PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laptop-Dockingstation und Bildschirme



do6elw
06.01.2011, 22:25
Hallo,

ich besitze nun schon seit 2,5 Jahren einen HP Compaq 6715b Laptop und bin auch voll zufrieden. Ist ne reine Surf und Arbeitsmaschine, ab und an auch ne DVD.
Allerdings brauch ich meeeeeeehr Display, obwohl ich schon eins mit der 1680*1050 Auflösung habe.

Kann ich an http://cgi.ebay.de/HP-Docking-Station-6710b-6715b-6730b-6735b-Netzteil-/260708201380?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3cb36b73a4 sowas 2 Bildschirme (19-22" Widescreen) anschließen?
Im Internet findet man nur Widersprüche. mal gehts, mal nicht.
Hat da jemand Erfahrungen mit?

Danke

MBNalbach
06.01.2011, 22:55
also unser olles Dell Inspiron 8600 mit 1680*1050 Auflösung im Display konnte per VGA den Desktop erweitern... aber gleich 2 externe Displays kannste wohl knicken, da geht zu 99% nur Intern plus ein externes...

MatzeBeck
06.01.2011, 23:32
Klar kannste an die Dockingstation 2 Monitore anschliesen. Einer muss halt mit VGA angeschlossen werden und der andere mit DVI.
Zumindest ist das bei meinem HP Compaq tc4200 so.

Mfg Matze

Beniohp
07.01.2011, 00:23
Normalerweise kann eine Notebookgrafikkarte ebenso wie eine Onboard Karte im Desktopbereich nur 2 Bildschirme ansteuern.
Vielleicht kannst du den Notebook Monitor ja ausschalten und dafür einen zweiten hinzuziehen.