PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabione / Steinkörbe selber bauen ...



Calibaer
29.07.2010, 17:57
Hallo Freunde,

ich möchte euch hier meinen Selbstbau nicht vorenthalten.

Die Idee:
60m Gabionezaun als Grundstücksumrandung!

Das Problem:
gekaufte Gabiones hätten bei 60m etwa 2000€ ohne Befüllung gekostet!

Die Ausführung:
1. man überlege sich eine Maschenweite die zum gewählten Stein passt! Ich habe mich für 5x12,5cm entschieden!
2. man berechnet das benötigte Material
3. Material bestellen. Ich empfehle 6 bzw. 8mm Rundstahl vom Großhandel! Hat bei mir 323€ inkl. Anlieferung gekostet
4. man baut sich eine Schablone. Ich habe kleine Holzstück geschnitten und auf eine OSB Platte geschraubt. Die Abstände müssen stimmen, sonst sind eure Gabione schief
5. warten auf die Stahllieferung
6. man schneidet sich handliche Stangen für die Waagerechten Streben. Ich habe immer 3m Stücke geschnitten, da die angelieferten Rundstangen 6,01m waren.
7. dann schneidet man sich die passenden senkrechten Streben (je nach Höhe der Gabionen). Ich habe mich für 60cm entschieden, weil meine Zaunhöhe so hoch sein soll.

8. nun die Waagerechten Stangen in die Schablone legen. Die senkrechten Streben auflegen und los.
9. schweißen ... schweißen ... schweißen! Man kann sich überlegen ob man die Stangen einseitig oder beidseitig schweißen möchte. Ich habe die unterste, oberste und mittlere Strebe doppel verschweißt!

10. wenn alle Zäune geschweißt sind, muss das ganze einmal aufgestellt werden und entsprechend auf Länge geschnitten werden (kann man auch vorher genau messen!)

11. dann eine Verzinkerei gesucht und ab zum verzinken damit! 400kg Stahl verzinken liegt bei 376€ inkl. Steuern und Abholung.

12. nun können die Gabiones aufgestellt und befüllt werden.

ACHTUNG ... die von mir genannte Anleitung ist für Gabione die keine tragende Rolle übernehmen. Sie sind sehr stabil, jedoch kann ich nicht sagen ob sie geeignet sind um Abhänge aufzufangen oder ähnliches!!!

Kosten:
323€ Stahl
376€ verzinken
25€ Argongas für Schutzgasschweißgerät
unbezahlbar die Zeit die man braucht, aber mir macht es Spaß nach dem Büroalltag noch etwas schweißen zu gehen

Ich schaffe bei etwas Übung 3m Gabione in 1,5 Stunden!

Bilder stelle ich natürlich noch Online!

Bei Fragen ... einfach Schreiben!

DemolitionB
29.07.2010, 23:43
bin gespannt auf die bilder. hört sich schon super an!

Calibaer
30.07.2010, 09:14
So hier mal die ersten Bilder von meiner Schweißvorlage! Das geht so recht flott!

Bilder vom Fertigen kann ich euch noch nicht zeigen, da ich noch nicht alle Elemente geschweißt habe! Diese Folgen aber ...

http://a.imageshack.us/img231/156/dsc00320e.jpg

http://a.imageshack.us/img52/5496/dsc00319l.jpg

schluderia
02.08.2010, 13:02
Super, und günstig!
Aber bis du alles hast vergeht einige Zeit...

Calibaer
02.08.2010, 14:31
Super, und günstig!
Aber bis du alles hast vergeht einige Zeit...

Klar ... da gebe ich dir Recht ... Zeit vergeht! Aber man sieht wie man nach und nach weiter kommt! Mir macht es spass ...

irg001
06.09.2010, 13:12
hallo aus oberösterreich

die arbeitszeit darf man dabei sicherlich nicht berechnen - aber schlussendlich ist es ja "DEIN" gabionenzaun und das wird dich für die arbeit sicherlich entschädigen, super!
ich möchte meine gabionen auch selber bauen, weiss aber nicht welche stahlqualität ich nehmen muss bzw. soll!
schweissen ist kein thema, ich wollte sie ursprünglich ja aus edelstanl bauen um dem verzinken zu entgehen, aber leider würde mich beim edelstahl auch der rost erwischen!
kannst du mir auskunft über die stahlqualität bzw. welchen stahl du verwendet hast geben?

herzlichen dank und lg

Calibaer
06.09.2010, 13:30
Hallo irg001

Ich habe normalen Stahl genommen! Rundstahl wie es bei jedem Stahlhändler um die Ecke gibt!

Das ganze wird nachher komplett verzinkt und sollte dann kein Problem mehr bezüglich Rost sein!

Edelstahl war zu teuer!
Alu war zu schwer zu schweißen!

nd-
06.09.2010, 16:17
wow, respekt. bin auch gespannt auf neue bilder!

gutes gelingen wuensch ich! :))

find so teile optisch schon sehr ansprechend. besonders wenn dann noch gruenzeugs zwischendurchwaechst...geil.

Calibaer
06.09.2010, 17:16
Vielen Dank!

Im Moment ist es zeitlich etwas eng, darum komme ich nicht richtig weiter! Aber in der RUhe liegt die Kraft!

diede
06.09.2010, 18:43
das ganze müßte doch auch mit fertigen baustahlmatten machbar sein. die gibt es in allen möglichen maschenweiten und durchmessern.
das ganze dann zuschneiden und verzinken. wäre vielleicht eine alternative.
ne ganz schöne arbeit die du dir da machst. alle achtung.

gruß diede

Calibaer
07.09.2010, 09:51
das ganze müßte doch auch mit fertigen baustahlmatten machbar sein. die gibt es in allen möglichen maschenweiten und durchmessern.
das ganze dann zuschneiden und verzinken. wäre vielleicht eine alternative.
ne ganz schöne arbeit die du dir da machst. alle achtung.

gruß diede

Baustahlmatten waren auch meine erste Idee! Diese habe ich verworfen, weil du keine Matten in einer passenden Maschenweite findest. Natürlich kann man dann anfangen diese entsprechend einzuschweißen! Bei meinem Fall hat es aber nicht gepasst! Zudem sind die Baustahlmatten meist so verrostet, dass man gar nicht vernünftig drauf schweißen kann!

Ja ich mache mir echt viel Arbeit! Aber es ist ja für mich selber, es ist auf jeden Fall eine Menge Geld was ich spare und ich kann die Gabiones in der Größe machen,wie ich Sie benötige! Ein paar Vorteile die mich dazu bewegt haben es selber zu machen! Ausserdem macht DIY doch am meisten spass und man weiß was man geleistet hat!

Matombo87
07.09.2010, 11:22
Danach kannst du auf jedenfall behaupten du könntest schweißen XD

Sehr schöne Sache, würde ich auch machen wenn ich vor demselben Problem stünde. Wenns auf Zeit nicht ankommt ist das eine echte Entspannungstherapie nach dem ganzen Alltagsstreß. Nur hoffentlich verzieht sich das ganze nicht beim schweißen, aber sollte bei dem Muster wohl nicht...

Weiter so und schöne Grüße

Tim