PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleines Website Tagebuch



Matombo87
09.12.2011, 00:38
Huhu,
dies wird ein "kleines" Tagebuch zu meiner Website mit der Domain:

www.diy-schmiede.de

Sieht momentan so aus:

96889

Ziel ist es auf dieser Website meine Projekte auszustellen bzw. zu dokumentieren (Beamer, Öl-PC, Woody I...), logischerweise rund ums DIY. Mir hilft das ganz gut mich während des Projektablaufs zu organisieren und ich werde angespornt. Was es sonst noch so bringt wird sich zeigen und sich mit Webdesign auszukennen erleichtert einem vllt noch den Schritt in die Selbstständigkeit oder einen Job.

Momentan ist die Seite natürlich noch voll im Aufbau und da ich keine sonderlichen Webdesign Erfahrungen besitze, habe ich mir folgendes Buch zugelegt, welches ich bisher für den Einstieg und Einblicke in alle wichtigen Bereiche des Webdesigns für geeignet halte:

96888

Es gibt einen umfassenden Einstieg in die Grundlagen des Internets, XHTML, CSS, Java, Flash usw...... und greift noch zu dingen wie den richtigen Webhoster zu finden, Projektmanagement etc.....wie gut das Buch am Ende wirklich ist wird sich natürlich erst herausstellen......aber als Einstieg ideal. Um alles einzeln zu vertiefen braucht man aber wohl zusätzliche Lektüre.....

Apropos Webhoster.....gehostet wird die Site bei all-inkl.com. Das kam dazu, dass es ein Angebot im September gab: 6 Monate kostenlos, 25 Gb Webspace, 3 Domains.....da schlägt man zu ;-) ist jederzeit kündbar, ansonsten ~8 Euro im Monat und die Einrichtungsgebühr hab ich mir auch gespart. Ich bin dort bisher sehr zufrieden. Vor allem die eigene Mail-Domain ist Klasse :emmersed: ich geb alle kostenlosen Mailanbieter bald auf denke ich....

Ich hoffe auf eure Unterstützung beim Aufbau der Site =)

Schöne Grüße

Doc_McCoy
09.12.2011, 01:45
Hi, da wünsche ich dir gleich viel Spaß mit den verschiedenen Darstellungen der Homepage unter den Browsern. (Nja, ist ja mittlerweile nicht mehr so schlimm, IE hat ja aufgeholt).

Ich kann dir bloß zu Grunde legen, gleich von Anfang ordentlich Code zu schreiben, ansonsten merkt man es zu spät, dass vieles wieder geändert werden muss.
Es gibt einen xhtml validator, der auf Fehler und Probleme sucht: http://validator.w3.org/

Ansonsten kann ich dir als Lektüre bzw schnellen LookUp am PC mit Suche folgenden Webseiten empfehlen:
http://de.selfhtml.org/index.htm
http://www.css4you.de/

Gruß

Matombo87
09.12.2011, 15:45
Danke für die Links, bis auf selfhtml.org ist mir alles neu.^^

Wo du grad von sauberem Quellcode sprachst: Durfte grad feststellen, dass selbst zwischen dem Mozilla Firefox meines Lappis und dem meiner Freundin ein Darstellungsunterschied besteht......Die Zeilenumbrüche in den Part-Tags <p>......</p> lässt der Browser meiner Freundin vollkommen aus. Sieht dann so aus:

96890

und so sieht es bei mir aus:

96889


Bis jetzt bin ich ratlos, im Vergleich zum Beispielquelltext von selfhtml.org finde ich keinen Fehler.....oder es ist eine Einstellung des Browsers, weil der Screen so breit ist.

Grüße

sniggelz
09.12.2011, 16:27
Anscheinend schreibst du einen Break mit </br> Soweit ich weiß ist das aber nicht richtig und man benutzt für html eigentlich <br>.

http://validator.w3.org/check?uri=http%3A%2F%2Fwww.diy-schmiede.de%2F&charset=%28detect+automatically%29&doctype=Inline&group=0

mfg
sniggelz

Beniohp
09.12.2011, 17:03
Keine schlechte Idee.

Nichts gegen dich, aber meiner Meinung nach fängst du einfach zuviel auf einmal an.
Würde erst die anderen Projekte zu Ende bringen und dann mit der Website anfangen.

- Drehmaschine
- CNC um das Alugehäuse zu bauen
- Alugehäuse
- Website

derkleene
09.12.2011, 17:03
Hallo,

wenn dann schreibt man <br/> das ist xhtml komform. Wenn es nur html komform sein sollte dann <br> aber gewöhne Dir bitte gleich <br/> an.
Man kann auch noch <br /> schreiben, aber </br> ist komplett falsch.

Metalheim
09.12.2011, 17:03
Html und CSS sind zwar essentiell, allerdings kann ich dir langfristig ans Herz legen Eine Programmiersprache wie PHP zu lernen.
Du wirst sehen, dass sich damit tausende von Möglichkeiten eröffnen, die sonst nicht Möglich wären.


Aber Html und CSS sind wie gesagt die Grundlagen, ohne die nichts laufen. Fang damit erstmal an, nur nicht überstürzen. Websites bauen kann viel Spass machen und man lernt ne Menge.

Doc_McCoy
09.12.2011, 23:08
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head> <!-- <title> muss im <head>-Tag sein -->
<title>
diy-schmiede.de - Do-it-Yourself
</title>
</head>

<body>
<h2>Willkommen!</h2>


<p>Hier entsteht eine Webpr&auml;senz unter dem federf&uuml;hrenden Motto "DIY - Do-it-yourself" und <br />soll mit ihren zuk&uuml;nftigen Inhalten Anreize dazu geben, die Tiefe dieses Begriffs (grob<br /> &uuml;bersetzt:"mache es selbst") und seinen praktischen Nutzen als Lebensmotto zu verstehen<br />
und sich vllt daran soweit zu faszinieren, dass es zur eigenen Anwendung verleitet! <br /><br />
!!!Gleichzeitig soll sie zum kommunikativen und medialen Austausch mit anderen DIY'lern dienen!!!</p>



<p>Das der Ursprung und die physische Entstehung dieser Seite dem Motto durch und durch <br />entspricht, erkl&auml;rt sich wohl von selbst...entsprechend wird der Aufbau auch etwas <br />dauern, ich muss es erstmal lernen. Als Literatur nutze ich das Fachbuch <br />"Das Website Handbuch" von Markt und Technik, welches bisher meine ungeteilte Aufmerksamkeit genie&szlig;t.</p>



<p>Zitat:<br />
"Wenn man erkennt,<br />
man kann sich &auml;ndern,<br />

und tut es doch nicht,<br />
dann wird man schuldig"</p>

<p>Autor: unbekannt</p> <!-- benötigt einen container "zum Beispiel <p>Tags" inzwischen <body> und </body> -->

</body>

</html>
Ich habe mal den Code überarbeitet, sollte jetzt W3C XHMTL valid sein.
Im Quellcode habe ich ein paar Comments mit reingeschrieben, wo etwas verändert wurde.
Generell kann man sagen: <br> oder <br/> oder <br /> machen Zeilenumbrüche. Zeilenumbrüche macht man nicht nach </p>-Tags bzw Absätzen (Ich weiß nicht warum..., ist aber anscheinend so).

Wenn du dich weiter in der Materie eingearbeitet hast, wirst du es sowieso anders machen: Da schreibst du deine Absätze, die du individuell gestalteten möchtest in <div> Container, die du dann mit CSS detailierter "beschreibst" (soviel pixel Abstand nachoben, leicht nach rechts versetzt, folgende Schrift, mit diesem Hintergrund, etc).

Einfach mal weiter lesen, dass wird alles noch angenehmer und interessanter.

Matombo87
10.12.2011, 00:23
@all: Vielen Dank für eure zahlreiche Unterstützung! Wie gesagt, es wird noch etwas dauern bis was halbwegs gescheites bei rumkommt, aber die Zeit nehm ich mir....Eile hab ich nicht. Ich werde erstmal gemütlich weiter in dem Buch wälzen, parallel Code schreiben und den Versionsweise veröffentlichen wenn sich was nennenswertes getan hat.

@metalheim: Das mit PHP wird sich im laufe der Zeit zeigen. Wird im Buch wohl behandelt.


Keine schlechte Idee.

Nichts gegen dich, aber meiner Meinung nach fängst du einfach zuviel auf einmal an.
Würde erst die anderen Projekte zu Ende bringen und dann mit der Website anfangen.

- Drehmaschine
- CNC um das Alugehäuse zu bauen
- Alugehäuse
- Website

In gewisser Weise hast du recht, ich verzettel mich zeitlich oft weil ich den Aufwand unterschätze.
Ich hatte ja bereits beschrieben, dass das Alugehäuse nicht ohne die CNC geht und die CNC nicht ohne das die Drehmaschine aus dem Weg (also vollendet) ist. Ist also eine strickte Abfolge ;-) nichts parallel.
Wenn man jetzt die Website als "mal so zwischendurch vorm Fernseher-Projekt" ansieht, also als Gelegenheitsaktion die auch mal pausieren kann, haut das schon zeitlich hin.
Aber ein wenig (oder mehr) hast du schon recht^^ :45:. Das Studium unterschätze ich zeitlich zudem ständig....

@doc_McCoy: Danke vielmals fürs korrigieren. Das der <title> im <head> stehen muss, hab ich ganz unterschlagen....und das der Zeilenumbruch <br /> geschrieben wird....ich sollte parallel weniger Fernsehen, dann wird das auch was mitm abschreiben ;-)


Schönen Abend noch!

Hoschy90
24.01.2012, 15:57
Ist vielleicht schon etwas zuspät, aber grade als Einstieg kann Ich http://www.highscore.de/ empfehlen, hat mir als vorbereitung für meinen Informatik-Techniker auch geholfen :) (auch wenn ich momentan schulisch nur mit c# arbeite)


Gruß

Matombo87
24.01.2012, 20:30
Der Tipp ist Klasse! Danke! Wobei ich bisher kein Fachbuch zu html, php, css oder sonstwas finden kann.

Für C und seine Abwandlungen gibts dort aber ne Menge, nicht schlecht!

Momentan ruht das Projekt Website ein wenig weil mir der Auszug meines Bruders, Klausuren, die Drehbank usw dazwischengekommen sind. Wird aber alsbald fortgeführt.

Schöne Grüße

Hoschy90
25.01.2012, 10:05
tatsächlich, das einzige was explizit für Website-Erstellung zu gebrauchen wäre, ist jacascript ... Mein Fehler, hatte net mehr soo im Kopf welche Sprachen da als Bücher zur Verfügung stehen :very_drunk:

Naja immerhin kam der Tipp nicht zu spät xD

Gruß

dustina64
08.02.2012, 00:37
Am einfachsten lässt sich eine Homepage mit Wordpress aufbauen. Ist kostenlos, ein CMS-System und hat etliche Plugins!

Lino01
23.05.2014, 16:40
Hallo, dieser Thread ist zwar schon super alt, aber ich hätte eine Frage, die an die hier beschriebenen Arbeitsschritte anknüpfen würde. Soll ich lieber einen eigenen Thread aufmachen oder kann ich sie, der Ordnung wegen hier drin stellen?

LG

Matombo87
23.05.2014, 22:33
Hi Lino,

mach ruhig einen neuen Thread auf. Ich kann dir leider nicht sonderlich helfen, aber kann auch nur nahelegen es erstmal mit Wordpress zu probieren wenn du zuvor noch nie eine Website gemacht hast. Man ist sonst schnell demotiviert ;) aber das musst du selbst entscheiden.

Grüße

Lino01
26.05.2014, 11:22
Hey, mit Wordpress bin ich schon klar gekommen - ist, wenn man ein paar Youtube Tutorials befolgt alles gar nicht so schwer, finde ich. Mir geht es jetzt eigentlich nur noch um den letzten Schritt: die passende domain.
Ich habe *Backlink entfernt* aber zumindest was die .de domains angeht ist schon super viel weg .org fände ich noch ansprechend, aber .info finde ich schon nicht mehr so gut. Es gibt ja auch mittlerweile die Möglichkeit ganz andere domains zu nutzen .hamburg .berlin oder so, da weiß ich aber nicht, was ich davon halten soll.
Wie seht ihr das, ist eine .de Domain unverzichtbar? Oder fährt man mit .org auch noch gut, oder soll ich ganz was neues und ausgefallenes riskieren?