PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrradbeleuchtung selbst gemacht



p.etrus
20.05.2011, 15:26
Hallo Alle,
ich melde mich mit einem neuen Projekt zurück:
Da ich keine mir passenden Fahrradleuchten für Dynamobetrieb gefunden habe, habe ich kurzer Hand selbst eines entwickelt und gebaut.
Hier erstmal ein virtuelle Darstellungen des geplanten Produkts.
Fotos vom fertigen Ding folgen bald.
Das ganze ist eine 1W Lumiled an einem Brückengleichrichter und einem Elko zur Glättung bzw. Stromverringerung. Das Rücklicht besteht aus 5 roten ultrahellen LEDs an einem Vorwiderstand. Mehr zu allem später!

Hellhamster
20.05.2011, 15:56
Finde ich sehr interessant da ich bald auch ne helle Lichtquelle für mein Velomobil-Projekt benötige. Ich bleibe dran.

p.etrus
20.05.2011, 17:50
Hier noch der Schaltplan, genauere Infos folgen!

p.etrus
22.05.2011, 19:53
hier die Fotos. zuerst von der Elektronik und den Einzelteilen vor dem Ein- und Zusammenbau, dann noch fertig montiert.

Frosti
22.05.2011, 19:56
^^ wow sehr schön verarbeitet, da trau ich mich ganich meine diy fahrradlampen bastelbilder zu posten :)

p.etrus
22.05.2011, 20:47
bin aber auch recht neugierig auf andere Projekte, also: her mit den Fotos!

Frosti
22.05.2011, 21:38
Du hast es so gewollt :)
Hier meine erste Lampe, eher ne Handlampe, hatte aber auch mal ne Art Tasche an den Lenker fürs Radl gebaut, wo ich die dann reinsetzen konnte.
2004 is das Ding entstanden, hat also schon n paa Jahre drauf, damals noch mit Nimh Akkus betrieben, mittlerweile mit nem alten Nokia Akku.
Treiber und LED mit Wärmeleitkleber auf den Kühlkörper gepappt, dann alles mit Heißkleber verziert.
n Poti für die Regelung der Leuchtstärke.
Nix dolles, aber läuft immerhin bis heute.

Was mich interessieren würde:
Wie hast Du das mit der Halterung gemacht, insb kannst Du ja anscheinend dein Rücklicht auch abnehmen ohne Demontage der Schraube oder ?

Hellhamster
22.05.2011, 22:06
Und viel wichtiger für mich: hast Du ein paar Bilder im Betrieb der Lampe? Ich denke bei 1W LED wird da ne Menge Licht rauszuholen sein das die Straße gut erleuchtet. Ich habe von Elektronik leider keinen Plan und bin handwerklicher Metaller, aber ich will für mein VM ja auch ne gute Lichtkanone vorne dran haben.

p.etrus
22.05.2011, 23:13
hui, legendäres Ding, was du damals gebaut hast!
Das Rücklicht ist nicht abnehmbar, ich benutze nur die Halterung von einem Batterie-Rücklicht.
Fotos im Betrieb mach ich mal wenn ich nachts unterwegs bin. Muss halt während der Fahrt Fotos machen, wird ja vom Nabendynamo in der Vorderachse angetrieben...Vielleicht schaff ich auch ein Vergleichsfoto mit einem gekauften LED-Vorderlicht.

Hellhamster
22.05.2011, 23:32
Das wäre wirklich geil. ich weiss jetzt nicht wieviel Watt und Volt ein nabendynamo abgibt, denke aber das es auch 3 Watt bei 6 Volt sein werden?

p.etrus
22.05.2011, 23:44
genau. ist genau richtig von der Stromabgabe für die 5 LEDs hinten und die 1 Lumiled.

p.etrus
23.05.2011, 18:04
jetzt die Pläne für alle Teile: