PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DIY Belichter



chaserder
06.01.2011, 11:03
Moin
Im moment arbeite ich mit denn Toner verfahren für platinen herstellen ,und ist nicht so das ware für doppelseitige platinen :].und mit direkt auf der platine drucken hatte es auch nicht so geklappt mit denn Drucker der hatte den geist aufgegeben beim umbauen lol .
Da ich mein alten umbebauten Belichter nicht mehr finde ,will ich einen neuen bauen.

Dieses mal mit UV-Led´s,die habe ich am wochenende bestellt mit 2000mcd aus honkong sollten in 14 tagen da sein.

wird ein doppelseitiger Belichter werden mit 60 leds pro Seite in 3er zu 12v der wie ein Scanner arbeitet und wie ein Toaster aus sieht,
ich würds gerne mit nen ATtiny2313 oder ATmega8 steuern nur leider fehlen mir da noch ein paar Kenntnisse und würde etwas länger dauern bis ich es gebacken bekomm.
falls es hier nen crack gibt der Helfen könnte wäre nett ,das ich das ding schnell aufbauen kann.
Die Steuerung ,
2 Taster für x + - mal hin und her, Start Taster, Taster einseitig oder Doppelseitig Belichten, 1 oder 2 end schalter und ein 2 stelliges 7 segment Anzeige sollte langen
1 Unipolar Schritt Motor auf ca 200 bis 250 HZ mit ein Uln2003
2 Kanäle die die LED Treiber anschalten ,Indikator Leds für doppel oder einseitig und start.

chaserder
22.01.2011, 22:23
kennt sich jemand hier mit bascom-avr aus:hmmmmm:

bin grad dabei das Programm für denn belichter zu schreiben und hab nen paar kleine probleme noch

Doc_McCoy
22.01.2011, 23:31
Nabend,
Ja man kann es natürlich auch komplex machen...
Ich verwende so einen billigen Nagellack-UV-Härter mit Leuchtstoffröhren aus ebay und belichte da 10min oder so die Platine. Beim Belichten kann man sowieso nicht allzuviel falsch machen, man sollte etwa in der Zeit liegen und die Belichterapperatur schön mit nicht-reflektierendem Schwarz auskleiden, ansonsten ist die Platine nicht homogen belichtet.
Wirklich drauf an kommt es beim Entwicklerbad (bei mir: NaOH, Natronlauge), eine geeignete Konzentration herzustellen ist bei mir schwierig, wegen der geringen Menge an NaOH Pulver, da macht die Küchenwage immer Probleme. Und zulange darf, die Platine nicht entwickeln, da machen einige Sekunden schon Unterschiede. Das Ätzbad mit Eisen-III-Oxid Fe2O3 (ich hoffe, die Formel is richtig -.-) ist unproblematisch, da sieht man es wenigstens wenn die Platine raus muss.
Ich ätze für 0603 SMD Bauteile und LQFP-48 Chips, also schon schön klein.

Ja, aber was erzähle ich hier, du hast anscheinend schon öfters geätzt...

Für was brauchst du jetzt den Schrittmotor?
Habe ich das richtig verstanden, dass die Platine mit den LEDS wie die Lampe bei einem normalen Brettscanner hin und her fährt?
Nur dass es zwei Platinen gibt, die für Doppelseitiges Belichten auf beiden Seiten hin und her fahren?

Also mit bascom avr, hab ich quasi gar noch nix geschrieben.
Es wurde mir bei meinem Microcontroller Einstieg empfohlen, aber ich konnten mich damit nicht anfreunden;
Ich fand C irgendwie verständlicher und auch nicht schwieriger oder komplizierter, außerdem fand ich viel mehr Lektüre auf microcontroller.net für C.
Und v.a. musste ich das ganze Kommerzielle und die Einschränkungen von Bascom auch nicht ertragen...

Welche Programmierumgebung/Board hast du?

chaserder
22.01.2011, 23:56
japp soll wie ein flachbred scanner sein nur doppelseitig und ultra flach werden keine Monster kiste .Die UV leds sind da und muss ich noch köpfen und Pollieren mit nen drehmel, mache ich aber erst wenn das Programm steht . Im moment denke ich mal bin zu 80% fertig mit schreiben .vieles hab ich auch durch lesen geschaft hilfe bisher einmal nur am anfang gehabt mit multiplexen von der 7 -Segment Anzeige

Ich mache es grad mit der demo von bascomavr :] die 4kb sind noch nicht erreicht :]

in denn forum bin ich auch aber leider gibs nicht viele antworten :\\
http://bascom-forum.de/index.php/topic,4497.0.html

chaserder
26.01.2011, 16:07
Der Code ist Fertig für denn Belichter.
Schaltplan und Platinen hab ich fertig gemacht.
2 Platinen hab ich Schon Bestückt,Atmega programmiert und ein Funktions Test gemacht.
die UV-Led´s muss ich noch köpfen und polieren und löten :].
Und dann kommt das Gehäuse drann:gr:

Doc_McCoy
15.03.2011, 22:57
Gibts mittlerweile was neues?

chaserder
17.03.2011, 09:57
moin
ist noch nicht fertig :],
hmm hatte in der Zwischenzeit viele anderre sachen gemacht und es vergessen lol ,
ich muss nur noch das gehäuse bauen