PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger braucht Hilfe !



Flowsen85
28.07.2010, 10:31
Hallo liebe Beamer freunde,

Ich habe zwar schon viel gelesen aber so richtig komme ich nicht auf den trichter.
Ich möchte mir ein Gerät bauen wo der Bildschirm nicht auf dem OHP liegt, also das ganze auseinander nehmen.

Ich habe einen alten Acer LCD schon auseinander genommen, hab mal mit ner Lampe durchgeleuchtet ;) So wie es aussieht klappt es.

Hier die tech. Daten :

Technische Daten des Acer AL1916W As
Display 19,0 Zoll / 16,8 Mio. Farben
Panel-Typ TN+Film
Panel-Hersteller Keine Angabe
Physikal. Auflösung 1440 x 900 Bildpunkte
Horizontalfrequenz 24-80 kHz
Bildwiederholrate 56-75 Hz
Leuchtstärke 300 cd/m²
Kontrast 700:1
Bildaufbauzeit 5 ms
Pivot-Funktion nein
Lebensdauer Backlight 30.000 Stunden
Anschlüsse 1 x VGA


Frage 1: Sind die ganzen OHP´s nicht im 4:3 Format ?
Frage 2: Ich habe keine Lust auf die ecken von der OHP Projektion, was kann ich tun ?
Frage 3: Woher bekomme ich eine Anleitung, woher weiß ich welche Teile ich wie weit von einander verbauen muss ?


Habe leider nichts darüber gefunden ... :sorry:


Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen !

sniggelz
28.07.2010, 11:05
Hallo,
zuerstmal muss ich dir sagen, dass ein 19" Display überhaupt nicht geeignet ist. Das Größte was man verbauen sollte ist 15" und selbst da werden die Ecken abgeschnitten. Ein so großes Display bekommst du gar nicht richtig ausgeleuchtet. Dazu kommt, dass es Teile, wie Fresnellinsen meines Wissens nach gar nicht in dieser Größe gibt und falls doch sind die schwer zu beschaffen und sehr teuer.

Die Frage ist erst einmal was du willst. Das bedeutet, welche Auflösung, wie groß darf es werden und was darf es kosten.

mfg
sniggelz

Flowsen85
28.07.2010, 16:28
Hmm so ein mist aber auch, ich habe mir im nachhinein auch gedacht das der Moni zu groß ist, aber stand halt noch rum und ist nichts mehr wert.
Zusammenbauen will ich Ihn nicht mehr, bzw weiß ich gar nicht ob ich das noch hinbekomme =).
Hätte so an die 300€ ausgeben können. wahrscheinlich würde mir eine 800x600 Auflösung reichen solange das Bild gut ist. Wer braucht schon Blueray ...

sniggelz
28.07.2010, 17:44
Alles klar. 300€ für einen DIY-Beamer mit SVGA Auflösung ist schonmal nicht unrealistisch. Allerdings bekommt man für das Geld auch schon einen gebrauchten Kaufbeamer bei eBay. Deshalb solltest du dir darüber klar werden, ob du lieber bastelst oder schnell einen Beamer haben willst.

mfg
sniggelz

Flowsen85
29.07.2010, 12:48
Mal eine ganz andere Frage, was haltet ihr eigentlich von den LED Beamer, die neuen z.B. LG HS200g oder Acer K11, haben beide 200 Ansi und sollen ein super Bild machen. Sind etliche Rezessionen im Internet und alle sind durchweg positiv.

Den Diy Beamer werde ich aber irgendwie hinbekommen, will ja nicht das Display umsonst ausgebaut haben. Grüße

bückling
29.07.2010, 21:07
Anleitung? Na z.B. die hier:

http://diy-community.de/showthread.php?11906-Beamerdoku

Grüsse vom Bückling, der nur noch ab und an hier rumgeistert

romvor
19.08.2010, 11:38
servus,

zumindest bassi ist mit seinem Acer K10 nicht zufrieden.

sie selbst (http://diy-community.de/showthread.php?22949-LED-Beamer-anstelle-eines-TVs&)

Gruß

romvor

Edit und/oder die Anleitungen von Oldie und bonsaijogi (http://diy-community.de/showthread.php?4470-Die-ersten-Schritte&)