PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An Toshi-Nutzer - Einbaufrage



Pferdchen
19.04.2004, 17:39
Ist mir n bisserl peinlich, habe das Toshi schon länger, es durch Ausleuchten getestet, Pläne fertig, Gehäuse- Dummy mit Testfolie gemacht und in der heißen Phase diese dämliche Frage:

Wie baue ich das Toshi richtig ein? Da ich einen Spiegel verwende z.b. ähnlich wie in Duffy`s Lillibeamer (oder so viele andere), muss das Toshi "auffen Kopp" stehen.
In welcher Richtung "zeigen" die FCC-Kabel, wenn ich sie im 90 Grad-Winkel an mein Gehäuse montiere: In Richtung Lampe oder in Richtung Spiegel?

Sicaine
19.04.2004, 17:41
Öhm ich schäzte mal du meinst Spiegelverkehrt oder normal, da man das auf den Kopfstehen mit dem Treiber kompensieren kann.

Anatom
19.04.2004, 18:14
kommt auf deinen strahlengang an:

ohne spiegel: auf´m kopf und seitenverkehrt. kleine platine und kabel zeigen nach vorn.

so hab ichs

ich denke von welcher seite du es durchleuchtest ist egal.

King-of-Queens
19.04.2004, 21:41
Ist mir n bisserl peinlich, habe das Toshi schon länger, es durch Ausleuchten getestet, Pläne fertig, Gehäuse- Dummy mit Testfolie gemacht und in der heißen Phase diese dämliche Frage:

Wie baue ich das Toshi richtig ein? Da ich einen Spiegel verwende z.b. ähnlich wie in Duffy`s Lillibeamer (oder so viele andere), muss das Toshi "auffen Kopp" stehen.
In welcher Richtung "zeigen" die FCC-Kabel, wenn ich sie im 90 Grad-Winkel an mein Gehäuse montiere: In Richtung Lampe oder in Richtung Spiegel?
Hi, die FFC müssen in Richtung HQi zeigen, das Toshi muß, wie Du schon richtig erkannt hast, auf dem Kopf stehen. Durch den Spiegel und das Objektiv ist das Bild dann ohne softwaremässige Veränderungen richtig abgebildet...
MfG, K-o-Q

Anatom
19.04.2004, 23:38
@king-of-queens:

warum MUSS das FFC in richtung hqi zeigen?

Pferdchen
20.04.2004, 07:50
Danke King-of-Queen!

Bei mir ist es leider nicht egal, ob das Bild spiegelverkehrt auf die Leinwand kommt, da ich den CTRtoLCD2 besitze und so auch über Chinch, S-VHS DVD-Player oder Dbox2 ansteuere. So kann ich nicht wie beim Computer das Bild modifizieren, so dass es passt.

Das wirft meine Pläne etwas über den Haufen, wegen der Kabellänge zum Controller sitzt der bei mir dann nicht hinterm Spiegel, sondern nun versteckt hinter der HQI.

Werde die "ausgestreckten" FCC-Kabel und die kleine Platine, weil sie unmittelbar vor der HQI liegen, mit einer "Bedeckung" schützen.

@Anatom: Ist teilweise schon beantwortet:
Wenn das FCC zum Spiegel bei mir zeigt, habe ich dann wohl bei meinem Aufbau ein spiegelverkehrtes Bild auf der Leinwand. Wohlgemerkt, wenn man die Kabel um 90 Grad knickt, anders geht es ja nicht.
Die Leiterbahnen werden es dir "übel nehmen", wenn du sie unter das Toshi wickelst...


Danke für alle Antworten...
besonders K.o.Q.

Sicaine
20.04.2004, 07:58
Schön du hast den CRttolcd 2 der kann nämlich eigentlich über sich selbst das bild Spiegeln. Ob ers drehen kann weis ich nicht, schätze ich mal aber auch. Besorg dir mal am besten paar Tasten.

Dani
20.04.2004, 10:58
Genau, mit dem CRTtoLCD2 kannst hor. und vert. spiegeln. Aktivierst du beides, ist das Bild 180° gedreht.

Wenn du einen Spiegel zwischen Fresnel und Objektiv hast, also rechts Lampe, mitte TFT+Fresnel, links Spiegel, Objektiv vorne, dann muss es ohne andere Einstellungen mit den FFC's zur Lampe und die FFC's müssen oben sein.

Pferdchen
20.04.2004, 11:19
Ah, ihr seid die Helden...

Dann bin ich doch gerettet und kann das doch so gestalten wie ich ursprunglich vor hatte. :blob:
Mit softwaremäßig Spiegeln dachte ich mit der PC-Software (Zoomplayer, z.b.). Bei meinem kurzen Tests habe ich nur das Bild getestet, nicht die Funktionalität des OSDs (der ist, denke ich ja gemeint), die mir in diesem Umfang nicht bekannt war.

Dann ist ja, Gott sein Dank, alles in Butter.. :D/

Danke für den wichtigen Nachtrag, Sicaine und Dani....