geben ja nicht einfach nur das gleiche wie FL und FR wider, diese werden ja eigens vom Receiver berechnet. Z.B Heli von oben, Regen der fällt usw. usf.
Muss jetzt aber zugeben, mit dem neuen Receiver klingt es schon um einiges besser. Selbst mit den vorhandenen Boxen, also hatte der alte Yamaha schon irgendwelche Probleme.
Nur leider muss der ONKYO jetzt immer beim TV-schauen an sein, da DVB-S2 und Bluray bei mir ein Zuspielgerät sind. Hab im Menu und BA leider keine Option für ein Durchschleifen gefunden .

MBNalbach
28.01.2013, 16:44
Mein onkyo schleift im standby durch. Nennt sich dann pass true. Den Sat Receiver hab ich nur per opto angebunden, da kommt nix mit hdcp Beschränkungen, hab bisher jedenfalls keine erlebt.
Die anderen zuspieler (ausser ps2 und wii) werden nur mit aktivem AVR genutzt.

aspectar
29.01.2013, 10:35
Hab nochmal verglichen. Dachte auch das s er das kann. Zuvor hatte ich ein reines Einsteigergerät SR313 ins Auge gefasst, sogar der konnte HDMI pass through. Der hatte aber leider nur Klemmanschlüsse und irgendwann wollt ich ja „gute“ Lautsprecher mit 2,5 – 4mm² anschließen. Hab aber mit dem 607 ein wohl „älteres“ Modell erwischt, der 608 kann es dann. Auch nicht so wild, für normal TV werde ich wohl ein HDMI-switch mit extra Leitung zum TV nehmen und auf nen weiteren HDMI-Eingang (am TV) gehen. Oder das gute alte SCART – Kabel wird ausgekramt. Hab irgendwo auch gelesen das die ONKYO’s bei HDMI pass through aufgrund ihrer Möglichkeit der Bildkorrektur wohl einen recht hohen Stand-By-Strombedarf haben? Kannst du dazu was sagen MBNalbach? Wenn dem so ist nenn ich meinen ONKYO -> ÖKO :P

MBNalbach
29.01.2013, 20:25
Wie schon geschrieben, im prinzip kannste dir vom Sat zum AVR HDMI schenken, HD Ton der nicht mehr über Opto ginge, kommt nicht über Sat.

Und ja, laut einigen Foren werden die Onkyo´s recht warm beim Pass Trough, wo es warm wird, wird verheitzt, also verbraucht da was unnütz energie. Nutze ich nicht. Im Grunde genommen ist der AVR immer komplett Stromlos, da er bequem über die Harmony per Funksteckdose ganz getötet wird. Beim Radiohören, HD Filme glotzen (PS3 oder WD TV) ist er aktiv, ebenso der aktive Sub.

Also ist mein "Onkel" auch Öko :-P

PS: Front High nutze ich nicht. Aber die Einmesstöne sind schräg =)

romvor
31.01.2013, 16:08
...PS: Front High nutze ich nicht. Aber die Einmesstöne sind schräg =)Warum nicht? taugt das nichts?

MBNalbach
31.01.2013, 16:46
eher unpraktisch in dieser Wohnung umzusetzen, da über der Glotze die Schräge beginnt. Insgesamt vermisse ich aber nix...

romvor
31.01.2013, 16:49
und wenn's gehen würde, würdest Du das dann benutzen?? Funktioniert das wirklich, dass er "regen" und 'nen Hubschrauber rausrechnen kann?

MBNalbach
31.01.2013, 17:17
mmmh... keine Ahnung... möglich isses bestimmt, ich denke die effektqualität hängt auch vom Film/Tonmaterial ab. Ich bevorzuge die DTS Formate, da sind die effekte sehr sauber getrennt =)

Flo1K
31.01.2013, 18:48
Ja aber es gibt doch keinen vertikalen Kanal? Woher weiß der Algorithmus ob der Effekt von oben oder unten kommt?