PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DELL Laptop und deren Netzteile VS Universalnetzteile



MBNalbach
21.08.2012, 21:13
Hallo,

Da wir hier inzwischen den 3. DELL Laptop haben (einer ist fast 9 Jahre alt und geht immernoch...), die allesamt die gleichen Netzteilanschlüsse haben, wurde es zeit sich damit mal auseinanderzusetzen.

Der Stecker hat 3 Kontakte, Außen Minus, Innen Plus und Mittelpin, dazu gleich mehr.

Die Maße:
Außendurchmesser: 7,5mm
Innendurchmesser: 5,0mm
Mittelpin: 1mm

Spannung 19,5 Volt (4,62 Ampere beim 90 W NT)

Der Mittelpin, der hats in sich. Genauer hat das Netzteil zwischen Minus und Mittelpin einen Maxim DS2501 eingebaut. Das ist ein 512‐Bit‐EEPROM das per 1 Wire ausgelesen wird vom Laptop. Darin steht die Leistung des Netzteils, damit das Laptop 65W und 90W Netzteile unterscheiden kann.

Hier (https://wpö.de/index.php?Dell-1wire) findet man ein Projekt um diesen EEPROM mit einem Attiny13 nachzubilden und somit die Laptops von einem DELL Netzteil zu überzeugen.

Wenn der Laptop KEIN DELL Netzteil erkennt, Taktet die CPU im Schneckengang und der Akku wird NICHT geladen.

Da ich den Stecker nicht hatte habe ich mir bei HAMA (http://www.hama.de/adapterservice-fuer-notebooknetzteile) unter bezug auf das Netzteil Nr. 00054193 einen Stecker für ein DELL Vostro 3700 bestellt. UUUUUUUND bei Pollin (http://www.pollin.de/shop/dt/NjcwOTcyOTk-/Computer_und_Zubehoer/Hardware/Netzteile/Laptop_Stromversorgung_fuer_KFZ_120W.html) ein 120W KFZ Laptop Netzteil bestellt, was optisch dem Hama pedant Nr 00039726 bis ins Letzte Detail, ausser dem HAMA Schriftzug, gleicht. Technische Daten absolut identisch. Kostet aber nur 18 Euro statt 43 Euro!

Der bei Hama bestellte Stecker ist Gratis, umsonst, kostenlos, passt auf den Pollin Clone... und, jetzt kommts. Der Gratis Stecker hat den Mittelpin beschaltet und meldet dem Netzteil ganz pflichtbewust ein 90 W Dell Netzteil!

Eigentlich hatte ich vor mittels Attiny den Pin zu beschalten, das kann ich mir jetzt komplett sparen. Mit diesen Steckern ist quasi jedes Feld Wald Wiesen Netzteil fürn Appel undn Ei an einem Dell Laptop nutzbar. Hauptsache die Leistung stimmt und der Adapterstecker wird richtig angeschlossen.

Bei Ansmann habe ich mir ebenfalls einen Stecker bestellt, mal gespannt wie der aufgebaut ist. Ebenfalls kostenlos.

Vieleicht kann ich damit dem ein oder anderem Sparfuchs mit DELL Laptop helfen.

do6elw
21.08.2012, 21:27
bei HP ist das ähnlich. Dort wird auch über dem mittleren Pin gesagt, was für ein Netzteil da dran hängt.

Mr. Chicken
21.08.2012, 22:27
Ist das der Mittelpin über den Stecker oder über das Pollin netzteil beschaltet?
Hab nen Kabel samt mechanisch passendem Stecker hier womit ich mein Dell ne zeit lang betrieben hab.

Das Kabel hatte allerdings nur 2 Adern. Das passt nicht ans Pollin Netzteil, oder?

MBNalbach
22.08.2012, 00:47
Das pollin Netzteil liefert nur Strom. Die beschaltung des Mittelpin geschieht direkt im adapterstecker von hama. Im original sitzt im Dell Netzteil selbst, also nicht im Stecker, der eeprom.

Sicher das es nur zwei Adern sind? Die mittlere Ader ist geschirmt, vieleicht hast du da die geschirmte Ader übersehen.

Bei HP tickt es sicher ähnlich.

MBNalbach
04.09.2012, 22:25
So, habe mittlerweile den Stecker von Ansmann bekommen und ein gebrauchtes 90W HP Netzteil (230 Volt)

Zum HP Netzteil gilt zu sagen, es hat quasi den gleichen Stecker wie DELL, passt rein, läuft aber nur ohne erkennung, also ohne laden und gedrosselt. Ich schätze HP macht es 100% wie DELL, aber halt ne andere Kennung.

Der Ansmann adapter enthält ebenfalls, wie der Hama Adapter, Elektronik, die dem Dell erzählt es sei ein Originales Netzteil. Diesen Adapter habe ich ans HP Netzteil gelötet, läuft perfekt, nutze es gerade.

Ansmann Adapter LUK passt und hat die passende Elektronik. Durch die enthaltene Elektronik erklärt sich wohl auch warum diese Adapter nicht bei jedem Ansmann bzw Hama Netzteil mit beiligen, sie sind Teurer und die meisten brauchen sie wohl nicht...